Assassin's Creed 3 Remastered: Releasetermin steht fest

PC XOne PS4
Bild von Dennis Hilla
Dennis Hilla 76691 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

7. Februar 2019 - 11:55 — vor 23 Wochen zuletzt aktualisiert
Assassin's Creed 3 Remastered ab 29,99 € bei Amazon.de kaufen.

Ubisoft hat den Release-Termin für die Remastered-Version von Assassin's Creed 3 bekannt gegeben. Demzufolge werdet ihr ab dem 29. März 2019 mit dem Assassinen Connor das 18. Jahrhundert unsicher machen können. Die Neuauflage erhaltet ihr entweder als Teil des Season Pass von Assassin's Creed Odyssey (im Test, Note: 8.0) oder ihr könnt sie euch ab sofort einzeln vorbestellen. Assassin's Creed 3 Remastered wird mit allen DLCs kommen, zudem ist Assassin's Creed Liberation Remastered enthalten.

Passend zur Bekanntgabe des Releasetermins wurde zudem ein Vergleichs-Trailer veröffentlicht. In diesem seht ihr Szenen aus dem Original und dem Remastered nebeneinander laufen, um euch ein Bild von den optischen Verbesserungen zu machen. Das Video findet ihr unterhalb dieser Zeilen.

Video:

Olphas 24 Trolljäger - - 57572 - 7. Februar 2019 - 12:21 #

AC 3 werde ich nicht noch mal spielen. Aber Liberation werde ich wohl mal endlich nachholen. Hab es zwar eigentlich schon am PC und da starrt mich das Icon seit Jahren vom Desktop an, aber ... ich spiel halt quasi gar nicht mehr am PC. Hier krieg ich es dann für die PS4 im Season Pass für Odyssey.

EDIT: Oh, die Tyranny of King Washington DLCs müssten dann ja auch dabei sein. Die hab ich auch noch nicht gespielt.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 77106 - 7. Februar 2019 - 13:22 #

Die Dlc waren echt nicht schlecht.
Gerade die Adlerkraft aus dem zweiten war absolut genial. Dadurch bewegte man sich in null komma nix durch die ganze Stadt. :)

Weryx 19 Megatalent - 13507 - 7. Februar 2019 - 15:11 #

Die DLCs sind immer noch recht preisig, mal gucken obs dann im Remastered aufn gutes Niveau fällt.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 77106 - 7. Februar 2019 - 17:25 #

Die sind doch ständig in Deals?

Weryx 19 Megatalent - 13507 - 7. Februar 2019 - 17:34 #

Nun, 7€ find ich doch schon recht happig, wenn man vergleicht das die Deluxe 9,99€ kostet und dort der Seasonpass drin ist. Der Seasonpass hingegen ist grade z.B. erst gar nicht im Angebot. 7€ sind halt recht teuer für solch ein relativ altes Spiel und die Spielzeit im vgl. zum Hauptspiel.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 77106 - 7. Februar 2019 - 20:00 #

So gesehen hast du Recht.

vgamer85 19 Megatalent - - 15689 - 7. Februar 2019 - 12:11 #

Mal schauen ob ich es mir hole. Hat eigentlich Spaß gemacht, auch wenn ich fast nur die Story durchgespielt habe.

Janosch 24 Trolljäger - - 55926 - 7. Februar 2019 - 13:36 #

Neben Black Flag, mein liebstes Spiel der AC Reihe. Wo sonst in Spielen wird ein realistisches Bild der nordamerikanischen Ureinwohner gezeichnet? Auf Grund eines korrumpierten Speicherbugs konnte ich es nie beenden. Ich freue mich auf das Remake!

Golmo 17 Shapeshifter - 7223 - 7. Februar 2019 - 14:06 #

Remastered!
Das ist ein deutlicher Unterschied. Resident Evil 2 ist ein Remake.

Janosch 24 Trolljäger - - 55926 - 7. Februar 2019 - 14:25 #

Du hast recht und ich habe mich falsch ausgedrückt bzw. das falsche Wort verwendet. Das ändert dennoch nichts an der Tatsache, dass der Titel für mich ein Pflichtkauf sein wird...

