Weedcraft Inc: Cannabis-Tycoon dampft in Kürze auf Steam

PC
Bild von Steffi Wegener
Steffi Wegener 18221 EXP - 19 Megatalent,R9,S5,A1,J5
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Idol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Top-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdient

14. März 2019 - 16:55

Wer auf der Suche nach bewusstseinserweiternden Spielen ist, könnte ab dem 11. April auf Steam fündig werden. Dann erscheint dort mit Weedcraft Inc eine Wirtschaftssimulation im US-Marihuana-Business. Mit einem Start-up im Kellergeschoss steigt ihr in die Grasproduktion ein und kümmert euch um die Züchtung ergiebiger Kräuter und den Verkauf fertiger Ware. Dabei beschäftigt ihr euch in dem Amerika-Setting laut Hersteller Vile Monarch „intensiv mit den finanziellen, politischen und kulturellen Aspekten der komplexen Beziehung des Landes zu dieser problematischen und dennoch vielversprechenden Pflanze.“ Oder anders formuliert: „Kontroverse Inhalte - mit Einsicht präsentiert.“ So könnt ihr beim Aufbau eures Unternehmens selbst entscheiden, ob ihr mit oder gegen die Polizei arbeitet, für die medizinische Legalisierung von Cannabis kämpft oder Politiker bestecht. Eine humoristische Hintergrundgeschichte begleitet den Mix aus Wirtschafts- und Gesellschaftssimulation.

Das polnische Studio Vile Monarch, das auf seiner Homepage mit dem Slogan „Making twisted video games. Rockin' hard. Partying harder“ auftritt, war bisher für wohlklingende Spiele wie Oh...Sir!! The Insult Simulator oder Crush Your Enemy bekannt. Auf der Steam-Produktseite wird bereits mit Previews diverser deutscher Spiele-Publikationen und des deutschen Hanfjournals geworben. Zur Release-Ankündigung hat Publisher Devolver Digital das folgende Gameplay-Video veröffentlicht, welches das erste Szenario des Spiels zeigt.

Video:

Henning Lindhoff 17 Shapeshifter - P - 7897 - 14. März 2019 - 6:38 #

Ganz netter Grafik-Stil. Die interaktiven Elemente sehen mir aber zu "casual" aus. Die Excel-Tabellen in WiSims der 80er und 90er waren doch gar nicht so schlecht :-)

zfpru 17 Shapeshifter - P - 7253 - 14. März 2019 - 7:30 #

Keine Macht den Drogen.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - F - 8054 - 14. März 2019 - 7:36 #

Bist Du wirklich so sehr gegen Computerspiele?

De Vloek 15 Kenner - 2956 - 14. März 2019 - 10:43 #

Legalize it!

BobaHotFett 12 Trollwächter - 1158 - 14. März 2019 - 17:46 #

Hahahah dein ernst?

viamala 13 Koop-Gamer - F - 1559 - 14. März 2019 - 19:12 #

Keine Macht den Drogen.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - F - 8054 - 14. März 2019 - 20:49 #

Also Du bist für ein generelles Bier-Verbot?

viamala 13 Koop-Gamer - F - 1559 - 14. März 2019 - 22:45 #

Ich meine mit dieser Antwort ganz sicher nicht euch. Sondern die allgemeine Mainstream Einstellung dazu finde ich befremdlich und oft unreflektiert. Erst heisst es: "Marihuana ist Marmelade", dann heißt es im 2. Satz direkt: "Wieso Alkohol ist doch auch ne legale Droge". So läuft das immer ab. Die schlimmsten sind für mich aber die Nichtkiffer die gar keinen Plan haben und modern wirken wollen. Es wird halt stark verharmlost. Mich widert Marihuana an! Aber ich habe auch ne persönliche Erfahrung damit. Bis vor 5 Jahren war ich schlimm am Kiffen. Alkohol widert mich aber auch an! Man kann statt beides gut auch beides scheisse finden. Diese Droge ist vieles aber nicht chillig, das sieht nur von Außen so aus.Überdosiert ist sie heutzutage in der Regel auch. Es gibt ganz klare Argumente für die Legalisierung aber auch gegen Argumente. Ich bin da irgendwie in der Mitte. Und hey:jeder wie er mag. Wer Spass dran hat, soll ruhig kiffen oder auch Alkohol trinken. Sind halt beides Drogen. Nicht mehr oder weniger. Heute weiss ich das der Spruch: Keine Macht den Drogen eigentlich ganz gut war und auch Alkohol mit einbezieht. Richtige Sucht macht nämlich machtlos und unfrei. Und genau an diesen Punkt muss man ansetzten.

De Vloek 15 Kenner - 2956 - 14. März 2019 - 23:38 #

Die starke Verharmlosung sehe ich nicht wirklich, ausser vielleicht in Filmen und Musik, aber das war schon immer so und wird sich niemals ändern. Was aber meiner Erfahrung nach deutlich besser geworden ist, wenn auch nicht genug, ist die Aufklärung über Drogen, wohl auch dank des Internets. Zu meiner Party-Zeit gabs keine vernünftige Aufklärung, nur ab und zu XTC-Tests in einschlägigen Szene-Magazinen (die auch dringen notwendig waren bei der Panscherei). Stattdessen dieser lächerliche Spruch den keiner ernstgenommen hat, am besten noch auf Plakaten direkt zwischen Krombacher- und Marlboro-Werbung.

Ich trinke mittlerweile auch keinen Alkohol mehr, und seit einigen Jahren lasse ich den Tabak weg, da schmecken die Tüten erstens viel besser, und zweitens habe ich viel seltener das Verlangen einen zu rauchen. Eine Jolle alle paar Tage reicht völlig, und dann ist es immer seehr chillig.

Wenn jemand alle halbe Stunde an der Bong zieht ist das natürlich sehr bedenklich, da gibts vermutlich immer noch genug Leute die das so handhaben und da muss was gemacht werden. Und zwar erstens: Entkriminalisierung damit diese Leute nicht noch weiter in den Strudel geraten und Drogenkonsum allgemein sicherer wird (zB. durch staatliche Kontrollen), und zweitens: Aufklärung in Schulen ab der 7. oder 8. Klasse, in dem Alter wissen die meisten Kids eh schon längst was abgeht, aber kaum einer weiss von den nicht unerheblichen Risiken.

viamala 13 Koop-Gamer - F - 1559 - 15. März 2019 - 0:22 #

Mit starker Verharmlosung waren genau Filme und Serien gemeint und von da aus schwappt das dann son bissel die Realität über.Prägt so etwas die Meinung beim Mainstreams.

"Eine Jolle alle paar Tage reicht völlig, und dann ist es immer seehr chillig."
Natürlich ist das chillig, das ist ja ein wunderbares Beispiel wie man es richtig macht. Ich kenne halt viele die einfach drauf kleben bleiben und nur wenige haben das wirklich im Griff, bzw sehr unchillige Kiffer sozusagen. Es ist halt verflucht schwer für so manchem davon weg zukommen. Die sagen dann alle 2 Jahre das sie aufhören wollen, dann vergehen wieder 2 Jahre...
Ich kann aber alle deine Punkte unterschreiben und finde sie gut! (mit der Legalisierung bin ich nicht so im Einklang aber auch nicht voll da gegeben, etwas unentschlossen bin ich bei dem Thema. Genau so muss das sein mit dem Umgang mit allen Drogen. Aufklärung und früh ansetzten, schon in den Schulen mit guten Leuten die das auch vermitteln können.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 140539 - 15. März 2019 - 0:16 #

Sucht ist immer sehr bedauerlich und eine schlimme Sache. Cannabis ist wirklich nicht für jeden geeignet.

Goremageddon 14 Komm-Experte - 2547 - 15. März 2019 - 13:01 #

Letzten Endes kommt es immer auf die Mündigkeit des Users an. Ich bin der Meinung jeder hat das Recht auf Rausch, egal welcher Art. Es geht schlicht und ergreifend immer nur um Selbstdisziplin und Reflektion.

Du magst Recht damit haben dass viele Menschen mehr aus dem Trend heraus dogenliberal eingestellt sind aber im Kern der Sache sehe ich auch das positiv. Um eine Legalisierung vieler Drogen führt auf lange Sicht kein Weg vorbei. Konsumiert wird egal auf welchem Wege und die vergangenen Jahre zeigen doch deutlich das die Beschaffung immer einfacher und anonymer wird. Der Dealer, von "früher" mit etwas Anstand auf der Straße verkauft womöglich/hoffentlich aus moralischen Gründen einem 14 Jährigen keine Pillen etc. ,während mittlerweile, theoretisch, ein 10 Jähriger sich egal was nach Hause bestellen kann.

Eine vernünftige Prevention / Aufklärung, sowie auch Behandlung von Abhängigen kostet immens viel Geld. Woher soll das kommen, wenn nicht aus den Einnahmen von legalen, kontrollierten Produkten?

