Anthem: Sony erstattet offenbar aufgrund von PS4-Abstürzen den Kaufpreis

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 261519 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

4. März 2019 - 14:14 — vor 28 Wochen zuletzt aktualisiert
Anthem ab 16,55 € bei Amazon.de kaufen.

Spieler, die bei dem Online-Shooter Anthem (im Test) derzeit mit einem Problem konfrontiert werden, das ihre PS4 zum Abstürzen bringt, können offenbar ihren Kaufbetrag von Sony zurückerstattet bekommen. Nachdem ein Spieler sich Luft auf Reddit bezüglich des Bugs machte, meldete sich ein anderer Nutzer zu Wort und gab an, dass er sich damit an die Support-Mitarbeiter von Sony wandte. Diese seien sich des Absturzproblems bewusst und haben den Betrag für seinen digitalen Kauf des Spiels ohne Fragen zu stellen zurückerstattet.

Auch wenn Sony normalerweise strikte Regeln hat, was die Rückgabe von Spielen anbelangt, machen sie in einigen Fällen auch eine Ausnahme. Zuletzt wurden etwa bei No Man’s Sky (Testnote: 6.0) Rückerstattungen von Sony, Steam und Amazon aufgrund irreführender Werbung angeboten. Ob die Rückgabe von Anthem in allen Regionen funktioniert, ist nicht bekannt. Der Fehler besteht seit Launch (trotz Day-One-Patch), tritt jedoch nicht bei jedem Spieler auf.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 142264 - 4. März 2019 - 14:20 #

Oje, ein weiterer Sargnagel für Bioware. Zuletzt kackte Anthem bei Twitch voll ab, dann hat EA einen der größten Anthem-Streamer gebannt, nur weil er einen Exploit nutzte, ts... Und jetz das. Man kann nur hoffen, dass EA nicht aus Panik den Stecker zieht sondern Bioware die Möglichkeit gibt, ähnlich wie Bungie mit Destiny, das Produkt im Lauf der Zeit zu verbessern. Potenzial ist ja da, aber es hapert an allen Ecken und Enden...

MrFawlty 18 Doppel-Voter - 9374 - 4. März 2019 - 14:38 #

Wenn ich das richtig mitbekommen habe, bestand der Exploit darin, dass Open-World Lootkisten etwas mehr Zeug enthalten als von Bioware geplant, also ein Balancing-Bug.
Da das Spiel, soweit ich weis, keinen PVP Modus hat, sondern nur (optionalen) Koop bietet, ist der Schaden zudem sehr gering.

Deswegen die (wenigen) Leute, die das Spiel gerne und viel spielen, jetzt dauerhaft zu bannen ist falsch. Sie hätten ihm ja einfach einen Teil des Loots wieder wegnehmen können und fertig.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 28247 - 4. März 2019 - 20:14 #

Je eher sie bei Anthem den Stecker ziehen, desto schneller können sie mit den Arbeiten an einem Reboot der Mass-Effect-IP anfangen. Das wird ja sicher auch mindestens fünf Jahre dauern. EA verdient genug Geld mit FIFA Ultimate Team, um mal ein schwächeres Jahr zu überleben.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 77391 - 5. März 2019 - 10:39 #

Warum soll man ME rebooten?

Severin (unregistriert) 5. März 2019 - 14:39 #

Verstehe ich auch nicht. Einfach an das klasse Andromeda anknüpfen und gut ist. Vor allem spielerisch.

Severin (unregistriert) 4. März 2019 - 20:32 #

> dann hat EA einen der größten Anthem-Streamer gebannt, nur weil er einen Exploit nutzte,

Und das ist jetzt inwiefern eine Negativmeldung oder etwas schlechtes!?

Völlig verdient, und wenn er das auch noch im Stream zeigt, schön blöd.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 104870 - 4. März 2019 - 14:26 #

Vielleicht merken die Verantwortlichen endlich mal, daß unfertige Spiele für beide Seiten nichts tolles sind.

zuendy 15 Kenner - P - 3571 - 4. März 2019 - 19:59 #

Hätten sie schon viel eher gemerkt, wenn das unfertige Zeug endlich mal Keiner mehr kaufen würde. ;)

Tr1nity 28 Endgamer - P - 104870 - 5. März 2019 - 17:08 #

Meist stellt sich, wie hier, das ja erst nach dem Kauf fest.

Die Ursache ist das Problem, nicht das Symptom.

reveets 17 Shapeshifter - P - 8787 - 4. März 2019 - 14:30 #

Bei mir stürtzt die Switch-Version von Trials Rising ständig ab, hab das Zählen aufgegeben. Bin damit auch nicht alleine. Hmmm... mal Nintendo anschreiben.

Noodles 24 Trolljäger - P - 54725 - 4. März 2019 - 16:14 #

Find ich seltsam sowas. Ich dachte, an Konsolen sei so toll, dass man für eine einheitliche Hardware optimieren kann und es dort dann deswegen keine Abstürze oder sowas gibt. Aber anscheinend bekommen das manche Entwickler nicht mal mehr bei einheitlicher Hardware hin.

