Sonntagsfrage: Streamt ihr selbst Spiele im Netz? [Ergebnis]
Teil der Exklusiv-Serie Sonntagsfrage

Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 395596 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommen

10. März 2019 - 9:00 — vor 10 Wochen zuletzt aktualisiert
Das Livestreaming von Spielen wird immer komfortabler. Streamt auch ihr selbst ins Netz?
News-Update (Ergebnis):

Rund 7 Prozent der Umfrageteilnehmer geben an, gelegentlich nach Lust und Laune zu Spiele selbst zu streamen. Zusätzliche 2 Prozent tun dies gar regelmäßig, während weitere 5 Prozent es gerne in Zukunft in Angriff nehmen würden und 4 Prozent es nach zwischenzeitlichem Engament in diesem Bereich wieder aufgegeben haben. Der größte Teil der Umfrageteilnehmer hat jedoch entweder weder als Aktiver noch als Zuschauer Interesse am Livestreaming (42 Prozent) oder wenigstens keine Lust, selbst zu streamen (12 Prozent). Hier das Gesamtergebnis der Umfrage:
 
Livestreaming von Spielen interessiert mich weder passiv noch aktiv.                                                                                                                                                                                                         42%
 
Verfolge nur (bestimmte) fremde Kanäle.                                                                                                                                                                                                         22%
 
Darauf habe ich keinen Bock.                                                                                                                                                                                                         12%
 
Ab und zu, wenn ich gerade Lust und Zeit habe.                                                                                                                                                                                                         7%
 
Bin nur Zuschauer, und nur bei Profis.                                                                                                                                                                                                         5%
 
Nein, würde ich aber gerne/ habe ich jedoch künftig vor.                                                                                                                                                                                                         5%
 
Habe ich mal probiert, hab's aber schnell wieder aufgehört.                                                                                                                                                                                                         4%
 
Ja, sogar regelmäßig.                                                                                                                                                                                                         2%
 

Ursprüngliche News:

Nicht nur Computer- und Videospielmagazine, Profispieler oder sogenannte Influencer streamen immer häufiger Spiele live oder teils in aufbereiteter Form ins Netz. Es gesellen sich zunehmend mehr „normale Spieler“ auf PC oder Konsole dazu. Unter Zuhilfenahme von Tools wie Mixer auf der Xbox One oder via direkter Twitch-Anbindung auf der PS4 ist dafür auf manchen Plattformen nicht mal mehr die Nutzung externer Hard- oder Software notwendig. Leichter war es, eine ausreichend schnelle Internetleitung vorausgesetzt, noch nie, privat Spiele per Livestreaming im Netz auszustrahlen. Und manch einer dieser Spieler hat inzwischen längst den Versuch unternommen, vom Freizeitprojekt auf eine kommerzielle Ebene zu wechseln.

In unserer heutigen Sonntagsfrage möchten wir von euch wissen, ob auch ihr selbst Inhalte ins Netz streamt, ob ihr es nur gelegentlich oder oft tut. Oder gehört ihr zu jenen, die es bislang noch nicht gemacht haben, es aus technischen Gründen bloß nicht können oder es schlichtweg gar nicht tun wollten? Lasst uns in der unten eingebetteten Umfrage wissen, zu welcher dieser „Fraktionen“ ihr gehört. Schildert uns gerne in den Kommentaren unter dieser News, weshalb ihr streamt (oder auch nicht), ausschließlich Streams anderer verfolgt oder ihr von den (meisten) Streaming-Geschichten im Games-Bereich generell nicht viel haltet. Fühlt euch ferner frei, eure Meinung zu unserem Umfragethema mit den anderen Usern zu diskutieren.

Bei unserer Sonntagsfrage habt ihr wie immer bis Montag Morgen um 10:00 Uhr Zeit, eure Stimme abzugeben.  Nach 10:00 Uhr schließen wir die Umfrage, werten das Ergebnis aus und präsentieren es euch in Form eines News-Updates. Solltet ihr eine Idee für eine der kommenden Sonntagsfragen haben, hinterlasst euren Vorschlag in diesem Forenthread, sehr gerne auch mit Vorschlägen für die möglichen Antwortoptionen. Sollten wir eure Frage als interessant genug erachten, könnte sie schon bald in einer unserer kommenden Sonntagsfragen auftauchen.

 

Streamt ihr selbst Spiele im Netz?

