Microsoft & Paradox Interactive starten Plattform für Xbox- und PC-Mods

PC XOne Linux MacOS
Bild von ChrisL
ChrisL 164005 EXP - Unendliches Abo,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

20. Februar 2019 - 19:58 — vor 12 Wochen zuletzt aktualisiert
Surviving Mars ab 3,29 € bei Green Man Gaming kaufen.
Surviving Mars ab 14,80 € bei Amazon.de kaufen.

Mit einer neuen Plattform bieten die Unternehmen Paradox Interactive und Microsoft ab sofort die Möglichkeit, Modifikationen sowohl für PC als auch die Xbox One zu teilen beziehungsweise zu installieren. Die laut eigener Aussage „erste offene plattformübergreifende Modding-Plattform“ trägt die schlichte Bezeichung Paradox Mods und kann auf dem PC via GoG.com oder dem Paradox-Launcher genutzt werden.

Eines der ersten Xbox-Spiele, das mit der neuen Plattform verknüpft wurde, ist Surviving Mars (im Test mit Wertung 7.5), das kürzlich mittels Update entsprechend aktualisiert wurde, sodass ihr sowohl auf den Mod-Manager zugreifen als auch Maus und Tastatur in der Konsolenfassung nutzen könnt.

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieser Zeilen stehen für das Überlebensspiel knapp 100 Modifikationen zur Verfügung. Inzwischen werden auf Paradox Mods auch Bereiche für das Strategiespiel Stellaris (aktuell 44 Mods) und die Aufbausimulation Cities - Skylines (derzeit etwa 130 Mods) angeboten. Neben der Filterung nach bestimmten Stichwörtern könnt ihr die Suche auch auf die Plattform beziehungsweise das Betriebssystem beschränken. Für welche Titel im Laufe der kommenden Monate weitere Mods folgen, ist aktuell noch nicht bekannt.

Der für Paradox Mods verantwortliche Anders Törlind hebt unter anderem die Bedeutung der Modifikationen hervor:

Modding war und ist ein wichtiger Teil der Paradox-Community. Da wir die Art und Weise, wie wir unsere Spiele vertreiben, diversifiziert haben, wollen wir sicherstellen, dass alle unsere Spieler am Entstehungsprozess teilnehmen können. Für Surviving Mars haben wir mit Erstellern von Modifikationen zusammengearbeitet, um Paradox Mods mit einigen der besten verfügbaren Mods zu unterstützen, alles an einem Ort und direkt aus dem Spiel heraus oder via Webbrowser herunterladbar. Wir freuen uns sehr darauf, die Welt des Modding für alle Mitglieder unserer Community freizuschalten, unabhängig davon, welches System sie zum Spielen unserer Titel verwenden.

Inso 16 Übertalent - P - 5679 - 20. Februar 2019 - 20:07 #

Ein Feature auf dem PC? Das es ausserdem bei Steam gibt? Und hier exklusiven Inhalt bietet? Eventuell muss man dafür sogar noch was installieren? Microsoft mag es gefährlich.. :D

CptnKewl 21 Motivator - - 25569 - 20. Februar 2019 - 20:45 #

Ein sehr begrüßenswerter Schritt. Insbesondere die Öffnung von MS, das nicht über die eigenen Stores abzuwickeln gefällt mir. Ich hoffe dass da noch zuwachs kommt und der Dienst nicht so schnell eingestellt word

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 22578 - 20. Februar 2019 - 21:34 #

Ist das jetzt so etwas wie der Steam Workshop, aber Plattformübergreifend und ohne Steam?

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 17534 - 21. Februar 2019 - 1:38 #

Plattformübergreifend: nein. Die Mods gibt es zwar auch für die PC-Version, das läuft aber komplett separat auf Xbox.
Vom Prinzip her aber genau wie der Steam Workshop, ja. Ich denke mal alle PDX-Mods stammen auch erstmal von da und werden für die PC-Version entwickelt. Ich weiß nicht wie sehr Paradox da filtern wird was dann auch auf die Xbox rüber wandern darf, das geschieht noch nicht automatisch.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 139331 - 21. Februar 2019 - 1:29 #

Ja ok, warum nicht. Einen echten Mehrwert hat das ja nur für die Xbox. PC Mods hab ich bislang immer über Nexus geholt, mit einigen Ausnahmen im Steam Workshop, aus purer Faulheit allerdings. Vielleicht ist die Aktion ja auch als direkte Konkurrenz gegen Steam gedacht.

Mitarbeit
Strategie
Aufbauspiel
7
Haemimont Games
15.03.2018 ()
Link
7.5
7.8
LinuxMacOSPCPS4XOne
Amazon (€): 14,80 (PlayStation 4), 22,46 (Windows 10), 14,90 (Xbox One)
GMG (€): 34,99 (STEAM), 31,49 (Premium), 3,29 (STEAM), 2,96 (Premium), 39,99 (STEAM), 35,99 (Premium), 10,00 (STEAM), 9,00 (Premium), 5,27 (STEAM), 4,74 (Premium), 19,99 (STEAM), 17,99 (Premium), 12,99 (STEAM), 11,69 (Premium), 3,99 (STEAM), 3,59 (Premium), 64,99 (STEAM), 58,49 (Premium), 4,99 (STEAM), 4,49 (Premium), 17,59 (STEAM), 15,83 (Premium), 29,99 (STEAM), 26,99 (Premium)