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 77106 - 7. Februar 2019 - 14:35 #

Erwarte aber nicht dass Ubi Bugs ausgemerzt hat.

Janosch 24 Trolljäger - - 55926 - 7. Februar 2019 - 17:49 #

So lange mir nicht wieder nach 30 Stunden der Spielstand abkackt, will ich zufrieden sein...

Severin (unregistriert) 7. Februar 2019 - 14:58 #

> Wo sonst in Spielen wird ein realistisches Bild der nordamerikanischen Ureinwohner gezeichnet?

Also, bezogen auf Connor: Naiv, dumm, nervtötend!?

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 77106 - 7. Februar 2019 - 17:26 #

Komisch wie sich Wahrnehmungen unterscheiden. Fand ich gar nicht.

Janosch 24 Trolljäger - - 55926 - 7. Februar 2019 - 20:05 #

Es ging mir in meiner Aussage weniger um Connor, sondern um die Darstellung des Dorfes und der Wildnis, auch den amerikanischen Unabhängigkeitskrieg mit den Minutemen fand ich beeindruckend...

Severin (unregistriert) 7. Februar 2019 - 21:38 #

Ob einen nun die Amerikanische Geschichte, bzw. der historisch faktisch belegte Teil davon nun anspricht, lasse ich mal außen vor.
Aber die Handlung die darum gewoben wurde, Connors Motive, der Charakter selbst und seine Handlungsweise sind einfach nur "dumm", und ich könnte/müsste dem Bürschchen mal ordentlich die Leviten lesen.

Janosch 24 Trolljäger - - 55926 - 7. Februar 2019 - 21:56 #

Selbst wenn ich Dir recht geben würde, so habe ich mich dazu ja nicht geäußert. Den Hauptcharakter Edward von Blackflag fand ich da viel problematischer... Und Charakterzeichnung war nun wirklich nie die stärke eines AC seit dem 2. Teil, mit Grausen denke ich noch an die Horrorgeschwister von Syndicate zurück, da kann ich mich mit einem Connor schon eher anfreunden... Aber er ist aus meiner Sicht nur Mittel zum Zweck und es gibt kein anderes Spiel, das mir bisher meine Lederstrumpf Kindheitsträume so erfüllt hat wie AC III und so lange nichts besseres verfügbar ist, werde ich trotz dämlicher Templer Assassinen Rahmenstory ein weiteres Mal in AC III eintauchen...

Severin (unregistriert) 7. Februar 2019 - 22:53 #

Dem muss ich widersprechen. Beispielsweise Arno und Elisé aus Unity sind hervorragend ausgestaltet, inklusive der Handlung, die die beiden umgibt.
Auch Kassandra aus dem aktuellen Odyssey kommt sehr überzeugend rüber.

Janosch 24 Trolljäger - - 55926 - 7. Februar 2019 - 23:03 #

Unity hat es ja auch geschafft wieder eine sinnhafte Geschichte zu liefern und beim neuesten Ableger kann ich einfach nicht mitreden, da ich ihn nicht gespielt habe. Du wolltest mir widersprechen hast aber nur andere Beispiele gebracht, die damit meine Argumente stärken... ;)

Severin (unregistriert) 7. Februar 2019 - 23:05 #

Du hast aber von "seit AC2" gesprochen, und dann auch Syndicate erwähnt, welches nach Unity erschien... :(

Janosch 24 Trolljäger - - 55926 - 8. Februar 2019 - 9:35 #

Bei Unity gebe ich Dir ja auch recht, aber es ändert nichts daran, dass die Charakterzeichnungen und intelligentes Storytelling, meinetwegen von Unity und AC II abgesehen, nicht die Stärke der AC Reihe ist... Und das schreibe ich l, obwohl ich mit AC III und auch Blackflag, Origins, ja und mit Unity sehr viel Spaß hatte...

