Dune-Neuverfilmung: Oscar-Nominierte & -Gewinner vor und hinter der Kamera

Bild von ChrisL
ChrisL 169416 EXP - Unendliches Abo,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreicht

20. März 2019 - 14:53 — vor 21 Wochen zuletzt aktualisiert
Dune ab 6,69 € bei Amazon.de kaufen.

Bild: Greig Fraser via Instagram.

Vor etwa drei Wochen berichteten wir darüber, dass Funcom die Rechte für neue Titel innerhalb des Dune-Universums erworben hat. In diesem Zusammenhang verwiesen wir auch auf die kommende Neuverfilmung des Regisseurs Denis Villeneuve (Arrival, Blade Runner 2049), woraufhin sich nicht wenige Kommentare um eben dieses Vorhaben drehten.

Kürzlich wurde durch die beteiligten Unternehmen Warner Bros. Pictures und Legendary Entertainment bekanntgegeben, dass die Dreharbeiten begonnen haben. Gleichzeitig werden die Schauspieler genannt, die im kommenden Dune-Film ihren Auftritt haben:

  • Dave Bautista (Guardians of the Galaxy-Filme, Avengers: Endgame)
  • David Dastmalchian (Ant-Man-Filme)
  • Oscar-Nominierter Josh Brolin (Milk, Deadpool 2, Avengers: Infinity War)
  • Oscar Isaac (Star Wars: Episode VIII - Die letzten Jedi)
  • Rebecca Ferguson (Mission: Impossible - Rogue Nation)
  • Stellan Skarsgård (Mamma Mia-Filme, Avengers: Age of Ultron)
  • Stephen Henderson (Fences, Lady Bird)
  • Oscar-Nominierter Timothée Chalamet (Call Me by Your Name)
  • Zendaya (Spider-Man: Homecoming)

Im Gespräch seien zudem die Oscar-Nominierte Charlotte Rampling (45 Years, Assassin’s Creed), Jason Momoa (Aquaman), Oscar-Gewinner Javier Bardem (No Country for Old Men, Skyfall) sowie Chang Chen (Tiger and Dragon, The Grandmaster).

Hinter der Kamera arbeiten unter anderem der Oscar-Nominierte Kameramann Greig Fraser (Lion, Rogue One: A Star Wars Story) und die dreimalige Oscar-Nominierte Kostümbildnerin Jacqueline West (The Revenant, Der seltsame Fall des Benjamin Button, Quills). Die Musik zum Film stammt vom Oscar-Gewinner und mehrfach -Nominierten Hans Zimmer (Blade Runner 2049, Inception, Gladiator). Darüber hinaus arbeitet Villeneuve hinsichtlich der visuellen Effekte erneut mit dem zweimaligen Oscar-Gewinner Paul Lambert (First Man, Blade Runner 2049) und bei den Spezialeffekten mit dem Oscar-Gewinner Gerd Nefzer (Blade Runner 2049) zusammen. Als Editor wird der zweimalige Oscar-Nominierte Joe Walker (Blade Runner 2049, Arrival, 12 Years a Slave) aufgeführt.

Die Geschichte der Neuverfilmung dreht sich um Paul Atreides, einen „brillanten und begabten jungen Mann, der in ein großes Schicksal geboren wurde, das über sein Verständnis hinausgeht“. Weiter heißt es zur Handlung:

[Atreides] muss zum gefährlichsten Planeten des Universums reisen, um die Zukunft seiner Familie und seines Volkes zu sichern. Während böswillige Kräfte in einen Konflikt über die ausschließliche Versorgung des Planeten mit der wertvollsten Ressource, die es gibt – einer Ware, die in der Lage ist, das größte Potenzial der Menschheit zu erschließen – ausbrechen, werden nur diejenigen überleben, die ihre Angst überwinden können.

Gedreht wird Dune im ungarischen Budapest sowie in Jordanien. Der Kinostart ist für den 20. November 2020 vorgesehen.

paschalis 18 Doppel-Voter - P - 11500 - 20. März 2019 - 15:24 #

Ergänzung zur News: Es sind wohl zwei Filme geplant die zusammen den ersten Band des Dune-Zyklus behandeln sollen.