Ja, sogar regelmäßig.
2% (8 Stimmen)
Ab und zu, wenn ich gerade Lust und Zeit habe.
7% (34 Stimmen)
Habe ich mal probiert, hab's aber schnell wieder aufgehört.
4% (17 Stimmen)
Nein, würde ich aber gerne/ habe ich jedoch künftig vor.
5% (24 Stimmen)
Darauf habe ich keinen Bock.
12% (58 Stimmen)
Verfolge nur (bestimmte) fremde Kanäle.
22% (107 Stimmen)
Bin nur Zuschauer, und nur bei Profis.
5% (26 Stimmen)
Livestreaming von Spielen interessiert mich weder passiv noch aktiv.
42% (202 Stimmen)
Gesamte Stimmenzahl: 476
vgamer85 19 Megatalent - - 13729 - 10. März 2019 - 9:06 #

Ab und zu :-) Wobei seit halben Jahr kaum noch..irgendwie keine Lust. Lade nur noch Videos auf YouTube hoch.

Nivek242 22 AAA-Gamer - P - 36426 - 10. März 2019 - 9:07 #

Sehe keinen Sinn im Livestreaming , schaue ich mir auch nicht an. Bin wohl zu Alt für so was.

Harry67 17 Shapeshifter - - 8829 - 10. März 2019 - 9:29 #

Bin da ganz bei dir. Mal mit Freunden zusammen zocken, da schaut man sich gerne auch mal zu, aber bei diesen ganzen Livestream-Geschichten verspüre ich nur eine unfassbare Verschwendung an Lebenszeit.

Flammuss 19 Megatalent - - 13916 - 10. März 2019 - 10:28 #

Ich sehe da auch überhaupt keinen Sinn drin. Warum sollte ich meine Zeit damit verschwenden, jemand anderen beim Spielen zu zubschauen, wenn ich in der Zeit auch selbst spielen kann.

ganga Community-Moderator - P - 20359 - 10. März 2019 - 11:42 #

Genau das.

Berndor 11 Forenversteher - P - 750 - 10. März 2019 - 14:08 #

Genauso unterschreibe ich das auch.

Noodles 24 Trolljäger - P - 51926 - 10. März 2019 - 16:36 #

Manchmal hab ich einfach kein Bock, selber zu spielen, beispielsweise wenn ich einen sehr anstrengenden Tag hatte und will mich einfach nur berieseln lassen und das kann unterhaltsam sein, wenn man für sich den richtigen Streamer/Let's Player gefunden hat. Und bevor jetzt kommt, ich könnte ja dann lieber einen Film oder ne Serie gucken, wenn ich was anschauen will: Darauf hab ich auch nicht immer Lust. :P

Flammuss 19 Megatalent - - 13916 - 10. März 2019 - 22:29 #

Das könnte man vielleicht gerade noch gelten lassen, aber selbst nur dann, wenn man das Spiel nicht selbst spielen möchte.
Sonst nimmt man sich doch selbst die Vorfreude und Überraschung.

Noodles 24 Trolljäger - P - 51926 - 10. März 2019 - 22:57 #

Klar, Spiele, die ich noch selber spielen will, schau ich mir nicht an. Außer ab und zu, da nutz ich Let's Plays auch zur Kaufentscheidung, weil man da gut einen ungeschnittenen Eindruck vom Spiel bekommt. Aber da schau ich dann natürlich nur ein paar Ausschnitte, bis ich weiß, ob das Spiel was für mich ist oder nicht und Story-Parts überspring ich.

crux 16 Übertalent - 4136 - 11. März 2019 - 2:05 #

Andere Gruende, Leuten zuzuschauen: bei Sachen wie Strategiespielen, wo man von richtig guten Spielern einiges lernen kann. Oder bei Spielen, die eigene Kreativitaet ermoeglichen, kann man sich anderswo Ideen holen, oder einfach fantastische Ergebnisse bewundern.

Oder man hat sich ein storylastiges Spiel gekauft, und will einerseits wissen, wie es aus geht, sich aber nicht mit dem minimalen Gameplay quaelen. Viele moderne Spiele sind ja praktisch nur noch Filme, da kann man sie auch gleich voellig passiv ansehen.

Goremageddon 14 Komm-Experte - P - 2538 - 10. März 2019 - 23:57 #

Kann dein Argument nachvollziehen, andererseits warum Fußball schauen wenn man auch selbst den Rasen zertreten kann? ;)

Akki 17 Shapeshifter - P - 6014 - 10. März 2019 - 9:39 #

Beim Spielen zusehen hat mich schon früher bei Hot-Seat-Spielen genervt. Ist wohl wirklich anteilig ein Generationending.

revo 15 Kenner - P - 3630 - 10. März 2019 - 22:32 #

Jaaa! Genau!
Wenn man daneben saß und immer an den Controller / Joystick etc greifen wollte. Unaushaltbar!

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 75939 - 10. März 2019 - 10:29 #

Dito. Ich spiele lieber selbst.

reveets 17 Shapeshifter - P - 8585 - 10. März 2019 - 11:31 #

Weiß jetzt nicht was Vorlieben, Präferenzen mit dem Alter zu tun haben, aber seis drum. Bin glücklicherweise noch nicht zu alt für sowas. ;) Ist wie beim Fernsehen, Netflix und Co.: Man schaut sich das Programm an, das einem zusagt. Ich schaue z.B. gerne ab und an mal Profis zu, wie sie (für mich unmögliche) Spiele durchspielen (z.B. Mario-Hacks, Dark Souls mit nur einer Hand, Spiel XY blindfolded, mit Augenbinde durchspielen) oder auch mal nem Speedrunner. Finde das recht spannend und unterhaltsam. Das Format "Speedrundale" der RocketBeans finde ich z.B. in diesem Zusammenhang auch mehr als interessant und die ganzen "Games Done Quick" sowieso.

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 50888 - 10. März 2019 - 12:10 #

Dem kann ich micn nur anschliessen.

Doc Bobo 17 Shapeshifter - P - 6272 - 10. März 2019 - 15:32 #

Ich persönlich versuche jederzeit zu vermeiden „zu alt“ für irgendwas zu sein, würde ja nur einschränken. Streaming ist am Ende m.E. eher, wie alle weiteren Dinge für die man sich interessieren kann oder eben nicht, Geschmackssache. Ich hab mich eben noch köstlich bei Montana Black amüsiert, als er in einem seiner Videos Geld an kleinere Streamer verschenkt. Ansonsten schaue ich guten Spielern generell gerne mal zu, um den ein oder anderen Kniff zu erfahren. Selbst streamen ist halt nett, da immer mal wieder coole, lustige Situationen festgehalten werden, so jedenfalls mein Fokus, Follower sammeln eher weniger, da muss man schon klotzen...

Jürgen 24 Trolljäger - F - 47768 - 10. März 2019 - 9:15 #

Wo ist denn der Unterschied zwischen „kein Bock“ und weder aktiv noch passiv“?

CptnKewl 21 Motivator - - 25569 - 10. März 2019 - 9:17 #

Das du einmal nur kein Bock auf das Streaming (du bietest Inhalt an) hast und beim anderen nichtmal guckst (Inhalt konsumieren)

paschalis 18 Doppel-Voter - P - 11032 - 10. März 2019 - 9:32 #

Welcome back btw.

funrox 12 Trollwächter - P - 1138 - 10. März 2019 - 9:18 #

Anderen Leuten zuschauen, wie sie Spiele am Computer oder an der Konsole spielen, finde ich sehr langweilig. Da käme ich nie auf die Idee.
Umgekehrt, dass Leute mir zuschauen, auch nicht.
Mal abgesehen davon, dass mir dafür auch meine Zeit zu schade ist. Da zocke ich lieber selber.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 22589 - 10. März 2019 - 9:22 #

Hier geht es auch um klassiche Lets Plays, oder? Dann verfolge ich nur (bestimmte) fremde Kanäle.

zfpru 17 Shapeshifter - P - 6935 - 10. März 2019 - 9:28 #

Eigentlich nicht.

Hyperbolic 18 Doppel-Voter - P - 10171 - 10. März 2019 - 9:34 #

Habe bisher zwei mal für jewels eine Stunde Retro Spiele über YouTube gestreamt. War ganz lustig und ich hatte so um die fünf Zuschauer. :)
Die Sache daran war natürlich das ich nicht nur stur gespielt habe, sondern währenddessen mit den Zuschauern gechattet habe.

Michl 15 Kenner - P - 3062 - 10. März 2019 - 9:42 #

Selbst streame ich nicht, hab das auch nicht vor.
Um ehrlich zu sein ging das alles bis vor kurzem komplett an mir vorbei. Habe allerdings mehr oder weniger durch Zufall jemanden gefunden dessen Stream ich sehr gerne sehe und schau aktuell drei verschiedene Angebote regelmäßig.

Ich denke (bzw weiß ich es mittlerweile aus Erfahrung) bei mir ist neben dem Spiel vor allem die Sympathie für den Streamer wichtig, ob ich zusehe oder nicht.

Elton1977 19 Megatalent - P - 18092 - 10. März 2019 - 9:42 #

Bei mir wurde bisher nicht ein einziges Byte gestreamt.

TSH-Lightning 20 Gold-Gamer - P - 22076 - 10. März 2019 - 9:47 #

Hab da eigentlich Null Interesse daran. Warum sollte man anderen dabei zuschauen, wenn man es selbst spielen kann? Die Ausnahme ist GG Live bei Twitch.

Aladan 24 Trolljäger - - 51483 - 10. März 2019 - 9:47 #

Ich schaue jeden Tag so einiges per Stream, aber selbst streame ich selten.