Noodles 24 Trolljäger - P - 53636 - 8. Februar 2019 - 0:49 #

Ich mochte die Frye-Geschwister. :)

Severin (unregistriert) 8. Februar 2019 - 2:31 #

Syndicate habe ich ingesamt leider zu wenig gespielt, um da wirklich was drüber sagen zu können. Sollte ich mal nachholen.

Harry67 18 Doppel-Voter - - 10111 - 8. Februar 2019 - 9:53 #

Kann nach Unity nur eine Enttäuschung sein. Bin da ganz bei Janosch.

Noodles 24 Trolljäger - P - 53636 - 8. Februar 2019 - 16:09 #

Für mich war es nach Unity keine Enttäuschung. :) Aber ich mag einfach das viktorianische London, hatte dadurch schon einen Bonus. :D

Severin (unregistriert) 8. Februar 2019 - 16:24 #

Dito, ist mein "Lieblingszeitalter". Hatte mich so gefreut, weil ich das Szenario lange Zeit herbeigesehnt hatte. Hat mich nach dem Einstieg dann aber trotzdem ein bisschen verloren, wegen diesen Gebietseroberungen. Aber mal schauen, ich beiß mich durch! :D

Noodles 24 Trolljäger - P - 53636 - 8. Februar 2019 - 16:32 #

Ja, die Gebietseroberungen können etwas repetitiv sein. Aber sie sind ja größtenteils optional.

Janosch 24 Trolljäger - - 55926 - 8. Februar 2019 - 16:37 #

Neben den 1920er und 1930er Jahren ist es auch meine Lieblingsepoche, genau deswetbin ich ja von Syndicate so enttäuscht, allein für die Darstellung von Dickens gehört Ubisoft geteert und gefedert...

Janosch 24 Trolljäger - - 55926 - 8. Februar 2019 - 9:37 #

Ernsthaft? Es sei Dir unbenommen, ich fand sie aber ähnlich unerträglich, wie offenbar Severin den armen Connor...

Noodles 24 Trolljäger - P - 53636 - 8. Februar 2019 - 16:08 #

Ja, ernsthaft. :) In welcher Sprache hast du denn gespielt? Ich hab auf Englisch gespielt.

Janosch 24 Trolljäger - - 55926 - 8. Februar 2019 - 16:35 #

Wenn es möglich ist, spiele ich immer auf Deutsch, da ich beim Spielen eher abschalten möchte...

Noodles 24 Trolljäger - P - 53636 - 8. Februar 2019 - 16:50 #

Vielleicht kommen die beiden auf Deutsch anders rüber, keine Ahnung. ;) Hab auf Englisch gespielt, weil es einfach besser zu London passt. :)

Janosch 24 Trolljäger - - 55926 - 8. Februar 2019 - 23:59 #

Serien schaue ich ja auch oft lieber im Orginal, aber wie schon geschrieben, bei Spielen bin ich dafür zu oft bequem. Und bestimmt sind sie im englischen Original, einer französischen Softwareschmiede, sympathischer... ;)

Olphas 24 Trolljäger - - 57572 - 8. Februar 2019 - 16:13 #

Ich fand gerade Evie super. Und Jacob hat mich längst nicht so genervt, wie ich es eigentlich erwartet hätte. Ich mochte Syndicate generell sehr gern.

Epic Fail X 17 Shapeshifter - P - 6678 - 7. Februar 2019 - 14:46 #

Ach, um AC3 scharwenzele ich nun schon seit Jahren drum herum. Bislang war mir die Deluxe Edition mitsamt Washington-DLCs für ein so altes Spiel immer zu teuer. Jetzt kriegt man sie für nen 10er, aber jetzt warte ich lieber auf die Remastered.
Das Setting macht mich eigentlich nicht groß an, mich interessiert hauptsächlich - und jetzt bitte nicht lachen -, wie die Geschichte um Desmond Miles aufgelöst wird. Ja, eigentlich ist die eher nervtötend und man ist froh, wenn die Desmond-Abschnitte vorbei sind und es mit dem eigentlichen Spiel weitergeht. Nur verfolge ich seine Story seit geschlagenen vier Teilen, jetzt will ich auch wissen, wie es ausgeht.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 77106 - 7. Februar 2019 - 17:24 #

Soll ich es dir verraten? :D

Severin (unregistriert) 7. Februar 2019 - 15:00 #

Ich verstehe noch immer nicht, warum ausgerechnet die Energie in den schlechtesten Teil der Reihe stecken. Da hätte man lieber einen anderen Serienteil "remastern" sollen.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 77106 - 7. Februar 2019 - 15:30 #

Welchen denn? Sind doch bis auf Teil 1 alle durch?

