Apex Legends: EA bringt Titanfall-Battle-Royale-Spinoff [Update]

PC XOne PS4
Bild von CaptainKidd
CaptainKidd 14221 EXP - 19 Megatalent,R10,S3,A9,J8
Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur KCD Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Vielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladen

4. Februar 2019 - 22:22 — vor 15 Wochen zuletzt aktualisiert

Update vom 4. Februar, 21:22 Uhr

Inzwischen ist Apex Legends offiziell von Electronic Arts und Respawn angekündigt und in einem Live-Stream auf Twitch vorgestellt worden. Das Spiel ist auch bereits zum Download verfügbar, die Store-Links findet ihr in den Quellenangaben. Auch den neuesten Gameplay-Trailer haben wir euch nun unterhalb dieser News eingebunden.

Ursprüngliche News vom 2. Februar 2019

Im Laufe des heutigen Tages sind Berichte aufgetaucht, die auf die Entwicklung und kurz bevorstehende Veröffentlichung eines Battle-Royale-Spiels als Teil der beliebten Titanfall-Serie (GG-Test des zweiten Teils, Note 8.0) hinweisen.

Jeremy Hambly vom YouTube-Kanal The Quartering will glaubwürdige Insider-Informationen über die Entwicklung des Spiels erhalten haben. Die Gerüchte stammen von Streamern, die an einem Anspiel-Event von Publisher Electronic Arts und Entwickler Respawn Entertainment in Los Angeles teilgenommen haben sollen.

Bei dem Apex Legends betitelten Shooter soll es sich demnach um ein Free-2-Play-Spiel mit kosmetischen Gegenständen, Lootboxen und Mikrotransaktionen handeln. Eine weitere Quelle, der amerikanische eSports-Insider Rod Breslau, bestätigt, dass das Spiel unterschiedliche Helden mit einzigartigen Fähigkeiten umfassen wird. Maximal 60 Spieler, in einer Teamgröße von höchstens drei Spielern, sollen pro Server möglich sein. Apex Legends soll wie die beiden Titanfall-Spiele auf einer modifizierten Version der Source-Engine von Valve laufen. Die Anpassungsmöglichkeiten der Charaktere werden mit Rainbox Six - Siege (im GG-Test, Note 7.0) verglichen.

Eine offizielle Ankündigung seitens Electronic Arts steht noch aus. Angeblich ist der Release von Apex Legends bereits für den 4. Februar 2019 geplant.

Video:

Wi5in 15 Kenner - 3201 - 2. Februar 2019 - 19:35 #

Das ist dann wohl das Ende von Titanfall. Es fing so stark an, aber EA wollte wohl den Flop.

CptnKewl 21 Motivator - - 25569 - 2. Februar 2019 - 19:46 #

Denke SIe haben hier die Hoffnung schnell mit Assets und Grundtechnik. Immerhin müssen Sie ein paar kommerzielle Flops und schlechte Laune der Aktionäre möglichst schnell kompensieren

Novachen 19 Megatalent - 14195 - 2. Februar 2019 - 23:38 #

Naja, Titanfall 2 war ja auch beschissen im Multiplayer. Ganz ehrlich. Dabei habe ich den ersten Teil echt gerne gespielt.

Das einzig spielenswerte an Titanfall 2 war wahrscheinlich die Kampagne. Aber der Multiplayer war schon ein ziemlich übler Rückschritt.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 21520 - 3. Februar 2019 - 0:05 #

Mit der Meinung zum Multiplayer stehst du weltweit wohl auch alleine da. Aber ist doch sicher schön, wenn man was exklusiv hat ;).

Dan Sky 13 Koop-Gamer - P - 1389 - 3. Februar 2019 - 12:03 #

Ich glaube sie steht damit nicht alleine da. Ich unterstütze ihre Aussage voll und ganz. Nachdem Titanfall der erste Multiplayertitel seit Jahren war, der mich packen konnte (ich habe es bis zum höchsten Level gespielt - war das Generation 10 Level 50?), bin ich voller Erwartungen an Titanfall 2 rangegangen und wurde bitter enttäuscht. Die Karten waren so ein Rückschritt was komplexität und Umfang anging, dass ich es fast nicht glauben konnte. Das ganze Wallrunning war in meinen Augen eigentlich obsolet und das hat Titanfall ja eigentlich so ausgezeichnet. Nach einigen Stunden habe ich es dann leider bei Seite legen müssen.
Für mich war damals der Multiplayer von Titanfall 2 die Enttäuschung des Jahres.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 21520 - 3. Februar 2019 - 14:54 #