Epic Fail X 17 Shapeshifter - P - 6633 - 10. März 2019 - 9:57 #

Livestreams sehe ich mir gar nicht an. Wir haben doch nicht das lineare Fernsehen überwunden, damit ich mich jetzt wieder an Sendepläne halten muss. Was für ein Unsinn!
Let's Plays sehe ich mir schon bisweilen an, Let's Player und das Spiel müssen aber passen.

g3rr0r 15 Kenner - P - 2912 - 10. März 2019 - 10:02 #

Nö kann mit Streaming nicht sehr viel anfangen, zocke lieber selbst ^^

v3to 15 Kenner - P - 3919 - 10. März 2019 - 10:40 #

Aktiv streamen im Sinne von Spielen über Netzwerk habe ich schon gemacht. Bzw was Let's plays oder ähnliche Dinge angeht, sind das für mich hauptsächlich Quellen wie Komplettlösungen in Zeitschriften früher.
Allerdings habe ich zu Hause einige Dinge auch zum selber Streamen vorgesehen. Greenscreen, Streamdeck und halbwegs ordentliches Aufnahmeequipment ist vorhanden. Momentan nutze ich das für Youtube-Videos und geplant ist auch, dass bei Bedarf Gameplay-Material aus unserer Gamedev-Gruppe streamen zu können. Allerdings ist nicht vorgesehen, da ein größeres Angebot zu machen oder sowas.

Bruno Lawrie 18 Doppel-Voter - - 9286 - 10. März 2019 - 10:59 #

Das Elgato Streamdeck ist übrigens jenseits von Streaming auch für Spiele ganz nett. Ich lege mir bei Spielen mit komplexer Tastaturbelegung (z.B. Elite Dangerous) dort Shortcuts mit passender Beschriftung auf dem Button an. V.a. mit einem HoTaS cool, weil man die normale Tastatur nicht mehr braucht.

Auch für Sprachen wie Japanisch die zu 99% wunderbar mit einer deutschen Tastatur funktionieren, aber bei dem verbleibenden 1% ziemlich ätzend werden, ist das Streamdeck praktisch. Einfach ー, 「」, • & Co auf Tasten mappen und fertig.

Wäre ich nur eher zu der Erkenntnis gekommen, dass das technisch nur eine programmierbare Minitastatur ist, gekommen...

Edelstoffl 15 Kenner - P - 2970 - 10. März 2019 - 10:17 #

Solange ich nicht selbst nicht aktiv werden kann, ist es für mich uninteressant. Aus selbigen Grund mache ich sehr gerne Sport - sehe mir aber so gut wie nie Sportsendungen an. Ich finde nur wenig lächerlicher als "Sofasportler", die stundenlang über die Leistung von Spieler X oder die Taktik von Trainer Y diskutieren können - aber selbst offensichtlich schon beim Kaffeetrinken oder der Treppe in den ersten Stock Schweissausbrüche bekommen.

Jürgen 24 Trolljäger - F - 47768 - 10. März 2019 - 11:00 #

Selber aktiv werden beim Streaming? Die alten Hugo-Sendungen wären genau Dein Ding gewesen. „Links! Links! Ducken!“

Bruno Lawrie 18 Doppel-Voter - - 9286 - 10. März 2019 - 11:04 #

Ach, man kann doch eine Leistung auch ohne eigene Erfahrung damit bewerten. Macht GG bei Spielen ja auch die ganze Zeit ohne selbst welche entwickelt zu haben. :-)

ganga Community-Moderator - P - 20359 - 10. März 2019 - 11:45 #

Finde ich kein besonders starkes Argument. Man kann auch Filme, Spiele oder Bücher kritisieren ohne selbst Regisseur, Autor oder Game Designer zu sein. Du hast halt andere Hobbies, machst gerne Sport und bist aktiv. Andere Menschen schalten anders ab oder finden es spannend sich über Taktik auszutauschen. Das als lächerlich abzutun finde ich etwas engstirnig.

reveets 17 Shapeshifter - P - 8585 - 10. März 2019 - 11:54 #

Ich denke nicht, dass es hier um eine Sportkritik/-analyse geht à la Film- oder Buchkritik, sondern um die ganzen unsportlichen "Sofa-Sportler", die vor dem Fernseher in ihren Schimpftiraden alles besser gemacht hätten, alles besser wissen, als alle Profis zusammen auf dem Platz. Das ist manchmal schon sehr erheiternd.

Vampiro 23 Langzeituser - P - 44689 - 10. März 2019 - 12:14 #

Es gibt viele erfolgreiche Trainer, Scouts usw. Die nicht oder wenig erfolgreich gekickt haben.

Man kann ja Fehler benenne ohne zu sagen man haette es besser gemacht.

reveets 17 Shapeshifter - P - 8585 - 10. März 2019 - 12:21 #

Du meinst ne sachliche Diskussion? Natürlich. Ich meinte diese emotionale "alle auf dem Platz können nichts, ich weiß wie es besser geht", welches man ab und an - insbesondere zu Fußball-WM Zeiten - gerne auch mal mitbekommt... also ich zumindest. :D

alexwild 16 Übertalent - - 4341 - 10. März 2019 - 10:29 #

Beim streamen kommt es zu 95% auf den Streamer an. Ich schaue streams nicht weil dort ein bestimmtes Spiel gestreamt wird, sondern weil ich den Streamer unterhaltsam finde.
Da ich weiß, dass ich selber sehr wahrscheinlich nicht sehr unterhaltsam sein werde, stream ich auch selber nicht. Und für so wichtig halte ich mich dann auch nicht, dass ich unbedingt etwas streamen muss, auch wenn ich weiß, dass ich nicht unterhaltsam bin.

