Funcom erwirbt Rechte für Dune-Titel // Deal für drei Spiele // MMO geplant?

Bild von ChrisL
ChrisL 167772 EXP - Unendliches Abo,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

27. Februar 2019 - 1:35 — vor 19 Wochen zuletzt aktualisiert
Dune ab 6,69 € bei Amazon.de kaufen.

Das Bild stammt aus Dune 2.

Das Unternehmen Funcom ist eine Zusammenarbeit mit Legendary Entertainment und Herbert Properties LLC eingegangen, die einen Zeitraum von sechs Jahren umfasst. Im Rahmen der Lizenzvereinbarung sind derzeitigen Angaben zufolge mindestens drei Spiele vorgesehen, die auf dem weltweit bekannten Science-Fiction-Romanzyklus Dune (Der Wüstenplanet) des Autors Frank Herbert basieren.

Weitere Details sind momentan nicht bekannt. Angegeben wird bislang nur, dass es sich um „Titel für PC und Konsolen“ handelt und dass eines der Projekte im „Open-World-Multiplayer“-Genre angesiedelt ist, sodass die Vermutung eines MMOs im Dune-Universum nicht gänzlich abwegig ist. Die Vorproduktion dieses Spiels soll im Laufe dieses Jahres im Funcom-Studio in Oslo beginnen.

In Bezug auf Onlinespiele hat Funcom in jüngerer Vergangenheit Erfahrung mit Conan Exiles (in der SdK) gesammelt, darüber hinaus hat das Unternehmen unter anderem an The Secret World mitgewirkt oder auch Anarchy Online in der Funktion des Publishers betreut. Aber auch Einzelspielertitel befinden sich im Repertoire der Norweger, als aktuelle Beispiele seien Mutant Year Zero - Road to Eden (im Test mit Wertung 8.5) und Conan Unconquered genannt, das für das 2. Quartal 2019 angekündigt wurde.

Preisgegeben wurden die Informationen rund um die Dune-Kooperation vor dem Hintergrund des aktuellen Finanzreports. Demnach stellt das vergangene Jahr das profitabelste in der Funcom-Geschichte dar, was auch einem erfolgreichen Launch des genannten Mutant Year Zero - Road to Eden zu verdanken sei (alle Zahlen in diesem Bericht).

Vorhandene Spiele, die im Dune-Universum angesiedelt sind, sind unter anderem das Adventure Dune (1992), die Strategiespiele Dune 2 (1992), Dune 2000 (1998) und Emperor - Schlacht um Dune (2001) von den Westwood Studios sowie das Action-Adventure Frank Herbert's Dune (2001). Unter der Regie von Denis Villeneuve (Arrival, Blade Runner 2049) entsteht bei Legendary Entertainment gegenwärtig ein neuer Dune-Film, der voraussichtlich im kommenden Jahr in die Kinos kommt.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 133123 - 27. Februar 2019 - 1:12 #

Ein tolles Universum, die Bücher waren klasse. Von den genannten Spielen hat mir Dune 2000 am besten gefallen. So etwas in der Art wäre ganz nett.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 141150 - 27. Februar 2019 - 2:28 #

Waaaaaaas? Ein neuer Dune-Film? *zitter *sabber ^^

Aladan 24 Trolljäger - - 51803 - 27. Februar 2019 - 7:05 #

Und ein heiß erwarteter denn Regie führt Denis Villeneuve und es ist ein absoluter Topcast mit an Board: https://m.imdb.com/title/tt1160419/

LRod 16 Übertalent - - 5664 - 27. Februar 2019 - 8:15 #

Da freue ich mich jetzt auch drauf - viel mehr als auf ein MMO, das ich ohnehin nicht spielen würde.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 141150 - 27. Februar 2019 - 13:42 #

Wow, ein richtiger Top-Cast. Ich fürchte aber, dass deswegen schon die Fallhöhe extrem hoch ist. Hoffe echt, sie verbocken es nicht.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 77077 - 27. Februar 2019 - 8:13 #

Wenn er so schlecht wie der 80ger Trash ist, nein danke.

