Gamescom: Vertrag verlängert // Messe bleibt vorerst in Köln

Bild von Steffi Wegener
Steffi Wegener 22439 EXP - 20 Gold-Gamer,R10,S7,A1,J5
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Vielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreicht

12. März 2019 - 14:46 — vor 27 Wochen zuletzt aktualisiert

Die Gamescom wird weiterhin in Köln stattfinden. Das gaben die Veranstalter Koelnmesse GmbH und game (der Verband der deutschen Games-Branche) heute bekannt. Demnach unterzeichneten beide Parteien einen Vertrag über einen nicht näher genannten Zeitraum, der die Rheinmetropole auch weiterhin einmal im Jahr zur Spielemetropole machen soll. 

Die Gamescom findet seit 2009 in Köln statt und konnte im vergangenen Jahr 370.000 Besucher aus 114 Ländern anlocken. Mit dem neuen Rekord von 1.037 Ausstellern aus 56 Ländern konnte die Computer- und Videospielmesse den Status als international größtes Games-Festival weiter ausbauen, wenngleich sicherlich weniger Strahlkraft von ihr ausgeht als von der E3 in Los Angeles.

In ihren Pressemitteilungen loben die führenden Köpfe der Veranstalter, Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse und game-Geschäftsführer Felix Falk die gute Zusammenarbeit und sprechen von "Ausbau und Weiterentwicklung einer Veranstaltung", die heute als „unangefochtener internationaler Hotspot“ gelte.

Triton 17 Shapeshifter - P - 6901 - 12. März 2019 - 14:23 #

Hätte die nicht nach Hamburg kommen können. Mir ist diese Veranstaltung keine Reise mehr Wert.

euph 26 Spiele-Kenner - P - 74158 - 12. März 2019 - 14:31 #

Frankfurt wäre mir lieber gewesen. Aber offenbar wurde ein Umzug nicht mal ernsthaft in Erwägung gezogen.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 104877 - 12. März 2019 - 19:11 #

Selbst wenn sie in meiner Stadt stattfinden würde, sind mir solche Menschenansammlungen ein Gräuel.

Severin (unregistriert) 12. März 2019 - 19:15 #

Du warst also noch nie auf irgendeiner Messe?
Oder ist es bei dir schon eine ausgewachsene Agoraphobie?

Tr1nity 28 Endgamer - P - 104877 - 12. März 2019 - 19:18 #

Selbst verständlich war ich schon auf Messen, deswegen sind sie mir mittlerweile ein Gräuel.

Severin (unregistriert) 12. März 2019 - 14:23 #

Also muss ich noch ein paar Jahre warten, bis die Gamescom endlich hierzulande statt findet. Tja, was solls.

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 20338 - 12. März 2019 - 14:26 #

An die GC in Leipzig kommt sie nicht ran und dort war es bei weitem nicht so überfüllt. Nee, danke - Kein Interesse.

Nazraxo 10 Kommunikator - 522 - 12. März 2019 - 14:48 #

These: Der einzige objektive Maßstab für die Qualität einer Messe ist der Ticketumsatz. Begründung: Die Wertschätzung der Besucher für die Messe drückt sich in der Zahlungsbereitschaft aus. Aus dem Produkt der Anzahl der Besucher und den Ticketpreisen ergibt sich die Gesamtwertschätzung. Folgerung: Gamescom Köln > Games Convention Leipzig

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 20338 - 12. März 2019 - 15:01 #

Das hat weniger was mit Qualität zu tun als mit der Größe der beiden Messen. Die Leipziger Messe ist kleiner als die in Köln, dazu kommt das Köln ein größeres Einzugsgebiet hat.

partycrew 08 Versteher - 162 - 12. März 2019 - 15:05 #

Nostalgie-Verklärung

Nazraxo 10 Kommunikator - 522 - 12. März 2019 - 16:57 #

Und das sind keine Qualitätskriterien?

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 20338 - 12. März 2019 - 17:04 #

Was hat die Größe und das Einzugsgebiet mit Qualität zu tun? Tatsache ist doch das die GC in Köln Jahr für Jahr komplett überlaufen ist, darunter leidet natürlich die Qualität.

Jürgen 24 Trolljäger - 48887 - 12. März 2019 - 17:15 #

Aber sie ist immer noch hoch genug, um genügend Besucher zu gewinnen. Mir wäre es anders ja auch lieber (dann würde ich nämlich mal hin), aber aus Messesicht machen sie doch alles richtig.