Severin (unregistriert) 7. Februar 2019 - 19:29 #

Na zum Bleistift Teil 1!
Die Story hätte es definitiv verdient, und auch das Setting ist nach wie vor interessant. Spielerisch hat sich die Serie natürlich deutlich weiter entwickelt, aber vielleicht lässt sich da auch etwas dran schrauben.

Man könnte außerdem auch einige der Spin-Offs remastern und auf die aktuellen Konsolen/PC bringen. Oder nochmal die Ezio Trilogie bringen!

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 77106 - 7. Februar 2019 - 19:59 #

Nee, Teil 1 ist definitiv der schwächste Teil der Reihe. Die Story war total langweilig und vorhersehbar, Altair ein dämliches, egoistisches Arschloch, und es war zu kotzen repetiv. Bitte kein Remaster davon. Und wenn doch, dann lieber ein Remake, bei dem meine Kritikpunkte ausgemerzt werden.
Welche Spinoffs denn? Es gab doch ausser Liberation, welches mit Ac 3 zusammen remastered kommt, nur noch miesen Handy Kram.
Es sei denn du meinst Chronicles, und die gibt es nur für die aktuellen Konsolen, und ein Remaster brauchen sie definitiv nicht.
Und noch ein zweites Ezio Remaster? Why?

Severin (unregistriert) 7. Februar 2019 - 21:44 #

Es gab deutlich mehr Chronicles Teile und Ableger auf den mobilen Konsolen:

AC Chronicles China
AC Chronicles Russia
AC Chronicles India
AC Bloodlines
AC2 Discovery
AC Altair's Chronicles
AC Lost Legacy

Also mindestens die Chronicles Teile würde ich gerne nachholen, am liebsten auf der Switch!

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 77106 - 7. Februar 2019 - 22:32 #

Wenn ich von Chronicles schreibe, meine ich alle drei. Und sie brauchen immer noch kein Remaster. ;)
"AC Lost Legacy" ist nie erschienen.
"AC Bloodlines" war Standardware, und nicht besonders interessant.
"AC2 Discovery" war steurungstechnisch ein Disaster. Und auch sonst einfach nur langweilig.
AC Altair's Chronicles war Vollschrott. Zumindest die Handyversion, da war das Spiel durch die total vermurkste Steuerung teilweise abartig schwer. Aber die Ds Version war auch nicht besser. Miese Grafik und eine absolut uninteressante Story machen den Teil komplett unempfehlenswert.
Was du noch vergessen hast, ist AC Pirates. Das war so schlecht nicht, artete aber mit der Zeit in den üblichen Handy F2P Grindwahn aus.

Severin (unregistriert) 7. Februar 2019 - 22:54 #

Und ich will trotzdem immer noch ein AC auf der Switch, verdammt! ;)

furzklemmer 15 Kenner - 3488 - 7. Februar 2019 - 15:49 #

Was ist, wenn ich Teil 3 für einen der besten Teile halte? Müssen wir nen Cage Fight austragen?

maddccat 18 Doppel-Voter - F - 12807 - 7. Februar 2019 - 19:22 #

Da ich der gleichen Meinung bin, stehe ich dann davor und feuere dich an!

Severin (unregistriert) 7. Februar 2019 - 19:27 #

Noe, ich prügel mich nicht, wenn der Gegner unbewaffnet auftaucht. :p

Green Yoshi 21 Motivator - P - 28106 - 7. Februar 2019 - 16:17 #

Assassin's Creed 1 & 3 waren die einzigen Teile, die es noch nicht für PS4 und Xbox One gab. Viel Auswahl hatten sie also nicht. ^^

vgamer85 19 Megatalent - - 15689 - 7. Februar 2019 - 16:17 #

Für mich war Teil 1 der schlechteste Teil :-) Aber leider nur weil ichs nachgeholt habe...hätte ich es zuerst gespielt, dann wärs wohl nicht so gewesen. Wer weiß.

