Dead Cells: Gratis-DLC angekündigt + Mini-Doku zum Spiel

PC
Bild von Denis Michel
Denis Michel 243509 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

26. Februar 2019 - 13:05 — vor 9 Wochen zuletzt aktualisiert

Der französische Entwickler Motion Twin hat einen umfangreichen kostenlosen DLC zu seinem erfolgreichen Roguelike-Platformer Dead Cells (im Indie-Check, SdK) angekündigt. Der neue Zusatzinhalt soll sich nach Angaben des Studios bereits seit rund neun Monaten in Arbeit befinden und noch im Frühling für die Besitzer des Hauptspiels verfügbar werden. „Es wird gratis sein und die Spieler werden ausflippen“, so die Künstlerin Noémie Szmrzsik-Cohard.

Laut Lead Designer Sébastien Bénard sei das Spiel in dem aktuellen Zustand komplett. Das Team wollte es jedoch auf eine Qualitätsebene bringen. „Bei dem DLC geht es uns nur wirklich darum, die Geschichte richtig abzuschließen, die Dinge ein wenig mehr zu erklären und dem Spieler neue Möglichkeiten zu geben, die Spielwelt zu verstehen“, erklärt der Entwickler. Der DLC wird laut dem Studio noch vor dem Release, im Rahmen der diesjährigen PAX East spielbar sein. Das Event findet im Zeitraum vom 28. bis 31. März 2019 in Boston, Massachusetts statt.

Einen ersten Blick auf den neuen Zusatzinhalt könnt ihr in der jüngst veröffentlichten Mini-Dokumentation „The story behind Dead Cells - Motion Twin | Levels“ von Red Bull Gaming werfen. Die rund 13 Minuten lange Doku erklärt auch, welche Risiken Motion Twin mit dem Projekt auf sich nahm und wie sich das ursprüngliche Konzept im Laufe der Entwicklung von einem „Strategiespiel mit Vorbereitungsphase“ - was laut den Entwicklern einfach nur „verdammt langweilig“ war - zu dem Roguelike-Platformer von heute entwickelte. Das Video könnt ihr euch unterhalb dieser Zeilen anschauen. Über den DLC wird ab Minute 9:00 berichtet.

Video:

thatgui 13 Koop-Gamer - P - 1363 - 26. Februar 2019 - 14:56 #

Ach, diese furchtbar gute Spiel, das mir ständig vor Augen führt wie furchtbar schlecht ich bin...

st4tic -ZG- 19 Megatalent - P - 16114 - 26. Februar 2019 - 14:59 #

Ist wirklich ein furchtbar gutes Spiel. Hat einen wahnsinnigen Flow, dieses Dead Cells. Sind wir mal gespannt, was der kostenlose DLC bringt.

Gadeiros 15 Kenner - 3308 - 26. Februar 2019 - 15:01 #

whoo.. kostenlos dlc? das hört sich nach einem guten angebot an.

das spiel ist wirklich eine der wenigen early access erfolgsgeschichten

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 21520 - 26. Februar 2019 - 15:12 #

Mal sehen. Ich hab es bisher einmal erfolgreich durchgespielt, aber nach dem 1.1-Update hat mich etwas die Motivation verlassen. Vielleicht kann mich der DLC wieder dran kriegen.

Specter 17 Shapeshifter - P - 6632 - 26. Februar 2019 - 15:18 #

Wieviele Stunden braucht es denn in etwa, um das Spiel zu beenden? Ich habe es noch liegen, aber im Moment wenig Zeit...

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 21520 - 26. Februar 2019 - 15:37 #

Schwer zu sagen. Mit etwas Übung ist es gar nicht mal so hart, zum finalen Boss zu gelangen. Nur diesen zu besiegen ist der eigentliche Kraftakt und man wird teils so schnell weggebretzelt, dass man seine Angriffsmuster nichtmal wirklich lernen kann. So gesehen wäre wohl zwischen 5 und 50 Stunden alles drin.

Kommt natürlich zusätzlich drauf an, welche Waffen man freischaltet und wie weit man z.B. seine Potion aufgelevelt hat, um sich öfter heilen zu können.

Wohlgemerkt, das ganze Spiel ist auf mehrmaliges durchzöckeln auf immer höheren Schwierigkeitsgraden ausgelegt. Kann also sein, dass der erste erfolgreiche Durchgang nicht unbedingt die ultimative Befriedigung verschafft.

Specter 17 Shapeshifter - P - 6632 - 26. Februar 2019 - 15:56 #

Danke dir. Dann stelle ich das erstmal hinten an. Wennich es zocke, dann richtig...

st4tic -ZG- 19 Megatalent - P - 16114 - 26. Februar 2019 - 15:58 #

Ich finde, es ist das perfekte Spiel für Zwischendurch. Kann man mal für 30 Minuten anschmeißen und Spaß haben. Probier es ruhig mal aus :-)

thatgui 13 Koop-Gamer - P - 1363 - 26. Februar 2019 - 16:02 #

dem kann ich mich nur anschließen - durch die per Zufall generierten Level kann man auch problemlos mitten im Level aufhören, und am nächsten Tag weiter spielen.

cpt.macabre 12 Trollwächter - 960 - 26. Februar 2019 - 19:51 #

Wenn man es spielt, ohne sich Infos über Gegner, deren Patterns, "perfekte" Builds etc. im Internet zu besorgen, würde ich sagen irgendwas zwischen 30 - 60 Stunden um den Endboss das erste Mal zu besiegen. Es gibt sicher auch Leute die es schneller geschafft haben, genau so habe ich aber auch von Leuten gehört, die an die 70-80 Stunden gebraucht haben... hängt halt auch vom "Skill" in solchen Games ab.

Ich persönlich habe an die 50 Stunden gebraucht und es war, soweit ich mich erinnere, mein 7ter Versuch gegen den Endboss.

Faerwynn 18 Doppel-Voter - P - 9688 - 26. Februar 2019 - 19:05 #

Yay, super. Ich liebe das Spiel :D

1000dinge 17 Shapeshifter - P - 6389 - 27. Februar 2019 - 12:29 #

Als bekennender Roguelike-Hasser muss ich zugeben das Dead Cells wirklich extrem gut gemacht ist. Das Ganze ist in sich sehr stimmig, die Steuerung ist makellos, der Sound und die Musik sind top. Der Pixellook ist natürlich Geschmackssache, aber mir gefällt auch das sehr gut.

Einziges Problem ist bei mir das mein Skill schlicht nicht ausreicht um weiter als 3-4 Level zu kommen. Ich bin halt wirklich schlecht darin etwas unter Zeitdruck präzise auszuführen. Wer da zumindest ein kleines bisschen besser drin ist kann (und sollte) bedenkenlos zugreifen. Ich habe es auf der Switch und da spielt es sich hervorragend.

Mitarbeit
News-Vorschlag:
Roguelike
Motion Twin
Motion Twin
28.03.2019 () • 23.05.2019 ()
Link
0.0
LinuxMacOSPC