Nazraxo 10 Kommunikator - 522 - 12. März 2019 - 19:08 #

Größe sorgt für eine größere Vielfalt an Ausstellern (oder größere Stände) und das Einzugsgebiet sorgt für eine leichtere Anreise der Besucher. Haben diese zwei Dinge nichts mit Qualität zu tun?
Deswegen ja meine ursprüngliche Aussage: Heruntergebrochen ohne eine subjektive Gewichtung aller einzelnen Faktoren ist das einzig objektive Kriterium für die Gesamtqualität der Ticketumsatz.
Für dich persönlich sind vielleicht kurze Anstehschlangen ein viel wichtigeres Qualitätskriterium aber du bist halt nicht der Maßstab für Qualität.

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 20338 - 12. März 2019 - 19:42 #

Qualität vor Quantiät. Die einzigen die den Ticketumsatz interessiert ist der Veranstalter und nicht der Besucher.
Ein Großteil der Besucher würde auch weniger Besucher als Qualitätsverbesserung sehen - Maximal 300.000 Besucher und fertig. Es geht mir gar nicht um die Anstehschlangen, es geht auch um die ganze Atmosphäre und an diese kommt Köln nicht an Leipzig ran. Für dich als Kölner ist der Standort natürlich ein großer Pluspunkt. Ich war die letzten 3 Jahre auf der Games Convention in Leipzig und bin dafür jeweils 1.200km Hin- und zurück gefahren.
Für die GC in Köln lohnt sich das leider nicht. Außerdem kannst du doch froh sein, sie bleibt weiterhin Köln, obwohl sie vielleicht in Hannover die Qualität durch den Ticketumsatz noch mehr erhöhen könnten. ;)

Nazraxo 10 Kommunikator - 522 - 13. März 2019 - 10:47 #

Und für die 200.000 die gerne auch kommen würden aber nicht können stellt es eine massive Qualitätsverschlechterung dar...

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 20338 - 13. März 2019 - 13:34 #

Wachstum ist endlich. Wer zu spät kommt hat einfach Pech. Sieht bei Wacken, Rammstein Konzerte oder sonstige Festival nicht anders aus.

Jürgen 24 Trolljäger - 48887 - 13. März 2019 - 18:26 #

Wem willst Du eigentlich was verbieten? Den Besuchern den Eintritt? Den Betreibern, die Leute reinzulassen?
Dir und mir ist es dort zu voll. Also gehen wir nicht hin. Andere haben ihren Spaß an vollen Messehallen, überfüllten Stadien oder überquellenden Festival-Geländen. Sollen sie, oder?

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 20338 - 13. März 2019 - 18:37 #

Ich will niemanden was verbieten. Ich habe nur die These aufgestellt das weniger mehr wäre und ich Leipzig besser fand. Jeder kann dort hin gehen und Spaß haben.

revo 16 Übertalent - P - 4058 - 12. März 2019 - 15:13 #

Naja zuletzt war es in Leipzig am Wochenende, vor allem Samstags, auch ein einziges "im Stau stehen".
Ich bin daher immer für alle 4 Tage dorthin gefahren mit Anreise am Mittwoch. Dann hatte man eine Art Mini-Urlaub, da ich aus dem Westen komme, und konnte sich auf der Messe Zeit nehmen.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 28247 - 12. März 2019 - 23:00 #

In den ersten drei Jahren war es auch in Köln noch nicht so überfüllt. Videospiele sind anders als zu Games Convention Zeiten in der Mitte der Gesellschaft angekommen und Köln hat ein viel größeres Einzugsgebiet als Leipzig.