Extrapanzer 16 Übertalent - P - 5212 - 7. Februar 2019 - 15:00 #

Wenn man den Ubistore eingebettet in UPlay startet, zeigt der leider sehr generische Daten an, die nicht mit der Sammlung des angemeldeten Spielers abgeglichen wurden. Es ist mir sogar schon gelungen einen DLC zwei Mal zu kaufen, ärgerlich!
So machen auch die ganzen Gold-, Deluxe-, und Remaster-Ausgaben überhaupt keinen Spaß, weil es ein erheblicher Aufwand ist herauszufinden, was man vielleicht noch nachkaufen muss und wie man an den besten Preis für die gewünschten Zusatzinhalte kommt.
Wie es besser geht zeigt Steam, seit die aus Paketpreisen die Sachen rausrechnen, die man schon hat und man z.B. ganz einfach und günstig auf eine Deluxe-Version upgraden kann. Großartig!
Jetzt gerade im Lunar Sale kostet Dark Souls Remastered z.B. 30 Euro. Hat man schon das eine oder andere Dark Souls in seiner Sammlung, sinkt der angezeigte Preis auf 10 Euro! Ganz anders bei Ubisoft, da sitzt man mit dem Taschenrechner und sucht mühselig nach Upgrade-Möglichkeiten. Komisch auch, dass der Season Pass (oft) teurer ist, als die wichtigen Story-DLCs einzeln nachgekauft. Für jedes Spiel muss man in der Sammlung einzeln nachgucken, welche DLCs man schon hat - was für ein Aufwand, gerade bei stetig wachsender UPlay-Sammlung.
Außerdem macht UPlay einen ganz schlechten Job einen zu warnen, wenn die Kachel in UPlay zu einem Steam-Spiel gehört. Der Spieler denkt, er hat keine DLCs und packt sich das günstige Upgrade-Paket im Ubistore in seinen Warenkorb. Nach dem Kauf wundert sich der Spieler, dass die DLCs immer noch nicht gelistet werden. Also startet er das Spiel und bemerkt, dass es über den Steam-Client startet. Dann kann man sich grün und blau ärgern und das Basisspiel noch ein 2. Mal kaufen. Toller Service!
Passt also auf, dass ihr bei AC3 Remaster auch wirklich die für Euch günstigste Variante erwischt, wie in der News angedeutet, der Shop macht das nicht für Euch! Und startet es Mal, um zu sehen, ob es nicht die Steam-Version ist!

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 141176 - 7. Februar 2019 - 18:55 #

Na gut, sie haben den hässlichsten Teil der Reihe verschönert.

Janosch 24 Trolljäger - - 55926 - 7. Februar 2019 - 19:00 #

O wie gemein!

Severin (unregistriert) 7. Februar 2019 - 19:31 #

Naja optisch sah es damals schon ganz ansprechend aus, vor allem die Szenen am Anfang mit Papa im Theater in London.

Noodles 24 Trolljäger - P - 53636 - 7. Februar 2019 - 19:44 #

Ich fands selbst vor 1 1/2 Jahren, als ich es nachgeholt hab, noch ziemlich hübsch und atmosphärisch. Jedenfalls nicht hässlich.

Golmo 17 Shapeshifter - 7223 - 7. Februar 2019 - 20:30 #

Bekomme es dank AC Odyssey Gold Edition gratis und werds sicherlich auch nochmal spielen. Mir graust es aber jetzt schon vor dem ultra-langen und lahmen Prolog den man erstmal durchspielen muss :(

vgamer85 19 Megatalent - - 15689 - 7. Februar 2019 - 20:46 #

Den fand ich geil. Danach wird die Story mMn immer langweilliger.