LRod 16 Übertalent - - 5664 - 27. Februar 2019 - 8:17 #

Wenn der das Niveau von Bladerunner 2049 hat wird der ziemlich gut.

Aber ja, der alte Film ist Mist. Die Bücher habe ich aber vor Jahren gelesen und die habe ich als sehr gut in Erinnerung...

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 77077 - 27. Februar 2019 - 8:21 #

Die Bücher sind Kult. Der Film auch, aber keine Ahnung, wieso?
Weil er so legendär schlecht ist, und bis auf Namen der Figuren und Orte mit den Büchern nichts gemeinsam hat?

Despair 17 Shapeshifter - 6677 - 27. Februar 2019 - 13:00 #

Der Film wurde wohl übelst gekürzt, die Originalversion war über 'ne Stunde länger. Ist halt die Frage, ob die lange Version wirklich besser gewesen wäre...

Ich bin bekennender Lynch-Fan, aber "Dune" mag ich einfach nicht. Mich spricht aber auch das Dune-Universum nicht wirklich an. Bin aber trotzdem gespannt, was Villeneuve draus macht. Lebt Alejandro Jodorowsky noch? Den könnte er ja als Berater mit an Bord nehmen. :D

ERRORrothe 12 Trollwächter - 992 - 27. Februar 2019 - 14:49 #

Lieber nicht, dann wirds keinen neuen Film geben ;)
Abe vielleicht mal wieder neuartige andere Filme :P

PraetorCreech 17 Shapeshifter - P - 7364 - 27. Februar 2019 - 10:10 #

Ich habe nur den ersten Roman versucht und fand ihn staubtrocken. Seitdem wurde er auch mindestens einmal neu übersetzt, also vielleicht lag es daran, aber für mich ist Frank Herbert eher eine Drohung, als eine Verheißung geworden.
Die Welt und die Geschichte gefallen mir aber schon, ich bleibe aber erstmal bei den beiden Miniserien aus den 2000ern. Sind auch nicht nur gold, aber sie glänzen stärker als der ganz alte Film. Mal sehen was der neue Film so mit sich bringt.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389633 - 27. Februar 2019 - 13:12 #

Der Film ist keinesfalls Mist oder Trash. Heute kann man die Special Effects nicht mehr ertragen, das war aber damals anders (wobei der "Steinboden", auf den Count Rabban die Atreides-Soldaten runterwirft, auch schon damals sichtbar gewippt hat... Aber z.B. die Schild-Effekte fand ich damals, als heranwachsender SF-Fan, höchst beeindruckend).

Der Film war damals stilistisch aufsehenserregend und hat selbst heute noch was. Es ist halt eine stark Lynch-geprägte Interpretation des Romans und nicht eine werksgetreue 1:1-Umsetzung.

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 10262 - 27. Februar 2019 - 13:41 #

A-tre-i-des oder A-tre-i-des?

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 77077 - 27. Februar 2019 - 14:26 #

Lynch ist imho der überschätzeste Regisseur aller Zeiten. XD

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 141150 - 27. Februar 2019 - 15:46 #

Hüstel...kein Kommentar. ;)

Noodles 24 Trolljäger - P - 53386 - 27. Februar 2019 - 15:46 #

Nur weil du die Filme nicht verstanden hast. :P

Despair 17 Shapeshifter - 6677 - 27. Februar 2019 - 16:27 #

Nö. "Dune" ist nur sein schlechtester Film. Da haben andere Regisseure wahrlich miesere Gurken in ihren Filmographien.^^

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389633 - 27. Februar 2019 - 18:14 #

Würde ich so nicht unterschreiben. Ich habe auch Blue Velvet gemocht oder mich eine Nacht lang über Mullholland Drive heißdiskutiert (Twin Peaks hat mich irgendwie nie angemacht, das Remake kenne ich nicht). Aber Eraserhead und diese frühen Dinge? Hat man doch nur geguckt, um Kunst- und Filmstudentinnen zu beeindrucken, oder...?