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 20338 - 12. März 2019 - 23:03 #

In den ersten Jahren war die Austellungsfläche von Köln auch ungefähr gleich mit der von Leipzig. Was das Einzugsgebiet betrifft habe ich auch in einem späteren Kommentar geschrieben.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 142274 - 12. März 2019 - 14:38 #

Dann bitte mit baulichen Maßnahmen verbinden, damit die Gänge nicht aus allen Nähten platzen und man nicht gefühlt Stunden braucht um von A nach B zu kommen.

xan 18 Doppel-Voter - P - 9406 - 12. März 2019 - 14:46 #

Oder die Besucherzahlen und - tickets anpassen. Mir hat sie persönlich nie Spaß gemacht, obwohl ich in Köln wohne bin ich nie da.

partycrew 08 Versteher - 162 - 12. März 2019 - 15:01 #

Es gibt ein spätnachmittags-Ticket (Pre-Sale hat begonnen, weiß nicht ob GG berichtet hat)

und an den Vorposter: die Messe plante über die nächsten Jahre zahlreiche Erweiterungen und Bahnhof Deutz/MesseCity spielen mit

http://www.gamescom.global/participation-and-planning/for-visitors/tickets-for-private-visitors/tickets-for-private-visitors.php

euph 26 Spiele-Kenner - P - 74158 - 12. März 2019 - 15:12 #

ISt schon wirklich voll, zu voll. Aber stundelang von A nach B hab ich noch nie gebraucht ;-)

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 142274 - 12. März 2019 - 17:18 #

Ich schrieb "gefühlt" ;)...aber wirklich, wenn du mal dringend zu einem Termin am anderen Ende des Geländes musst, dauert das ewig. Die Hallen sind so gut wie nie überfüllt, nur die Gänge und Korridore obwohl diese oft nur als Einbahnstrassen eingerichtet sind.

Blacksun84 18 Doppel-Voter - P - 10439 - 12. März 2019 - 14:52 #

Ich verfolge die Messe eh nur von zu Hause aus.

Novachen 19 Megatalent - 14536 - 12. März 2019 - 14:57 #

Abseits vom Fachbesuchertag, bekommt man auf diese Weise auch mehr zu sehen ;).

Golmo 17 Shapeshifter - 7334 - 12. März 2019 - 14:58 #

Als normaler Hans Hurtig da hinzugehen, nur um 5 Std anzustehen damit ich 10min ein Spiel spielen kann welches in 4-5 Monaten eh erscheint, reizt mich mal so gar nicht.

euph 26 Spiele-Kenner - P - 74158 - 12. März 2019 - 15:10 #

Es gibt so viel Abseits der großen Schlangen von AAA-Titeln.

Golmo 17 Shapeshifter - 7334 - 12. März 2019 - 17:26 #

Gronkh ?

vgamer85 19 Megatalent - - 17112 - 12. März 2019 - 17:39 #

GameStar höhö ;D Oder vlt die Messe-Babes

euph 26 Spiele-Kenner - P - 74158 - 12. März 2019 - 17:43 #

Bei dem sind die Schlangen doch am längsten :-)

Patorikku 15 Kenner - 3685 - 12. März 2019 - 15:06 #

Hatte auch den Eindruck in Leipzig war alles ein wenig kleiner und feiner, kein lauter Fortnite-Kindergarten wie heutzutage. Bis auf die Retrohalle ist die GC als Nichtfachbesucher eine Qual.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 392793 - 12. März 2019 - 15:36 #

Dafür ist die Retro-Halle eine sehr feine Sache, und auch der (allerdings sehr volle) Indiespiele-Sammelstand dort oder eine Etage drunter.

euph 26 Spiele-Kenner - P - 74158 - 12. März 2019 - 16:10 #

In der Indie-Arena ist es voll, aber trotzdem kommt man da in der Regel recht schnell auch mal zum spielen und die Entwickler vor Ort sind immer zu einem Schwatz bereit.

Jürgen 24 Trolljäger - 48887 - 12. März 2019 - 17:16 #

Retro ist der einzige Bereich, der mich interessiert. Wie voll ist es denn da?

Noodles 24 Trolljäger - P - 54745 - 12. März 2019 - 17:18 #

Nicht sehr voll.

Jürgen 24 Trolljäger - 48887 - 12. März 2019 - 17:19 #

Bedankt.

Hannjopp 14 Komm-Experte - F - 2132 - 12. März 2019 - 15:41 #

Damals in Leipzig drei Stunden angestanden für 15 Minuten WoW Burning Crusade zu zocken. Das waren noch Zeiten, Anfang 20 , 5 Leute in nem Mazda 3 , knapp 600km , war immer ein schöner Wochenendtrip. Nach Köln zogs mich nie , obwohl die Entfernung deutlich geringer ist.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 28247 - 12. März 2019 - 18:54 #

Freut mich.

zfpru 17 Shapeshifter - P - 7669 - 12. März 2019 - 19:10 #

Schön für die Kölner.