Ich freue mich jetzt schon auf den Film. Was ich bis jetzt von Villeneuve gesehen habe gefiel mir immer, der Cast liest sich mehr als ordentlich, insbesondere auf Dave Bautista als Rabban freue ich mich jetzt schon. Bedauerlich ist nur, daß Jóhann Jóhannsson nichts mehr beitragen kann. Das habe ich schon bei Blade Runner vermisst, obwohk Hans Zimmer auch ok ist.

Zup 12 Trollwächter - P - 994 - 20. März 2019 - 15:35 #

Ich empfand das gleiche wie du wegen der Musik. Johannsson war wirklich eine Klasse für sich. Aber Zimmer und vor allem Wallfisch haben es für Blade Runner sehr gut hinbekommen. Ich bin auch hier wieder guter Dinge.

Q-Bert 19 Megatalent - P - 13595 - 20. März 2019 - 15:25 #

Das Spice muss fließen!

rofen 13 Koop-Gamer - 1414 - 20. März 2019 - 23:26 #

Der Schläfer muss erwachen!

Hohlfrucht (unregistriert) 21. März 2019 - 8:25 #

Gepriesen sei der Wurm und sein Wasser!

Aladan 24 Trolljäger - - 52007 - 20. März 2019 - 15:39 #

Ich erwarte einen (sehr) guten Film. Weniger kann Villeneuve gar nicht. Die Besetzung gefällt mir sehr gut und es wird Zeit, dass Dune den Blockbuster Film mit Seele bekommt, den es schon lange verdient.

thatgui 13 Koop-Gamer - P - 1536 - 21. März 2019 - 7:47 #

Ich hoffe nur es wird massenkompatibler als BladeRunner 2048 - wenn der Film genug Kohle macht, gibts vielleicht noch mehr Villeneuve. Wobei ich persönlich das Bohei um Dune nicht so ganz verstehe, der erste Band war großartig, aber was danach kam kommt in keinster Weise an den ersten ran. Aber mehr Villeneuve kann nur gut sein.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 134085 - 20. März 2019 - 18:12 #

Da bin ich mal gespannt.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 8142 - 20. März 2019 - 19:13 #

Villeneuve muss einen gänzlich anderen Weg gehen als Lynch damals. Nichts wird einem direkten Vergleich mit dem Klassiker standhalten können.
Von daher hoffe ich darauf, dass es kein Aufguss mit lediglich neuer Optik wird. Andererseits kann es mir auch egal sein. Den alten Film schaue ich auch heute alle paar Jahre wieder und kann ihn genießen. Mir fehlt da nix.

Ganon 24 Trolljäger - P - 51613 - 20. März 2019 - 23:11 #

Da würde ich mir keine Sorgen machen. Sind doch ganz unterschiedliche Regisseure.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 141319 - 20. März 2019 - 19:15 #

Das klingt ja dann doch ganz schön vielversprechend.

Jürgen 24 Trolljäger - 48585 - 20. März 2019 - 19:31 #

Ich oute mich jetzt mal: sowohl das Buch als auch der Film waren so gar überhaupt nicht meine Baustelle.

zfpru 17 Shapeshifter - P - 7564 - 20. März 2019 - 19:42 #

Hoffentlich kommt in der Produktion kein Sand ins Getriebe.

Klabauter 13 Koop-Gamer - - 1444 - 20. März 2019 - 19:44 #

So sehr ich das Dune-Universum (und den Lynch-Film) mag und sehe auch trotz Blade-Runner Remake-Enttäuschung der Neuverfilmung durchaus mit Interesse entgegen; dennoch muss ich einfach mal konstatieren:

Denen fällt echt nichts neues mehr ein in Hollywood...

gar_DE 18 Doppel-Voter - P - 9114 - 20. März 2019 - 21:37 #

Kommt halt darauf an, eventuell gibt es ja eine Verfilmung der weiteren Bücher, da ist ja glaube ich (von Fernsehfassungen abgesehen) noch nichts verfilmt worden.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 8142 - 21. März 2019 - 0:56 #