Es ist halt sein einziger wirklicher Big-Budget-Film, und deswegen schwer zu vergleichen mit den anderen.

zfpru 17 Shapeshifter - P - 7475 - 27. Februar 2019 - 18:22 #

Korrektur zu Twin Peaks. Das ist kein Remake sondern die tatsächliche dritte Staffel.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389633 - 27. Februar 2019 - 18:42 #

Ah, danke.

Noodles 24 Trolljäger - P - 53386 - 27. Februar 2019 - 20:58 #

Twin Peaks ist großartig, hab das vor drei oder vier Jahren mal nachgeholt. Allerdings nur, bis Laura Palmers Mörder enthüllt wird, dann lässt die Serie total nach, so dass ich die zweite Staffel nie zu Ende geschaut hab. :D An die dritte hab ich mich bisher nicht rangetraut, da ich bisher nur eher negative Meinungen dazu gehört hab.

Despair 17 Shapeshifter - 6677 - 27. Februar 2019 - 22:10 #

Ich finde "Eraserhead" klasse. "Inland Empire" ebenso. Ich mag aber generell Filme, die wie surreale (Alp-)Träume anmuten und bin definitiv ein Fan von Avantgarde- und Experimentalfilmen (z. B. "Letztes Jahr in Marienbad", "Amer" oder Tarkovskis "Solaris".) Kann aber durchaus nachvollziehen, wenn man da nicht drauf steht. :D

Den Look von "Dune" finde ich gelungen - trashig und edel gleichzeitig. Aber das Overacting einiger Darsteller kann ich mir einfach nicht geben. Dabei sind da wirklich einige große Namen im Cast. Und Special Agent Cooper.^^

Danywilde 24 Trolljäger - - 54594 - 28. Februar 2019 - 1:04 #

Für mich ist Inland Empire sein schlechtester Film, kenne aber nicht alle seine Werke.

Despair 17 Shapeshifter - 6677 - 28. Februar 2019 - 17:14 #

"Inland Empire" ist mehr Trip als Film. Am besten man deaktiviert das logische Denken, pfeift auf konventionelle Erzählstrukturen und lässt sich von der immer fieser werdenden Atmosphäre und der grandiosen One Woman-Show, die Laura Dern da abzieht, einfach mitreißen. Klappt natürlich nur, wenn man in der entsprechenden Stimmung ist, keine Frage. Wenn es einen nach Popcorn-Kino gelüstet, ist das definitiv der falsche Film. :D

Kirkegard 19 Megatalent - 17602 - 28. Februar 2019 - 9:13 #

Aus der Sicht eines getunten BMW 3er Fahrers, der einen Citroen DS bewerten soll hast du Recht.

Harry67 18 Doppel-Voter - - 10084 - 28. Februar 2019 - 10:24 #

Ab und zu ein Auto Vergleich - muss einfach sein :)

Eine DS hat einfach Stil. Wir hatten eine als Hochzeitswagen und dafür gerne einen Jag ausgeschlagen.

Danywilde 24 Trolljäger - - 54594 - 28. Februar 2019 - 10:42 #

Hüstel... kein Kommentar... :D

Harry67 18 Doppel-Voter - - 10084 - 28. Februar 2019 - 12:32 #

Mit diesem Nicht-Kommentar zum Thema wärest du nicht der erste.
Jaguar Fahrer können ja so empfindsam sein ... :)

Danywilde 24 Trolljäger - - 54594 - 28. Februar 2019 - 13:14 #

Achso, es ging mir nicht um den Jag (welches Modell denn?), als vielmehr um die DS ... ;)

Aber Du hast Recht, Jag Fahrer können empfindsam sein.

Harry67 18 Doppel-Voter - - 10084 - 28. Februar 2019 - 18:23 #

Jetzt hast du mich in Bezug aud die DS echt neugierig gemacht ;)

Der Jag war ein normaler etwas älterer XJ40, der mit den rechteckigen Scheinwerfern. Kurz war alternativ sogar ein wirklich schöner alter MK2 aus einem Oldtimerverleih in der Diskussion, war uns dann aber zu overstyled.

Kirkegard 19 Megatalent - 17602 - 1. März 2019 - 10:28 #

Ich liebe Autovergleiche ^^

LRod 16 Übertalent - - 5664 - 28. Februar 2019 - 23:52 #

So verschieden sind die Geschmäcker.

Ich habe den aber anscheinend auch deutlich später gesehen als du, irgendwann Mitte der 90er muss das gewesen sein. Zu dem Zeitpunkt kannte ich die Bücher auch schon (und tatsächlich beide Dune-Spiele, 1 & 2), und habe den als sehr enttäuschend in Erinnerung.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 141150 - 27. Februar 2019 - 13:41 #

Der Dune-Film von Lynch ist alles andere als Trash! Für mich als alten SciFi-Fan eines der beeindruckendsten und intensivsten Werke der damaligen Zeit. Ich war damals richtig geflasht. Alles was danach zum Thema Dune kam war Schrott.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 77077 - 27. Februar 2019 - 14:24 #

Hüstel... kein Kommentar... :D

Kirkegard 19 Megatalent - 17602 - 28. Februar 2019 - 9:12 #

Wir sind da einer Meinung.

Severin (unregistriert) 27. Februar 2019 - 3:25 #

> „Open-World-Multiplayer“-Genre
> Funcom-Studio

Also ein Survival-Sandbox Spiel mit Dune Skin. Gäääähn.

Fehlt nur noch ein Battle Royale Titel. Und ein Roguelike. Und ganz wichtig: Alle natürlich mit GaaS!

Bezul 12 Trollwächter - 1110 - 27. Februar 2019 - 4:01 #

"Also ein Survival-Sandbox Spiel mit Dune Skin. Gäääähn."

Jo, geil. *Freu*

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 22764 - 27. Februar 2019 - 7:08 #

Ich würde mich über viele Spiele im Dune Universum freuen, aber ein neues Survival MMO brauche ich nun wirklich nicht.

Henning Lindhoff 17 Shapeshifter - P - 7979 - 27. Februar 2019 - 5:57 #

Denis Villeneuve führt Regie beim neuen Dune-Film: Eine sensationelle Nachricht!

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 10262 - 27. Februar 2019 - 6:39 #

Mir würde schon ein gutes Remake vom Emperor ausreichen. Ansonsten erwarte ich mal lieber gar Nichts, Lizenzspiele und so.^^

Harry67 18 Doppel-Voter - - 10084 - 27. Februar 2019 - 6:48 #

Mal abwarten.

vgamer85 19 Megatalent - - 15431 - 27. Februar 2019 - 8:09 #

Yoghurt!Und die Kraft des...ach nee falscher Film..ähm..Spice!Öhm, Twin Peaks Darsteller..ach..vergessen xD

Kirkegard 19 Megatalent - 17602 - 27. Februar 2019 - 9:54 #

Hab die Bücher damals gelesen und
fand die Dune Adaption von David Lynch klasse und angemessen. Die geplante Action Verwurstung brauch ich nicht. Passt irgendwie auch nicht zu Dune.
Dune 2 war eines meiner Lieblingsechtzeit Strategie Spiele, obwohl man damals noch jede Einheit einzeln anklicken musste. Das war zergen richtig Stress ^^
Tja, und Funcom mag ich.
Die sind immer ein bissel Wundertüte und non Mainstream. Lange für tot gehalten, und dann hauen sie ein Secret World raus.
Bin mal gespannt was sie damit anstellen.

Aladan 24 Trolljäger - - 51803 - 27. Februar 2019 - 10:20 #

Meinst du mit Action-Verwurstung den neuen Film? Regisseur und Writer ist Denis Villeneuve, das wird sicherlich kein purer Action-Film. Das Script umfasst ca. das erste halbe Buch.

Kirkegard 19 Megatalent - 17602 - 27. Februar 2019 - 10:41 #

Ich prognostiziere das mal, hat er nicht auch die Hollywood kompatible Blade Runner Fortsetzung verzapft?