Mantarus 17 Shapeshifter - P - 8924 - 10. März 2019 - 10:36 #

Livestreaming von Spielen interessiert mich weder passiv noch aktiv.

...

ausser es ist Jörg und ein Soulslike Spiel involviert. Dann hau ich sogar Geld drauf! :)

Bruno Lawrie 18 Doppel-Voter - - 9286 - 10. März 2019 - 10:50 #

Weder aktiv noch passiv. Das Phänomen „Gamestreaming“ wird sich mir in diesem Leben wohl auch nicht mehr erschließen. In der Zeit spiele ich lieber selbst oder ziehe bei gewollt passivem Konsum dann Filme oder Serien vor, die in der Hinsicht erheblich hochwertiger sind.

Spiele aber auch sehr wenig Multiplayer und finde auch jede Art von Sportübertragung völlig uninteressant, das sind wohl Teile des „Problems“. :-)

xan 17 Shapeshifter - P - 8737 - 10. März 2019 - 11:05 #

Bei mir ist es eine Mischung aus Steamern, die mir persönlich sympathisch sind und Profis im Sinne von eSport. Gucke schon recht viel, insgesamt gesehen.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - F - 7988 - 10. März 2019 - 11:20 #

Also nur dass ich Games-Dino das richtig verstehe:
die Frage ist, ob jemand mein Gezocke so geil findet, dass ich es live ins Netz streamen könnte?

Jedem hier, bei dem das zutrifft, zolle ich meinen Respekt. Ich wüßte gar nicht, wie ich andere dazu bringen sollte, mir zuzusehen, wie ich Level 42 im 13. Anlauf unter Einsatz mächtiger Heiltränke so la la bestehe.

Ich werde alt, scheints.

Epic Fail X 17 Shapeshifter - P - 6633 - 10. März 2019 - 20:48 #

Mit Geld?

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - F - 7988 - 10. März 2019 - 23:47 #

Ich dachte eher, dass es sich für den Streamer lohnen sollte. Dann würde sogar ich es machen. Wahrscheinlich würde ich aber alle Viewer verlieren, da ich total langweilig spiele. Und weil ich dauernd abspeichere. Wobei das auch schon wieder interessant sein kann. Glaube ich zumindest.

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 10156 - 10. März 2019 - 11:24 #

Mach ich nicht, interessiert mich auch als Zuschauer nicht.

Novachen 19 Megatalent - 14201 - 10. März 2019 - 11:34 #

Mache das seit Jahren immer wieder mal mit selbst entwickelten Spielen oder Mods. Also viel mehr werden da Hintergründe über die Entwicklung angeboten und es werden Gründe für eigene Designentscheidungen dargelegt.

Sonst halt nur Playthroughs bzw. Video-Walkthroughs auf YouTube, daher nicht live.

Sokar 18 Doppel-Voter - P - 9758 - 10. März 2019 - 12:04 #

Selber streame ich gar nicht, habs mal probiert nur aus technischem Interesse.
Zuschauen mache ich hin und wieder, wobei eher bei Turnieren, keine individuellen Spieler. Wenn dann will ich die besten der besten sehen, so Normalos interessieren mich nicht, zumal ich dann ins Backseat-Gaming verfalle und das nicht mal für mich interessant ist weil ich mich dann nur aufrege ;). Allgemein spiele ich lieber selber als jemanden dabei zu zu sehen.

Markus K. 13 Koop-Gamer - 1274 - 10. März 2019 - 12:15 #

Ein klares Nein.

Sh4p3r 15 Kenner - P - 3799 - 10. März 2019 - 12:18 #

Gelegentlich und eigentlich nur bei eher unbekannten Streamern.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 104416 - 10. März 2019 - 12:28 #

Nein, dafür ist mein Internet zu lahm.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 21520 - 10. März 2019 - 12:41 #

Kein Interesse. Habe mal testweise kurz Rocket League gestreamt und da fühlte ich mich schon beobachtet. Kann ich nicht gebrauchen.

