Abwärtskompatibilität: 5 weitere Last-Gen-Titel auf der XOne spielbar

XOne
Bild von Denis Michel
Denis Michel 244271 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

22. Februar 2019 - 16:58 — vor 13 Wochen zuletzt aktualisiert
Xbox One ab 399,99 € bei Amazon.de kaufen.

Microsoft hat sein Xbox-One-Abwärtskompatibilitätsprogramm abermals um neue Spiele aus der letzten Generation erweitert. Wie der Xbox-Live-Programming-Director Larry „Major Nelson“ Hryb die Fans über Twitter informierte, wurde die bisherige Spieleauswahl um fünf neue Titel ergänzt. Dabei handelt es sich um Lost Planet - Extreme Condition, Lost Planet 2 (Testnote: 7.0), Lost Planet 3 (Testnote: 6.5), Lost Planet Colonies, sowie Resident Evil - Code Veronica X.

Lost Planet Colonies ist die Gold Edition des ersten Serienteils und bringt unter anderem neue Single-und Multiplayer-Modi, optionale Ego-Perspektive, sowie neue Waffen und Charaktere mit sich. Die Gold-Version ist nicht mit den Spielständen des Originalspiels kompatibel und auch der Multiplayer ist getrennt. Resident Evil - Code Veronica X ist derweil die HD-Version des ursprünglich im Jahre 2000 für die Sega Dreamcast erschienenen Originalspiels. Die HD-Version wurde 2001 zunächst für die PS2, dann 2004 für Nintendo Gamecube, sowie 2011 für die Xbox 360 und die PS3 veröffentlicht. Seit 2017 kann der Titel auch auf der PS4 gespielt werden. Die aktualisierte Abwärtskompatibilitätsliste könnt ihr wie immer unter dem Quellenlink einsehen.

-Stephan- 13 Koop-Gamer - 1772 - 22. Februar 2019 - 19:25 #

Resident Evil - Code Veronica ist schon klasse, da werde ich - dank RE 2 Remake sowieso im RE Fieber - wohl noch mal zuschlagen, bisher einer der Titel die ich noch nicht durchgespielt habe :)

Otto 13 Koop-Gamer - 1209 - 23. Februar 2019 - 7:34 #

Viel Spaß. Das ist meiner Meinung nach das beste Resident Evil.

PraetorCreech 17 Shapeshifter - P - 7207 - 22. Februar 2019 - 20:20 #

Bei einem PS2 und Gamecube Spiel von einer HD Fassung zu sprechen, ist schon etwas seltsam.
Wenn ich mich recht erinnere war Code Veronica Dreamcast exklusiv, als sie das Spiel dann doch für besagte andere Konsolen gebracht haben (böse Zungen behaupten, damit es überhaupt mal jemand spielt) bekam es ein paar Boni und das X im Namen, nix mit höherer Auflösung. Die kam dann halt nochmal später mit der PS360 Fassung.

CptnKewl 21 Motivator - - 25571 - 22. Februar 2019 - 20:49 #

Lost Planet war ganz witzig - find ich gut

rammmses 19 Megatalent - P - 17125 - 23. Februar 2019 - 11:30 #

Lost Planet 3 könnte man nochmal ne Chance geben, das war nicht schlecht.

Novachen 19 Megatalent - 14204 - 23. Februar 2019 - 14:54 #

Also ich finde ja, dass Dead Space 3 viel besser als Lost Planet 2 Nachfolger funktionierte als Lost Planet 3 ^^

rammmses 19 Megatalent - P - 17125 - 24. Februar 2019 - 16:42 #

Lost Planet war auch eine seltsame Reihe, fängt an als Dauergeballer-Grafikblender, dann reiner Koop und der letzte ein storylastiger SP-Titel mit Survival-Einschlag.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 22601 - 23. Februar 2019 - 21:27 #

Ich hatte auch meinen Spaß mit LP 3. Ist halt so ein typischer 6er/7er Titel, bei dem man an allen Ecken und Enden merkt, was dem Lead Designer vorgeschwebt ist und was das zu enge Budget letzendlich daraus gemacht hat.