Dangerous Driving: Arcade-Racer der Burnout-Macher kommt im April

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 234260 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

15. Februar 2019 - 14:32 — vor 4 Wochen zuletzt aktualisiert

Three Fields Entertainment hat seinen kommenden Arcade-Racer Dangerous Driving mit einem Release-Termin bedacht. Laut dem Studio wird das Spiel am 9. April auf den Markt kommen. Hinter Three Fields stecken Alex Ward and Fiona Sperry, die Gründer des britischen Studios Criterion Games, das für die Burnout-Serie und diverse Need-for-Speed-Spiele bekannt ist. Dangerous Driving soll ein geistiger Nachfolger von Burnout Paradise (Testnote: 7.0) sein.

Für das neue Spiel versprechen die Entwickler 30 Strecken, die ihr an sieben verschiedenen Schauplätzen absolvieren könnt. Gespielt wird sowohl offline als auch online, wobei es neben dem normalen Modus auch einen Verfolger-Modus geben wird, in dem ihr als Cop rücksichtslose Fahrer jagen könnt. Der Preis für die digitale Version wird mit 29,00 US-Dollar angegeben. Die physische Version (nur Konsolen) kostet 39,99 US-Dollar und wartet zusätzlich mit einer Kopie von Danger Zone 2 als Bonus auf. Die PC-Fassung wird nur über den Epic Store angeboten.

Video:

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 21288 - 15. Februar 2019 - 15:10 #

Hossa, das sieht mal wirklich Original wie Burnout aus. Und zum Glück verzichtet man diesmal auf Open-World-Mist wie in Paradise und hat wieder feste Strecken. Bin ich mal gespannt drauf. Hoffentlich passt auch der Rest. Gescheites Arcade-Racing kommt in den letzten Jahren viel zu kurz.

Ganon 24 Trolljäger - P - 50139 - 15. Februar 2019 - 15:36 #

So ein neues Burnout-mäßiges Spiel wäre echt mal wieder was Feines. Sieht nicht schlecht aus.

toji 14 Komm-Experte - P - 2625 - 15. Februar 2019 - 15:40 #

Na endlich. Hoffentlich kommen mehr Strecken dazu, sowie Kreuzungen. Jetzt noch auffer Switch für unterwegs....

FantasticNerd 17 Shapeshifter - - 6742 - 15. Februar 2019 - 15:42 #

Hmm, sieht mir jetzt irgendwie nicht so schick aus und so hektisch...

Sp00kyFox 19 Megatalent - P - 13386 - 15. Februar 2019 - 17:17 #

nett, ein richtiges burnout für PC wollte ich schon immer mal spielen. gabs ja nie so richtig, Burnout Paradise war ja dann doch sehr anders zu restlichen serie.

ach, leider nur im epic store. naja, wird dann eben wieder gewartet.

Novachen 19 Megatalent - P - 14010 - 15. Februar 2019 - 18:13 #

Ich finde, man kann freilich darüber streiten, was ein richtiges Burnout ist.

Burnout 4 (Revenge) war ganz anders als die drei Teile vorher. Burnout 3 (Takedown) wiederum bereits anders als die beiden Vorgänger.

Und dann hat man noch die beiden Spinoffs, die vom Gameplay näher an Burnout 2 als an 3 & 4 sind. Aber Burnout 2 hat dabei nicht mehr so diese Alleinstellungsmerkmale in 2019, da es halt kein Actionspiel ist, wie 3 & 4.

Letztendlich haben Takedown, Revenge und Paradise allesamt nichts mit dem ursprünglichen Burnout am Hut, sondern sind jeweils immer andere Spiele.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 21288 - 15. Februar 2019 - 21:49 #

Als wenn Takedown und Revenge jetzt großartig verschieden gewesen wären. Im 4er kann man ungestraft den Verkehr der in deine Richtung fährt wegrammen, das war es dann schon mit den "großen" Unterschieden.

Noodles 24 Trolljäger - P - 49786 - 15. Februar 2019 - 16:55 #

Also mich sprichts überhaupt nicht an, ist mir dann doch zu arcadig. Da bleib ich lieber bei NfS oder Forza Horizon.

feuergott666 12 Trollwächter - P - 1094 - 15. Februar 2019 - 21:04 #

Arcadig as arcadig can be (hüstel, hüstel)... das war ja eben der ganze Witz an Burnout bzw. scheint auch der Witz an Dangerous Driving zu sein. Wirklich gute, so richtig schön unrealistische Racer wie a la Burnout, Ridge Racer, Blur oder Split/Second gibt's meiner bescheidenen Meinung nach heutzutage viel zu selten.

Michael D. 17 Shapeshifter - P - 6600 - 15. Februar 2019 - 20:12 #

Burnout 2, Takedown und Revenge habe ich damals gern und viel gespielt. Paradise hat mich leider komplett verloren, ich habe es vor einigen Wochen nochmal kurz probiert, aber es gefällt mir nicht.
Dangerous Driving werde ich mal im Auge behalten.

feuergott666 12 Trollwächter - P - 1094 - 15. Februar 2019 - 21:07 #

Das Open World-Konzept von Burnout Paradise finde ich auch nach wie vor völlig unpassend...

BobaHotFett 12 Trollwächter - P - 1043 - 16. Februar 2019 - 23:49 #

Auf Schienen?

Maverick 30 Pro-Gamer - P - 384244 - 17. Februar 2019 - 15:33 #

Spricht mich nicht an, ich habe schon Burnout Paradise nicht wirklich lange gespielt. ;)

Mitarbeit
News-Vorschlag:
Sport
Fun Racer
7
09.04.2019
Link
0.0
PCPS4XOne