eShop-Check: Tangledeep – Motivierender Dungeon Crawler
Teil der Exklusiv-Serie Spiele-Check

PC Switch Linux MacOS
Bild von LRod
LRod 5882 EXP - 16 Übertalent,R4,S5,A3,J10
Dieser User war an Weihnachten 2017 unter den Top 100 der SpenderDieser User hat uns an Weihnachten 2018 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Platin-Abonnement.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns bei der GDC-Doku 2019 mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Diskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreicht

19. Februar 2019 - 20:00
In dieser Rubrik stellen wir euch regelmäßig interessante eShop-Spiele vor, egal ob Indie oder Vollpreis. Um den eShop-Check kümmern sich unsere User mrkhfloppy und Vampiro.
 
Eigentlich führen die Höhlenbewohner in Impact Gameworks' Tangledeep ein beschauliches Leben - wäre da nicht der namensgebende, direkt vor ihrer Haustür liegende Dungeon, der immer wieder die Neugierde einzelner Einwohner weckt. LRod ist für euch hinabgestiegen und berichtet euch im eShop-Check von seinen Erlebnissen.
Begleitet von zähmbaren Monstern wie diesem Frosch stellt ihr euch den Banditen.
Rundenweise Kämpfe - fast in Echtzeit
Bevor ihr euch in Tangledeep ins Abenteuer stürzt, wählt ihr zunächst eine aus zehn Klassen (darunter exotische wie Budoka und Floramancer) und zwei Perks aus und entscheidet euch für oder gegen Permadeath (der normalerweise aktiv ist). Ist euer Charakter erstellt und die erste Quest abgeholt, dürft ihr Tangledeep betreten.

Trotz Tutorial herrscht zunächst Verwirrung: Die Menüs sind unübersichtlich, die Schrift ist etwas klein, und dann wären da auch noch die Dinge, die entweder nicht erklärt werden oder einfach nicht intuitiv sind. Für die Bewegung müsst ihr etwa die A-Taste halten und euch dabei mit dem linken Stick bewegen. Oder ihr nutzt die Pfeiltasten, die bei den Joy-Cons aber nur vier Richtungen kennen. Bis die Feinheiten von Waffenwechsel und Fähigkeiten sitzen, dauert es eine Weile. Sind diese aber verinnerlicht, dann nimmt das Spiel deutlich an Fahrt auf.
 
Tangledeep läuft rundenweise ab: Nach jeder Aktion ziehen direkt die Monster, so dass ein guter Spielfluss aufkommt. Um der Gegner Herr zu werden, stehen zahlreiche Distanz- und Nahkampfwaffen von unterschiedlicher Qualität bis hin zu raren Sets zur Verfügung. Daneben könnt ihr acht klassenspezifische und weitere an eine Waffenart gebundene Fähigkeiten erlernen, etwa Flächenangriffe, Fallen, Sprünge und Buffs. Auch die Monster fallen abwechslungsreich aus. Die zufälligen Dungeons werden gelegentlich mit besonders gestalteten Bosskämpfen aufgelockert.
Im Dorf findet ihr Händler und Lehrer, aber auch Tiertrainer, Bank und euer Wäldchen.
Bäume und Begleiter
Händler und Lehrer findet ihr im Dorf, zu dem ihr jederzeit ein Portal öffnen könnt. Des Weiteren gibt es dort eine Bank. Außerdem könnt ihr zur Nahrungsproduktion Bäume pflanzen und Monster, die ihr im Kampf betäubt habt, zur Trainerin bringen. Habt ihr die Kreaturen durch Futter oder teure Pflege glücklich gemacht, könnt ihr eine von ihnen als Begleiter mitnehmen. Da das Monster mit der Zeit auflevelt und ordentlich austeilt, ist es erfreulich, dass es – ebenso wie Bäume, Bankguthaben und eingelagerte Items – im Falle eures Ablebens für den nächsten Charakter weiter zur Verfügung steht. Genau darauf beschränken sich die Vorteile auch. Ihr schaltet zwar neue Klassen und Perks frei, permanente Boni haben neue Charaktere aber nicht.
 
