Kais Spielekiste - Der Podcast: Folge 8 über Vorsätze, Werbung & mehr

Bild von nummer47
nummer47 1388 EXP - 13 Koop-Gamer,R1
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

17. Februar 2019 - 11:39

Es kann ja nie genug Podcasts geben. Vor allem nicht über unser aller Lieblingshobby, das Spielen. Das dachten sich auch Jörg und Kai, zwei Freunde aus dem Raum Dresden, und setzten sich im Oktober 2018 zusammen, um einen eigenen Videospielpodcast aus der Taufe zu heben.

Im Dezember des vergangenen Jahres trafen sie sich, um über das Jahr 2018 zu reden, auf was sie sich im Jahr 2019 freuen und was sie für (gute) Vorsätze haben. Ihr, liebe Hörer und Hörerinnen, werdet aber mit der neuen Folge feststellen, dass es mit den Vorsätzen der beiden nicht weit her ist. Da wäre zum einen der Zwei-Wochen-Rythmus: Zack, nicht eingehalten. Zum anderen sollte die achte Folge – also diese hier – Anfang Januar erscheinen: Zack, nicht eingehalten. Ihr merkt, sie bleiben sich wenigstens treu und alle getroffenen Aussagen sind im besten Fall sehr vage.

Trotz Themenlosigkeit schaffen es die beiden Liebhaber gepflegter Game-Sessions in der neuen Folge zweieinhalb Stunden über allerlei Spiele zu reden und streuen als getarnten Werbeblock eine Top 5 ein über… Werbung.

Anhören könnt ihr die Folge auf kaisspielekiste.de, über einen Podcatcher eurer Wahl, per Spotify oder iTunes. Viel Spaß damit.

Die Timecodes:

  • 0:00:00 – Intro & Begrüßung – Bin ich schon drin?
  • 0:01:25 – Pick-up’s Kai – Da weiß man was man hat
  • 0:08:40 – Pick-up’s Jörg – So wertvoll wie ein kleines Steak
  • 0:22:30 – Für unterwegs: Lunar Mission – Technik, die begeistert
  • 0:29:45 – Xbox Gamepass – Wenn’s mal wieder länger dauert
  • 0:52:25 – The Long Dark Redux – Geiz ist geil
  • 0:57:55 – Top 5: Werbung – Come in and find out
  • 1:18:50 – Thema: Rückblick 2018 & Vorschau 2019 – We love to entertain you
  • 2:19:25 – Hausaufgabe – Da werden sie geholfen
  • 2:29:30 – Verabschiedung und Outro – Die zarteste Versuchung seit es Podcasts gibt
Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 76767 - 17. Februar 2019 - 13:07 #

"Da wäre zum einen der Zwei-Wochen-Rythmus: Zack, nicht eingehalten. Zum anderen sollte die achte Folge – also diese hier – Anfang Januar erscheinen: Zack, nicht eingehalten. Ihr merkt, sie bleiben sich wenigstens treu und alle getroffenen Aussagen sind im besten Fall sehr vage."
Hehe, willkommen im Club! :D

nummer47 13 Koop-Gamer - 1388 - 17. Februar 2019 - 16:17 #

Danke

euph 26 Spiele-Kenner - P - 69173 - 17. Februar 2019 - 13:10 #

Ich glaube noch mehr Podcastfutter brauche ich derzeit nicht.

Q-Bert 18 Doppel-Voter - P - 12242 - 17. Februar 2019 - 14:10 #

Mir reichen Stayforever und Spieleveteranen. Jede "Drohung" von denen, den Output zu erhöhen, versetzt mich schon in Panik :)

Francis 15 Kenner - P - 3810 - 17. Februar 2019 - 16:02 #

LOL geht mir genau so, viel zu wenig Zeit um das alles zu hören!

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 139558 - 17. Februar 2019 - 15:46 #

Sorry, noch mehr Podcasts passen einfach nicht mehr in mein Leben. ;) Aber, viel Erfolg! :)

nummer47 13 Koop-Gamer - 1388 - 17. Februar 2019 - 16:18 #

Danke

Golmo 17 Shapeshifter - 7056 - 17. Februar 2019 - 16:16 #

Also als Jörg wär ich ganz schön angepisst, dass der Podcast nur „Kais Spielekiste“ heißt....
Ferner frag ich mich, warum ich euch beiden zuhören sollte? Was ist das Alleinstellungsmerkmal dieses Podcast der ihn von den drölf Millionen anderen abhebt ? Vom Sound her, würde ich sagen ihr habt das in ner leeren Tiefgarage aufgenommen aber ob das unbedingt ein positives Merkmal ist, sei mal dahingestellt...

nummer47 13 Koop-Gamer - 1388 - 17. Februar 2019 - 16:26 #

Das "Kais Spielekiste" war ein Vorschlag von Jörg, einfach bei meinem alten bereits existierenden Youtube-Kanalnamen zu bleiben. Alleinstellungsmerkmal? Mehrere Einspieler und die besprochenen Spiele werden mit der passenden Musik unterlegt. Die angesprochene Tiefgarage ist in Wirklichkeit ein Konferenzraum, den wir in Ermangelung eines professionellen Tonstudios nutzen.

nummer47 13 Koop-Gamer - 1388 - 17. Februar 2019 - 17:01 #

Aber erstmal danke für dein Feedback.