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 17535 - 11. März 2019 - 1:27 #

Ja wie? Wenn du live für andere Leute spielst, fühlst du dich beobachtet? Das doch Sinn und Zweck des ganzen xD
Also das Beobachtet werden :D

Larnak 21 Motivator - P - 28424 - 11. März 2019 - 12:47 #

Na, dann ist es doch nur logisch, dass er sich beobachtet fühlt :D

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 21520 - 11. März 2019 - 18:02 #

Da ist was dran ;). Ich meinte damit eher, dass man nicht entspannt zocken kann, weil es so wirkt als glotzt einem jemand permanent über die Schulter.

advfreak 16 Übertalent - - 5014 - 10. März 2019 - 12:57 #

Ich schau lieber zu.

Sega-Ryudo 13 Koop-Gamer - 1615 - 10. März 2019 - 12:58 #

Ich streame manchmal direkt von der Playstation 4. Jedoch ruckelt es, obwohl ich 8 MB Upload habe. Das muss wohl am Modem liegen.

timeagent 18 Doppel-Voter - - 9652 - 10. März 2019 - 13:02 #

Streamen ist nichts für mich. Da müsste ich wegen meiner Katze alle 30 Minuten eine Pause machen - sehr liebebedürftig, die Kleine. ;)

Ich bevorzuge da eher Youtube. Hab meinen kleinen Kanal und auch als Zuschauer liegt mir das mit den kleinen Häppchen eher, die ich dann gucken kann, wenn es sich gerade anbietet.

Noodles 24 Trolljäger - P - 51926 - 10. März 2019 - 16:40 #

Bau die Katze in deinen Stream ein, verschafft dir sicher zusätzliche Zuschauer. :D

Sega-Ryudo 13 Koop-Gamer - 1615 - 10. März 2019 - 18:15 #

Oder er besorgt sich Brüste.

Noodles 24 Trolljäger - P - 51926 - 10. März 2019 - 18:20 #

Am besten Katze UND Brüste. ;)

timeagent 18 Doppel-Voter - - 9652 - 10. März 2019 - 19:01 #

Die Zitzen der Katze reichen nicht?

Noodles 24 Trolljäger - P - 51926 - 10. März 2019 - 20:20 #

Ach, gibt sicher auch Leute, die damit zufrieden sind. ;)

NordishBen 15 Kenner - P - 3499 - 10. März 2019 - 13:07 #

Habe es mal ausprobiert, aber zum Einen war es total umständlich mit nur einem Bildschirm und OBS alles so einzustellen, dass alles ordentlich aussieht. Des weiteren könnte ich nur langsame Spiele streamen, die nicht viel FPS brauchen, weil meine Grafikkarte zu schwach ist. Und zum Anderen habe ich im Nachhinein festgestellt, dass der Stream ohne Kommentar und so total langweilig ist. Diesen möchte ich aber nicht über das Micro meiner Webcam einspeisen, weil ist vielleicht okay für nen Teamchat bei CSGO oder so, aber für Dauerbeschallung nicht wirklich angenehm anzuhören.
Selber schaue ich mir das hier und da ganz gerne mal an um mir ein paar Tipps zu holen, wie man vielleicht besser spielen kann. Manche Streamer sind aber auch einfach nur unterhaltsam mit ihrem Kommentar zum Spielen.

Faerwynn 18 Doppel-Voter - P - 9890 - 10. März 2019 - 13:14 #

Vollkommen uninteressant für mich.

thepixel 15 Kenner - P - 3091 - 10. März 2019 - 13:21 #

Ich finde das Phänomen total interessant. Wenn ich Zeit und Nerven hätte, würde ich Streamen auch selbst ausprobieren wollen. Aber eher weil es halt mal ein neues privates Projekt ist... Hardware anschaffen, alles konfigurieren usw. Aber der Vernunft wegen mache ich die nötigen Anschaffungen dann doch nicht. Letztlich fehlt mir auch denke ich der nötige Wille zur Selbstdarstellung oder vielleicht auch das Selbstvertrauen? Vom kurzweiligen Shopping Kick mal abgesehen muss ich sagen, dass die wenigen Streams die ich gesehen habe dann doch zu 90% eher traurige/fremdschäm Momente waren. Es gibt ja auch genug Twitch Best ofs... es wird eine Sprache gesprochen die echt gruselig ist und der Entertainment Faktor eines x Stunden Streams liegt dann irgendwo im einstelligen Minutenbereich. Wie immer gibt es dann halt vielleicht einige wenige die man sich ab und zu als nebenbei Berieselung anschaut, aber selber streamen würde ich dann doch auf Dauer als Zeitverschwendung empfinden.

Aladan 24 Trolljäger - - 51483 - 10. März 2019 - 14:34 #

Das wichtige ist, das man einfach Spaß hat. Bei mir im Umfeld streamen paar Leute, alle mit maximal paar Leuten, dagegen ist ein GG Stream ein Großereignis. Die machen das einfach, weil Ihnen die Interaktion mit den (paar) Leuten Spaß macht.