K-SNiff 11 Forenversteher - 771 - 5. März 2019 - 9:05 #

Erinnert mich irgendwie an den Skyrim Speicherbug auf der PS3. Manche hats erwischt, manche nicht. Wusste auch keiner so genau was den Bug ausgelöst hat.

Hannes Herrmann 18 Doppel-Voter - - 10693 - 4. März 2019 - 16:43 #

Hatte ich auf meiner Switch in 13h gar nicht.

reveets 17 Shapeshifter - P - 8787 - 4. März 2019 - 16:51 #

Jep, ist nicht bei allen. Woran es liegt und ob es bei den anderen Konsolen auch passieren kann, kein Ahnung. Pasiert auch wenn dann nur nach einem Rennen, Ergebnis bleibt glücklicherweise gespeichert.

Inso 16 Übertalent - P - 5810 - 4. März 2019 - 15:21 #

Soweit ich das gelesen habe, sind die Abstürze im Fall von Anthem wohl so ausufernd, das direkt danach erst einmal der komplette Datenträger auf Integrität überprüft werden muss, bevor die Paystation überhaupt wieder zu gebrauchen ist.
Das ist natürlich dann schon was anderes als wenn "nur" die komplette Konsole crashed, weswegen ich Sonys Schritt da gut verstehen kann.

vgamer85 19 Megatalent - - 17098 - 4. März 2019 - 15:23 #

Echt, stürzt das Spiel oft ab?Sehr cool von Sony dass man das erstattet bekommt.

zfpru 17 Shapeshifter - P - 7661 - 4. März 2019 - 18:46 #

Ich bin Kompromissbereit. Ich wäre bereit mir von Sony die Disc Version erstatten zu lassen ohne Sony dann mit deren Einsendung zu belasten.

Olphas 24 Trolljäger - - 57694 - 4. März 2019 - 18:47 #

Du bist einfach zu gut für diese Welt!

zfpru 17 Shapeshifter - P - 7661 - 4. März 2019 - 21:16 #

Das habe ich schon oft gehört.

AlexCartman 18 Doppel-Voter - P - 12048 - 4. März 2019 - 19:45 #

Kommentar des Tages! Wann spielen wir mal zusammen?

zfpru 17 Shapeshifter - P - 7661 - 4. März 2019 - 21:12 #

Muss mich da erst noch eingrooven. Sagen wir einfach mal in Kürze.

Jac 18 Doppel-Voter - P - 9092 - 4. März 2019 - 20:14 #

Chapeau!

Severin (unregistriert) 4. März 2019 - 20:35 #

Ich find Betrug ja nicht unbedingt witzig...

Inso 16 Übertalent - P - 5810 - 4. März 2019 - 21:08 #

Du _bist_ aber auch n´ Verklemmten..

Severin (unregistriert) 4. März 2019 - 21:29 #

Ich will auf keinen Fall behaupten, dass zpfru das wirklich gemacht hätte, ich halte es schlichtweg für einen schlechten Scherz. Aber es gibt nun einmal genügend solcher Subjekte, die solche Maschen abziehen. Finde ich nicht in Ordnung.

Thysbe 16 Übertalent - P - 4574 - 4. März 2019 - 21:55 #

Steuer und Sozialabgaben zu vermeiden, um beim eigenen Hobby zu sparen ist auch nicht in Ordnung und wird hier ebenso als gesellschaftfähig propagiert. Die Moralkeule erscheint gänzlich ungeeignet.

Severin (unregistriert) 4. März 2019 - 22:11 #

Kontext!?

Thysbe 16 Übertalent - P - 4574 - 4. März 2019 - 22:24 #

"Das Pochen auf irgendwelche Kontext-Bedingungen zeigt übrigens nur, wie verloren der eigene Standpunkt ist,[...]" - Severin

Dank der Vorlage.

Severin (unregistriert) 4. März 2019 - 22:49 #

Sag mal, wer von uns zwei ist jetzt bescheuert!?

Ich hab absolut keine Ahnung wovon du da faselst.

Thysbe 16 Übertalent - P - 4574 - 6. März 2019 - 0:36 #

Unter der Annahme eines ernsthaften Unverständnisses, ist der Austausch von Unhöflichkeiten und Beleidigungen ein denkbar ungeeignetes Mittel.

Severin (unregistriert) 6. März 2019 - 3:10 #

Das sollte keine Unhöflichkeit sein, sonst hätte ich mich kaum selbst mit einbezogen. ;)

Ich weiß wirklich nicht, worauf du dich beziehst. An das zweite Zitat von mir kann ich mich erinnern. Aber worauf du dich mit deinem ersten Beitrag beziehst... Keinen blassen Schimmer.

zfpru 17 Shapeshifter - P - 7661 - 4. März 2019 - 21:14 #

Wieso Betrug? Ich will doch Sony nur helfen. Ausserdem werden die sich von der Disc Version ohnehin nichts annehmen.

AlexCartman 18 Doppel-Voter - P - 12048 - 5. März 2019 - 0:30 #

Was ein Quatsch. Jeder normale Mensch weiß, dass Sony sich auf so einen Deal nie einlassen würde, und wenn sie es täten, wäre es kein Betrug mehr, sondern Kulanz. Man kann sich auch anstellen ...

