Mutant Year Zero - Road to Eden: Demo und Herausforderungsmodus für PC verfügbar

PC
Bild von ChrisL
ChrisL 164005 EXP - Unendliches Abo,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

28. Februar 2019 - 12:19 — vor 11 Wochen zuletzt aktualisiert
Mutant Year Zero - Road to Eden ab 34,99 € bei Green Man Gaming kaufen.

In unserem Test zu Mutant Year Zero - Road to Eden mit der Wertung 8.5 heben wir unter anderem das bewährte Xcom-Kampfsystem, die gut agierende KI oder auch die gelungene Grafik sowie die gute Sprachausgabe hervor. Möchtet ihr euch sowohl von diesen als auch den weniger gelungenen Elementen selbst einen Eindruck verschaffen, steht euch für die PC-Fassung des Rundentaktikspiels ab sofort eine Demo zur Verfügung.

Herunterladen könnt ihr die etwa drei Gigabyte große Probierversion via Steam beziehungsweise mittels des entsprechenden Clients. Geboten werden euch mit der Demo alle Inhalte vom Beginn bis hin zum Erreichen der Arche.

Darüber hinaus wurden im Rahmen eines Updates neue Inhalte für Mutant Year Zero - Road to Eden veröffentlicht, die momentan nur PC-Spielern zur Verfügung stehen. Im Detail handelt es sich um die sogenannten Stalker Trials, die einen separaten Herausforderungsmodus darstellen und über das Hauptmenü gestartet werden können. Die Maps werden hierbei mit verschiedenen Gegnerarten neu besetzt, zudem stehen euch alle Charaktere, Mutationen und Fähigkeiten zur Verfügung – Waffen und Rüstungen müsst ihr jedoch je nach Bedarf kaufen.

Während der Herausforderung werden euer Fortschritt und eure Leistung bewertet, was sich nach dem erfolgreichen Abschluss auf die Belohnungen auswirkt. So könnt ihr auch Multiplikatoren erreichen, sofern die Mitglieder eurer Gruppe zum Beispiel keinen Schaden genommen haben. Die erfolgreichsten Spieler der Stalker Trials werden in einer Rangliste geführt; nach den wöchentlichen und Allzeit-Top-Spielern wird außerdem ein NPC benannt, der wiederum durch andere User ausgeschaltet werden kann.

Im Zuge des jüngsten Updates wurden auch mehrere (Gameplay-)Optimierungen vorgenommen und Fehler beseitigt. Das vollständige Changelog könnt ihr in dieser Steam-Ankündigung nachlesen. Im abschließenden Video wird euch der Herausforderungsmodus vom Funcom-Community-Team ausführlich vorgestellt.

Video:

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 131083 - 28. Februar 2019 - 12:56 #

Hm, vielleicht schaue ich mal rein. Aber finde ich gut, dass es eine Demo gibt. Gibt es mittlerweile viel zu selten.

Das Gurke 14 Komm-Experte - P - 1900 - 28. Februar 2019 - 13:56 #

Wow, mit einer Demo habe ich nicht gerechnet. Dann habe ich jetzt wirklich keine Ausrede mehr, um es nicht zu probieren ...

Noodles 24 Trolljäger - P - 51886 - 28. Februar 2019 - 15:39 #

Nur 3 GB? Schön. :)

TheRaffer 19 Megatalent - - 17502 - 28. Februar 2019 - 19:31 #

Demo ist immer gut. Dann kann man sich daran mal in Ruhe probieren :)

Scando 24 Trolljäger - P - 51658 - 1. März 2019 - 20:13 #

Das Spiel ist außerdem diesen bzw. nächsten Monat Bestandteil des Humble Bundle Monthly und somit sehr günstig zu haben.

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 20556 - 1. März 2019 - 20:13 #

Hat das Ding immer noch Denuvo? Oder wurde es mittlerweile rausgepatched?

Baumkuchen 16 Übertalent - 5759 - 2. März 2019 - 14:51 #

Wurde afaik vor kurzem heraus genommen.

Punisher 20 Gold-Gamer - - 22819 - 2. März 2019 - 10:29 #

Herausforderungsmodus?! Das ganze Spiel ist für mich auch mit den guten Tipps, die ich neulich hier gekommen habe, eine Herausforderung. :)

Mitarbeit
News-Vorschlag: