Wrath - Aeon of Ruin: 3D Realms kündigt Retro-Shooter mit Quake-Engine an

PC Switch XOne PS4 Linux MacOS
Bild von 10vorne
10vorne 843 EXP - 12 Trollwächter
Dieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Dieser User hat uns bei der GDC-Doku 2019 mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2018 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

7. März 2019 - 20:19 — vor 10 Wochen zuletzt aktualisiert

Der Entwickler 3D Realms (Duke Nukem) hat einen neuen Shooter auf Basis der Quake-Engine angekündigt. Wrath - Aeon of Ruin soll im Sommer 2019 erscheinen und mit Anleihen aus klassischen Shootern wie Doom, Duke Nukem 3D und natürlich Quake punkten. Denn Wrath - Aeon of Ruin versteht sich auch in Sachen Setting und Gameplay als Nachfolger im Geiste des Shooters von id Software.

Als Outlander durchstreift ihr in Wrath - Aeon of Ruin versunkene Ruinen, verdorbene Tempel und schaurige Wälder und trefft auf allerlei unterschiedliche Kreaturen. Inhaltlich klingt das eher nach gediegener Dark-Fantasy-Kost mit Horror-Elementen, aber auf eine wendungsreiche Story kam es schon bei den Vorbildern der 90er nicht unbedingt an. Wenn Gameplay, Sound, Waffen und die versprochenen mächtigen Artefakte stimmen, könnte Wrath - Aeon of Ruin seine Spieler finden. Den Angaben der Entwickler zufolge soll der kommende Titel zum Beispiel folgende Features umfassen:

  • Weitläufige Welt, die von den „Profi-Nekromanten der Quake-Szene“ erbaut wurde.
  • Drei Hubs und 15 große, miteinander verbundene Levels.
  • Arsenal aus neun Waffen, die alle mehrere Feuermodi bieten.
  • Artefakte mit großer Macht.
  • Wrath wurde mit der Technik von Quake 1 entwickelt und ist „in allen Belangen ein authentischer und klassischer Ego-Shooter“.
  • Von Beginn an steht die Möglichkeit zur Verfügung, Modifikationen zu erstellen beziehungsweise zu nutzen.
  • Klassische Mehrspielermodi mit drei Freunden im 4-Spieler-Koopmodus, im lokalen Multiplayer oder online.
  • Für die Geräuschkulisse sind Andrew Hulshult (Quake Champions, Rise of the Triad, Dusk und Amid Evil) und Bjorn Jacobson (Cyberpunk 2077, Hitman, Eve Online) verantwortlich.

Laut der offiziellen Website soll Wrath - Aeon of Ruin neben der PC-Fassung unter anderem auch für Xbox One, PS4 und Nintendo Switch erscheinen, Details dazu wurden bislang jedoch noch nicht preisgegeben. Erste Screenshots zum Spiel könnt ihr euch in unserer Galerie anschauen. Bewegte Bilder zeigt euch hingegen der Ankündigungstrailer.

Video:

paschalis 18 Doppel-Voter - P - 11030 - 7. März 2019 - 20:30 #

Nett, aber einen neuen klassischen Shooter mit moderner Optik fände ich noch besser :-)

ReD_AvEnGeR 14 Komm-Experte - P - 1981 - 7. März 2019 - 21:13 #

Als ob du 60 Euro dafür bezahlen würdest

paschalis 18 Doppel-Voter - P - 11030 - 7. März 2019 - 22:59 #

Als ob du das wüsstest. Unterstell mir gefälligst nichts wenn du keine Ahnung von mir hast.

Noodles 24 Trolljäger - P - 51886 - 7. März 2019 - 21:17 #

Ist das Doom-Reboot nicht sowas? Dann wird Doom Eternal sicher auch so.

paschalis 18 Doppel-Voter - P - 11030 - 7. März 2019 - 22:58 #

Ja und Ja :-)

BobaHotFett 12 Trollwächter - 1157 - 7. März 2019 - 23:10 #

Sehe ich auch so.

Sokar 18 Doppel-Voter - P - 9754 - 7. März 2019 - 23:31 #

Ist halt alles eine Frage des Budgets. Für id Sofware dürfte Doom (2016) ein Wagnis gewesen sein, wäre das nicht so eingeschlagen wäre der Laden heute vermutlich dicht. Wenn du aber keine 100Mio+ zu Verfügung hast musst du kleinere Brötchen backen, gerade das wie Qualität der Assets an geht weil das richtig teuer ist.
Hab heute erst die Diskussion mit einem Kollegen gehabt mit Tropico 6 vs. Anno 1800. Tropico sieht trotz Unreal Engine schlechter aus, die Assets (Gebäude, Texturen, Wasserdarstellung) sind in Anno einfach deutlich detaillierter - da werden aber euch deutlich mehr Leute wie die ~50 bei Limbic daran gearbeitet haben, Ubisoft verteilt seine Entwicklung mittlerweile auf den ganzen Globus. Im Indiebereich mit noch weniger Leuten muss man noch eine Stufe zurück gehen damit was ordentliches dabei raus kommt.

paschalis 18 Doppel-Voter - P - 11030 - 8. März 2019 - 0:03 #

Ich stimme dir zu. Mit meinem Kommentar wollte ich auch nicht die Leistung der Entwickler herabwürdigen, mein "nett" kommt vielleicht zu spöttisch rüber. Ebensowenig möchte ich irgendjemanden hier absprechen, daß er oder sie an diesem Titel erfreuen wird und neben dem vermutlichen Gameplay auch den Look mag. Bei mir ist letzteres eben nicht der Fall, diese frühen 3D Engines sprechen mich nicht an. Nur diese persönliche Meinung wollte ich zum Ausdruck bringen.

Sokar 18 Doppel-Voter - P - 9754 - 8. März 2019 - 18:41 #

So hab ich das zumindest nicht aufgefasst ;)
Ist aber halt so das gerade das erstellen der Assets sehr teuer ist, kleine Teams können sich das schlicht nicht leisten und bei Großproduktionen wird eher auf die sichere Bank gesetzt, was klassische Shooter leider nicht mehr sind. Doom 2016 ist da eher die Ausnahme, selbst Titel wie Shadow Warrior dürfte kein dreistelliges Millionenbudget haben. Man muss eben mit dem Zurechtkommen was man hat. Zumindest in bestimmten Kreise schadet der Nostalgie-Faktor nicht, aber schon klar dass es nicht jedem gefällt. Mir macht der Nostalgie-Look nichts aus - das heißt aber nicht dass ich ihn immer brauche, ich finde sogar dass das neue Doom richtig geil aussieht - da hätte ich auch gerne mehr. Bei mir kommt zwar Gameplay zuerst, aber gegen ein geil aussehendes Spiel hab ich nichts einzuwenden ;)

tailssnake 16 Übertalent - 5308 - 8. März 2019 - 21:29 #

Dafür kann man bei Tropico 6 die Straßen nicht nur mit 90 Grad Kurven bauen.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 22578 - 8. März 2019 - 21:35 #

Wer will den Straßenkurven =/= 90°? Das brächte ja Chaos in die Ordnung :-)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 397317 - 7. März 2019 - 20:37 #

Steht bereits, wie auch Amid Evil, auf der Wishlist. ;)

Sokar 18 Doppel-Voter - P - 9754 - 7. März 2019 - 23:31 #

Aber bitte Prodeus nicht vergessen...

Maverick 30 Pro-Gamer - - 397317 - 8. März 2019 - 0:01 #

Prodeus steht auch schon drauf, habe den Steckbrief letztes Jahr dazu angelegt. :)

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 139331 - 7. März 2019 - 21:17 #

Hätte gern gleich ein Remake in der neuen Doom-Engine. ^^

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 21520 - 7. März 2019 - 21:22 #

Nostalgie ist eine türkische Droge.

Admiral Anger 25 Platin-Gamer - P - 57173 - 7. März 2019 - 21:55 #

Nostalgie ist Kaffee?

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 21520 - 7. März 2019 - 22:05 #

Geht doch nichts über den Duft von "Im nu" am frühen Morgen.

PatStone99 16 Übertalent - - 5917 - 8. März 2019 - 8:46 #

Bing hat mir bei türkischen Drogen etwas namens BONZAI als ersten Treffer angezeigt. Ob er das damit meint?

zfpru 17 Shapeshifter - P - 6923 - 7. März 2019 - 21:39 #

Das bringt es.

Ganon 24 Trolljäger - P - 50822 - 7. März 2019 - 22:14 #

Interessiert mich genauso wenig wie Ion Maiden oder Dusk. Ich mag lieber klassisches Gameplay mit moderner Technik wie beim letzten Doom (und dem kommenden Doom Eternal).