Es gibt wohl noch einen Unterschied zwischen persönlicher Enttäuschung und "beschissen". Der Multiplayer war (nach anfänglichen Schwierigkeiten) gut gebalanced, lief technisch sauber und lagfrei. Wallrunning war auf mindestens 75% der Maps immer noch gut möglich. Man sollte es nicht so hinstellen als wäre es objektiv gesehen ein unspielbares Desaster. Im direkten Jahresvergleich mit Battlefield 1 und Infinite Warfare war es wohl der beste Multi-Titel, auch wenn er durch den Release-Zeitpunkt mehr oder weniger geopfert wurde.

Was man kritisieren könnte, war das automatische "entern" der Titans, bei dem man nicht mehr manuell ballern konnte sondern immer per fester Sequenz eine Granate reingeworfen wurde.

Novachen 19 Megatalent - 14195 - 3. Februar 2019 - 15:21 #

Titanfall 2 war ziemlich eingebremst oder hatte eben viel zu viel Elemente, die es ähnlicher zu anderen Spielen machte. Es hatte mit dem Spielgefühl vom ersten Teil einfach nicht mehr wirklich viel zu tun.

Das "beschissen" ist natürlich aus Titanfall-Sicht gemeint. Mit Teil 1 ging man einfach in eine total andere Richtung und setzte da ganz andere Maßstäbe. Und anstatt dieses Gerüst zu nutzen und zu verbessern, ging man halt eher in die Richtung von diversen Konkurrenten.
Aus objektiver Genresicht ist der Multiplayer sicherlich nicht schlecht. Für mich hat er aber einfach zu wenig Selbstidentität bewahrt.

Gibt aus meiner Sicht im Vergleich zu anderen Multiplayer-Shootern einfach deutlich weniger Gründe warum man ausgerechnet Titanfall 2 spielen sollte als Titanfall 1.

Weryx 19 Megatalent - 13477 - 3. Februar 2019 - 17:49 #

2016 kam Overwatch raus, deutlich besser als die aufgezählten Titel.

Sega-Ryudo 13 Koop-Gamer - 1613 - 4. Februar 2019 - 9:31 #

Das soll ja eventuell dieses Jahr auch F2P werden.

Hannes Herrmann 18 Doppel-Voter - - 9319 - 4. Februar 2019 - 22:45 #

Da der Preis gerade erst auf 20€ gesenkt wurde, denke ich nicht, dass es bald F2P wird.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 21520 - 4. Februar 2019 - 18:06 #

Das zähle ich als Hero-Shooter nicht mit dazu. Hatte es zwar nach der suchtigen Beta zum Release gekauft, aber es hat mich schnell nur noch angekotzt, da man ohne funktionierendes Team keinen Stich machen kann. Da bin ich dann als Solo-Queuer ganz schnell gefrustet.

Über die eigentliche Qualität lässt sich streiten. So wie ich es am Rande mitbekommen habe, hat Blizzard es im Balancing-Wahn mittlerweile kaputt gepatcht.

vgamer85 19 Megatalent - - 13683 - 2. Februar 2019 - 19:41 #

Na da bin ich gespannt was daraus wird :-)

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 139331 - 2. Februar 2019 - 19:45 #

Abwegig ist es nicht. EA braucht noch sowas. Aber ob man gleich den Namen Titanfall verhunzen muss?

gar_DE 18 Doppel-Voter - P - 9096 - 2. Februar 2019 - 22:52 #

Die anderen Marken hat EA doch schon verschleudert. Eigentlich fehlt nur noch Mobile-Gamme um das Bullshit-Bingo zu vervollständigen.

Sokar 18 Doppel-Voter - P - 9754 - 5. Februar 2019 - 8:20 #

Es gibt mit Titanfall Assault einen Mobile Ableger, der war wider erwarte wohl sogar richtig gut (hab ihn selbst aber nie gespielt)

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 21520 - 2. Februar 2019 - 20:03 #

Wow, genau das haben sich die Fans nach Titanfall 2 mit seiner herausragenden Kampagne und dem großartigen Multiplayer wohl gewünscht *kotz*.

Crizzo 19 Megatalent - P - 13175 - 2. Februar 2019 - 21:16 #

Aber aber... Marktforschung hat ergeben....!