Aladan 24 Trolljäger - - 51803 - 27. Februar 2019 - 11:01 #

Das ist mal eine sehr eigene Wahrnehmung zu einem Film, der für viele Zuschauer zu lang und zu kompliziert ist.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 141150 - 27. Februar 2019 - 13:44 #

Ich fand den neuen Blade Runner 2049 auch sehr angenehm aus der Zeit gefallen. Mir hats gefallen, kann es aber aus Gründen nicht uneingeschränkt weiterempfehlen, nur an ausgewähltes Clientel. ;)

Kirkegard 19 Megatalent - 17602 - 28. Februar 2019 - 9:00 #

Nein, und ich würde den Film als prätentiös bezeichnen. Aber aus deiner Blase hast du natürlich Recht.
Zumindest wurde er kontrovers diskutiert. Mit meiner Meinung stehe ich da allerdings anders als von dir geäußert nicht alleine da.

Severin (unregistriert) 28. Februar 2019 - 14:00 #

BR2049 hat im Vergleich zum Original durchaus einige Anpassungen erhalten, die man ein Stück weit der Anbiderung an das breite Publikum unterstellen kann. Etwa die weniger komplexen Dialoge im Vergleich zum ersten Teil. (Bspw. Rutger Hauer's Monolog über das Tannhäuser Tor gegen Ende des Films)

Aber das hat dem Film nicht unbedingt (stark) geschadet, er ist trotzdem ein Meisterwerk. Und ja, wenn man sich mal die Rezensionen auf Amazon ansieht, sind da viele einfacher gestrickte Kinogänger immer noch deutlich überfordert damit.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389633 - 28. Februar 2019 - 18:17 #

Oder die Amazon-Prime-Wertungen. Meine Güte!

Ganon 24 Trolljäger - P - 51335 - 27. Februar 2019 - 11:30 #

Hat er, und ich habe den zwar nicht gesehen, aber dass er als Hollywood-Action bezeichnet wurde, habe ich noch nie gehört.
Villeneuve hat aber auch Arrival gemacht, und das war alles andere als ein Actionfilm. Richtig schöne Science Fiction.

Kirkegard 19 Megatalent - 17602 - 28. Februar 2019 - 9:06 #

Arrival war gut, anspruchsvolle Unterhaltung. Wenn man die Kurzgeschichte von Ted Chiang gelesen hat, erkennt man zwischen Original Story und Film die gute Hollywood kompatible Aufbereitung.

Noodles 24 Trolljäger - P - 53386 - 27. Februar 2019 - 15:48 #

Der ist doch weit entfernt von nem reinen Action-Film.

Kirkegard 19 Megatalent - 17602 - 28. Februar 2019 - 9:10 #

"reiner Action" Film, wer hat denn das geschrieben?
Und im Vergleich zum Original ist er sehr Action lastig.

Harry67 18 Doppel-Voter - - 10084 - 27. Februar 2019 - 10:39 #

Die Lynch Verfilmung ist wenigstens maximal eigenständig. Ich fand sie auch gut.

Kirkegard 19 Megatalent - 17602 - 27. Februar 2019 - 10:45 #

Lynch ist wirklich nicht jedermanns Sache, aber als ich ganz damals Eraserhead sah wusste ich, das ist mein Regisseur ;-)
Auch die Entscheidung fast komplett auf Darstellung von Technik zu verzichten war einzigartig und hat die Umsetzung so besonders gemacht. Unvergessen der erste Auftritt eines Navigators, oder der Herzstecker...

Baumkuchen 16 Übertalent - 5923 - 27. Februar 2019 - 10:10 #

Ein Online-Survival à la Conan Exiles.

Ein Aufbau-Strategiespiel à la Conan Unconquered.