Verhindern und Untersagen wird man Drogenkonsum niemals können, man kann nur versuchen die Bahn zu lenken und zu sensibilisieren und parallel einem Teil der organisierten Kriminalität ihre Existenzgrundlage zu nehmen.

Es gibt immer Menschen die sich nicht unter Kontrolle haben und zu viel konsumieren, seien es legale oder illegale Drogen, Fett, Zucker oder auch Spiele usw. aber es ist nun mal ihre gutes Recht dazu, solange sie wirklich wissen was sie sich da antun und bei Bedarf Hilfe erhalten.

Jürgen 24 Trolljäger - F - 48228 - 15. März 2019 - 13:02 #

"Ich bin der Meinung jeder hat das Recht auf Rausch, egal welcher Art." Woher leitest Du das denn ab?

Goremageddon 14 Komm-Experte - 2547 - 15. März 2019 - 13:30 #

Ganz einfach daher das Menschen eigenständige Wesen sind die selbstbestimmt entscheiden können was sie machen oder auch nicht machen wollen. Rausch gehört zur evolutionären Geschichte des Menschen und hat seinen Platz in den meisten Kulturen und Glaubensrichtungen (gehabt).

Nicht selten ist/war Rausch der Ursprung von revolutionären Ideen und verschiedensten Künsten, eben Dingen die den Menschen unter Anderem ausmachen.

Auch in der Psychologie gibt es die Erkenntnis das ein nicht unbeachtlicher Teil von Menschen ein inneres Bedürfnis auf Rausch hat, dieses aber natürlich nicht zwangsläufig ausleben muss.

Ich wollte keinesfalls aussagen das jeder Mensch von diesem Recht Gebrauch machen soll oder muss! Es bleibt aber das Recht jedes einzelnen es zu tun wenn er das möchte. Wer sollte dem einzelnen dieses Recht auch abstreiten können?

Jürgen 24 Trolljäger - F - 48228 - 15. März 2019 - 14:42 #

"Ganz einfach daher das Menschen eigenständige Wesen sind die selbstbestimmt entscheiden können was sie machen oder auch nicht machen wollen."
Aber wie so einige andere Dinge kann der Mensch in einer Gesellschaft nicht grundsätzlich alles selbstbewusst entscheiden. Wäre ein spannendes Experiment.

Goremageddon 14 Komm-Experte - 2547 - 15. März 2019 - 20:58 #

Ich verstehe schon worauf du hinaus möchtest, gehe damit aber nur eingeschränkt d´accord. Ich habe mich selbst nie als wirklichen Teil der Gesellschaft gesehen da ich mich in weiten Teilen, zumindest nicht mit unserer, identifiziere. Auch wenn ich mich natürlich nicht davon Lossagen kann ihr auf eine gewisse Art anzugehören.

Da eine ausführliche Unterhaltung zu dem Thema hier in den Kommentaren aber ohnehin fehl am Platz ist denke ich wir lassen das lieber ;)

Jürgen 24 Trolljäger - F - 48228 - 16. März 2019 - 18:49 #

Stimmt wahrscheinlich, Du Einsiedler Du. ;)

Harry67 17 Shapeshifter - - 8958 - 17. März 2019 - 10:38 #

Die Entscheidung innerhalb einer Gesellschaft und ihrer Regeln zu leben ist doch ebenfalls selbstbestimmt möglich.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - F - 8054 - 19. März 2019 - 14:00 #

Es ist aber auch kein Ideal, vollkommen losgelöst von sozialen Einflüssen zu "werden". Der Einfluss des Sozialen ist der Normalfall, nicht eine Störung oder sowas.
Man kann das gut bei Tieren im Zoo sehen. Einzelgänger kommen weit besser zurecht mit dem Gefangensein. Und umgekehrt werden Tiere, die alleine gehalten werden, öfter krank und sterben weit früher.

Das Rausch also eventuell ein Produkt sozialen Lebens ist, ist eventuell nicht das Problem. Wobei ich schon denke, dass soziale Einflüsse zu stark werden können, Stichwort Gruppendruck. Geh mal mit Freunden aus und trinke nur alkoholfrei - die meisten werden fragen, was nicht stimmt. Rauchen - ganz sicher viel häufiger in Gruppen. Und so weiter.

Es gibt sowohl bei der Kriminalisierung als auch der Idealisierung kaum Möglichkeiten, eindeutige Aussagen über Nutzen und Schaden zu machen. Vielleicht ist es aber auch gut so: eine differenzierte Haltung gibt die Verantwortung an den Menschen zurück, anstatt mit einfachen Antworten ebendiese Verantwortung auf externe Instanzen zu übertragen.