Den Gedanken hatte ich auch. Es gibt doch haufenweise gute Geschichten in SF und Fantasy. Warum also all diese Remakes? Bei Herr der Ringe hats ja noch Sinn gemacht, obwohl mir die Bakshi-Version sehr gut gefällt. Aber es war eben Zeichentrick und offensichtlich für alle außer mir optisch nicht ansprechend genug.
Aber der Klassiker aus den 80ern sieht doch immer noch gut aus... ich verstehe es icht bzw doch: es geht einfach nur ums Geld.

Aladan 24 Trolljäger - - 52007 - 21. März 2019 - 1:17 #

Denis Villeneuve wollte ihn machen und hat zusammen mit Spaiths und Roth ein wohl verdammt gutes Script abgeliefert.

Despair 17 Shapeshifter - 6734 - 21. März 2019 - 12:11 #

Ich denke nicht, dass Villeneuve Lynchs Film remaken will. Es ist halt eine Neuverfilmung des Romans. Wie zuletzt auch die Neuverfilmung von Kings "Es" - die hatte mit der Miniserie aus den Neunzigern auch wenig gemeinsam.

Olipool 16 Übertalent - F - 5020 - 21. März 2019 - 1:24 #

Bei vielem, was in die Kinos kommt, gebe ich dir recht (rant: alle Marvel-Filme sind gleich!), aber Remakes können auch gemacht werden, WEIL jemandem etwas neues einfällt. Jemand zweites oder drittes sieht vielleicht ganz andere Facetten an Charakteren, möchte innere Konflikte ganz anders herausarbeiten etc. Beim Theater ist das ja ähnlich, warum wird immer noch Shakespeare aufgeführt, der ist doch schon x mal gelaufen ;)

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 8142 - 21. März 2019 - 2:00 #

Ja, nur ist es beim Theater en vogue, Stücken seinen eigenen Stempel aufzudrücken. In Hollywood herrscht da ein ganz anderer Grundtenor.
Man will ja alte Perlen an ein jüngeres, CGI-verwöhntes Publikum heranführen, das verstehe ich ja. Und wenn Villeneuve den exzellenten Stoff auf eine erzählerisch, nicht nur optisch neue und originelle Art interpretiert, soll es mir recht sein.
Leider gab es da in der Vergangenheit aber allzu selten Individualität bei Remakes. Ich könnte mir auch gar nicht vorstellen, dass ein Remake von Citizen Kane gelingt. Der hat die Modernisierung des Kinos schon so dermaßen überlebt, dass man irgendwie trotzdem reinfindet, weil man weiß, dass es halt alt ist und dann sieht man ihn mit einer völlig anderen Erwartungshaltung.
Schau mer mal.

Ganon 24 Trolljäger - P - 51613 - 21. März 2019 - 10:31 #

"alle Marvel-Filme sind gleich!"

Sind sie nicht, außerdem werden da immerhin ständig neue Charaktere ausgegraben, die man noch nicht in Filmform kennt. Aber warum jetzt ständig bereits verfilmte Stephen-King-Geschichten neu aufgelegt werden (nur mal als Beispiel), verstehe ich nicht so recht. Da gibt's doch noch etliche, die noch nicht umgesetzt wurden.

Olipool 16 Übertalent - F - 5020 - 23. März 2019 - 21:30 #

Strukturell und vom wesentlichen Inhalt her sind sie leider alle gleich. Absolut ohne Überraschung im Plot. Will ja auch nicht jeder, ich will auch niemandem seinen Spaß damit absprechen. Und nur weil jetzt Aquaman statt Ant-Man ausgegraben wird...das sagt mir nur, dass jemand im Archiv noch was gefunden hat, was man in Schema F pressen und zu Geld machen kann.

Ich weiß, dass das ein wenig übertrieben ist, aber ich kann die filme echt nicht mehr sehen.