Der Schwierigkeitsgrad ist (sofern ihr diesen nicht manuell im Detail angepasst habt) fair gehalten. Umso mehr schmerzt es, wenn ihr euren Helden nach mehreren Spielstunden verliert. Zum Glück locken dann aber die interessanten weiteren Klassen. Und mit einem übernommenen Begleiter an der Seite geht der Neustart schnell von der Hand. Der Fortschritt in der Story ist bei einem Tod natürlich verloren. Die Geschichte ist aber eh nur rudimentär vorhanden. Die Zufallsquests tragen auch nicht zur Story bei.
Bossgegner wie dieser Banditenchef lockern die Zufallsdungeons auf.
Fazit
Tangledeep macht vieles richtig. Die Kämpfe gehen flüssig von der Hand, Charakterklassen und Gegner sind schön gestaltet. Mit dem Spielprinzip geht zwar ein gewisses Grinding einher, und die Story ist sehr dünn. Durch die gelungenen Dungeons, bei denen meist zwei Wege zum nächsten Bosskampf führen, ist aber für ausreichend Abwechslung gesorgt, um nach einem Tod für einen neuen Durchgang zu motivieren. Die Bewegungssteuerung ist allerdings anstrengend. Aber auch diese konnte mich nicht davon abhalten, mich weiter in Tangledeep zur Oberfläche vorzukämpfen.
  • Dungeon-Erkundung mit rundenbasierten Kämpfen
  • Einzelspieler
  • Für Fortgeschrittene und Profis
  • Erhältlich seit 31.1.2019 für 17,00 Euro (auch für 12,49 Euro bei Steam)
  • In einem Satz: Motivierender Dungeon Crawler mit optionalem Permadeath
tailssnake 16 Übertalent - 5800 - 19. Februar 2019 - 20:09 #

Danke für diesen Kurztest. So wirklich überzeugt bin ich nicht, weder optisch (Was sollen die horizontalen Streifen auf dem Bild?), noch vom Gameplay.
Ist also nichts für mich.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 22817 - 19. Februar 2019 - 21:27 #

Was für horizontale Streifen?

tailssnake 16 Übertalent - 5800 - 19. Februar 2019 - 22:20 #

Ich sehe sie auch nur auf dem mittlerem Bild, aber da sind sie auch recht eindeutig.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 141318 - 19. Februar 2019 - 22:31 #

Das sind keine Streifen, it's not a bug, it's a feature :) Eine Art Interlace-Modus für den Screen um noch mehr Retro-Feeling zu versprühen... :)

LRod 16 Übertalent - - 5882 - 19. Februar 2019 - 23:36 #

Ja, das ist abschaltbar. Da es aber die Standardeinstellung ist, habe ich es auch so dargestellt.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 141318 - 19. Februar 2019 - 23:49 #

Ich spiels auch so, sagt mir mehr zu. Irgendwie Gewohnheit im Pixellook. :)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 427717 - 20. Februar 2019 - 17:54 #

Ja, ist für mich jetzt auch kein störender Faktor. Eher ein typisches Feature, dass dem Look&Feel damaliger Spiele entspricht.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 22817 - 20. Februar 2019 - 6:57 #

Ah, jetzt weiß ich was du meinst.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 8141 - 19. Februar 2019 - 22:49 #

Meinst Du den Halbzeilenmodus?

tailssnake 16 Übertalent - 5800 - 19. Februar 2019 - 22:54 #

Keine Ahnung was das sein soll.
Wenn das der Effekt ist, den ich da sehe wird es wohl dieser Modus sein.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 77179 - 19. Februar 2019 - 20:23 #

Zuerst dachte ich, dass mich das Spiel ansprechen könnte. Nach dem Kurztest hier, bin ich eher ernüchtert.

Flammuss 19 Megatalent - - 14740 - 19. Februar 2019 - 20:39 #

Da schließe ich mich an, das ganze klingt irgendwie unnötig überladen.

Janosch 24 Trolljäger - - 55961 - 20. Februar 2019 - 18:42 #

Auch Dir kann ich nur zustimmen. Um Gottes Willen...