Cat Toaster 10 Kommunikator - P - 497 - 12. März 2019 - 19:55 #

In Hannover wäre genug Platz und es ist ein Zeit-Slot freigeworden...

euph 26 Spiele-Kenner - P - 74158 - 12. März 2019 - 20:05 #

FRANKFURT ;-)

Hannes Herrmann 18 Doppel-Voter - - 10752 - 12. März 2019 - 20:48 #

Ich bin auch für FFM, da kann ich bequem in 15 Min ab Arbeit hinlaufen.

euph 26 Spiele-Kenner - P - 74158 - 12. März 2019 - 21:23 #

40 mit der S-Bahn, aber ich würde jeden Tag kommen.

Cat Toaster 10 Kommunikator - P - 497 - 12. März 2019 - 22:38 #

Ist von mir nur eine Stunde weg und ich bin trotzdem für Hannover :p. Hier ist es im Sommer viel zu warm und immer 5-6°C wärmer als in Hannover!

partycrew 08 Versteher - 162 - 12. März 2019 - 20:44 #

Ganze Generationen sind froh, nicht mehr bei Gärtnerei Laves zu parken :p

Cat Toaster 10 Kommunikator - P - 497 - 12. März 2019 - 22:37 #

Vor allem sämtliche Generationen der Gärtnerei Laves :-). Ich muss zugeben, ich hab sogar einmal den Zug benutzt und prompt gab es da eine Verzögerung aufgrund eines "Personenvorfalles"

partycrew 08 Versteher - 162 - 13. März 2019 - 13:31 #

Haha, andersherum auch, stimmt.

Sokar 18 Doppel-Voter - P - 10085 - 12. März 2019 - 23:56 #

Gerüchteweise wollte Hannover die GC nicht, Frankfurt hatte wohl Interesse aber scheint an irgendwas gescheitert zu sein. Würde mich nicht wundern wenns am Geld lag.

euph 26 Spiele-Kenner - P - 74158 - 13. März 2019 - 7:14 #

Frankfurt und das Land Hessen haben es offenbar nicht genug gewollt. Die Analyse hier finde ich sehr treffend:
https://www.gameswirtschaft.de/gamescom/analyse-gamescom-2020-koeln/

Danywilde 24 Trolljäger - - 57103 - 13. März 2019 - 8:39 #

Interessanter Artikel, danke für den Link.

euph 26 Spiele-Kenner - P - 74158 - 13. März 2019 - 9:15 #

Gerne, Petra Fröhlich hat da immer wieder ganz gute Sachen auf ihrer Seite.

McNapp64 18 Doppel-Voter - - 11136 - 13. März 2019 - 9:51 #

10 Minuten zu Fuß für mich...Wäre ein Grund sich das eventuell mal anzusehen.

Grombart 16 Übertalent - - 4624 - 12. März 2019 - 23:10 #

Yay, weiterhin ne schnelle Anreise für uns! :D

Sokar 18 Doppel-Voter - P - 10085 - 12. März 2019 - 23:56 #

Ich war die letzten drei Jahre und letzes Jahr hab ich schon entschieden erstmal nicht wieder hin zu gehen. Die Menschenmassen sind eine Sachen, ich habs davor auch mal genossen in die weniger gefüllten Hallen zu gehen und etwas zu entspannen - ging nicht, im Prinzip waren alle voll. Zudem hab ich den Eindruck dass die Spiele nicht mehr der Fokus sind. Um immer mehr Leute anzulocken und mit immer mehr Superlativen prahlen zu können wurden kräftig expandiert, egal ob Cosplay, Twitch-Meetup oder ähnliches. Für Leute die das interessiert bestimmt eine gute Sachen, mich interessiert es aber nicht. Ich bin hin um neue Spiele anzocken zu können. Deshalb schiele ich dieses Jahr schwer mit der EGX, auch wenn die erst Anfang November ist.

euph 26 Spiele-Kenner - P - 74158 - 13. März 2019 - 7:16 #

Die EGX, in der Form vom letzten Jahr, ist wahrlich eine Alternative. Aber auch da bin ich gespannt, ob die so "klein" bleiben wird.

Ansonsten finde ich es auf der Gamescom schon gut, dass alle Facetten des Gaming dort vertreten sind und jeder seine Sache dort finden kann, auch wenn ich mit Cosplay oder eSport selbst auch nichts anfangen kann.