TheRaffer 19 Megatalent - - 17502 - 4. Februar 2019 - 19:51 #

Ich bin ja ein friedliebender Mensch, aber dieser "Marktforschung" sollte mir besser nie nachts in einer dunklen Gasse begegnen, bei all dem Quatsch, den er immer verzapft...

Makariel 19 Megatalent - P - 16392 - 5. Februar 2019 - 12:57 #

Allzu friedliebend bist du ja dann doch nicht :-P

Das Problem der Marktforschung ist nunmal das Leute nicht immer machen was sie sagen.

Golmo 17 Shapeshifter - 7054 - 2. Februar 2019 - 20:07 #

Ich denke EA wird es nicht mehr lange geben. Klar, die Sportspiele...aber eines Tages reicht das einfach nicht mehr. Die Fifa 19 Verkäufe sind ja auch schon derb eingeknickt im Vergleich zu 18. Und mit den Lootboxen dürfte es auch bald vorbei sein. Machen die Sportspiele ohne zusätzliche InGame Käufe noch so viel Gewinn? Ich glaube nicht.

Weryx 19 Megatalent - 13477 - 2. Februar 2019 - 20:22 #

Kreative und neue Ideen müsst man dann wieder haben, hui das könnt schwer werden.

Inso 16 Übertalent - P - 5679 - 2. Februar 2019 - 20:33 #

Wäre das nicht fantastisch? Allein die ganzen Marken die wieder unter´s Volk kommen und vielleicht einen würdigen Nachfolger bekämen.. wohl zu schön um wahr zu sein :D

Severin (unregistriert) 2. Februar 2019 - 20:36 #

Da Fifa trotz "eingebrochener Verkäufe" immer noch auf dem ersten Platz der Verkaufscharts ist, wird das wohl eher Wunschdenken deinerseits sein...

http://www.vgchartz.com/yearly/2018/Germany/

Golmo 17 Shapeshifter - 7054 - 2. Februar 2019 - 20:55 #

Aber nur in Deutschland

Severin (unregistriert) 2. Februar 2019 - 20:58 #

Europa ebenfalls Platz 1, Global dann "nur" noch Platz drei.

Ja, wahnsinnig eingebrochene Verkaufszahlen!

rammmses 19 Megatalent - P - 17100 - 5. Februar 2019 - 13:40 #

Dazu kommen noch Milliarden Einnahmen aus Ultimate Team Mikrotransaktionen. Allein Fifa ist eine Goldgrube ohne Boden, die trägt EA so wie Activision nur Call of Duty und Blizzard braucht. Man muss EA in dem Sinne anrechnen, dass sie sich überhaupt noch mit sowas wie Dragon Age beschäftigen.

Severin (unregistriert) 5. Februar 2019 - 15:48 #

Ich würde es ihnen mehr anrechnen, wenn sie von mir aus nur noch ihren Sport Kram machen würden, und alle anderen IPs Publishern überließen, die sinnvolleres damit machen, als sie zu bunken, oder den neuesten Serienteil davon zu bombardieren.

Ganon 24 Trolljäger - P - 50822 - 3. Februar 2019 - 1:18 #

In USA ist dafür Madden jedes Jahr ein großer Hit.

vgamer85 19 Megatalent - - 13683 - 2. Februar 2019 - 21:41 #

Jup, Fifa vor allem.
Es gibt ja noch NHL, Madden usw.

So schnell geht die Firma nicht pleite.

invincible warrior 13 Koop-Gamer - 1670 - 3. Februar 2019 - 10:10 #

Mal abgesehen davon, dass FUT bzw Madden MUT reine Cashcows für EA sind, doch sehr abwegig, dass EA eingeht. Das einzige Szenario, das ich mir vorstellen könnte - falls EA dieses Jahr nochmal nur Gurken raushaut -, ist, dass EA Sports sich von EA abspaltet und das normale EA vor die Hunde geworfen wird.

vgamer85 19 Megatalent - - 13683 - 3. Februar 2019 - 10:50 #

Wäre mir auch recht. Spiele eh nur Sportspiele von EA :-)

Severin (unregistriert) 2. Februar 2019 - 20:19 #

Ich persönlich war von Titanfall (2) ja eher enttäuscht. Keine Ahnung, was daran eine "herausragende Kampagne" oder so sein soll. Immerhin ist aber das Multiplayer-Konzept ganz stimmig.