LRod 16 Übertalent - - 5882 - 20. Februar 2019 - 19:57 #

Was schreckt euch so ab? Es ist sicher kein perfektes Spiel (gerade die Steuerung nervt etwas), aber Spaß hatte ich schon damit und dachte, das käme auch so rüber.

Janosch 24 Trolljäger - - 55961 - 21. Februar 2019 - 8:12 #

Ausschließlich, dass ich Hendrik zustimme... Und der Check war sehr gut geschrieben, die Vor- und Nachteile des Spiels kamen schön zur Geltung, leider ist es nicht meine Art von Spiel, fürchte ich, da ich bei RPGs eine gute narrative Story brauche um mich wohl zu fühlen, auch wenn ich es allein aufgrund seiner Grafik gerne mögen würde...

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 22817 - 19. Februar 2019 - 21:29 #

Vielen Dank für den Check. Gibts auch auf Steam, werde mir da noch ein paar Reviews durchlesen. Vielleicht landet es auf meiner Wishlist.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 134083 - 19. Februar 2019 - 21:54 #

Interessant aber nicht so meins. Danke für den Check!

Novachen 19 Megatalent - 14380 - 19. Februar 2019 - 22:32 #

Sieht ja schon ziemlich "RPG Maker"-like aus.

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 20084 - 20. Februar 2019 - 1:36 #

Vielen Dank für den Check.

Aladan 24 Trolljäger - - 52005 - 20. Februar 2019 - 6:48 #

Danke für den Check.

Akki 17 Shapeshifter - F - 6052 - 20. Februar 2019 - 6:56 #

Sowas würde ich gerne mal auf dem Ipad spielen.

st4tic -ZG- 19 Megatalent - P - 16366 - 20. Februar 2019 - 7:17 #

Danke für den Check! Ist aber nichts für mich...

Janosch 24 Trolljäger - - 55961 - 20. Februar 2019 - 7:50 #

In beiden Punkten stimme ich Dir zu.

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 51716 - 20. Februar 2019 - 21:37 #

...so sieht das bei mir auch aus.

Danywilde 24 Trolljäger - - 55136 - 27. Februar 2019 - 3:19 #

Ebenso. Auch wenn es diesmal nichts für mich ist, lese ich so immer mal wieder was über Spiele, von denen ich sonst gar nichts mitbekommen würde.

revo 15 Kenner - P - 3804 - 20. Februar 2019 - 12:22 #

Schöner Test, aber das "Rundenweise Kämpfe - fast in Echtzeit" habe ich nicht verstanden.
Weil die Monster direkt nach dem eigenen Zug ziehen?

LRod 16 Übertalent - - 5882 - 20. Februar 2019 - 19:19 #

Ja, weil es ein Rundensystem ist, das sich sehr flott spielt (ohne Bestätigungen oder Wartezeiten). Wenn du die Bewegungstaste hälst, läufst du - Monster oder nicht - flüssig durch die Gegend. In den Kämpfen kannst du auch die Angriffstaste spammen (was aber gefährlich sein kann).

Wenn du Fähigkeiten gezielt einsetzen willst, läuft da aber auch nichts weiter. Das hat mir insgesamt gut gefallen.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 427717 - 20. Februar 2019 - 17:50 #

Danke für den Check zum Spiel, das schaue ich mir noch mal in einem Video näher an. ;)

Evoli 17 Shapeshifter - 8496 - 20. Februar 2019 - 19:48 #

Nicht uninteressant, danke für die Infos :)

Ganon 24 Trolljäger - P - 51613 - 21. Februar 2019 - 13:03 #

Dass Permadeath optional ist, macht es schon mal sympathisch. ;-)
Ist aber trotzdem nicht so ganz meine Art von Spiel. Aber danke für den netten Check.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 427717 - 21. Februar 2019 - 15:37 #

Im kommenden Monat soll übrigens mit "Legend of Shara" der erste Content-DLC für Tangledeep erscheinen. ;)

paschalis 18 Doppel-Voter - P - 11474 - 21. Februar 2019 - 21:49 #

Danke für den Check. Wie funktioniert speichern im Modus ohne Permadeath? Ist es frei möglich, wird nur im Dorf gespeichert, am Anfang eines Dungeons oder gibt es feste Speicherpunkte in diesen?