Ein Mobil-Spiel, ähnlich wie Clash Of Clans und Gedöns, weil irgendwie muss ja Geld rein kommen.
Alternativ ein Adventure für wenig Geld oder ein Battle Royale.

turrican05 (unregistriert) 27. Februar 2019 - 10:16 #

Alles was hier diskutiert, kommentiert und besprochen wurde sind doch bereits längst bekannte News. Dafür habe ich keine Zeit. Ich schliesse mich den Fremen an! ;)

turrican05 (unregistriert) 27. Februar 2019 - 10:41 #

Denis Villeneuve wird das Kind bzw. den Wüstenplaneten schon schaukeln. Nach "Arrival" und "Bladerunner 2049" mache ich mir da keine Sorgen. Ganz im Gegenteil, ich freue mich schon sehr auf den neuen Film, welcher als Zweiteiler geplant ist. Der geplante (US) Kinostart ist im übrigen der 20.11.2020.

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 10262 - 27. Februar 2019 - 11:10 #

Sicario war auch erstklassig.

Severin (unregistriert) 27. Februar 2019 - 15:28 #

Arrival fand ich leider nur durchschnittlich. BR2049 war dagegen absolut großartig!

daenemarque 11 Forenversteher - 693 - 27. Februar 2019 - 10:24 #

Film Tipp zum Thema: Jodorowsky's Dune. Da geht es um eine gescheiterte Verfilmung des Buchs durch eine völlig skurrile Person, die dann aber unter anderem Salvador Dali und H. R. Ginger für eine Zusammenarbeit gewinnen konnte.

Aladan 24 Trolljäger - - 51803 - 27. Februar 2019 - 10:34 #

Oh ja, die ist echt gut.

Harry67 18 Doppel-Voter - - 10084 - 27. Februar 2019 - 10:36 #

Hatte ich gar nicht auf dem Schirm. Stelle ich mir aber interessant vor.
Jodorowsky ist eh ein Phänomen.

Kirkegard 19 Megatalent - 17602 - 27. Februar 2019 - 10:49 #

Jep, fand ich schade und hätte mich als Freund des schrägen Kinos wirklich interessiert. Die "Doku" ist auf jeden Fall sehenswert.

Severin (unregistriert) 27. Februar 2019 - 15:29 #

Japp, ist auf jeden Fall ein Phänomen, dass man sich als Film-Fan anschauen sollte. Hat maßgeblich die Kinolandschaft beeinflusst, obwohl der Film nie zustande kam.

viamala 13 Koop-Gamer - F - 1570 - 28. Februar 2019 - 2:00 #

danke für den Tipp :)

edit:
Bei Arte bis zum 16. März in der Mediathek:

https://www.arte.tv/de/videos/078721-000-A/jodorowsky-s-dune/

Die Arte-Mediathek ist einfach Weltklasse.

Sega-Ryudo 14 Komm-Experte - 1832 - 27. Februar 2019 - 10:43 #

Warum keine Dune-Strategie wie früher? Ich will Basen bauen, irgendwas farmen, meine Basis weiterbauen und dann den Feind vernichten.

paschalis 18 Doppel-Voter - P - 11334 - 27. Februar 2019 - 11:11 #

RTS ist halt nicht mehr so gefragt wie früher. Für ein inzwischen eher als Nische anzusehendes Genre eine mutmaßlich teure Lizenz zu verwenden wäre riskant.

Baumkuchen 16 Übertalent - 5923 - 27. Februar 2019 - 11:19 #

EA hat beispielsweise Petroglyphs Vorschlag für ein neues Star Wars Strategiespiel abgelehnt. Ist wohl Bestätigung genug dafür.

Severin (unregistriert) 27. Februar 2019 - 15:31 #

Ich glaube die besten Chancen hierfür hat man derzeit wohl noch bei Microsoft. Schon lustig, wenn man bedenkt, dass Microsoft Ensemble zerschlagen hat, und jetzt wohl Relic einkauft, die für MS ein AoE4 basteln... :D

Sega-Ryudo 14 Komm-Experte - 1832 - 27. Februar 2019 - 15:26 #

Man, jetzt diggsch ich.

paschalis 18 Doppel-Voter - P - 11334 - 27. Februar 2019 - 16:10 #

Das mußte ich erst einmal googeln ;-)

Vollmeise 20 Gold-Gamer - 23602 - 27. Februar 2019 - 16:57 #

"diggschen" ist ganz normal in meinem Wortschatz und wird fleißig genutzt. :)

Sega-Ryudo 14 Komm-Experte - 1832 - 27. Februar 2019 - 18:33 #

Sicher, ist ja auch ein normales Wort seit meiner Kindheit. Wie kann das jemand nicht kennen und benutzen?