Bluff Eversmoking 15 Kenner - P - 3740 - 7. März 2019 - 23:17 #

Schön, daß es nach 20 Jahren der Degeneration und der Design-Irrwege in diesem Genre auch wieder langsam voran geht.

Bruno Lawrie 18 Doppel-Voter - - 9281 - 8. März 2019 - 0:20 #

Wobei „Wolfenstein - The new Order“, das letzte „Doom“ und „Star Wars Battlefront 2“ aber gezeigt haben, dass das auch mit zeitgemäßer Technik geht. :-)

Bluff Eversmoking 15 Kenner - P - 3740 - 8. März 2019 - 0:54 #

Ja, aber es ist schon bizarr, daß in den fast 20 Jahren seit etwa 2000 in der Summe weniger brauchbare 3D-Ballereien erschienen sind, als in den Jahren 1993 bis 1998.

Bruno Lawrie 18 Doppel-Voter - - 9281 - 8. März 2019 - 17:52 #

Ich fand ja eher die Ära von so 1996-2004 am besten. So Titel wie NOLF, Star Trek Elite Force, Jedi Knight, Max Payne usw. waren zu ihrer Zeit ja wirklich herausragend gut. Ich hab vor einer Weile mal wieder Max Payne gespielt und war erstaunt, wieviel Spaß das mit der Bullettime heute noch macht. Weit mehr als aktuelle Shooter.

Die Probleme kamen wohl mit den Weltkriegsshootern, wo Inszenierung und Pseudorealismus wichtiger als Gameplay wurde.

Dürfte sich jetzt aber generell etwas ändern, weil Shooter nicht mehr dominieren und weniger Geld einspielen. Das schafft dann Luft für Indietitel, die technisch nicht so toll sind und das mit anderen Stärken kompensieren müssen. Als letztes hab ich Ion Maiden gespielt und hatte mehr Spaß als mit vielen Shootern der letzten Zeit. Fängt den Charme der früheren Build-Titel wirklich gut ein.

Ganon 24 Trolljäger - P - 50822 - 8. März 2019 - 18:39 #

Da hast du recht, das war wirklich eine goldene Ära. Da fallen ja auch noch Quake 1-3, Half-Life 1 & 2, Unreal etc. mit rein. Der große Absturz begann IMHO 2007 mit Modern Warfare, als Shooter auf Konsolen plötzlich das große Ding wurden. Und natürlich mit Kriegsszenarien.

Noodles 24 Trolljäger - P - 51886 - 8. März 2019 - 19:02 #

Wobei es mit Vietcong auch einen tollen Shooter mit Kriegsszenario gab. Kann damit sonst eigentlich auch nicht viel anfangen.

Ganon 24 Trolljäger - P - 50822 - 8. März 2019 - 21:13 #

Bei sind die Sniper Elite-Spiele die einzigen, die ich gerne spiele.
Selbst das hochgelobte "Antikriegsspiel" Spec Ops: The Line hat mir nicht gefallen.

Noodles 24 Trolljäger - P - 51886 - 8. März 2019 - 21:17 #

Stimmt, Sniper Elite spiel ich auch gern. Wobei ich die eher als Stealth-Spiele sehe und nicht als Shooter. Und Spec Ops: The Line hat mir bis auf die Phosphor-Szene gefallen.

Goremageddon 14 Komm-Experte - P - 2536 - 9. März 2019 - 13:41 #

Erweiter die Ära mal auf 1991 bis 2004 ^^ Denn nicht zu vergessen sind Blood, Hexen, Duke Nukem und Heretic :)

Ganon 24 Trolljäger - P - 50822 - 10. März 2019 - 2:23 #

1991 kam Duke Nukem 1, aber das war noch kein Ego-Shooter. ;-)
DN3D war 1996, Blood basierte auf derselben Engine und kam ein Jahr später. Hexen war etwas früher, 1995.
Na ja, wir können ab 1993 anfangen und haben dann auch Doom 1 & 2 drin, aber es stimmt schon, dass ab 96/97 die Shooter noch mal einen großen Sprung machten.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 21520 - 8. März 2019 - 19:12 #

Yo, NOLF und Max Payne gehören heute noch zu meinen Top 5 All-Time-Favorites. Wobei man bei NOLF2 schon damit begonnen hat, RPG-Elemente durch Skilltrees einzuführen, was ich relativ unnötig fand und man sowas heutzutage bei nahezu jedem Spiel findet, unabhängig vom Genre. Hauptsache man kann irgendeinen Mist aufleveln.