Insofern sehe ich da durchaus Chancen für einen F2P Titel. Ob das unbedingt im Battle Royale Modus sein muss, sei mal dahin gestellt. Aber erst einmal abwarten und Tee trinken.

Noodles 24 Trolljäger - P - 51886 - 2. Februar 2019 - 20:23 #

Ach, ich fand sie schon gut und spaßig. Aber manches Lob fand ich dann auch übertrieben, wie z.B. Vergleiche mit Half-Life.

Makariel 19 Megatalent - P - 16392 - 4. Februar 2019 - 15:31 #

Ah der Vergleich passt gut.

zz-80 13 Koop-Gamer - 1539 - 2. Februar 2019 - 20:26 #

Ich fand sie ganz gut, war eine der wenigen Singleplayerkampagnen die ich mir in den letzten Jahren angetan habe.

Inso 16 Übertalent - P - 5679 - 2. Februar 2019 - 20:38 #

Dito - was aber auch sicherlich damit zusammenhängt, das "richtige" (und dazu halbwegs gute) Singleplayercampagnen bei Shootern aus der Mode sind. Kann ich für mich die letzten Jahre an einer Hand abzählen: Rage, Doom, TF2, Crysis 3.. mehr fällt mir schon gar nemmer ein. Coop-Lategame-Grind und Battle Royal sind halt weitaus beliebter / lukrativer :(

Severin (unregistriert) 2. Februar 2019 - 20:50 #

Doom hab ich nicht gespielt, ka was TF2 ist (Team Fortress 2?). Aber die Kampagnen von Rage und Crysis (3) waren ja jetzt nicht gerade toll. Rage hat mir Spaß gemacht, aber nicht wegen der Story. Crysis weder noch.

Je nachdem wie weit zurück du "die letzten Jahre" definierst, würde ich mit "guter Story" auf jeden Fall Bioshock Infinite und Call of Juarez Gunslinger nennen.

Inso 16 Übertalent - P - 5679 - 3. Februar 2019 - 3:02 #

TF2 sollte TitalFall 2 sein, hatte das abgekürzt da der Ursprungskommentar es schon ausgeschrieben drin hatte..
Aber hast recht, Bioshock Infinite hatte ich tatsächlich vergessen. Crysis 3 war sicherlich kein Meisterwerk, aber als Budgetversion zumindest kein Totalausfall. Gunslinger hab ich sogar noch auf dem PoS, vllt kommt das ja die Tage mal dran..

Zealous666 (unregistriert) 2. Februar 2019 - 21:08 #

Metro 2033 & Metro Last Light...

...da lass ich sogar (fast) den HL1-Vergleich zu. Hatte es nie auf dem Schirm und dann letztes Jahr die Redux durch gespielt. Mensch war ich positiv überrascht.

zz-80 13 Koop-Gamer - 1539 - 2. Februar 2019 - 21:44 #

Doom habe ich vergessen. Das war ganz spaßig aufgrund des Oldschool-Flairs. Titanfall 2 habe ich tatsächlich sogar fast ausschließlich nur die Kampagne gespielt (und ca. max 1h Multiplayer). War ein Tipp eines Users hier, als ich mir unsicher war ob ich 6€ dafür ausgeben solle. Kino ist teurer und unterhält weniger lange. ;)
An der Kampagne bei Titanfall 2 gefiel mir vor allem die Interaktion und der Charme des Titans.

SirBHorn 17 Shapeshifter - - 6184 - 3. Februar 2019 - 3:28 #

Und bitte auch nicht die m.E. exzellent gut inszenierten Story-Kampagnen der Wolfensteinspiele von Bethesda (... vor dem "76er"-Fail *seufz*). Ich hatte mit den neuen Wolfensteins jedenfalls jede Menge Spaß. Und, wie schon genannt, das storytechnisch grandiose Bioshock Infinite (möglichst mit beiden Story-DLCs).

zz-80 13 Koop-Gamer - 1539 - 4. Februar 2019 - 9:44 #

Mein letztes Wolfenstein habe ich Anfang der 90er gespielt und Bioshock ist komplett an mir vorbeigegangen. Dark Ages und so... hatte in dem Jahrzehnt irgendwie andere Prios. Ich glaub ich muss mich jetzt in eine Ecke stellen und schämen. ;) :(

Severin (unregistriert) 4. Februar 2019 - 18:37 #

Bei Bioshock auf jeden Fall.

