Judgment: Sega stoppt den Verkauf in Japan

PS4
Bild von Wunderheiler
Wunderheiler 25072 EXP - 21 Motivator,R8,S3,A10,J9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Debattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragen

14. März 2019 - 9:07 — vor 13 Wochen zuletzt aktualisiert
Judgment ab 19,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Judgment ab 49,99 € bei Amazon.de kaufen.

Sega hat den Verkauf von Judgment (zum Angespielt-Bericht der TGS2018) gestoppt, nachdem der Schauspieler Pierre Taki wegen Kokainmissbrauch festgenommen wurde. Pierre Taki spielt Kyohei Hamura, den Kopf der Matsugane Familie, einem Teil des auch aus der Yakuza-Reihe bekannten Tojo-Clans. In Judgment, dem Playstation 4 exklusiven neuen Open-World-Action-Adventure der Ryu ga Gotoku Studios, spielt ihr den Privatdetektiv Takayuki Yagami, der einen Serienmordfall untersucht.

Ob und welche Auswirkungen der Vorfall auf den westlichen Release hat, aktuell für den 25. Juni 2019 geplant, ist noch ungeklärt.

euph 26 Spiele-Kenner - P - 70256 - 14. März 2019 - 9:14 #

Ob das nötig ist?

Danywilde 24 Trolljäger - - 53189 - 14. März 2019 - 9:16 #

Das finde ich allerdings auch stark übertrieben. Hoffentlich kommt es hier dennoch heraus, ich fand die Ankündigung doch ganz interessant.

Grumpy 17 Shapeshifter - 6430 - 14. März 2019 - 16:43 #

in japan zumindest nicht ungewöhnlich

Olphas 24 Trolljäger - - 57532 - 14. März 2019 - 9:19 #

Das ist schon ne krasse Geschichte. Bei sowas versteht man in Japan keinen Spaß. Bin wirklich gespannt, wie sich das auf den weiteren Releaseplan auswirkt. Ich freu mich nämlich wirklich sehr auf das Spiel.

Danywilde 24 Trolljäger - - 53189 - 14. März 2019 - 9:22 #

Das stimmt, die sind da knallhart.

Lass uns für den europäischen Release die Daumen drücken.

AlexCartman 18 Doppel-Voter - P - 10960 - 14. März 2019 - 9:39 #

Ist das das Spiel, was quasi ein aufgewärmtes Yakuza ist? Ich meine, Jörg hätte mal in einem Veteranen-Podcast so was gesagt.

Ganon 24 Trolljäger - P - 51126 - 14. März 2019 - 9:48 #

Könnte man so sagen. Schau dir doch mal den verlinkten Anspielbericht an.

AlexCartman 18 Doppel-Voter - P - 10960 - 14. März 2019 - 10:05 #

Das nützt nix, weil ich Yakuza auch nicht kenne, zumindest nie eins gespielt.

Olphas 24 Trolljäger - - 57532 - 14. März 2019 - 10:09 #

Es ist schon sehr nah an Yakuza. Die gleiche Umgebung, ähnliche Kämpfe .. ist ja auch das gleiche Team. Die Perspektive ist halt eine andere, im Sinne der Rolle des Protagonisten.

Aber das ist tatsächlich genau das, was ich mir davon erhoffe.

AlexCartman 18 Doppel-Voter - P - 10960 - 14. März 2019 - 10:21 #

Ich denke, meine Verwirrung entspringt meiner Annahme, dass ich Yakuza für ein Rollenspiel halte, Judgment hingegen als Action-Adventure (ich stelle mir darunter so eine Art Horizon: Zero Dawn in Japan vor) eingeordnet wird. Im Anspielbericht liest es sich aber eher so, als spiele es sich genau wie Yakuza, nur mit anderen Personen.

Olphas 24 Trolljäger - - 57532 - 14. März 2019 - 10:35 #

Das ist nach allem was ich bisher gesehen habe auch so. Yakuza ist eine meiner absoluten Lieblingsreihen, aber als Rollenspiel würde ich es nicht gerade bezeichnen, auch wenn man leveln und Skillpunkte verteilen kann.