De Vloek 15 Kenner - 2956 - 14. März 2019 - 21:21 #

Keiner lacht ohne Hoden. Macht jedenfalls mehr Sinn als diese Heuchelei-Sprüche aus den 90ern.

Hyperbolic 18 Doppel-Voter - P - 10212 - 15. März 2019 - 13:34 #

?

vgamer85 19 Megatalent - - 14765 - 14. März 2019 - 19:24 #

So ist es :-)

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - F - 8054 - 14. März 2019 - 7:38 #

Die Thematik ist gut gewählt. Ich hoffe, die Umsetzung ist auf einem gewissen Niveau, d.h. also nicht platt, klischeebeladen, gerne gut recherchiert usw.

Letztlich wird aber die Spielmechanik entscheidend sein. Is das Spiel scheiße, is das Spiel scheiße.

TheRaffer 19 Megatalent - - 17997 - 14. März 2019 - 22:00 #

Du sagst es. Kann gut klappen und ein interessantes Spiel werden, aber dafür muss vor allem die Spielmechanik funktionieren.

FantasticNerd 17 Shapeshifter - - 7493 - 14. März 2019 - 9:10 #

Optisch ja ganz lecker, gefällt mir. Bei so etwas frage ich mich immer wie stressig es wird. Weed suggeriert ja eher etwas entspanntes herangehen an die Dinge.

Ganon 24 Trolljäger - P - 51126 - 14. März 2019 - 11:09 #

Sieht doch ganz chillig aus. Mir gefällt's auch.

De Vloek 15 Kenner - 2956 - 14. März 2019 - 10:52 #

Trockene Wirtschaftssims sind nicht so meins, aber mit der Story dabei könnte das interessant werden. Der Trailer ist übrigens 4:20 lang ;)

Ganon 24 Trolljäger - P - 51126 - 14. März 2019 - 11:09 #

Eigentlich erstaunlich, dass es schon am 11.04. rauskommen soll und nicht erst am 20. :-)

Steffi Wegener 19 Megatalent - P - 18221 - 14. März 2019 - 11:13 #

Politisches Glatteis, Vorsicht!

Ganon 24 Trolljäger - P - 51126 - 14. März 2019 - 12:13 #

Was, wieso?

De Vloek 15 Kenner - 2956 - 14. März 2019 - 12:18 #

Kann nicht sagen sie das ernsthaft oder scherzhaft meint, aber ich glaube sie spricht von diesem schmierigen Typ aus dem K.I.Z. video.

Ganon 24 Trolljäger - P - 51126 - 14. März 2019 - 12:33 #

Äh, da wüsste ich jetzt auch nicht, wen du meinst, wenn du nicht noch den anderen Kommentar geschrieben hättest. ;-)

Also liebe Steffi, De Vloek und ich bezogen uns nicht auf den Vollpfosten, der am 20. April Geburtstag hatte (was hätte der auch mit Cannabis zu tun?), sondern auf "Four Twenty": https://de.wikipedia.org/wiki/420_(Cannabis-Kultur)

Jürgen 24 Trolljäger - F - 48228 - 14. März 2019 - 14:59 #

Kannte ich nicht. Bei mir steht das Datum auch immer direkt unter Generalverdacht :)

De Vloek 15 Kenner - 2956 - 14. März 2019 - 21:11 #

Google mal nach K.I.Z. Ich bin Adolf Hitler. Sehr amüsant ;)

Ganon 24 Trolljäger - P - 51126 - 14. März 2019 - 21:54 #

Bei K.I.Z. krieg ich Brechreiz.

De Vloek 15 Kenner - 2956 - 14. März 2019 - 22:45 #

OK kein Problem, der Humor ist nicht jedermanns Sache. Bin auch kein Fan der Band aber ein paar gute Songs haben die schon im Repertoire.

De Vloek 15 Kenner - 2956 - 14. März 2019 - 12:15 #

Der böse Mann mit dem kleinen Bart ist noch garnicht tot, mindestens 2x am Tag sagt er mir Hallo :(

TheRaffer 19 Megatalent - - 17997 - 14. März 2019 - 21:57 #

Arbeitest du bei der Bundeswehr?