Bioshock und CoJ sind für mich neben dem Ur-Prey die drei besten Shooter aller Zeiten. Sollte man auf jeden Fall gespielt haben.

Ganon 24 Trolljäger - P - 50822 - 5. Februar 2019 - 10:20 #

Für Shooter-Fans sind es auf jeden Fall lohnende Titel, das stimmt. CoJ Gunslinger würde ich nun nicht zu den besten Genrevertretern aller Zeiten zählen, aber jeder hat andere Lieblingsspiele. ;-)
In dem Zeitraum gibt es natürlich noch viele Top-Shooter und Geheimtipps. Ich will ja jetzt nicht wieder groß von Half-Life 2 anfangen, aber da wären noch die Far-Cry- und Crysis-Reihen, Doom und Rage, oder auch Timeshift, Aliens vs Predator, FEAR, Singularity, die Metro-Spiele... Ist schon ein tolles Genre. :-)

Oh, und wenn auch Third Person: Max Payne 1 & 2 (Teil 3 war auch noch ok). Intensive Story-Shooter mit genialem Gameplay und dichter Atmosphäre!

Severin (unregistriert) 5. Februar 2019 - 15:56 #

Innerhalb der Call of Juarez Reihe ist der erste Teil derjenige, den ich da auf Platz 1 setzen würde. Die Erzählsicht abwechselnd zwischen den beiden Protagonisten, die tolle Story und ein geniales Ende, sowie allgemein gutes Gameplay, das war damals schon was.
Gunslinger würde ich da auf Platz zwei einordnen. Sehr cooler Stil, tolles Gameplay und das Storytelling, dass die Handlung als erzählte Geschichte präsentiert, die man nachspielt und immer wieder mit Details ausschmückt oder korrigiert hat schon was und ist so als Konzept auch relativ einzigartig.
Teil zwei der Reihe ist ebenfalls sehr gut. Nur über Teil drei, diesen komischen Ableger in der Neuzeit, hüllen wir wohl besser den Mantel des Schweigens.

Bei Bioshock würde ich Infinite als den besten küren (Art-Design, Elizabeth!), gefolgt vom ersten Teil, der schlichtweg durch das Art-Design und das Novum glänzen konnte. Spielerisch finde ich die Teile auch alle gut bis sehr gut, hab die Kritik daran nie verstanden. Und wem Infinite hier zu wenig war, der findet mit den beiden Story DLCs echt klasse Erweiterungen in der Hinsicht.

Noodles 24 Trolljäger - P - 51886 - 5. Februar 2019 - 15:59 #

Ah endlich mal noch jemand, der auch das Gameplay der Bioshock-Spiele gut fand. Fand ich nämlich auch, hör aber immer nur, dass es so schlecht sei. :D

Ganon 24 Trolljäger - P - 50822 - 5. Februar 2019 - 17:18 #

Infinite war vom Gameplay klar schwächer als der erste Teil (den zweiten habe ich irgendwie ausgelassen, will ich aber noch nachholen). Deswegen war es noch lange nicht schlecht, aber da holte es vor allem die Story und das Szenario raus. Teil 1 orientierte sich noch deutlich mehr an System Shock, wenn auch vereinfacht. Aber trotzdem sehr gut.
Bei CoJ habe ich, außer einer Demo für Teil 1, tatsächlich nur Gunslinger gespielt, da kann ich keine Vergleiche anstellen.

Inso 16 Übertalent - P - 5679 - 5. Februar 2019 - 19:44 #

Infinite hat mich vom Gameplay auch sehr positiv überrascht. Wirkte vom Shooterstandpunkt irgendwie entschleunigt, was ich in Kombination mit dem gelungenen Art-Style als echt gute Mischung empfand.

Weryx 19 Megatalent - 13477 - 2. Februar 2019 - 20:21 #

Klar, wieso nicht für jedes Game nen Battle Royale Modus?

vgamer85 19 Megatalent - - 13683 - 2. Februar 2019 - 21:42 #

Jup, ist halt Trend und voll In höhö

gar_DE 18 Doppel-Voter - P - 9096 - 2. Februar 2019 - 22:51 #

FIFA BR wäre doch gut.
Natürlich nur echt mit Schiedsrichter ;)

Novachen 19 Megatalent - 14195 - 3. Februar 2019 - 15:07 #

Gibt es doch bei FIFA19 bereits schon.

tailssnake 16 Übertalent - 5308 - 5. Februar 2019 - 0:05 #

Ein BR Modus für Hearthstone oder Gwent hätte bestimmt was.