AlexCartman 18 Doppel-Voter - P - 12049 - 13. März 2019 - 9:22 #

Davon habe ich gerade in AeB gehört. Stelle ich mir auch interessanter vor. Insgesamt habe ich für mich aber beschlossen, dass keine Messe der Welt für mich interessant genug ist, einen ganzen Tag plus Reisezeit damit zu verbringen. Messen waren mal ein Treffpunkt für Branchenvertreter, um Geschäfte abzuschließen. Die Öffnung fürs Publikum war vielleicht mal sinnvoll, als es noch kein Internet und relativ wenig direkte Interaktion mit Herstellern und Verlagen gab. Inzwischen hat sich das Konzept „Publikumsmesse“ für mich überholt.

euph 26 Spiele-Kenner - P - 74158 - 13. März 2019 - 9:31 #

Langfristig glaube ich auch, dass die großen Publikumsmessen an Stellenwert verlieren werden und es mehr Veranstaltungen wie die EGX geben wird. Ich persönlich mag solche Veranstaltungen, weil sie doch nochmal ganz anderes Flair haben, als eine nackte Demo zum herunterladen.

Blacksun84 18 Doppel-Voter - P - 10439 - 13. März 2019 - 9:43 #

Meine Frau und ich gehen gerne auf die Leipziger Buchmesse. Gerade die anhängende Comiccon ist auch in Sachen Cosplay immer wieder eine Augenweide.

Sokar 18 Doppel-Voter - P - 10085 - 13. März 2019 - 22:59 #

Laut den Veranstaltern gehört das zum Konzept und soll sich auch nicht großartig ändern.
Q: https://www.youtube.com/watch?v=annWbyrRr8I
Ich behalts auf jeden Fall mal im Auge und überlege stark hinzufahren. Auch wenn Berlin von mir aus noch weiter weg ist wie Köln, Fahrtzeit ist aber dank der besseren Anbindung ähnlich.

euph 26 Spiele-Kenner - P - 74158 - 14. März 2019 - 7:27 #

Ja klar, die werden das erstmal nicht großartig ändern. Aber ich rechne z.B. schon damit, dass nach der positiven Resonanz aus dem letzten Jahr, in diesem schon noch mehr Besucher hingehen werden (mich evtl. auch eingeschlossen). Wird aber trotzdem bestimmt noch angenehmer sein, als die Gamescom

Green Yoshi 21 Motivator - P - 28247 - 13. März 2019 - 13:37 #

Das ist allerdings recht klug sich nicht nur auf Spiele zu fokussieren, wenn immer mehr Publisher die größeren Messen ignorieren oder ihr Engagement zurückfahren. Ich hab die letzten Jahre ehrenamtlich bei der Indie Arena Booth geholfen und alleine da kann man sich stundenlang aufhalten und zahlreiche Indietitel anspielen. Und dann gibt es ja noch den großen Retro-Bereich in der Halle drüber. Wenn man nur einen Tag da ist, findet man definitiv genug spannende Sachen.

Sokar 18 Doppel-Voter - P - 10085 - 13. März 2019 - 23:01 #

Für jemand anderen mag das gelten, mir gehts halt fast nur um die Spiele (bissl Merch noch, oh mein Geldbeutel...) und das drumherum interessiert mich recht wenig. Ich war effektiv zwei Tage da (erste Tag halbe Anreise, so gegen Mittag angekommen, zweiter Tag komplett, dritter Tag am frühen Nachmittag raus), weil sonst kommt man bei den Wartezeiten ja zu gar nix xD
Die Indie Area ist prinzipiell eine gute Sache, aber auch so überlaufen. Und da die Wege so Eng sind wird man da fast durchgeschoben, das hat mir auch wenig Spaß gemacht. Retro geht noch, aber wird auch jedes Jahr voller. Und durch die Lautstärke von der Cosplay-Bühne von Nebenan ist das auch nicht mehr angenehm. Ironischerweise war letztes Jahr bei EA am meisten Platz, die haben sich eine halbe Halle gemietet und mit Battlefield 5 und Fifa nur die halbe Fläche davon gebraucht, da war echt Platz um sich bissl zu entspannen.
Lustig fand ich um die Ecke der Indie Area war ein kleiner Stand mit einem Spiel das mich interessiert hat (hat sich als Mothergunship herausgestellt). Und die hatten ein Sofa, war am dritten Tag echt einen Wohltat. Aber Sprachlos war ich als rauskam dass das gar kein Stand für das Spiel, sondern eine Firma war die einen Cheattrainer anbietet xD