Severin (unregistriert) 17. Februar 2019 - 17:23 #

Golmo am besten nicht Ernst nehmen, der is immer so. ;)

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 76767 - 17. Februar 2019 - 18:16 #

Bei der Tonquali geb ich ihm aber Recht. Es hallt ganz schön, was vor allem mit Kopfhörern nicht so schön klingt. Allerdings wüßte ich jetzt auch nicht wie man das beheben sollte, wenn man in einem großen Raum aufnimmt.

Severin (unregistriert) 17. Februar 2019 - 19:00 #

Dazu habe ich nichts geschrieben, weil ich den Podcast nicht gehört habe.

Aber zu deiner Quasi-Frage: Akkustikschaum oder schlichtweg ein Mikrofon mit einer anderen Aufnahme-Charakteristik. Solches Equipment ist eh unerlässlich, wenn man das Thema ernsthaft verfolgen will.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 76767 - 18. Februar 2019 - 6:55 #

Kannst du das mal genauer erläutern? Was meinst du mit anderer Aufnahmecharakteristik?

Severin (unregistriert) 18. Februar 2019 - 15:57 #

https://de.wikipedia.org/wiki/Richtcharakteristik

Artorias 19 Megatalent - P - 18362 - 18. Februar 2019 - 22:07 #

Von Gunnar Lott lernen heißt siegen lernen: Einfach die Bettdecke über den Kopf hängen. :)

Q-Bert 18 Doppel-Voter - P - 12242 - 17. Februar 2019 - 19:22 #

Ich lese Golmo sehr gern!
Vor allem seine Kinokritiken.
Ein moderner Diogenes, aber deswegen noch lange nicht für die Tonne.

Severin (unregistriert) 17. Februar 2019 - 19:26 #

> Ein moderner Diogenes,

Made my day! :D

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 50932 - 17. Februar 2019 - 19:03 #

Das Zeitproblem habe ich auch. ;)

RoT 18 Doppel-Voter - P - 11892 - 17. Februar 2019 - 23:57 #

viel erfolg mit dem Projekt

Harry67 17 Shapeshifter - - 8852 - 18. Februar 2019 - 6:53 #

Ihr braucht
- ein ordentliches Mikro
- eine bessere Raumakustik

Ersteres gibt es nebst Beratung im Fachhandel. Ein günstiges Rode Mikrophone o.ä. darf es schon sein.

Zweiteres lässt sich zu Hause meist besser erreichen als in leeren Räumen. Ein geöffneter Kleiderschrank oder ein Bücherregal wirken oft schon Wunder.

Auch wenn es hart klingt: Wenn Ihr zu zweit keine 200 oder 300€ für eine halbwegs angemessene Soundgrundlage schafft, dann geht erst mal jobben, bis das Geld da ist. Ein explizites Audioangebot auf dem jetztigen Niveau kann man schon fast als unhöflich bezeichnen.
Wenn Ihr wollt dass euch die Leute ihre kostbare Zeit schenken, sollten schon die Basics stimmen.

Viel Erfolg mit dem Projekt!

nummer47 13 Koop-Gamer - 1388 - 18. Februar 2019 - 11:15 #

Danke für das Feedback. Wir gehen es an *Ärmelhochkrempel*

Artorias 19 Megatalent - P - 18362 - 18. Februar 2019 - 22:10 #

Die hochgerempelten Ärmel sind ein guter Anfang: Die besten Podcasts entstehen, wenn man auch seine Hose auszieht. Hab ich gehört.

thatgui 13 Koop-Gamer - P - 1374 - 18. Februar 2019 - 10:05 #

Hab mal reingehört:
- find die Tonqualität nicht so furchtbar wie hier von manchen dargestellt wird , der Halleffekt ist zwar da, stört mich aber nicht sonderlich, und beide sind problemlos zu verstehen (es wird auch nicht genuschelt)
- die Musik(untermalung) interessiert mich gar nicht
- zumindest bis etwa zur Hälfte (weiter habe ich nicht gehört) hatte ich den Eindruck, dass man die einzelnen Ausführungen hätte etwas raffen können.

Ich werde wohl nicht weiter hören, da ich mich thematisch nicht so wirklich wiederfinde.
Eventuell würde eine Komprimierung Sinn machen - weniger Themen, geraffter besprochen ?

Viel Erfolg !

nummer47 13 Koop-Gamer - 1388 - 18. Februar 2019 - 11:16 #

Danke für das Feedback.

Mitarbeit