Ganon 24 Trolljäger - P - 51613 - 25. März 2019 - 0:11 #

Musst du ja nicht. Aquaman ist übrigens nicht Marvel. ;-)
So her sind da viele Geschichten ähnlich aufgebaut, aber es gibt immer wieder Ausreißer, die dann zu den besten Vertretern gehören. Guardians of the Galaxy 1 & 2 oder Captain America 2 & 3 fallen mir da ein.

Olipool 16 Übertalent - F - 5020 - 25. März 2019 - 10:42 #

Das ist vermutlich auch einfach Gewöhnungseffekt. Wenn ich die als Jugendlicher gesehen hätte, wäre ich voll drauf abgefahren. Aber wenn man auch ein bischen unter die Oberfläche schaut und dann oftmals nur einen Reskin erlebt, ist das ermüdend. Vielleicht vergleichbar mit AAA oder dem nächsten Teil von AC. Welcher Film übrigens für mich tatsächlich mal rausfiel (ob Marvel oder DC ist mir auch nicht so wichtig), war Deadpool.

Ganon 24 Trolljäger - P - 51613 - 25. März 2019 - 17:54 #

Deadpool ist klasse, keine Frage.

Trotz fortgeschrittenen Alters mag ich besonders die MCU-Filme einfach echt gerne. Hätte es das in der Qualität gegeben, als ich 12 war, wäre es sicherlich noch geiler gewesen, das ist klar. :D

Sylar 13 Koop-Gamer - 1586 - 22. März 2019 - 2:17 #

Das denke ich mir schon lange über Hollywood. Finde es eigentlich schade dass World Cinema kaum (mehr) Beachtung findet.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 22817 - 20. März 2019 - 21:23 #

Kenne keinen der Namen xD. Aber auf den Film bin ich sehr gespannt!

TheRaffer 19 Megatalent - - 18535 - 20. März 2019 - 21:30 #

Ob das nicht langsam in die Kategorie "Zu viele Köche verderben den Brei" fällt?

Olipool 16 Übertalent - F - 5020 - 21. März 2019 - 0:34 #

Kennt jemand die absurde, absurde Geschichte von der gescheiterten Dune Verfilmung von Alejandro Jodorowsky? Die Story hat die BBC neulich ausgegraben und der Film wäre noch 10 mal lynchiger geworden als von Lynch.

H.R. Giger sollte den Planet entwerfen, Mick Jagger und Orson Welles waren im Cast und Salvador Dalí(!) sollte den Imperator spielen, auch wenn dieser $100.000 Gage pro Stunde (!!) forderte.

Absolut lesenswert: http://www.bbc.com/culture/story/20190312-is-jodorowskys-dune-the-greatest-film-never-made

EddieDean 15 Kenner - P - 3184 - 21. März 2019 - 7:39 #

Kam auch letztens auf Arte, habe dir Doku aufgenommen, kam aber noch nicht zur Sichtung. Nach deinem teaser wird die aber zeitnah erfolgen

Henning Lindhoff 17 Shapeshifter - P - 8002 - 21. März 2019 - 7:31 #

Ich freue mich sehr auf den Film. Villeneuve ist ein Guter.

AlIma 08 Versteher - 191 - 21. März 2019 - 10:47 #

Empfinde schon lange keine Vorfreude auf neue Filme aus Hollywood mehr.
Mir fällt Blade Runner 2049 als einziger Film mit dickem Budget ein, der nicht enttäuscht hat.

Sonst nur maue Superhelden-Filme und schlechte Star-Wars-Teile.

Ganon 24 Trolljäger - P - 51613 - 21. März 2019 - 14:09 #

Wenn dir Blade Runner 2049 gefallen hat, hast du doch erst recht Grund, dich auf Dune zu freuen.

Väterchen_Gott 09 Triple-Talent - 236 - 21. März 2019 - 14:13 #

Nützt alles nichts...am Ende der Saga wurden die Atreiden dennoch gestürzt! ;)

TheRaffer 19 Megatalent - - 18535 - 21. März 2019 - 22:11 #

Spoiler!!! :P