De Vloek 15 Kenner - 2956 - 14. März 2019 - 22:38 #

Ne das ist ein alter Song von Jan Delay. Geht darum dass Hitler schon seit Ewigkeiten tot ist aber trotzdem allgegenwärtig. Sogar in den Kommentarspalten von Artikeln auf Games-Websites in denen es um Wirtschaftssimulationen im Bereich Cannabis-Industrie geht. Und das prangere ich an.

Bei der Bundeswehr würde ich sofort achtkantig rausfliegen, weil ich um 4 Uhr 20 hinter der Sporthalle einen durchziehen würde anstatt meine Knarre zu putzen oder was die da sonst so machen wenn der Tag lang ist.

Michl 15 Kenner - P - 3114 - 14. März 2019 - 15:29 #

Interessant wie unterschiedlich das interpretiert wird.

Darf ich fragen wie du in Bezug auf das Releasedatum eines Spiels, in dem es um Zucht und Verkauf von Cannabis geht, auf Hitlers Geburtstag kommst?
Ich wusste worauf Ganon hinaus wollte und deswegen gab es diese Assoziationsmöglichkeit für mich gar nicht.

Soll überhaupt keine Wertung sein Steffi hat mich jetzt nur erstaunt.

Jürgen 24 Trolljäger - F - 48228 - 14. März 2019 - 15:33 #

Ich bin zwar nicht Steffi, aber mir ging es genau wie ihr. Auch ich verbinde mit diesem Datum nur ein Ereignis. Liegt wahrscheinlich daran, dass ich mit dem anderen nichts am Hut habe. Soll ja auch heutzutage noch vorkommen.

Michl 15 Kenner - P - 3114 - 14. März 2019 - 16:42 #

Ja das verstehe ich, aber die Verbindung zwischen Hitlers Geburtstag und dem Spiel erschließt sich mir nicht.

Jürgen 24 Trolljäger - F - 48228 - 14. März 2019 - 16:43 #

Es gibt keine Verbindung.

Michl 15 Kenner - P - 3114 - 14. März 2019 - 16:51 #

Ahh, ok.
Das Datum hat genügt für die Assoziation unabhängig vom Kontext.
Ok verstehe.

TSH-Lightning 20 Gold-Gamer - P - 22126 - 14. März 2019 - 20:56 #

Wenn man überall Nazis sehen will, dann findet man sie auch. Da wird auch mal schnell die 110 angerufen wenn man zwei beschriftete nebeneinander liegende BUS-Parkplatze bemerkt: Dort gibt es verfassungsfeindliche Symbole!!!einself11!1!drölf!

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - F - 8054 - 14. März 2019 - 21:19 #

Ich glaube nicht, dass es heutzutage eines besonders ausgeprägten Willens bedarf, Nazis zu sehen. Vielmehr springt es einem doch allzu sehr ins Auge.

Jonas S. 19 Megatalent - P - 19970 - 14. März 2019 - 13:55 #

Kudos für die Überschrift!

Steffi Wegener 19 Megatalent - P - 18221 - 14. März 2019 - 17:54 #

Die erste Version des Textes war voller Wortspiele, das Thema gibt es eben her. Aber die Entwickler scheinen es doch ernst mit dem Spiel zu meinen.

Steffi Wegener 19 Megatalent - P - 18221 - 14. März 2019 - 17:52 #

Ich bin ja eigentlich gut im Top-News-Einschätzen, aber der überrascht mich jetzt doch...

Jürgen 24 Trolljäger - F - 48228 - 14. März 2019 - 18:14 #

Hanf zieht eben immer :)

De Vloek 15 Kenner - 2956 - 14. März 2019 - 21:17 #

Haha sehr gut ^^

Olipool 16 Übertalent - F - 5003 - 14. März 2019 - 18:38 #

Erinnert mich vom Prinzip an "Basement", was ich schon seit Ewigkeiten auf der Wishlist habe (https://store.steampowered.com/app/340150/Basement/). Aber so WiSims im Early Access finde ich schwierig, weil dort meist das Balancing noch nicht so fertig ist.

BostonGeorge 14 Komm-Experte - P - 1945 - 15. März 2019 - 12:01 #

Keine Macht der Cannabis-Verharmlosung und Verherrlichung.

Olipool 16 Übertalent - F - 5003 - 15. März 2019 - 12:36 #

So gesehen dürfte es auch kein Counterstrike geben (nein, nicht auf Cannabis bezigen) ;)

Hyperbolic 18 Doppel-Voter - P - 10212 - 15. März 2019 - 13:42 #

Hier lernt man ja einiges dazu.

Mitarbeit
Strategie
Vile Monarch
Devolver Digital
11.04.2019 ()
Link
6.0
PC