Severin (unregistriert) 27. Februar 2019 - 18:58 #

Vielleicht weil man nicht oberhalb der Weißwurst-Grenze geborden ist!?

paschalis 18 Doppel-Voter - P - 11334 - 27. Februar 2019 - 23:54 #

Oder in einem Postleitzahlengebiet welches nicht mit einer 0 beginnt.

Sega-Ryudo 14 Komm-Experte - 1832 - 27. Februar 2019 - 18:34 #

Bildungsauftrag erfüllt.

scienceguydetl 14 Komm-Experte - P - 2343 - 27. Februar 2019 - 11:58 #

Eine Gamer Rückkehr nach Arrakis wird langsam überfällig. Wir dürfen gespannt sein.

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 10262 - 27. Februar 2019 - 13:43 #

https://m.youtube.com/watch?v=2Vyy_ViS-_o&t=1s

zfpru 17 Shapeshifter - P - 7475 - 27. Februar 2019 - 13:34 #

Das versandet in der Entwicklung.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 141150 - 27. Februar 2019 - 13:45 #

^^

TSH-Lightning 20 Gold-Gamer - P - 22165 - 27. Februar 2019 - 19:14 #

Nein: "Das Spice muss fließen".

zfpru 17 Shapeshifter - P - 7475 - 27. Februar 2019 - 19:57 #

Ich glaube, da ist schon jetzt der Wurm drin.

RoT 18 Doppel-Voter - P - 11972 - 27. Februar 2019 - 15:01 #

Ab zum Haus Harkonnen :D
mal schauen, was sich da entwickelt..

TheRaffer 19 Megatalent - - 18254 - 27. Februar 2019 - 19:02 #

Gute Marke! Da sind die hoffentlich vorsichtig mit und produzieren keinen Schund. :)

Severin (unregistriert) 27. Februar 2019 - 19:04 #

Die Hoffnung stirbt zuletzt, nicht wahr? ;)

TheRaffer 19 Megatalent - - 18254 - 27. Februar 2019 - 19:09 #

Jap, die sollen mal in Ruhe machen und ich gucke mir das fertige Produkt an.

Novachen 19 Megatalent - 14327 - 27. Februar 2019 - 20:26 #

Hoffentlich mal ein First Person Shooter mit Sandwurm-Reitsequenzen.

Als Fremen muss das doch möglich sein.

Und für den Third-Person Actioner spielt man dann einen von den Ix... das waren doch die mit den Mutanten in Hulk-Manier, oder?

Nicht zu vergessen, dass Mech-Spiel auf Seiten der Atreidis....

Die Möglichkeiten sind grenzenlos... und alles was wir bekamen, ist dieses T-Shirt.

ReD_AvEnGeR 14 Komm-Experte - P - 1990 - 27. Februar 2019 - 20:49 #

finde dune 1 auf dem amiga am besten

viamala 13 Koop-Gamer - F - 1570 - 28. Februar 2019 - 2:25 #

ja Dune 1 war sehr gut. Die Atmosphäre vom Spiel war intensiv. War als 13 Jähriger Spieler ein Erlebnis.

Baumkuchen 16 Übertalent - 5923 - 28. Februar 2019 - 11:13 #

Habe ich damals auch auf dem Amiga des Nachbarns gespielt. Damals noch ne Herausforderung, auch die "Erkundung" der neuen Sieges und wem ich dort begegne.

Vor einigen Jahren dann noch einmal gespielt und festgestellt, dass die Strategie-Elemente und die stetig steigenden Spice-Lieferungen einfacher zu erfüllen waren, als ich es in Erinnerung habe. Also so riiichtig einfach!

