Doom - Annihilation: Erste Bilder, Trailer und Infos zur Neuverfilmung

PC Switch XOne PS4
Bild von Steffi Wegener
Steffi Wegener 17626 EXP - 19 Megatalent,R9,S5,A1,J5
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Idol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Top-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdient

11. März 2019 - 12:24 — vor 10 Wochen zuletzt aktualisiert
Doom ab 2,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Doom ab 8,80 € bei Amazon.de kaufen.

Nach dem bei Kritikern und Zuschauern eher mäßig aufgenommenen Doom-Film aus dem Jahr 2005, in dem Regisseur Andrzej Bartkowiak versuchte, die erfolgreiche Shooter-Serie in ein 100-minütiges Kinoerlebnis zu verpacken, soll im Herbst diesen Jahres eine Neuverfilmung erscheinen. Doom - Annihilation wird sich laut Regisseur Tony Giglio (Resident Evil - Afterlife, S.W.A.T. - Under Siege) im Gegensatz zur ersten Verfilmung stärker an der Spielvorlage orientieren. 

So könnte die erste Beschreibung der Hintergrundhandlung alteingesessenen Doom-Spielern bekannt vorkommen: Eine Gruppe von UAC-Space-Marines empfängt ein Notsignal von einer Basis, die auf einem der Mars-Monde errichtet wurde. Demnach haben Horden von Dämonen die Station überrannt. Nächstes Ziel: die Erde. Eine Spezialeinheit um Joan Dark (Amy Manson), Dr. Betruger (Dominic Mafham) und Bennett Stone (Luke Allen-Gale) macht sich auf, um die Invasion zu stoppen.

Die ersten Szenenbilder zeigen die Hauptdarsteller sowie einen der Dämonen, der Trailer zeigt vor allem eines: Action. Doom - Annihilation wird von Universal Pictures produziert, soll jedoch nicht in den Kinos, sondern direkt auf DVD und Blu-Ray veröffentlicht werden. 

Video:

Sylar 13 Koop-Gamer - 1586 - 11. März 2019 - 1:23 #

Da steigen Erinnerungen an diese lächerliche Ego-Shooter Sequenz des ersten Films von 2005 auf XD. Ich bleib lieber bei den Spielen...

Jonas S. 19 Megatalent - P - 19951 - 11. März 2019 - 1:25 #

Das fand ich eigentlich noch das beste an dem Film. :D
Aber du hast recht, einen weiteren Film brauche ich nicht.

Lexx 15 Kenner - 3675 - 11. März 2019 - 8:21 #

Die Szene war definitiv das Beste an dem Film.

zuendy 15 Kenner - P - 3485 - 11. März 2019 - 16:19 #

Ja, kann ich mich gut daran erinnern, wie ich mich da von der Couch etwas aufrichtete und dachte, jetzt, jetzt geht es los. ;)

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 22606 - 11. März 2019 - 7:05 #

Ich fand die Sequenz klasse :-).

Flammuss 19 Megatalent - - 14015 - 11. März 2019 - 9:14 #

Ich fand die Szene auch lustig und den Film gar nicht so schlecht.

thatgui 13 Koop-Gamer - P - 1374 - 11. März 2019 - 7:47 #

Fand den Film und die Sequenz damals gar nicht soo schlimm, außerdam gabs The Rock, Karl Urban und Rosamund Pike. Aber damals musste ich auch nichts fürs Kino bezahlen...

Janosch 24 Trolljäger - - 55831 - 11. März 2019 - 1:28 #

Irgendwo muss es Leute geben, die diese Filme mögen...

-Volke- 11 Forenversteher - 728 - 11. März 2019 - 2:00 #

Die Bilder wirken auf mich eher wie Tele 5 statt Doom.

Ist im Moment zwar noch nicht zu beurteilen, aber ich denke mehr als ein 0815-Scifi-Gedöns mit Monstern wird da nicht bei rauskommen, und selbst wenn sie dieses mal die dünne alte Doom-Story als Hintergrund nutzen, glaube ich nicht, dass die da annähernd den Geist der Spiele einfangen werden.
Als Fan finde ich es ja nicht mal so verkehrt, das Universum der alten Games aus Spass mal ernst zu nehmen und in der Fantasie bisschen auszuschmücken, aber wenn man das verfilmen will, muss es dann aber auch schon auf den ersten Blick ans Spiel erinnern um überhaupt zu funktionieren.

Sollten doch einfach Doom von 2016 als Vorbild nehmen (auch visuell) und einen bekloppten Action-Film machen, der keinen grossen Anspruch verfolgt, aber cool genug rüberkommt um mal einen Abend Spass zu haben.

Severin (unregistriert) 11. März 2019 - 4:42 #

> Doom - Annihilation wird sich laut Regisseur Tony Giglio im Gegensatz
> zur ersten Verfilmung stärker an der Spielvorlage orientieren.

