noclip: Dokumentation zu Astroneer erschienen

PC XOne MacOS
Bild von Labrador Nelson
Labrador Nelson 145001 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S7,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit acht Jahren mit einem Platin-Abonnement.Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtDieser User war an Weihnachten 2017 unter den Top 25 der SpenderDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltDieser User hat uns bei der GDC-Doku 2019 mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User war bei der TGS 2016 Aktion unter den Top Spendern

5. März 2019 - 4:24 — vor 33 Wochen zuletzt aktualisiert

Das neueste Doku-Projekt von noclip beleuchtet die wendungsreiche Geschichte hinter der Entwicklung des Indie-Titels Astroneer. Das gut 50 minütige Video, das ihr im Anschluss und in den Quellen anschauen könnt, gewährt sehr persönliche Einblicke hinter die Kulissen und der Entstehung des Sci-Fi-Survival-Spiels von den Anfängen als Freizeitprojekt bis hin zum höchst erfolgreichen Launch.

Mitunter hatte das Entwicklerteam, das größtenteils aus Kreativen besteht, die zuvor an AAA-Projekten wie Watch Dogs 2, Assassin's Creed - Unity, Minecraft oder Halo gearbeitet hatten, mit schweren Schicksalsschlägen zu kämpfen. Noch während der Early-Access-Phase verstarb Paul Pepera, Art Director und Mitgründer des Indie-Studios System Era, mit gerade mal 31 Jahren unter ungeklärten Umständen. Pepera war als außergewöhnlich begabter Grafiker unter anderem für Valve, 343 Industries und id Software tätig.

Video:

1000dinge 17 Shapeshifter - P - 6502 - 5. März 2019 - 9:27 #

Sehr cool. Das schaue ich mir am Wochenende ganz in Ruhe an. Es erinnert mich auch daran das ich da unbedingt wieder einen Blick reinwerfen muss, das letzte Mal war noch vor den letzten großen Content-Updates.

Aladan 24 Trolljäger - P - 53871 - 5. März 2019 - 20:52 #

Konnte sie jetzt anschauen und war wieder sehr gut. :-)

Suzume 14 Komm-Experte - 1961 - 5. März 2019 - 21:26 #

Pepera war ein inspirierender Künstler. Seine "angezogenen" Raumschiffe hatten für mich immer eine Vorreiterrolle in Sachen "Cloth Tech" gespielt - findet man jetzt ja an allen Ecken und Enden (Roboter mit Hosen).
Wer mal reinschauen möchte, was er so modelliert und gerendert hat:
https://www.artstation.com/paulpepera

Aladan 24 Trolljäger - P - 53871 - 5. März 2019 - 21:56 #

Danke für den Link. Sieht echt gut aus. :-)

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 145001 - 6. März 2019 - 0:09 #

Der Link befand sich bereits im Newstext... ;)

Suzume 14 Komm-Experte - 1961 - 6. März 2019 - 14:13 #

Stimmt. Da ist er mir aber auch nicht aufgefallen. Pepera, Bulgarov und andere sind feste Bestandteile meiner Bookmarks.

Olipool 16 Übertalent - - 5769 - 6. März 2019 - 23:01 #

Schöne Doku, wenn auch im Mittelteil etwas lang und "uninteressant", wenn es etwas zu sehr um das Spiel geht, was es ist, worum es geht etc. Ich finde die Menschen und Geschichten dahinter immer interessanter. Und so viele Schicksalsschläge hatten sie gar nicht finde ich (auch wenn der eine soviel wiegt wie zehn), wenn ich da an Blood, Sweat and Pixels denke...