TheRaffer 19 Megatalent - - 18810 - 4. März 2019 - 20:53 #

Sehr schade, dass man sich offenbar nicht anders zu behelfen weiß.

Rhadamant 15 Kenner - P - 3352 - 5. März 2019 - 0:43 #

Skill Up analysiert das Debakel sehr fundiert auf https://m.youtube.com/watch?v=fhe76p6Tiro

AlexCartman 18 Doppel-Voter - P - 12048 - 5. März 2019 - 2:45 #

Hab's gerade angeschaut. Mit vielen seiner Anmerkungen hat er Recht, speziell die Kampfmechaniken (beziehungsweise ihr Nichtvorhandensein) machen mich auch wahnsinnig. Schaden aus dem Nichts, die Waffen viel zu schwach, keine Selbstheilung usw. Auch das Interface, die Karte, das Missionstracking könnte alles viel besser sein. Das einzige, was ich nicht mittrage, ist diese Fixierung auf "es ist von Bioware, den Meistern der Erzählung, die Story muss besser sein!" Nur weil Bioware draufsteht, muss erstens nicht (mehr) Bioware drin sein, und wenn ich eine tolle Kampagne und Story will, muss ich Singleplayer und nicht MMO-Lootshooter spielen.
Im Moment habe ich mit Anthem trotz allem genug Spaß, und wenn ich die Kampagne durch habe, lege ich es erst mal zur Seite und warte darauf, dass das Endgame ausgebaut wird.
Ist ja nicht so, dass sonst nichts zum Spielen da wäre.

Severin (unregistriert) 5. März 2019 - 2:57 #

Die Ironie ist doch, dass Bioware selbst mit SW:TOR ein MMO mit toller Story, auch oder gar vor allem, für Einzelspieler abgeliefert hat.

Also ist die Kritik doch absolut berechtigt. Zeigt aber wirklich, dass bei Bioware kein Stein mehr auf dem anderen steht.

Rhadamant 15 Kenner - P - 3352 - 5. März 2019 - 13:45 #

Sehe das wie Du. Die Kritik, keine Geschichten mehr zu erzählen, sollte sich gezielter auf die Entwicklung der Firma Bioware beziehen. Bei diesem Spielgenre erwarte ich keine epische Geschichte mit mannigfaltigen Handlungssträngen. Ergibt es sich wie bei SW:TOR dann ist das halt die ruhmreiche Ausnahmen und leider nicht die Regel.

Olphas 24 Trolljäger - - 57694 - 5. März 2019 - 13:57 #

Ist ja sicher alles richtig, aber Bioware selbst hat ja im Vorfeld gern betont, wie wichtig ihnen die Story ist - natürlich wohlwissend wofür sie sonst bekannt sind. Das die Story dann hier als Kriterium genommen und kritisiert wird, während in The Division keiner mit der Wimper zuckt, wenn die Story nur Mittel zum Zweck ist (was bei so einem Spiel ja durchaus reicht), ist nun wirklich nicht verwunderlich. Die Erwartungen waren hier, auch von Bioware gewollt, ganz andere.

Disclaimer: Ich kenne die Story von Anthem nicht, aber ich fand schon die Dialoge in der Open Beta schlicht ermüdend und langweilig. Das hat mich auch ziemlich überrascht. Und da mir das Spiel an sich dann auch nicht wirklich Spaß gemacht hat, war die Sache für mich dann auch schon erledigt.

Aladan 24 Trolljäger - P - 52501 - 5. März 2019 - 15:17 #

Bioware selbst hat z. B. in Form von Jonathan Warner betont, dass Gameplay bei Anthem klar über der Story steht. Trotzdem hat Anthem Bioware-typische Elemente wie interessante Charaktere und World-Building und die Story selbst ist cineastisch super inszeniert, wie man es vom Studio kennt. Die Geschichten der Charaktere sind vom Niveau her klar über denen vergleichbarer Loot-Grinder.

Die Hauptgeschichte ist eine Rote Linie, die die Spieler in die Welt einführen und weiter geführt wird, was am Ende der aktuellen Hauptmissionen auch schon klar gezeigt wird.

Severin (unregistriert) 5. März 2019 - 15:29 #

Jap, auf höchstem Niveau:
https://youtu.be/8AJsKyh0x7w?t=503

Sega-Ryudo 14 Komm-Experte - 2036 - 5. März 2019 - 18:42 #

Anthem erkannt *beep* User schützen *beep* Selbstzerstörung eingeleitet *beep

AlexCartman 18 Doppel-Voter - P - 12048 - 7. März 2019 - 15:50 #

Angeblich haben sowohl Bioware als auch Sony inzwischen Entwarnung gegeben: Sie haben zwar noch keinen endgültigen Fix für die Abstürze in Aussicht gestellt, aber immerhin bleibende Schäden für die PS4 ausgeschlossen.
https://www.theverge.com/2019/3/6/18254041/bioware-confirms-anthem-is-crashing-ps4-fix-patch

Mitarbeit