Und wieder nix verstanden. Ein Film ist kein Spiel. Wenn man versucht, die Spielvorlage eins zu eins umzusetzen, geht das immer schief, das wird nur Mist.

Die guten Videospielverfilmungen lösen sich größtenteils vom Ausgangsmaterial und erzählen einfach nur eine gute Geschichte mit kleinen Anekdoten/"Nicken" gegenüber der Vorlage.

Der erste Doom Film war abgesehen davon großer Mist, weil das Drehbuch Murks war. Die schwachsinnige Egoperspektiven Sequenz hat dem ganze dann nur noch die Krone aufgesetzt.

Novachen 19 Megatalent - 14208 - 12. März 2019 - 10:24 #

Als ich das gelesen habe, habe ich mich schon gefragt, wo sich die Verfilmung seinerzeit groß von Doom 3 entfernt hatte?

Es gab eine Anlage auf dem Mars, es gab einen verrückten Wissenschaftler, es gab Zombies und Monster aus der Hölle, es gab die BFG... also das sind alles Punkte die auch auch nennen würde, wenn ich Doom 3 beschreiben müsste.

MrFawlty 18 Doppel-Voter - F - 9373 - 12. März 2019 - 11:01 #

Der sehr große Unterschied besteht darin, dass die Dämonen im Spiel durch ein Portal aus der Hölle kommen und im 2005 Film das Ergebnis von gentechnischen Experimenten mit antiker Mars DNA und Strafgefangenen sind.

Aladan 24 Trolljäger - - 51510 - 11. März 2019 - 6:40 #

Direct to DVD. Das Ding wird wohl eher so lala. ;-)

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 22606 - 11. März 2019 - 7:08 #

Ich hatte durchaus meinen Spaß mit dem 2005er Doom. Das soll jetzt aber keine Qualitätsaussage sein^^

Michl 15 Kenner - P - 3070 - 11. März 2019 - 8:41 #

Dito.
Um mit etwas Spaß zu haben ist Qualität doch nicht unbedingt Voraussetzung

Ich mag so kurzweilige, mit B Movie Charme behaftete Filme, die unterhalten mich oft besser als manch ein "Blockbuster".

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 22606 - 11. März 2019 - 13:31 #

Außerdem ist "The Rock" dabei. Jeder Film wird besser mit "The Rock". Außer Pain & Gain. Der ist furchtbar.

Ganon 24 Trolljäger - P - 50872 - 11. März 2019 - 13:49 #

Von wegen. Das ist der beste Film, den Michael Bay je gemacht hat.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 22606 - 11. März 2019 - 14:16 #

Ich finde alle Filme von Michael Bay schlecht, und Pain & Gain ist der schlechteste :-)

paschalis 18 Doppel-Voter - P - 11063 - 11. März 2019 - 15:03 #

Mit dem Budget eines Michael Bay Films könnte eine Verfilmung von Doom noch etwas werden. Die Schauwerte sind garantiert und das Drehbuch ist eh nicht so wichtig. Angucken würde ich es mir trotzdem nicht, der Kram von ihm fällt für mich unter nicht zu wiederholende Jugendsünden.

Ganon 24 Trolljäger - P - 50872 - 11. März 2019 - 17:10 #

Solange die Transformers-Serie existiert, kann nichts schlechter sein.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 22606 - 11. März 2019 - 21:30 #

Das dachte ich auch lange. Dann sah ich Pain & Gain. Ehrlicherweise aber nur 25 Minuten, dann musste ich abschalten, ich habs nicht mehr ausgehalten. Und jetzt sag nicht, der Film wird erst nach 30 Minuten gut, das glaube ich keine Sekunde ;-)

Ganon 24 Trolljäger - P - 50872 - 11. März 2019 - 23:24 #

Was fandest du denn da so schlecht? Der war doch total lustig.

Sokar 18 Doppel-Voter - P - 9764 - 11. März 2019 - 9:24 #

Kann ich mich anschließen. War ein guter "Hirn aus - Action an" Film. Mehr aber auch nicht.

Severin (unregistriert) 11. März 2019 - 15:51 #

Jedem das seine, Trashfilme haben ja auch irgendwo ihren Anreiz.

Aber Doom war halt einfach nur schlecht. Nicht gut schlecht, sondern schlecht schlecht. Er war nicht schlecht genug, um wieder gut zu sein.

Sowas nenne ich Verschwendung von Zelluloid.

zfpru 17 Shapeshifter - P - 6957 - 11. März 2019 - 7:39 #

Den Dr. mag ich. Der klingt schon so vertrauenswürdig.

thatgui 13 Koop-Gamer - P - 1374 - 11. März 2019 - 7:45 #

Quark, aber auf der gleichen Seite gab es eine Meldung, dass die Comic-Serie "Port of Earth" in Serienform gegossen wird. Kannte die (Comic)Serie bis jetzt nicht, klingt aber sehr interessant.