Und manchmal schafft es sogar jemand, damit erfolgreich zu werden,aber das ist wie ein Lottogewinn.

thepixel 15 Kenner - P - 3091 - 10. März 2019 - 16:17 #

Klar, früher hat man sich mit Kumpels auch getroffen und hat dem anderen teilweise beim zocken zugeschaut. Versteh ich schon dass das in einem fast privaten Umfeld seinen Charme hat.

Kendrick 10 Kommunikator - 390 - 11. März 2019 - 0:44 #

Es ist kein "Phänomen" und auch nicht "total interessant". Es ist einfach, was ein paar machen und ein paar - übrigens meist lustlos, um "reinzuschauen" - verfolgen. Stream ist so gut wie nie Selbstzweck, entweder ist die Person schon bekannt, oder Leute wollen einfach mal das Spiel sehen (oder ggf. die "besten Matches" und so einen Kram). Und was den "Lifestyle" angeht, so ist es auch nicht "interessant", sondern einfach Mitläufertum.

rammmses 19 Megatalent - P - 17103 - 10. März 2019 - 13:34 #

Ich habe 2 Livestreams von Jörg teilweise geschaut, das war nett. Selbst streamen wüsste ich nicht, warum das jemanden interessieren sollte und anderen zuschauen ist dann doch eher langweilig, wenn ich in der Zeit selbst spielen oder einen guten Film schauen könnte.

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 20556 - 10. März 2019 - 13:51 #

Ich hab bis vor ein paar Jahren auf YoutTube so mein unwesen getrieben.

Jetzt konsumiere ich nur noch.

BIOCRY 16 Übertalent - P - 4152 - 10. März 2019 - 14:11 #

Leuten beim zocken(live) zuschauen, brauche ich überhaupt nicht.
Wenn ich Personen mal beim daddeln zuschaue, dann ist das hier in den SDKs only!

Janosch 24 Trolljäger - - 55828 - 10. März 2019 - 14:17 #

Nicht wirklich mein Thema. Daher passt die Antwort mit dem fehlendem Bock ganz gut...

Ganon 24 Trolljäger - P - 50837 - 10. März 2019 - 14:21 #

Nein, warum sollte ich? Und warum sollte sich das jemand ansehen wollen?

Severin (unregistriert) 10. März 2019 - 14:30 #

[x] Ab und zu, wenn ich gerade Lust und Zeit habe.

Ersetze hierbei aber "Lust" mit "wenn es was zu streamen gibt".

Aktiv gestreamt habe ich, wenn dann, nur die Raids meiner Raidgruppe. Da muss man dann auch nicht viel tun, Gequatscht wird ja eh über TeamSpeak.
Ansonsten aber nicht, denn die Alleinunterhalter-Rolle liegt mir nicht, und Streams ohne Kommentare sieht wahrscheinlich eh keiner an.

Punisher 20 Gold-Gamer - - 22820 - 10. März 2019 - 14:39 #

Um Gottes willen, das Elend würde doch keiner sehen wollen!

joker0222 28 Endgamer - P - 109386 - 10. März 2019 - 14:56 #

Manchmal, aber es kuckt keiner zu...zum Glück ;-)

VikingBK1981 19 Megatalent - 15934 - 10. März 2019 - 15:10 #

Kann in keiner Weise etwas mit Streaming / Let´s Play´s anfangen. Verstehe auch nicht warum man bei Spielen zuschauen sollte. Ich möchte Spiele selber erleben.

Bluff Eversmoking 15 Kenner - P - 3744 - 10. März 2019 - 15:39 #

Mit dem Spielen ist es wie mit dem Pimpern: sich selbst betätigen ist in Ordnung, aber ich möchte anderen dabei sicher nicht zuschauen.

Noodles 24 Trolljäger - P - 51926 - 10. März 2019 - 16:33 #

Genauso wie Let's Plays schau ich mir gern auch mal Twitch-Streams an, welche ja im Prinzip einfach Live-Let's-Plays sind, bei denen mit dem Chat kommuniziert wird, aber selber Streamen tu ich nicht und will ich auch gar nicht.

Tock3r 18 Doppel-Voter - P - 11859 - 10. März 2019 - 16:49 #

Interessiert mich weder aktiv noch passiv

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 32710 - 10. März 2019 - 19:17 #

Darauf habe ich keinen Bock.
Würde ich selbst streamen hätte ich automatisch den Druck, besonders gut oder unterhaltsam spielen zu müssen. Den Stress brauche ich nun wirklich nicht.
Und selbst Streams anschauen halte ich für unsinnig. LP's nutze ich maximal für Lösungen, wenn ich keine expliziten Lösungsvideos finde.

Evoli 17 Shapeshifter - 8167 - 10. März 2019 - 20:13 #

Ich schließe mich der Mehrheit an :)
Hat mich noch nie interessiert und ich kann den Erfolg der ganzen Sache nicht verstehen.

