Dance of Death - Du Lac & Fey: Hatz auf Jack the Ripper beginnt am 5. April

PC XOne PS4
Bild von schlammonster
schlammonster 160343 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S4,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.

16. Februar 2019 - 1:15 — vor 4 Wochen zuletzt aktualisiert

Im Dezember 2017 brach das Studio Salix Games die Kickstarter-Kampagne zu seinem narrativen Adventure Dance of Death - Du Lac & Fey (zu diesem Zeitpunkt noch als Du Lac & Fey - Dance of Death beworben) kurz vor dem Ende am 8. Dezember ab. Nur rund die Hälfte der anvisierten 45.000 Euro hatte das Team bis zu diesem Zeitpunkt einsammeln können. Geplant war, das Spiel mit dem erhofften Kapital etwa Mitte letzten Jahres zu veröffentlichen. Doch auch ohne die finanzielle Unterstützung der Backer haben die Entwickler ihr Spiel zu einem Abschluss gebracht und der Titel soll nun am 5. April für den PC erscheinen.

Den Schauplatz des Adventures stellt London im viktorianischen Zeitalter. Genauer: Der Herbst des Jahres 1888. In dieser Zeit begannen die Funde der Leichen, welche dem Serienmörder Jack the Ripper zugeschrieben werden. Für die Protagonisten, deren Handlungen ihr steuert, um die Identität des Meuchlers zu lüften, haben sich die Entwickler ein eher ungewöhnliches Duo einfallen lassen: Sir Lancelot Du Lac ist ein unsterblicher Ritter von König Artus Tafelrunde und Morgana Le Fey die dazugehörige Hexe - die zudem in Hundegestalt daherkommt.

Zur Vertonung des Adventures konnte Salix Games bekannte Stimmen verpflichten, so leiht Morgana Le Fey die Schauspielerin Perdita Weeks (The Tudors, Ready Player One) ihre Stimme und Sir Lancelot wird von Gareth David-Lloyd (Dragon Age - Inquisition, sowie die TV-Serie Torchwood) gesprochen. In dem Trailer, der zur Ankündigung des Titels veröffentlicht wurde und den wir euch am Ende dieser News eingebunden haben, könnt ihr euch einen Eindruck von dem Spiel sowie der Qualität seiner Vertonung machen.

Ob Dance of Death - Du Lac & Fey, wie ursprünglich geplant, auch noch für die Playstation 4 sowie die Xbox One veröffentlicht wird, ist derzeit nicht bekannt. Obwohl die Umsetzungen des Titels für Konsolen keine expliziten Stretch-Goals der Kickstarter-Kampagne waren, so haben sich die Entwickler bisher nicht zur Veröffentlichung auf weiteren Plattformen geäußert.

Video:

iYork 16 Übertalent - P - 4345 - 16. Februar 2019 - 2:42 #

Herrjeh gebt dem armen Hund doch mal was zu Fressen. Das arme Vieh sieht verhungert aus!

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 21423 - 16. Februar 2019 - 8:02 #

Nur ein toter Hund ist ein guter Hund.

TheRaffer 19 Megatalent - - 16836 - 16. Februar 2019 - 8:51 #

Dem möchte ich wehement widersprechen!

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 21423 - 16. Februar 2019 - 22:47 #

Vermutlich eine Frage der Sozialisation. Und persönlichen Erfahrung.

TheRaffer 19 Megatalent - - 16836 - 16. Februar 2019 - 23:09 #

Also, selbst du mir jetzt erzählst, dass der Chihuahua deines Nachbarn dich gebissen hat, rechtfertigt aber auch gar nichts deine Aussage!