Faerwynn 18 Doppel-Voter - P - 9688 - 2. Februar 2019 - 20:43 #

Endlich mal was mit Battle Royale, das gibt's ja viel zu wenig bisher.

Markus K. 13 Koop-Gamer - 1274 - 2. Februar 2019 - 21:29 #

Hoffentlich mit Battle-Royale-Modus! Den gab es zuletzt ja viel zu selten.

Edit: Haha! Kommentar darüber, gleicher Gedanke. :)

HARLEKIN XBL 09 Triple-Talent - 255 - 3. Februar 2019 - 7:15 #

Ich hätte gerne ein BR-Spiel ohne irgendwelche "Extra-Dinge". Keine Simulationslastigkeit (PUBG), kein Bauen (Fortnite), keine Fahrzeuge (CoD). Einfach nur Starten (ohne Abwurf und Erkennbarkeit, wo andere Leute landen) und jagen. Und zwar nur mit einer begrenzten Anzahl an Waffen.
Messer, Pistole, MG, Granate, Stolperdrahtmine. Kein Raketenwerfer, kein Scharfschützengewehr. Und dazu eine Grafik auf Battlefield 1/V Niveau.

Quasi Nahkampf mit sehr guter Grafik. Keine Extrasachen, um die man sich kümmern muss.

BrutusJuckus 15 Kenner - 2985 - 3. Februar 2019 - 8:39 #

Geht Hunt von Crytek nicht stark in die Richtung? Als nicht MP-Spieler hatte ich dort nur sehr kurz am kostenlosen Steamwochenende reingeschaut. Aber viele deiner Punkte sprechen dafür. Nur das es wohl kein Battle Royal im spezielen ist. Aber irgendwie ging es dort auch ums verstecken, überleben, halt clever sein. So ein wenig Predator mäßig. Meine Kurzeindruck kann natürlich auch täuschen.

Punisher 20 Gold-Gamer - - 22819 - 4. Februar 2019 - 9:44 #

Als begeisterter Hunt'er - ja, geht sehr in die Richtung, hat allerdings "Extrasachen", nämlich das jeweilige Mission Objective und ist - was das Gameplay angeht - sehr langsam, d.h. schleichen ist angesagt, Nahkampf mit Spielern gibts so gut wie nie.

Trotzdem ein wenig beachtetes, grossartiges Spiel. Auch ein großartiges Spiel, das zumindest Teile der Anforderungen erfüllt: Rainbox Six Siege. Musst man sich allerdings reinfinden und am Besten mit Freunden spielen, die Community ist wirklich ne Katastrophe, grad für Neueinsteiger.

Lorin 16 Übertalent - P - 4957 - 3. Februar 2019 - 9:35 #

Irgendwie konnte der ganze BR Kram nicht bei mir zünden. Da können noch so viele Titel kommen.

Sega-Ryudo 13 Koop-Gamer - 1613 - 3. Februar 2019 - 11:30 #

Freu mich drauf.

Jac 17 Shapeshifter - P - 8816 - 3. Februar 2019 - 15:03 #

Werde ich auch testen, auf jeden Fall.

Gadeiros 15 Kenner - 3308 - 3. Februar 2019 - 14:01 #

hm. könnte klappen. wäre zumindest was anderes als standard battle royale und die mobilität von titanfall machts schon recht interessant. ka, wie sie sich das genau vorstellen mit der dualität von titan&infantriein einem battle royale setting.
mit lootboxen und microtransaktionen müssen sie echt vorsichtig sein bei ea und ich dachte, die hätten das langsam verstanden

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 6764 - 3. Februar 2019 - 15:50 #

Die Kampagne von Titanfall 2 hat mir richtig gut gefallen, schön inszeniert, cooles Gamesplay, nicht so schnarchig, passable Optik.

Als Multiplayer wäre aber viel Training nötig, bei den vielen Möglichkeiten. Das war mir nix. Battle Royale? Pfui.

Aber wenn ich so darüber denke, dann kommt es bei den Grundschülern an, die spielen ja auch Fortnite, wozu man mich zwingen müsste :D

zfpru 17 Shapeshifter - P - 6923 - 3. Februar 2019 - 17:33 #

Sag ich doch.

CaptainKidd 19 Megatalent - P - 14221 - 4. Februar 2019 - 7:29 #

https://twitter.com/VinceZampella/status/1092224787928080385?s=19

justFaked 16 Übertalent - 4646 - 4. Februar 2019 - 22:40 #

Sieht gut aus! DL ist jeden Moment fertig, dann wird's direkt mal getestet.

Grumpy 17 Shapeshifter - 6398 - 4. Februar 2019 - 22:46 #

"There are some people who think there are too many battle royale games or it's a fad"
jap, und ich bin einer davon

"the world thinks we're making Titanfall 3 and we're not - this is what we're making."
tjoa, rip titanfall? :P

https://www.eurogamer.net/articles/2019-02-04-respawn-explains-apex-legends-surprise-release-and-why-there-are-no-titans

Hannes Herrmann 18 Doppel-Voter - - 9319 - 4. Februar 2019 - 22:47 #

Ich weiß nicht wieso, aber das ist das erste BR, in das ich reinspielen werde. Irgendwie interessiert es mich.

Desotho 17 Shapeshifter - P - 6421 - 4. Februar 2019 - 22:49 #

Naja, der Markt wird es entscheiden. Bei dem eilig zusammengestrickten Fortnite Battle Royal war ja auch nicht unbedingt abzusehen was draus wird.
Paar extra hippe Tänze und der Rubel rollt.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 139331 - 4. Februar 2019 - 22:54 #

Eigentlich halte ich viel von Respawn. Das Studio hats drauf. Kann nur hoffen, dass Apex Hand und Fuß hat und EA nicht in alles reingesabbelt oder gehudelt hat.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 22578 - 4. Februar 2019 - 23:17 #

Laut Jason Schreier wars das vorerst mit Titanfall 3 :-(

Ganon 24 Trolljäger - P - 50822 - 4. Februar 2019 - 23:33 #

Hmmm... F2P, Sci-Fi-Szenario, interessant aussehende Spezialfähigkeiten... Das könnte das BR-Spiel werden, das ich mir tatsächlich mal ansehe.

DBGH SKuLL 13 Koop-Gamer - 1600 - 4. Februar 2019 - 23:40 #

Diese Trailer heutzutage...jo fette Beats und ballern, alter.

Tock3r 18 Doppel-Voter - P - 11859 - 5. Februar 2019 - 11:16 #

Genau das :D
Ich dachte mir beim Schauen direkt: Zielgruppe > Fortnite Spieler. Coole Charaktere, bunte "Rüstungen", lässige over the Top Animationen, unnormal belohnte Action alla.

Mein Spiel wird das nach dem Trailer definitiv nicht :D

Severin (unregistriert) 5. Februar 2019 - 3:19 #

OK, mal ausprobiert. 2 Runden später wieder deinstalliert. Meins isses nicht. 10 Minuten rumrennen, dann abgeschossen werden... Das ist nicht mein Verständnis eines spaßigen MP Shooters.

Inso 16 Übertalent - P - 5679 - 5. Februar 2019 - 3:35 #

Original das was ich bei Battle Royal erwarten würde^^

Aladan 24 Trolljäger - - 51476 - 5. Februar 2019 - 6:42 #

Schade, dass die Titans nicht dabei sind. Aber das Gameplay sieht ansonsten gut aus. Das kann Respawn einfach.

Sokar 18 Doppel-Voter - P - 9754 - 5. Februar 2019 - 8:24 #

Ich weiß nicht, das wirkt so schnell hingeklatsch indem man einfach mal jedem Trend folgt (außer 80er Jahre Nostalgie, aber das deckt ja Radical Heights ab ;): Battle Royale, Helden und monetarisierung bis zum Abwinken. Ohne Titans und Wallrunning ist es auch kein Titanfall sondern nur ein einfacher Call-of-Duty-Klon. Ich frage mich wo es sich spielerisch von irgendwas abhebt was es schon gibt.

Vollmeise 20 Gold-Gamer - 23571 - 5. Februar 2019 - 8:54 #

Es wird nicht darum gehen, sich irgendwo abzuheben, sondern ganz gemütlich auf der Welle mit zuschwimmen und die Kohle zu kassieren.

Jak81 16 Übertalent - F - 5934 - 5. Februar 2019 - 13:12 #

Naja, es kombiniert das BattleRoyale-Prinzip mit Klassen (ala Overwatch).
Und ein wirklich leicht zu bedienendes Kommunikations-/Markierungssystem was auch im Feuergefecht noch gut funktionert (Wegpunkte, Feinde, Ausrüstung).

