GamersGlobal-Wochenrückblick 10/2019: Prügelspiele, Diablo und Hass

Bild von Steffi Wegener
Steffi Wegener 26453 EXP - 21 Motivator,R10,S8,A1,J5
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

10. März 2019 - 17:09 — vor 36 Wochen zuletzt aktualisiert
Devil May Cry 5 ab 59,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Devil May Cry 5 ab 26,90 € bei Amazon.de kaufen.

Rückblick von Sonntag, 3. März, bis Samstag, 9. März 2019

Das feste Daumendrücken hat sich gelohnt, das überarbeitete GamersGlobal ist heute Nacht erfolgreich gestartet. Aber was war in der „alten“ GG-Woche neben Devil May Cry 5, Karneval und Dead or Alive 6 noch interessant?

Die redaktionellen Inhalte 
Ruppig ging es in den Tests und Previews der Woche zu. Das neue Mortal Kombat 11 soll härter werden als je zuvor, Dead or Alive 6 geht auch nicht gerade zimperlich zu Werke, während die MoMoCa-Jecken ebenso friedlich bleiben wie die Lego-Figuren in The Lego Movie 2 Videogame.

Die zehn meistgelesenen News der Woche

Blizzard-Fans freuen sich über die Klassiker der US-Spieleschmiede auf GOG, PSVita-Fans trauern über das Ende der Handheld-Konsole. Das große Interesse an Hardware-News in dieser Woche zeigt sich auch an zwei weiteren heißgeklickten Meldungen über die Nintendo Switch und die Xbox One S. Hauptsache, ihr passt auf eure Kinder auf, denn die Studie einer großen Krankenkasse über Spielesucht klingt alarmierend. Die zehn meistgelesenen News der Woche in absteigender Reihenfolge:
„Unter dem Radar“
In dieser Rubrik verweisen wir jeweils auf eine oder zwei News, die zwar nicht ganz so hohe Abrufzahlen verzeichnen konnten, aber dennoch hervorgehoben werden sollten. Die Autorin oder der Autor des Wochenrückblicks kann hierbei ganz subjektiv entscheiden, welcher Beitrag Erwähnung findet.
  • Protest gegen EU-Urheberrechtsreform: Deutsche Wikipedia geht offline
    Da es Samstagsnews schwer haben, im Rückblick aufzutauchen, sei an dieser Stelle der Protest von über 200 Wikipedia-Autoren erwähnt, der sich gegen die umstrittenen Artikel 11 und 13 der neuen Urheberrechtsgesetze richtet, über die das EU-Parlament Ende des Monats abstimmen will. Die GG-User zeigen sich in den Kommentaren zweigeteilt, sind sich beim Thema Politik-Kritik jedoch einig.
  • Im Video am Ende findet ihr den im Zeitraffer animierten Kampf um die meistgespielten Titel der letzten vier Jahre bei Steam - mit beeindruckenden Spitzenreitern. Unter der Woche war der Clip in der News Die Steam-Top-15 von 2015 bis 2018 zu sehen.
Was die Community so treibt
Bereits am vergangenen Sonntag sind mit dem großen Siedler-Rückblick im User-Artikel von CharlieDerRunkle und der prallgefüllten User-Galerie zwei Highlights online gegangen. Ein Weiteres folgte an diesem Wochenende mit ChrisLs Gesellschaftskritik-Kolumne. Und wer sich abseits der monatlichen DU-Galerien betätigen möchte, sollte den letzten Link der folgenden Liste im Auge behalten. Denn neben einer neu angeregten Musik-Galerie hat sich ChrisL auf die beiden Projekte „Eure Spielplätze“ und „User-Interviews“ fokussiert. 
Vor fünf Jahren 
Das Thema der Woche vor fünf Jahren war das Action-Rollenspiel South Park - Der Stab der Wahrheit. Nicht nur die hohe Wertung im GamersGlobal-Test, sondern auch die Einstampfung der deutschen  Fassung des Spiels, „in dem man die Gegner mit abgefackelten Darmwinden niederbrennen muss“, trugen ihren Teil dazu bei. Außerdem erwähnenswert: Nachtfischers User-Artikel über die Faszination Hearthstone, der Youtube-vs.-Gema-Streit sowie Preview und Stunde der Kritiker zum Weltraumepos Elite - Dangerous.

 Die vergangenen Rückblicke

Video:

Flitzefisch (unregistriert) 10. März 2019 - 12:48 #

Oh, danke! Interessant zu sehen, dass Elite Dangerous und der Hearthstone-Artikel (das Spiel selbst ist ja noch äl ... äääh ... gereifter) schon fünf Jahre alt sind.

Claus 30 Pro-Gamer - - 259336 - 10. März 2019 - 15:43 #

Cooles Schlussvideo!

Admiral Anger 26 Spiele-Kenner - P - 65097 - 10. März 2019 - 18:06 #

Danke für den Rückblick! Ich hoffe nur, dass sich der WoSchCa und der WoRüBli in Zukunft nich gegenseitig kannibalisieren - wobei der Rückblick ja immer noch "Free for all" ist.

Claus 30 Pro-Gamer - - 259336 - 10. März 2019 - 18:18 #

Kann ich mir schwer vorstellen.
Der Mo-Mo-Ca ist ja gefühlt eigentlich das gleiche wie das / der WochenRübli, und da hat sich auch nichs gebissen.
Sind ja auch durch und durch unterschiedlich.
Das eine ist Text, mit der Verlinkung zu den Inhalten, das andere Audio, mit lockerem Geplauder. Sollte wunderbar nebeneinander laufen können. Das einzige was Ähnlichkeit vermuten lässt, sind die Titel. Aber da hört es dann praktisch auch schon auf, denke ich.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 396380 - 10. März 2019 - 23:38 #

Bestimmt nicht, im Woschca wollen wir einelne Themen noch mal kommentieren, keinen Überblick geben. Er wird vermutlich von den Themen hier immer hier „enthalten“ sein, aber das ist auch schon alles.

FantasticNerd 18 Doppel-Voter - - 12807 - 10. März 2019 - 18:40 #

Ach ja, bei den alten News...die Youtube Sperrtext Geschichte...damals.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 136687 - 10. März 2019 - 22:16 #

Danke für die Übersicht!

Aladan 24 Trolljäger - P - 54197 - 10. März 2019 - 23:13 #

Vielen Dank für den Rückblick. :-)

Borin 15 Kenner - P - 3349 - 11. März 2019 - 8:15 #

Vielen Dank. Ich finde das eine echte Bereicherung für GG, was ihr hier macht. Nach einer Woche wie der letzten, in der ich kaum Zeit hatte, hier mal vorbeizuschauen, hilft das sehr.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 24276 - 11. März 2019 - 11:35 #

Cooles Video. Beim Auftritt von No Man's Sky musste ich schmunzeln.

Mitarbeit