World War Z: Release-Termin steht fest

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 243509 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

12. Februar 2019 - 19:32 — vor 13 Wochen zuletzt aktualisiert
World War Z ab 4,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
World War Z ab 34,98 € bei Amazon.de kaufen.

World War Z hat ein Veröffentlichungsdatum erhalten. Wie der für den Vertrieb in Europa verantwortliche Publisher Koch Media heute mitteilte, wird der kooperative Zombie-Shooter von Saber Interactive am 16. April dieses Jahres für PC, Xbox One und die PS4 erscheinen.

In World War Z kämpft ihr gemeinsam mit bis zu drei Mitspielern oder KI Kameraden durch zombieverseuchte Städte, wie New York, Moskau und Jerusalem ums Überleben, wobei ihr auf zahlreiche Waffen, sowie Fallen, Bomben und Geschütztürme zurückgreifen könnt, um die schier endlosen Horden von Untoten zu überleben. Letztere werden von Sabers hauseigener leistungsstarker Swarm-Engine zu hunderten gleichzeitig auf den Bildschirm gezaubert und sollen dank der dynamischen Schwarm-Simulation wie ein Rudel im Spiel agieren können.

Wie das Studio bereits letzte Woche mitteilte, wird die PC-Version von World War Z nur über Epics Game Store erhältlich sein. Ob der Deal nur zeitexklusiv ist und das Spiel, ähnlich wie das kommende Metro Exodus (Preview) später auch für Steam erscheint, ist nicht bekannt.

rammmses 19 Megatalent - P - 17100 - 12. Februar 2019 - 20:07 #

Aber natürlich fast gleichzeitig mit Days Gone, ob das so klug ist...

Severin (unregistriert) 12. Februar 2019 - 21:40 #

Oh ein Zombie-Spiel zu einem Zombie-Film.

Wie originell. Damit wird man ganz sicher den Innovationspreis holen.

vgamer85 19 Megatalent - - 13683 - 13. Februar 2019 - 10:28 #

Den Himbeerpreis kann es sich bestimmt holen:-) Ups, ich rede von Filmen^^

Tr1nity 28 Endgamer - P - 104409 - 13. Februar 2019 - 10:34 #

Naja, für "zum Film" kommt's ein bisserl spät ;). Man hat schlicht die eigene Marke/Franchise dafür zu nutze gemacht. Wäre anstatt Paramount Valve involviert, hätte es Left 4 Dead 3 geheißen ;).

Severin (unregistriert) 13. Februar 2019 - 15:49 #

Dann müsste es aber auch erst einmal gut werden.

Zombie-Gedöhns halte ich generell für öde und ausgelutscht. Ein Left 4 Dead 3 würde ich auch nur spielen, wenn Kumpels das spielen, denn die ersten beiden haben vor allem wegen dem Ko-Op Spaß gemacht. An sich waren das keine besonders guten Spiele.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 104409 - 13. Februar 2019 - 15:53 #

"An sich waren das keine besonders guten Spiele."

Sagst du. Ich hatte meinen Spaß, mit Kumpels, ohne Kumpels, mit Randoms, ohne Randoms. Darauf kommt's zumindest bei mir letztendlich an.

Dennoch ist World War Z für mich eigentlich nur ein LD4-Aufguß.

Ganon 24 Trolljäger - P - 50822 - 13. Februar 2019 - 16:45 #

Zustimmung, L4D hat immer viel Spaß gemacht, weil es ein sehr gutes Spiel war. Ein echter dritter Teil wäre schön. Oder eben ein ordentlicher Nachahmer. Overkill's TWD war ja wohl nicht so der Bringer, WWZ muss sich noch beweisen.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 397317 - 15. Februar 2019 - 13:24 #

Mit L4D 1+2 hatte ich seinerzeit auch ordentlich Zeit im Koop-/Vs.-Modus verbracht, wenn World War Z eine ähnliche Spielerfahrung bieten wird, könnte das sehr interessant für mich werden. ;)

Markus K. 13 Koop-Gamer - 1274 - 12. Februar 2019 - 23:37 #

Es könnte auch gerne mal ein Left for Dead 3 erscheinen. Aber mei... dann eben so. :)

Mitarbeit
Labrador Nelson
News-Vorschlag: