Xbox One: PC-Spiele können nun per Streaming auf der Konsole gespielt werden

XOne
Bild von Denis Michel
Denis Michel 234468 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

13. März 2019 - 19:52 — vor 1 Woche zuletzt aktualisiert

Nach monatelangen Tests unter verschiedenen Namen hat Microsoft seine Wireless Display App nun offiziell veröffentlicht. Mit dieser ist es den Besitzern der Xbox One ab sofort möglich, einen PC über die Xbox mit dem Controller zu steuern und PC-Spiele auf die Konsole zu streamen.

Neben Spielen können auch Videos gestreamt und sogar Präsentationen abgehalten werden. Geschützte Inhalte, wie etwa Netflix, sind allerdings ausgeschlossen. Eine Steuerung via Maus und Tastatur wird von der App derzeit nicht unterstützt. Ob der Redmonder Hersteller die Unterstützung dafür später nachreichen wird, bleibt abzuwarten. Die Wireless Display App könnt ihr ab sofort kostenlos über den Xbox Game Store beziehen. Folgt einfach dem Quellenlink.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 137281 - 13. März 2019 - 19:57 #

Logische Konsequenz der aktuellen Bemühungen von MS. Muss aber noch umfangreich ausgebaut werden.

Aladan 24 Trolljäger - - 50944 - 13. März 2019 - 20:20 #

Gerade mal getestet. Funktioniert bisher ziemlich gut

Flammuss 19 Megatalent - - 13098 - 13. März 2019 - 20:51 #

Muss das Spiel denn trotzdem mit Maus und Tastatur gestartet werden und erst dann geht es mit dem Controller? Oder hat Windows inzwischen eine Art Steam Big Picture Modus?

Aladan 24 Trolljäger - - 50944 - 14. März 2019 - 5:48 #

Du kannst den Controller als Mausersatz nutzen, um dich auf dem PC zu bewegen.

Flammuss 19 Megatalent - - 13098 - 14. März 2019 - 9:18 #

Ok, das ist wirklich praktisch. Bei der Verbindung über ein HDMI Kabel mit dem Fernseher hat mich der Bruch in der Bedienung gestört.
So ist es deutlich komfortabler.

Bruno Lawrie 17 Shapeshifter - P - 8032 - 13. März 2019 - 21:26 #

Über WLAN auch? Das ist ja die große Schwäche vom Steamlink.

Mantarus 17 Shapeshifter - P - 8894 - 13. März 2019 - 22:21 #

Wie hast du das zum Laufen gebracht?
Ich habe bisher die App für die X1 runtergeladen, den PC gestartet, aber die X1 findet den PC nicht. Muss die App auch am PC runtergeladen werden?

CptnKewl 21 Motivator - - 25532 - 13. März 2019 - 22:46 #

Nein du musst deinen PC mit einem "drahtlosen Display" verbinden, das ist dann die Xbox (auf der die App läuft)

vgamer85 18 Doppel-Voter - P - 12093 - 13. März 2019 - 20:47 #

Also gemütlich von der Couch aus auf Steam z.b. oder Gog?Nice

zfpru 17 Shapeshifter - P - 6171 - 13. März 2019 - 21:24 #

Ein Durchbruch fürs Gaming.

Rhadamant 15 Kenner - P - 3094 - 13. März 2019 - 23:15 #

Wow, das ist mal echt ein Alleinstellungsmerkmal für die XBox. Mal abwarten wie stabil das so läuft. Wäre für mich nen Kaufgrund wenn Maus und Tastaturunterstützung noch nachfolgen.

gar_DE 17 Shapeshifter - P - 8081 - 14. März 2019 - 0:29 #

Das Gleiche hat vorher schon der Steam Link gemacht...

vanni727 14 Komm-Experte - P - 1881 - 14. März 2019 - 8:20 #

Steam Link ist super! Bei Spielen, die sich gut mit Controller steuern lassen, schön gemütlich auf die Couch lümmeln :D. Ist mal eine nette Abwechslung zum Schreibtisch mit Maus und Tastatur.

FastAllesZocker33 16 Übertalent - P - 4223 - 14. März 2019 - 10:26 #

Geht mit langem HDMI Kabel schon lange. Dazu ein wireless xbox one Controller am PC. Fertig.