McSpain 21 Motivator - 29062 - 14. März 2019 - 10:38 #

Beides ist eher vergleichbar mit einer Kreuzung aus Visual Novel, Sims und Beat'em Up.

Punisher 20 Gold-Gamer - - 22871 - 14. März 2019 - 9:48 #

Echt jetzt? Semi-minderjährig aussehende Manga-Mädls von riesigen Dämonententakelgenitalien quälen lassen, aber wenn die optische Vorlage einer Spielfigur Kokain nimmt wird gleich der Verkauf gestoppt? Die Japaner wieder...

Danywilde 24 Trolljäger - - 53189 - 14. März 2019 - 9:49 #

Solange die Dämonen keine Drogen konsumieren...

euph 26 Spiele-Kenner - P - 70256 - 14. März 2019 - 9:49 #

Die Japaner sind halt doch ganz anders als wir.

Ganon 24 Trolljäger - P - 51126 - 14. März 2019 - 9:53 #

Und in USA ist Sex böser als Gewalt, in Australien sind Spiele, in denen Sumpfkraut geraucht wird, ab 18... So unterschiedlich sind die Kulturen.

Punisher 20 Gold-Gamer - - 22871 - 14. März 2019 - 11:05 #

Ja, immer wieder spannend. Dass die Japaner so heftig auf Drogendelikte reagieren war mir bisher nicht klar.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 25072 - 14. März 2019 - 9:59 #

Das ist halt der Unterschied zwischen Fiktion und Wirklichkeit und der Vorbildfunktion die reale Schauspieler nunmal haben. Bei der PS4 Neuauflage wurde ja auch schon einer der Charaktere ausgetauscht, weil es wegen Drogenmissbrauch geschnappt wurde.

McSpain 21 Motivator - 29062 - 14. März 2019 - 10:23 #

Und ich lass gestern von so einigen Fällen wo ganze Alben von Plattenlabels eingezogen wurden weil ein Musiker mit Drogen erwischt wurde...

Also ja. So ein Spiel nochmal komplett neu Rausbringen wäre dort keine ungewöhnliche Sache.

Punisher 20 Gold-Gamer - - 22871 - 14. März 2019 - 11:05 #

Ich kann dieses Argument echt nicht nachvollziehen. Zum einen ist auch das Videospiel genau wie die Tentakelpenisse Fiktion - nur weil ein realer Mensch digitlisiert wurde wird das Spiel nicht zur Realität, ebensowenig wie wenn ein Manga-Zeichner sich die Inspiration bei einem Octopus holt.

Zum Anderen trenne ich da zwischen dem Werk und der Person sehr eindeutig. Wenn ein Filmschaffender/Musiker oder was weiss ich wer sich in seinem echten Leben Verfehlungen leistet kann ich persönlich sein Werk trotzdem noch schätzen. Ob ich mit diesem Wissen noch Geld für neue Werke des Künstlers ausgeben würde steht auf einem anderen Blatt. Die Rückwirkende Vernichtung von Kreativleistung finde ich persönlich einfach seltsam - doppelt bei einem Verbrechen wie Drogenkonsum, mit dem er ja im Prinzip nur sich selbst schadet.

Elfant 21 Motivator - P - 30469 - 14. März 2019 - 11:53 #

Die "Manga-Mädls" sind nach westlichen Verständnis minderjährig und die "riesigen Dämonententakelgenitalien" waren eine Anpassung, weil penetrierende Penisse an Manga - Jungen zu Pornographisch waren.

Kurz: Andere Länder, Andere Sitten und Japan ist da schon merkwürdig.

Gorkon 13 Koop-Gamer - P - 1762 - 14. März 2019 - 16:21 #

Hab ich mir auch so gedacht. Schlüpferautomaten und saufen wie die Bürstenbinder aber wehe einer fast die Drogen an.

advfreak 16 Übertalent - - 5044 - 14. März 2019 - 10:20 #

Dann kann ich mir Space Channel 5 VR wohl auch abschminken... :(

Baumkuchen 16 Übertalent - 5865 - 14. März 2019 - 21:32 #

Hat ein paar Sekunden gedauert, aber die Verbindung zu Michael Jackson habe ich noch erfolgreich hergestellt.