Ganon 24 Trolljäger - P - 50872 - 11. März 2019 - 8:44 #

Der alte Film war doch ganz unterhaltsam, immerhin war er optisch sehr nah am damals aktuellen Doom 3 dran. Die Bilder hier sehen im Vergleich eher schlechter aus, möchte ich behaupten. Direct-to-VOD, nun ja, da darf man nicht viel erwarten.
Dass sie den Namen des bösen Wissenschaftlers aus Teil 3 für einen der Helden nehmen, finde ich erst mal merkwürdig. Wenn da nicht ein "überraschender Twist" kommt. ;-)

Havoc 22 AAA-Gamer - - 31166 - 11. März 2019 - 23:50 #

Volle Zustimmung.

Denis Michel Freier Redakteur - P - 244497 - 11. März 2019 - 9:35 #

Joan Dark? Really?^^

Ganon 24 Trolljäger - P - 50872 - 11. März 2019 - 10:59 #

Rare sollte klagen. ;-)

Denis Michel Freier Redakteur - P - 244497 - 11. März 2019 - 16:03 #

Warum Rare?

-Volke- 11 Forenversteher - 728 - 11. März 2019 - 17:09 #

Die Hauptfigur von Perfect Dark hiess Joanna Dark

Sylar 13 Koop-Gamer - 1586 - 11. März 2019 - 20:21 #

Wird die Anspielung auf "Jeanne D'Arc" hier nicht erwähnt weil sie so offensichtlich ist oder weil keiner mehr weiss wer das sein soll? XD

Ganon 24 Trolljäger - P - 50872 - 11. März 2019 - 23:23 #

Ja, das ist mir ehrlich gesagt erst nach Joanna Dark eingefallen. Aber dann habe ich es auch kapiert ;-)

Zup 12 Trollwächter - P - 967 - 11. März 2019 - 11:35 #

Was man mit dem Geld dieser Verfilmung an sinnvollen Dingen anstellen könnte ;)

Erazerhead77 13 Koop-Gamer - F - 1704 - 11. März 2019 - 12:09 #

Stimmt, z.B. eine Resident Evil-Verfilmung! =)

st4tic -ZG- 19 Megatalent - P - 16168 - 11. März 2019 - 12:18 #

Oder einfach mir geben. Viel schlechter wäre es vermutlich auch nicht angelegt ;-)

Jonas S. 19 Megatalent - P - 19951 - 11. März 2019 - 12:30 #

Gibt ja so wenige davon. :D

MrFawlty 18 Doppel-Voter - F - 9373 - 11. März 2019 - 14:08 #

Du meinst, außer die am Film beteiligten Personen zu bezahlen, damit sie ihre Familien ernähren und ihre Kinder zur Schule schicken können?

Severin (unregistriert) 11. März 2019 - 15:50 #

Man könnte die meisten davon auch bezahlen einen wesentlich besseren Film zu machen!

MrFawlty 18 Doppel-Voter - F - 9373 - 12. März 2019 - 11:04 #

Das ist reine Geschmackssache und, ohne den Film gesehen zu haben, schwer zu beurteilen.

Severin (unregistriert) 12. März 2019 - 14:11 #

In dem Fall dürfte das nahezu sicher sein.

MrFawlty 18 Doppel-Voter - F - 9373 - 12. März 2019 - 16:54 #

Aber nur nahezu und nur für dich gesprochen :)

Severin (unregistriert) 12. März 2019 - 18:13 #

Wenn Du glaubst, der Film hier könnte etwas anderes werden als hochgradiger Trash, würde ich behaupten, bist Du ein grenzenloser Optimist.

paschalis 18 Doppel-Voter - P - 11063 - 11. März 2019 - 14:58 #

Mieser Regisseur, kaum bis unbekannte Darsteller der dritten Reihe, direct to video. Ich kann mir nicht vorstellen, was da noch schiefgehen kann.

TheRaffer 19 Megatalent - - 17747 - 11. März 2019 - 18:34 #

Eine Chance gebe ich dem Film und sei es, weil er dann bei SchleFaZ läuft. :P

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 131301 - 11. März 2019 - 19:02 #

Kling ja nicht überzeugend.

Henmann 15 Kenner - P - 2779 - 11. März 2019 - 20:16 #

sieht extrem billg aus. Dagegen sah der alte Film ja super aus, also vom Look.

scienceguydetl 14 Komm-Experte - P - 2297 - 12. März 2019 - 13:30 #

Wenn ichs nicht besser wüsste, hätte ich jetzt Uwe Boll in Verdacht gehabt...

Novachen 19 Megatalent - 14208 - 12. März 2019 - 14:28 #

Dann hätte der Film immerhin spaßige Audiokommentare.

Severin (unregistriert) 12. März 2019 - 14:43 #

Ohhhja. :D

Bolls Audiokommentare sind Rekordverdächtig. ^^

Mitarbeit