Flammuss 19 Megatalent - - 13098 - 14. März 2019 - 10:37 #

Nicht ganz. Dazu waren bisher auch immer Tastatur und Maus nötig. Und das macht auf dem Sofa einfach keinen Spaß.

paschalis 18 Doppel-Voter - P - 9791 - 14. März 2019 - 10:50 #

Die teure Abhilfe für dieses Problem ist der Couchmaster von Nerdytec:
https://www.nerdytec.com/de/Couchmaster/

RenoRaines 07 Dual-Talent - P - 146 - 14. März 2019 - 11:10 #

Die günstige Variante wäre sich eine Dünne MDF Holzplatte (90x40x1cm) im Bauhaus zurecht schneiden zu lassen, diese in einer beliebigen Farbe zu lackieren (vorzugsweise schwarz), unten drunter Schaumstoff zu kleben damit es auf Dauer nicht unangenehm auf den Beinen wird und für oben drauf sich ein XXL Mauspad in 90x40 zu holen wie z.b. das CSL - XXL Speed Gaming Mauspad Titanwolf 900 x 400mm, kostet 11,99 bei Amazon.

Kostenfaktor für alles zusammen ca. 20-30 Euro je nach Baumarkt.

paschalis 18 Doppel-Voter - P - 9791 - 14. März 2019 - 11:19 #

Es kommen allerdings noch ein paar Löcher für die Kabelführung hinzu, außerdem auch noch das fünf Meter lange USB-Kabel und ein Hub. Zudem noch seitliche Stützen unter der Platte damit man es nicht auf den Beinen balancieren muß. Aber es stimmt natürlich, wer handwerklich etwas begabt ist bekommt es günstiger selber hin.

RenoRaines 07 Dual-Talent - P - 146 - 14. März 2019 - 11:49 #

Aber das ist doch unnötig, wer will denn so einen Kabelsalat Richtung Couch führen? Gibt doch alles Wireless heutzutage, selbst der High-End e-Sports Gamer wird mit den heutigen Lösungen absolut zufrieden gestellt: Stichwort Verzögerung, denn die gibt es ja bei entsprechenden Geräten überhaupt nicht mehr.

Als seitliche Stützen könnte man auch einfach zwei Kissen nehmen die man sicher zuhause hat, also kein Aufpreis ;)

paschalis 18 Doppel-Voter - P - 9791 - 14. März 2019 - 12:09 #

Der Hub ist im Inneren der Auflage verbaut, Maus und Tastatur sind also dort eingestöpselt und das lange USB-Kabel führt dann zum PC, Steam Link oder was auch immer. Also nur ein störendes Kabel. Aber ich will hier niemanden bekehren, der Couchmaster ist ein nice to have und nicht mehr ;-)

FastAllesZocker33 16 Übertalent - P - 4223 - 19. März 2019 - 10:56 #

Fast richtig. :)

Spiele, die Tastatureingaben erfordern, spiele ich logischerweise grundsätzlich nicht von der Couch aus. Für die gelegentlich notwendige Mauseingabe, z.B. im Hauptmenü, habe ich eine wireless Maus bei der Couch.

zz-80 13 Koop-Gamer - P - 1523 - 14. März 2019 - 9:37 #

Cooles Feature! Andersherum ging es ja schon und habe ich auch ab und an genutzt, wenn meine Frau mal wieder den Fernsehr blockierte. :)

RenoRaines 07 Dual-Talent - P - 146 - 14. März 2019 - 10:20 #

Bekomme es nicht zum laufen beziehungsweise die Xbox sieht meinen PC nicht und umgekehrt. Müssen dafür beide im WLAN sein oder reicht es wenn beide per LAN Kabel mit dem selben Router verbunden sind? Weil darüber finde ich nichts.

Ich habe es so probiert: Xbox eingeschaltet, App gestartet. Dann PC (Win10) eingeschaltet, rechts unten auf das Nachrichten Symbol so das sich rechts die Leiste öffnet, dann auf verbinden...aber er findet nichts.

Liegt es daran dass beide nur im LAN statt im WLAN sind oder muss noch irgendwas am PC eingestellt werden (hab mal was von MiraCast gelesen)?

Faerwynn 18 Doppel-Voter - P - 9536 - 14. März 2019 - 10:22 #

Ich brauche eher das Feature Xbox Spiele unkonvertiert auf dem pc spielen zu können.