... ob nun wohl die PS4-Version von Devil May Cry 5 nochmal geändert wird?
(Ich weiß, anderer Entwickler)

advfreak 16 Übertalent - - 5044 - 14. März 2019 - 23:58 #

In letzter Zeit wird ja auch auf alles äußerst empfindlich reagiert, könnt also gut sein...

rammmses 19 Megatalent - P - 17270 - 14. März 2019 - 10:26 #

Ich finde, man muss immer Privatperson und Werk trennen, zumal der hier ja nur einer der Darsteller ist. Wenn man anfängt, alle Medien aus dem Verkauf zu nehmen, an welchem irgendjemand beteiligt war, der irgendwann mal in eine Straftat verwickelt war, ist das absurd. Ich habe diese Art der Empörungskultur immer für etwas neumodisch Westliches gehalten, interessant, dass die Japaner auch so anfangen.

McSpain 21 Motivator - 29062 - 14. März 2019 - 10:41 #

Nach allem was ich lese fangen sie nicht "auch so an" sondern sind da schon lange so.

Und es scheint auch weniger Empörung zu sein. Man kommt ja von Publisher/Verlagsseite dem deutlich zuvor. Quasi steht der Ehrenkodex solche Personen nicht zu verbreiten höher als der wirtschaftliche Schaden den es erzeugt.

Punisher 20 Gold-Gamer - - 22871 - 14. März 2019 - 11:07 #

Glaube bei den Japanern ist das was Anderes. Da hat das wahrscheinlich eher mit dem "Ehre"-Thema zu tun. Ansonsten bin ich auch ein "Trenner", siehe oben.

Sega-Ryudo 13 Koop-Gamer - 1798 - 14. März 2019 - 10:28 #

An der gesellschaftlichen Ächtung von Drogenkonsum in Japan könnten sich die westlichen Kulturen mal ein Beispiel nehmen. Sonst haben wir bald kanadische Verhältnisse in unseren Städten und auf unseren Kinderspielplätzen.

rammmses 19 Megatalent - P - 17270 - 14. März 2019 - 10:42 #

War lange nicht mehr auf kanadischen Spielplätzen. Was ist denn da?

McSpain 21 Motivator - 29062 - 14. März 2019 - 10:45 #

Also vor zwei Jahren war es ganz nett da.

Sie haben halt wie die USA gerade eine Opioid-Krise in der primär Obdachlose und Unschuldige betroffen werden.

FunFact: Die Droge wurde von den Pharmaunternehmen "geleaked" die sich gerade an den Gegenmitteln recht goldene Näschen verdienen.

Aber ich denke nichts davon wäre besser verlaufen, wenn man drogensüchtige Obdachlose ihre Plattenverträge gekündigt hätte.

wooks 16 Übertalent - - 4222 - 14. März 2019 - 11:19 #

Danke!

Hätte ich auf Sega-Ryudos Kommentar geantwortet hätte man mich mit sicherheit verwarnen müssen....

Larnak 21 Motivator - P - 28466 - 14. März 2019 - 12:50 #

"Aber ich denke nichts davon wäre besser verlaufen, wenn man drogensüchtige Obdachlose ihre Plattenverträge gekündigt hätte."
Das sagen sie alle. Du Drogen-Lobbyist!

Green Yoshi 21 Motivator - P - 28035 - 14. März 2019 - 11:06 #

Die liberale Drogenpolitik in Portugal gefällt mir deutlich besser. Außerdem verstehe ich nicht warum auf für alle sichtbaren Plakaten für Zigaretten geworben werden darf, aber Cannabis verboten ist. Das ist zwar auch nicht harmlos, aber nicht so schädlich wie Zigaretten.

Faerwynn 18 Doppel-Voter - P - 9960 - 14. März 2019 - 11:19 #

Irgendein Drogenfahnder sagte letztens in einer Reportage: „Alkohol und Nikotin hatten einfach das Glück als erstes dagewesen zu sein.“ Das trifft es aus meiner Sicht sehr gut.

Elfant 21 Motivator - P - 30469 - 14. März 2019 - 11:56 #

Ähnlich sagte es mir auch eine Drogenbeauftragte, allerdings rechnete sie damit Tabak noch in diesem Jahrhundert abgeschafft zu bekommen. Alkohol wiederum nicht in diesem Jahrtausend.

De Vloek 15 Kenner - 2956 - 14. März 2019 - 12:03 #

Ist aber falsch, zumindest was Tabak betrifft. Cannabis wurde, ähnlich wie Alkohol, schon vor 10000 Jahren genutzt, aber Tabak als Nutzpflanze ist zumindest ausserhalb von Nord- und Südamerika erst seit wenigen Jahrhunderten bekannt.

TSH-Lightning 20 Gold-Gamer - P - 22126 - 14. März 2019 - 21:01 #

Es gibt doch ganz viele Dokus mit Analysen über die gefährlichsten und tödlichsten Drogen. Alkohol ist ganz weit oben und würde, wenn es heute neu auf den Markt käme sofort verboten.

Sgt. Nukem 16 Übertalent - 4090 - 14. März 2019 - 21:04 #

Harald Lesch @ Terra X https://www.youtube.com/watch?v=FD1HikaELK4

"Der Harald baut krasse Keulen!!" xD

De Vloek 15 Kenner - 2956 - 14. März 2019 - 12:07 #

"Was für ein hohler, dummer, hirnverbrannter Bockmist." Nur ein Zitat (hab vergessen von wem), aber es passt ganz gut an dieser Stelle.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 140539 - 14. März 2019 - 14:08 #

Ich kann nur hoffen, dass der comment satirisch gemeint ist, ansonsten müsste ich akute Schwachsinnigkeit attestieren. Mittlerweile gilt es als erwiesen, dass die restriktive Drogenpolitik als gescheitert anzusehen ist. Eine Entkriminalisierung weicher Drogen Hand in Hand mit einem effektiven Jugendschutz und kontrollierte Abgabe harter Drogen an Erkrankte und eine allgemeine Drogenaufklärung ist das Mittel der Wahl. Das schliesst Tabak und Alkohol natürlich mit ein.

De Vloek 15 Kenner - 2956 - 14. März 2019 - 12:09 #

Ich habe Pierre Taki und seine damalige Band Denki Groove vor 20 Jahren live gesehn. Der Typ ist grossartig, wenn auch etwas verrückt. Ich kann seine beiden "Gymnastics" Videos empfehlen :D

Aber naja, "cocaine is a hell of a drug" also kann ich die Japaner schon etwas verstehen, man sollte echt die Finger davon lassen, zumindest sollte man sich nicht erwischen lassen wenn man schon im Rampenlicht steht.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 28035 - 14. März 2019 - 13:32 #

Da gibt es wesentlich schädlichere Substanzen. Die Probleme sind meist die Sucht, Verunreinigungen und Beschaffungskriminalität. Apotheker, die sich ihre Drogen selber herstellen können, schaffen es oft trotz Sucht ein normales Leben zu führen.

Elfant 21 Motivator - P - 30469 - 14. März 2019 - 13:40 #

Allerdings nur bis zu einem gewissen Grad. Die Effekte der Gewöhnung und damit die Gefahr einer Überdosis sind auch da gegeben.

De Vloek 15 Kenner - 2956 - 14. März 2019 - 18:02 #

Wie immer gilt auch hier, die Dosis macht das Gift. Was mir eher Sorgen macht als die Gesundheit des Konsumenten, ist die organisierte Kriminalität die mit dem Kokainhandel einhergeht. Wenn man den Scheiss endlich mal weltweit(!) entkriminalisieren würde, gäbe es deutlich weniger Probleme.

Ich hab grad mal nachgeschaut, in Japan gibt es bis zu 7 Jahre Knast für den Besitz oder den Konsum von Kokain. Finde ich völlig übertrieben. Sollen sie stattdessen den Pierre Taki zur Strafe eine Aufklärungskampagne durchführen lassen, das würde weit mehr bewirken als ihn und andere Konsumenten im Knast verrotten zu lassen, damit ist niemandem geholfen ausser vielleicht dem Gefängnis-Business.

blobblond 20 Gold-Gamer - P - 22288 - 14. März 2019 - 12:58 #

Schon irgendwie bedenklich das Film- und Gamehersteller die Judikative übernehmen.