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 21423 - 17. Februar 2019 - 8:02 #

Echt toll, dass du auf meinen ernsthaften Kommentar sofort versuchst meine persönliche Erfahrung mit deinem Chihuahua-Sätzchen ins Lächerliche zu ziehen. Das stinkt mir. Ich mag aus mannigfaltigen Gründen keine Hunde. Rechtfertigen muss ich mich dafür aber aber nicht. Schon gar nicht mit einem fitkiven Chihuahua irgend eines Nachbarn und deinem Versuch Beißvorfälle zu bagatellisieren.
Edit: Sorry, mich macht dein Kommentar grad wirklich wütend! Was wäre denn, wenn mich als Kleinkind ein Schäferhund ins Gesicht gebissen hätte, sodass ich bis heute davon entstellt bin. Oder dabei ein Augeverloren hätte. Allen weil diese Möglichkeit besteht, finde ich deinen besch*'*** Chihuahua echt geschmacklos. Insbesondere weil die meisten Hunde leider keine Chihuahuas sind.

TheRaffer 19 Megatalent - - 16836 - 17. Februar 2019 - 11:19 #

Hast eine PN.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 21423 - 17. Februar 2019 - 11:52 #

Danke für deine Nachricht.
Ich möchte mich auch entschuldigen. Für meinen überspitzen Ausgangskommentar. Ich wollte keineswegs einer ganzen Spezies das Existenzrecht absprechen (auch wenn ich das natürlich genau so geschrieben habe), lediglich pointiert zum Ausdruck bringen, dass ich Hunde nicht mag. Das ging wohl nach hinten los.
Ich weiß, dass es auch sehr sehr gut erzogenen Hunde gibt.
Ruinieren wir uns nicht den Sonntag, geht bei dem schönen Wetter mit euren Vierbeinern spazieren und genießt die Sonne!

Severin (unregistriert) 17. Februar 2019 - 15:10 #

Der Hund kann nix dafür, es ist grundsätzlich erst einmal der Halter Schuld. Wenn Kinder gebissen werden, ist das unschön, aber in den allermeisten Fällen ist es ja zum Glück vergleichsweise harmlos. Du führst hier ja Extremfälle an. Und mal abgesehen von diesen Extremfällen, ist eine Angst vor dem Tier (Egal welches) dann einfach irrational.

Noodles 24 Trolljäger - P - 49775 - 16. Februar 2019 - 12:41 #

Mir sind tote Hundehasser lieber.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 21423 - 16. Februar 2019 - 22:44 #

Ich tu doch nichts, ich will nur spielen!

iYork 16 Übertalent - P - 4345 - 16. Februar 2019 - 22:41 #

Dich mag ich nicht :/

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 21423 - 17. Februar 2019 - 7:40 #

Das macht nix.

Severin (unregistriert) 16. Februar 2019 - 15:52 #

Unserer sieht im Sommer immer halb verhungert aus... Und das liegt nicht an uns, das blöde Vieh will einfach nichts fressen.

iYork 16 Übertalent - P - 4345 - 16. Februar 2019 - 22:40 #

Vielleicht mal was anderes als Brokkoli probieren...

TheRaffer 19 Megatalent - - 16836 - 16. Februar 2019 - 23:06 #

Guter Hinweis!

Severin (unregistriert) 17. Februar 2019 - 1:16 #

Den ess ich lieber selber.

TheRaffer 19 Megatalent - - 16836 - 16. Februar 2019 - 8:51 #

Ein bisschen Gameplay wäre nett gewesen. *grübel*
Aber die Konstellation der Protagonisten könnte witzig werden, je nachdem, was sie daraus machen. :)

Noodles 24 Trolljäger - P - 49775 - 16. Februar 2019 - 12:42 #

Werde mal die Kritiken abwarten, wird ja sicher wieder so ein Story-Adventure ohne Rätsel, da will ich erstmal wissen, ob die Story auch was taugt.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 128675 - 16. Februar 2019 - 13:27 #

Ein klassisches Spiel der Artussage wär mal was feines.

JensJuchzer 18 Doppel-Voter - P - 11134 - 17. Februar 2019 - 9:48 #

Tanz des Todes. Hm spannend.

Mitarbeit
Adventure
Story-Adventure
18
Salix Games
Salix Games
05.04.2019 ()
Link
0.0
PCPS4XOne