Aladan 24 Trolljäger - - 50944 - 14. März 2019 - 10:31 #

Laut den Insidern arbeitet Microsoft gerade an diesem Feature. Gibt schon einige technische Berichte dazu, welche Systeme dafür bereits in Windows 10 integriert sind und welche gerade im Bau sind.

FastAllesZocker33 16 Übertalent - P - 4223 - 14. März 2019 - 10:37 #

Einiges gibt es doch über xbox Play Anywhere.

Vor einigen Monaten gab es eine 2 Wochen Testmitgliedschaft, da habe ich die interessanten Titel alle angespielt.

Mersar 15 Kenner - P - 3360 - 14. März 2019 - 11:06 #

Es drängen sich zwei Fragen auf:

1.) Gibt´s da einen Qualitätsverlust, oder wird das Bild so ausgegeben, wie ich es am PC in den Grafikeinstellungen eingestellt habe?

2.) Muss man jedes Mal die Auflösung ingame ändern, wenn der Monitor nicht mit der gleichen Auflösung wie der an der XBOX angeschlossene TV arbeitet? Bsp.: Ich spiele am Monitor mit 3840x1080 und am TV mit 4K - passt also schon vom Bildverhältnis nicht zusammen.

Aladan 24 Trolljäger - - 50944 - 14. März 2019 - 11:13 #

Das übertragene Bild wird unabhängig von den eigentlichen Einstellungen im Spiel komprimiert.

Mersar 15 Kenner - P - 3360 - 14. März 2019 - 11:14 #

Ok, danke. Also ähnlich, wie beim Shield von Nvidia. Das hat mir in Sachen Bildqualität und Eingabelatenz überhaupt nicht gefallen, sodass ich das Feature letztlich nie benutzt habe.

Aladan 24 Trolljäger - - 50944 - 14. März 2019 - 12:10 #

Sollte man auf jeden Fall erst mal testen. Finde die Qualität bisher besser als beim Steamlink.

Flatinger 11 Forenversteher - P - 591 - 14. März 2019 - 12:54 #

Steamlink kann halt leider auch kein 4k

Flammuss 19 Megatalent - - 13098 - 14. März 2019 - 14:40 #

Hast Du bei der Shield das WLAN genutzt?
Über die Kabelverbindung hatte ich damit noch überhaupt keine Probleme.

Mersar 15 Kenner - P - 3360 - 14. März 2019 - 19:27 #

Nein, alles im LAN eingebunden. Testverbindung erfolgreich und alles auf Max (nicht automatisch), aber dennoch fand ich die Bildwiedergabe und die Latenz bescheiden.

Mersar 15 Kenner - P - 3360 - 14. März 2019 - 19:46 #

Kann es sein, dass dies nur funktioniert, wenn beide Geräte WLAN nutzen? Bei mir hängen beide im LAN-Netz und finden sich nicht.

Nutzt die App ausschließlich "Miracast"? Wenn ja, hätte diese Info nicht in die News gemusst?

Für mich ist die App daher nutzlos, da ich für den PC und meine Konsolen kein WLAN nutze.

Thysbe 16 Übertalent - P - 4574 - 15. März 2019 - 17:04 #

Scheint so zu sein.

In einem ersten Versuch hat es bei mir nur mit dem Notebook funktioniert.

Gorkon 11 Forenversteher - P - 698 - 16. März 2019 - 22:15 #

Ne, bei mir hängt die Xbox im LAN und das Notebook im WLAN. Funktioniert.

Aladan 24 Trolljäger - - 50944 - 14. März 2019 - 22:22 #

https://www.theverge.com/2019/3/14/18265214/microsoft-xbox-live-ios-android-games-support-features

Microsoft bringt Xbox live auf iOS und Android für jede Spiele-App. Die SdK bietet alles an, was Xbox live kann, wie Achievements, Gamerscore, hero stats, friend lists, clubs und family settings. Entwickler können auch einzelne services davon herauspicken. Alles was benötigt wird, ist ein Xbox login.

Sie würden es auch gerne für Switch und Playstation ermöglichen.

PatStone99 16 Übertalent - P - 5681 - 15. März 2019 - 21:27 #

Hoffentlich kommt da noch ein Wired Display Update.