Elfant 21 Motivator - P - 30469 - 14. März 2019 - 13:22 #

Tun sie ja nicht. Sie sehen schlicht eine Gefahr für ihr Werk und handeln dem entsprechend.

Ganon 24 Trolljäger - P - 51126 - 14. März 2019 - 13:34 #

Es steht doch jedem Hersteller frei, sein Produkt vom Markt zu nehmen. Das ist was ganz anderes als ein Verbot durch ein Gericht.

Jürgen 24 Trolljäger - F - 48228 - 14. März 2019 - 15:11 #

Richterliche Gewalt? Wo?

zfpru 17 Shapeshifter - P - 7253 - 14. März 2019 - 13:56 #

Knallhart abgeurteilt. Und das wo so viel Mühe in die Synchro fließen sollte

Noodles 24 Trolljäger - P - 52754 - 14. März 2019 - 15:52 #

Halte das auch für sehr übertrieben, aber da ticken die Japaner halt anders. Was machen sie dann jetzt wohl? Den Schauspieler austauschen und das Spiel dann nochmal neuveröffentlichen? Dass sie das Spiel jetzt deswegen komplett einstampfen, kann ich mir nicht vorstellen, wäre ganz schön heftig.

Jürgen 24 Trolljäger - F - 48228 - 14. März 2019 - 16:45 #

Oha. Dann bin ich mal gespannt. Ob sie ihn im Spiel wohl ersetzen? Gab es nicht diesen Film mit Kevin Spacey, in dem sie seine Rolle komplett neu gedreht haben?

Noodles 24 Trolljäger - P - 52754 - 14. März 2019 - 16:47 #

Ja, "Alles Geld der Welt" war das.

Sgt. Nukem 16 Übertalent - 4090 - 14. März 2019 - 21:56 #

Bei Spacey ging's aber nicht um Drogen, sondern sexuelle Belästigung.

Vielleicht sollten sie konsequent sein, und alle Filme der Weinstein Company neu drehen... ^^

Baumkuchen 16 Übertalent - 5865 - 14. März 2019 - 21:59 #

Wird doch bei der Ideenlosigkeit der Filmproduzenten eh geschehen.

Noodles 24 Trolljäger - P - 52754 - 14. März 2019 - 22:05 #

Wo sagt denn hier jemand, dass es bei Spacey um Drogen ging?

Jürgen 24 Trolljäger - F - 48228 - 15. März 2019 - 12:01 #

Nirgendwo. Darum ging es mir auch gar nicht. Ich dachte nur, dass hier vielleicht ähnlich reagiert wird. Die Produktion wäre ja sonst ein kompletter Schuss in den Ofen.

Noodles 24 Trolljäger - P - 52754 - 15. März 2019 - 17:20 #

Ja, ich hab deinen Gedankengang schon verstanden. ;)

Jürgen 24 Trolljäger - F - 48228 - 15. März 2019 - 17:44 #

Du schon. Ich wusste nicht, wohin mit meinem Kommentar :)

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 21686 - 14. März 2019 - 18:03 #

Kulturelle Unterschiede hin oder her, ich hoffe dennoch, dass es das Spiel noch in den Westen schafft. Wäre schade, wenn es an sowas scheitern würde.

Baumkuchen 16 Übertalent - 5865 - 14. März 2019 - 21:39 #

Ich glaube, auch der japanische Olaf aus Frozen wird jetzt neu synchronisiert. Würde mich daher nicht wundern, wenn die Figur aus Judgment noch einmal von einem anderen Schauspieler verkörpert und eingesprochen wird - Und der West-Release dem entsprechend verschoben.

TheRaffer 19 Megatalent - - 17997 - 14. März 2019 - 22:01 #

Konsequent sind sie ja, die Japaner. :)

Mitarbeit