TheRaffer 19 Megatalent - - 17505 - 10. März 2019 - 21:09 #

Nach ausführlicher Durchforstung meiner Erinnerungen kamen da nur die Twitch-Produkte von GG zum Vorschein. Denke also ich muss sagen "bestimmte Kanäle"....

Q-Bert 18 Doppel-Voter - P - 12057 - 10. März 2019 - 21:16 #

Live-Streaming find ich in etwa so sinnvoll wie im Restaurant den ganzen Abend dem Nachbartisch beim Quatschen zuzuhören. Aber jeder wie er mag :)

paschalis 18 Doppel-Voter - P - 11032 - 10. März 2019 - 21:39 #

Also meistens uninteressant, aber in seltenen Fällen unterhaltsam :-)

iYork 16 Übertalent - 5598 - 10. März 2019 - 23:18 #

Ich hatte Dates, da war ich heilfroh über den Nachbartisch!

Larnak 21 Motivator - P - 28424 - 10. März 2019 - 21:18 #

Ich streame eigentlich alles, was ich spiele. Allerdings nur zu Archiv-Zwecken, um später bei Berdarf Dinge nachschauen / nachschlagen zu können. Daher sind die Streams auch immer auf "privat" gestellt (manchmal teile ich den Link mit einzelnen bekannten, wenn es sich gerade anbietet). Ich könnte auch immer lokal mitschneiden und später auf YT hochladen, das ist aber einfach sehr viel mehr Aufwand.

Epkes 14 Komm-Experte - - 1976 - 10. März 2019 - 21:34 #

Ich hab noch nie selber gestreamt. Gucke auch nur selten mal

Grombart 16 Übertalent - - 4495 - 10. März 2019 - 22:36 #

Ich hab glaub ich zweimal für jemanden sozusagen privat gestreamt um was zu zeigen, ansonsten schau ich höchstens mal irgendjemandem beim zocken zu wenn mir langweilig ist und ich nix besseres zu tun hab. ;)

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 131105 - 10. März 2019 - 22:59 #

Weder aktiv noch passiv.

Kendrick 10 Kommunikator - 390 - 11. März 2019 - 0:39 #

Glaubt ihr ernsthaft, ihr erhaltet eine Quote von über 5%, die auch nicht gelogen ist? Und selbst wenn (weil auf einmal unter allen Streamern das verlinkt ist), glaubt ihr ernsthaft, das wäre repräsentativ für gewöhnliche Spieler? Und selbst beim Wollen betrifft es hauptsächlich nur die besonders jungen, die halt alles nachmachen wollen, und da ist es nicht mal klar, ob es wirliches "Wollen" ist oder einfach nur "wäre schön/cool wenn".

Harry67 17 Shapeshifter - - 8829 - 11. März 2019 - 6:39 #

Was denkst du denn, was wir erhalten?

ganga Community-Moderator - P - 20359 - 11. März 2019 - 8:18 #

Und die repräsentative Quote ist deiner ausführlichen Studie nach welche?

Du gehst da schon mit der falschen Prämisse ran. Das hier ist keine Erhebung mit dem Ziel eine repräsentative Quote zu erhalten sondern es ist schlicht eine Umfrage unter GG Usern, also schon mal per se nicht repräsentiv. Außerdem habe ich den Eindruck du stellst Streamen direkt auf eine Stufe mit man will Gronkh und co nacheifern. Dabei gibt's auch in meinem Bekanntenkreis Leute die nutzen einfach nur zum Jux die Streaming Funktion der Playstation oder ähnliches, ohne das Ansinnen zu haben ein bekannter Streamer zu werden.

Larnak 21 Motivator - P - 28424 - 11. März 2019 - 12:50 #

Wie kommst du zu der Annahme, man würde eine Quote über 5% erwarten?

Extrapanzer 16 Übertalent - P - 5142 - 11. März 2019 - 3:04 #

Ich gucke je nach Genre gerne LPs auf YT, aber Live-Streaming ist die Rückkehr der Lebensgestaltung nach Uhrzeiten in den TV-Zeitschrift - da hab ich keinen Bock mehr drauf.
Bei LPs gucke ich "post", "pre", oder "quasisynchron", je nach Genre. Da ich aus dem Schulhofalter raus bin, erweitere ich mein Spielerlebnis manchmal, indem ich mir angucke, wie andere das gleiche Spiel an Stellen spielen, die ich schon passiert habe ("post"). Brauche ich Hilfe, dann gucke ich natürlich "pre" und beides eng verzahnt ist halt die Variante "quasisynchron".

andreas1806 17 Shapeshifter - 7469 - 11. März 2019 - 7:29 #

Ich spiele lieber selbst.. und ohne Zuschauer.. ist auch besser so :)

Ganon 24 Trolljäger - P - 50837 - 12. März 2019 - 9:52 #

Das Ergebnis hätte ich aus den übl9chen Kommentaren hier auch ohne Umfrage extrapolieren können. ;-)