LRod 16 Übertalent - - 5882 - 21. Februar 2019 - 22:18 #

Das Spiel speichert alle paar Minuten automatisch (oder du beendest das laufende Spiel per Save & Quit). Es gibt aber nur diesen einen Spielstand und Laden ist nicht vorgesehen.

Ohne Permadeath ist aber dein Charakter nicht weg, sondern verliert nur Geld und Ausrüstung.

Mit Permadeath musst du einen neuen anfangen, behälst aber alles, was im Ort eingelagert ist, insbesondere die wichtigen Begleiter.

paschalis 18 Doppel-Voter - P - 11474 - 21. Februar 2019 - 22:22 #

Danke für die Auskunft.

TheRaffer 19 Megatalent - - 18535 - 21. Februar 2019 - 23:11 #

Hey, danke fürs Checken. Leider geht das Spiel diesmal an meinem Bedarf vorbei.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 427717 - 28. Februar 2019 - 0:14 #

Ich habe es jetzt doch mal auf die Steam Wishlist gesetzt, vielleicht nehme ich es im Sale mal günstig mit. ;)

LRod 16 Übertalent - - 5882 - 28. Februar 2019 - 3:25 #

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob ich bei Steam soviel Zeit darein stecken würde. Für mich ist das eher ein Unterwegs-Titel auf der Switch.

Wenn du Fan des SNES-Dungeon-Crawler-Genres bist oder andere Gewohnheiten hast, mag das aber passen für dich. Im Sale gab es das bei Steam schon für unter 10 Euro, das Risiko ist also überschaubar ;-)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 427717 - 28. Februar 2019 - 18:27 #

Bin jetzt nicht wirklich groß ein "Unterwegs-Spieler" (die PSP schon recht selten benutzt und Switch habe ich eh keine), von daher würde das mit Steam schon passen. ;)

LRod 16 Übertalent - - 5882 - 28. Februar 2019 - 20:18 #

Dann freue ich mich auf einen irgendwann folgenden DU-Beitrag :-)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 427717 - 28. Februar 2019 - 21:15 #

Das wäre durchaus vorstellbar, mal sehen. ;-)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 427717 - 6. März 2019 - 12:26 #

Tangledeep ist jetzt im aktuellen Humble Bundle enthalten, werde ich die Tage eintüten. :) https://www.gamersglobal.de/news/156045/humble-indie-bundle-20-mit-among-the-sleep-tooth-and-tail-und-mehr

maddccat 18 Doppel-Voter - F - 12844 - 16. März 2019 - 13:25 #

Habe ich auch gemacht. Die ersten zwei Stunden mit Tangledeep waren schon nicht schlecht. :)

M.Reichl 14 Komm-Experte - 2128 - 25. März 2019 - 18:34 #

Ich würde mir eher mal wieder einen schönen, alten Crawler der "Eye of the Beholder"-Schule wünschen, nicht noch mehr Pastell-Japan-Kitsch :-/

Maverick 30 Pro-Gamer - - 427717 - 6. April 2019 - 12:20 #

Gerade im Genre der Dungeon-Crawler sind doch in den letzten Jahren einige klassische Vertreter erschienen. :)

Janosch 24 Trolljäger - - 55961 - 16. April 2019 - 10:35 #

Ich würde mir ein Remake gerade der Eye of the Beholder Trilogie wünschen.

Jürgen 24 Trolljäger - 48585 - 19. April 2019 - 8:32 #

Remake? Dann kannst Du auch auf einen Klon zurück greifen.

Janosch 24 Trolljäger - - 55961 - 19. April 2019 - 10:44 #

Quatsch, ich hätte gerne etwas ansehnliches und an die Eye of the Beholder Reihe habe ich ganz zarte nostalgische Gefühle. Wobei mir Remakes von Ultima Underworld I und II und Ultima V bis IX und Betrayal at Krondor lieber wären...