Bluff Eversmoking 15 Kenner - P - 3740 - 9. März 2019 - 21:23 #

Ja, das ist recht treffend festgestellt.

De Vloek 15 Kenner - 2922 - 8. März 2019 - 4:04 #

Hab letztens nochmal Quake 1.5 installiert. Auf Wrath hab ich auch schon voll bock :)

Xalloc 15 Kenner - 3709 - 8. März 2019 - 12:46 #

Ich habe letztens die Mission Packs von Quake 1 gespielt und die Mod Arcane Dimensions. Hab noch etwas vom zweiten Mission Pack übrig. Bei Arcane Dimensions müsste ich die meistens Maps gespielt haben. Wenn ich beides abgeschlossen habe, gucke ich mir auch mal Quake 1.5 an. Installiert ist es schon und ein kurzes Anspielen hat schon einen super Eindruck gemacht.

blobblond 20 Gold-Gamer - P - 22272 - 8. März 2019 - 7:45 #

Ob es 2033 noch die PS4/xBoxOne gibt?!

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 6764 - 8. März 2019 - 8:55 #

Sehr cool. Interessant, dass es auch für die Switch kommt.

PatStone99 16 Übertalent - - 5917 - 8. März 2019 - 8:59 #

Ich drücke 3D Realms die Daumen, dass sie sich vom gesundgeschrumpften Big Player auf jetzigem Indie-Niveau wieder verbessern & dauerhaft junge, motivierte Qualität einstellen können, damit der Name wieder für innovative & unterhaltsame Spiele wie die Wolfensteins, Dukes & Max Paynes steht, aber gern auch wieder in aktueller Optik :D

Außerdem wünsche ich mir, dass George sich nach seinem schweren Schlaganfall am langsamen Wiederaufbau seines Babys erfreuen kann & noch lange unter uns weilen wird.

Ganon 24 Trolljäger - P - 50822 - 8. März 2019 - 9:45 #

George Broussard hatte einen Schlaganfall? Ui, hab ich gar nicht mitbekommen. Na dann hoffe ich, dass er sich gut erholt und uns erhalten bleibt.

PatStone99 16 Übertalent - - 5917 - 9. März 2019 - 8:23 #

Wenn ich mich recht erinnere, ist das schon mindestens 3-4 Jahre her.

@Bruno Lawrie
Spätestens seit dem Schlaganfall vor mehreren Jahren dürfte er definitiv raus sein. Eventuell hält er noch Anteile, aber am Firmengeschehen ist er nicht mehr beteiligt.

Edit: Laut Wikipedia war der Schlaganfall in 2014. Ist sogar schon fünf Jahre her: https://en.wikipedia.org/wiki/George_Broussard

Bruno Lawrie 18 Doppel-Voter - - 9281 - 8. März 2019 - 17:54 #

Hat der mit 3D Realms überhaupt noch was zu tun? Soweit ich das verstanden habe, ist das ja nur noch der alte Markenname, aber mit anderer Firma dahinter.

Mantarus 17 Shapeshifter - P - 8924 - 8. März 2019 - 10:35 #

Sehr cool.
Gleich mal auf die Steam Wunschliste gelegt :)

JensJuchzer 18 Doppel-Voter - P - 12247 - 8. März 2019 - 13:05 #

Finde auch, dass das richtig Klasse aussieht :)

Desotho 17 Shapeshifter - P - 6421 - 9. März 2019 - 9:35 #

Ohne Battle Royal Modus wird das schon mal gar nix.

Goremageddon 14 Komm-Experte - P - 2536 - 9. März 2019 - 13:33 #

Einfach nur wunderschön. Grafisch wirklich einer der tollsten Trailer den ich seit langem gesehen habe. Definitiv ein Direktkauf für mich.
Wirklich beeindruckend was aus der Engine rausgeholt wurde.
Einfach Gänsehaut beim ansehen.

TheRaffer 19 Megatalent - - 17502 - 9. März 2019 - 20:44 #

Schöne Idee, aber ich gestehe, dass mich diese Grafik nicht mehr in ihren Bann zieht. Meine Quake-Tage sind einfach vorbei...

Action
Egoshooter
3D Realms
1C Entertainment
3. Quartal 2019
Link
0.0
LinuxMacOSPCPS4SwitchXOne