FantasticNerd 18 Doppel-Voter - - 9816 - 13. März 2019 - 14:16 #

Ach die sollen in die Messe München ziehen, dann hab ich nicht so eine weite Anreise. ;-)

Severin (unregistriert) 13. März 2019 - 16:09 #

Jap! Aber hoffentlich aufs neue Messegelände. Das alte ist eh zu klein und hat keine brauchbaren Parkmöglichkeiten.

lordxeen 13 Koop-Gamer - 1434 - 13. März 2019 - 17:18 #

Ich fand ja Leipzig angenehmer, aber als alter Sack bin ich eh raus.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 6030 - 13. März 2019 - 20:24 #

Hauptsache man baut ein paar Dixi-Toiletten entlang der Fortnite-Warteschlange.

Hannover wäre mir lieber. Auch wenn ich nur ne Stunde von Köln entfernt bin.

TheRaffer 19 Megatalent - - 18811 - 13. März 2019 - 20:38 #

Anscheinend fragt sich die Köln-Messe noch nicht genug Geld. ;)

euph 26 Spiele-Kenner - P - 74158 - 13. März 2019 - 21:46 #

Was willst du uns sagen?

TheRaffer 19 Megatalent - - 18811 - 14. März 2019 - 19:23 #

Das die Miete für die Köln Messe anscheinend noch nicht so hoch ist, dass der Betreiber sich einen anderen Standort sucht. ;)

Doc Bobo 17 Shapeshifter - P - 6304 - 14. März 2019 - 0:50 #

Colonia Fantastica! Was gibts schöneres, als das „größte Event“ zum eigenen Hobby in der Heimatstadt zu haben, feine Sache, ick freu mir. :)

Green Yoshi 21 Motivator - P - 28247 - 14. März 2019 - 9:27 #

Ich bin mal gespannt, ob sich der Verhältnis zwischen Sony und der gamescom wieder entspannt hat. Der Auftritt letztes Jahr war wirklich enttäuschend und der E3 bleiben sie ja dieses Jahr ganz weg. Früher haben sie noch regelmäßig Pressekonferenzen in Köln vor der gamescom veranstaltet. Die PS3 Slim feierte z.B. auf der gamescom Weltpremiere.

Die Deutzer Werft würde sich doch prima für eine öffentliche Veranstaltung eignen, auf der man die PlayStation 5 vorstellt. ^^

euph 26 Spiele-Kenner - P - 74158 - 14. März 2019 - 9:46 #

Da bin ich auch gespannt. Gegenüber den Vorjahren war das echt ein Witz, was da gezeigt wurde. Rechne fast damit, dass demnächst noch die Meldung kommt, das Sony dieses Jahr gar nicht auf die GC kommt.

Danywilde 24 Trolljäger - - 57103 - 14. März 2019 - 10:00 #

Nach dem Rückzug von der E3 gehe ich fast davon aus.

euph 26 Spiele-Kenner - P - 74158 - 14. März 2019 - 12:35 #

Immerhin haben schon einige der großen Hersteller zugesagt:

https://www.gameswirtschaft.de/gamescom/gamescom-2019-aussteller/

Danywilde 24 Trolljäger - - 57103 - 14. März 2019 - 13:56 #

Ich lasse mich einfach mal überraschen, ob etwas interessantes gezeigt wird. Das letzte Mal wäre alleine die Retrohalle schon den Besuch wert gewesen. :)

euph 26 Spiele-Kenner - P - 74158 - 14. März 2019 - 14:25 #

Mein Fokus ist in den letzten Jahren auch immer mehr weg von den großen Titeln weggegangen. Die kleinen, unscheinbareren Sachen fand ich meist interessanter. Daher war Halle 10 mit Indie und Retro immer viel von mir besucht.

Danywilde 24 Trolljäger - - 57103 - 14. März 2019 - 16:12 #

Ups, das sollte „war“ stehen, nicht „wäre“.

Wie auch immer, Halle 10 war klasse! Ich könnte viele Sachen entspannt anspielen und konnte mich auch gut mit den Jungs von VirtualDimensions unterhalten.

Mitarbeit