Aber die Mischung finde ich bis heute interessant ;)

viamala 13 Koop-Gamer - F - 1570 - 28. Februar 2019 - 11:34 #

Ah interessant, der Druck war dann also gar nicht so hoch, wie gefühlt. Ja die Mischung ist wahrlich bis heute interessant :)

Vollmeise 20 Gold-Gamer - 23602 - 28. Februar 2019 - 16:20 #

Dune 1 wird leider von vielen vergessen, weil danach Dune 2000 kam. Sehr schade. Der grafische Stil und die Atmo war klasse.

almay 13 Koop-Gamer - P - 1380 - 28. Februar 2019 - 1:28 #

Ich liebe Frank Herberts Dune Bücher (nicht die seines Sohnes Brian).
Für die Spiele habe ich aber wenig Hoffnung. Die Welt passt einfach nicht gut zu momentan beliebten Genres. Zu wenig Monster, praktisch keine Schusswaffen.

Was ich mir vorstellen könnte wäre eine Art Cruisader Kings, aber das wäre viel zu nieschig. Oder ein stark narrativ getriebenes Spiel, das müsste dann aber clever geschrieben sein um eine neue Geschichte zu erzählen ohne in Konflikt mit den Büchern zu geraten und gleichzeitig viel auf dem Spiel steht.
Wahrscheinlich aber gibt es einem Destiny und einen Assasin‘s Creed clone.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389633 - 28. Februar 2019 - 18:21 #

Also ein Strategiespiel könnte ich mir jederzeit vorstellen, und gerne mal ein ernsthaftes, also nicht einfach ein "Dune 3000". Gerne mit komplett unterschiedlichen Fraktionen (Atreides, Harkonnen, Fremen, Schmuggler), die unterschiedliche Ziele haben, und mit einem Hauptgegner namens Wüstenplanet. Könnte dann eine Mischung aus WiSim, politischer Simulation und Echtzeit- oder Rundenstrategie sein.

Ein "narratives" Spiel kann ich mir ebenso vorstellen, oder sagen wir der Einfachheit halber "Action-Adventure mit viel Story". Vielleicht ganz frei nach dem ersten Dune-Spiel.

Aber irgendwas sagt mir, dass mindestens ein Spiel ein MMO im weiteren Conan-Stil werden wird. Crysknife-Craftingstufe 4, Sandwurm-Reiter-Level-5 usw. Das würde mich weniger anmachen, ehrlich gesagt. Und angesichts des kommenden Conan-RTS (das ich übrigens auf der GDC anspielen werde, hoffe außerdem auf einen Dune-Trailer...) wird mit großer Sicherheit ein ähnlich gelagertes RTS/Base-Defense-Spiel dabei sein.

Severin (unregistriert) 1. März 2019 - 3:30 #

Du hast die ganz offensichtlichen Survival-Elemente vergessen. Wüstenplanet, (Raketen-)Würmer, Sandstürme!
Fehlt nur noch Roguelike.

LRod 16 Übertalent - - 5664 - 1. März 2019 - 8:32 #

Ich könnte mir vor allem eines vorstellen, dass mal über Buch 1 hinausgeht. Mit wurmartigen Gottkönigen und so :-)

almay 13 Koop-Gamer - P - 1380 - 1. März 2019 - 16:24 #

Klar, das wäre auch nett, allerdings bietet diese Umgebung ja noch weniger an Optionen: Die Wüste ist zurück gedrängt, Würmer gibt es kaum noch, die Galaxie ist unter Kontrolle. Was bleibt? Eigentlich nur noch ein narrativ getriebenes Adventure (mit oder ohne Action).

Was sich total anbieten würde wäre die Episode zwischen Buch 1 & 2, also Muad’Dibs Jihad. Da gibt es hinreichend narrativen Spielraum und massig Action, die Galaxie will schließlich unterjocht werden.

Erstmal ist aber wohl mit etwas zu rechnen das während Buch 1 spielt um bestmöglich mit den Filmen zusammenzupassen.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 28095 - 28. Februar 2019 - 7:57 #

Ein Adventure von den Dreamfall-Chapters-Machern würde mir gefallen.

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 51460 - 28. Februar 2019 - 18:01 #

Das würde mir auch sehr zusagen.

Mitarbeit