Janosch 24 Trolljäger - - 55926 - 7. Februar 2019 - 20:52 #

AC III scheint ganz offensichtlich ein Spiel zu sein, dass spaltet...

Severin (unregistriert) 7. Februar 2019 - 21:46 #

Sehe ich genauso. Der Einstieg mit dem Prolog war richtig toll, alles danach sehr enttäuschend.

rammmses 19 Megatalent - P - 17362 - 7. Februar 2019 - 21:57 #

Schon blöd, wenn man alles spielen muss, was nicht bei Drei auf dem Baum ist ;)

Green Yoshi 21 Motivator - P - 28106 - 8. Februar 2019 - 1:18 #

Weiß nicht, ob ich nach Origins und Odyssey nochmal zu den alten AC-Teilen zurückkehren mochte. Teil 3 war zwar mein Favorit unter ihnen, aber auch da war das Kampfsystem viel zu limitiert.

Die Story war mutig, aktuelle Titel wie The Division 2 und Far Cry 5 versuchen ja leider unbedingt unpolitisch zu sein, während die Story von AC III für Trump-Anhänger wohl eher ungenießbar war. Aber wir leben leider auch in anderen Zeiten. :-(

rammmses 19 Megatalent - P - 17362 - 8. Februar 2019 - 1:24 #

Nur, weil Ubisoft das sagt, sind die nicht unpolitisch. Können sie gar nicht mit ihren Settings.

Severin (unregistriert) 8. Februar 2019 - 2:33 #

Also einen neuen "alten" Teil würde ich auch nicht mehr wollen. Aber ich plane auf jeden Fall vielleicht noch einmal Black Flag wieder anzufassen. Da hab ich irgendwann mitten drin aufgehört, weil mich die Seeschlachten nervten. In Odyssey liebe ich diese aber, vielleicht gefallen sie mir in Black Flag jetzt besser. Achja und Syndicate sollte ich auch nochmal beenden.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 77106 - 8. Februar 2019 - 8:51 #

Gerade die Seeschlachten haben mir BF gerettet. Ohne diese wäre das Spiel deutlich schlechter. Allein schon mit der voll aufgerüsteten Jackdaw gegen die legendären Schiffe zu kämpfen war genial. Oder einfach segeln und die Shantys geniessen. :)

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 22772 - 8. Februar 2019 - 21:20 #

Die Missionen von Black Flag sind schon ziemlich banane. Ich würde das vermutlich nicht mehr bis zum Ende durchhalten. Aber probiers, ich bin gespannt, was du dazu sagt.

John of Gaunt 27 Spiele-Experte - 76858 - 8. Februar 2019 - 11:53 #

Ich mochte ja AC3 sehr gerne. Aber nochmal spielen muss ich es dennoch nicht.

TheRaffer 19 Megatalent - - 18315 - 8. Februar 2019 - 18:27 #

Vielleicht steige ich ja irgendwann mal in die AC-Welt ein, wenn alle Spiele als Remaster vorliegen. :P

HARLEKIN XBL 09 Triple-Talent - 255 - 9. Februar 2019 - 7:37 #

Ich habe das Spiel auf der 360 geliebt. Nur diese nervigen Schleichmissionen möchte ich nie wieder und in keinem Spiel je wieder spielen müssen.

Generell schade, dass Ubisoft keine Demos zu den Remasters anbietet. Ich möchte ein AC3 oder ein Rogue einfach erstmal auf der eigenen Konsole sehen um zu entscheiden ob mir die grafische Qualität nicht doch zu altbacken im Vergleich zu den beiden neuen Teilen ist...

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 77106 - 9. Februar 2019 - 9:40 #

Videos?

Harry67 18 Doppel-Voter - - 10111 - 9. Februar 2019 - 10:06 #

Sollten für die Grafik eigentlich völlig ausreichen. Steuerung würde mch eher interessieren. Wenn man mal von den "Neuen" verwöhnt ist ...

Wunderheiler 21 Motivator - P - 25111 - 11. Februar 2019 - 10:51 #

Ubisoft listet es jetzt selbst auch für Switch
https://www.ntower.de/news/58850