Natürlich ist es jetzt am Anfang noch Glückssache, ob man gute Spieler im 3er-Squad hat oder nicht für den Ausgang einer Runde.

thatgui 13 Koop-Gamer - P - 1363 - 5. Februar 2019 - 8:58 #

Mal schauen, ob das nicht zu spät ist, es sind ja schon eine Menge im "Investitonssystem" von Fortinte gefestigt. Frag mich ob man das mit monetärer Motivation für Szene-Bekannten Youtubern irgenwie aufbrechen kann (gerade auch im Hinblick auf Glaubwürdigkeit) ?

Hach Titanfall, das könnte man doch mal auf gog.com viert(?)verwerten - beide nicht besonders erfolgreich, der Mutliplayer teil spielt keine signifikante Rolle - klassische Einzelspielerkampagnen-Kunschaft gibts dort "zukauf", und den DRM-Frei Bonus kann man sich ja auch vergolden lassen. Die Angst vor Raubkopien dürfte inzwischen ja auch vollkommen unbegründet sein.

Golmo 17 Shapeshifter - 7054 - 5. Februar 2019 - 10:38 #

Die ersten zwei Runden haben durchaus Spass gemacht. Aber bei BR bleibe ich nie so lange hängen. 3-4 Std werd ich damit aber wohl noch kostenfreien Spass haben.

Jac 17 Shapeshifter - P - 8816 - 5. Februar 2019 - 12:00 #

Ich verstehe nicht, warum ein kostenloses Spiel so viele negative Kommentare anzieht. Ob es den eigenen Geschmack trifft oder nicht, ist natürlich immer subjektiv. Aber mal im Ernst, es nimmt keinem Spieler sein Lieblingsspiel weg.
Titanfall 1 und 2 waren sicher gut, aber eben nicht am Markt erfolgreich. Vielleicht lag es an den Veröffentlichungsterminen, vielleicht auch nicht, wer kann das genau sagen? Bei mir lag es nicht an den Terminen, denn ich habe Titanfall ausprobiert und mich hat es eben nicht angesprochen. Gerade die Parcours-Elemente fand ich persönlich für einen Shooter unpassend, obwohl ich ansonsten sehr viele Shooter - auch mit abgedrehteren Mechaniken wie z.B. Destiny - spiele.
Liegt es einfach daran, dass EA grundsätzlich zu verurteilen ist? Warum das so sein sollte, wird sich mir jedenfalls nie erschließen.
Ich gebe Apex Legends eine Chance, mal sehen, wie es funktioniert.

Aladan 24 Trolljäger - - 51476 - 5. Februar 2019 - 12:05 #

Kommt bisher gut an, wenn ich mir Reddit und Twitter anschaue. Scheint wohl durchdacht zu sein und die Umsetzung ist solide.

Jac 17 Shapeshifter - P - 8816 - 5. Februar 2019 - 13:18 #

Nach meinen ersten zwei Spielen muss ich sagen, dass es schon einige Alleinstellungsmerkmale hat und durchaus gut funktioniert. Performance und Stabilität sind prima, Grafik stimmig und flott, die verschiedenen Klassen und die Umgebung passen auch.
Ob es mich dauerhaft motiviert kann ich noch nicht sagen, dafür reicht kein Ersteindruck, aber der war jedenfalls ausgezeichnet.

Extrapanzer 16 Übertalent - P - 5142 - 5. Februar 2019 - 14:41 #

Bei Rocket League spiele ich nur 3v3 Solo (d.h. zufällige Teams, keine eingespielten Teams).
Hier finde ich den Zwang zu 3v3 störend und die Rollenwahl im Team auch. Der ganzen (?) Konkurrenz von Fortnite nehme ich auch irgendwie nicht ab, dass man als Soldat ohne Waffen ins Zielgebiet springt. Bei Fortnite passt es irgendwie zum Szenario.
Fortnite habe ich aber seit ca. einem Jahr nicht mehr wirklich angerührt, da ich fast nur noch mit Gamepad spiele und gegen WASD hat man da keine Chance. Aber Rocket League könnte ich echt mal wieder spielen ...

PS: Wegen dem vielen Leerlauf bei BR-Spielen habe ich oft nebenher auch was anderes auf dem Second Screen und das ist natürlich Gift, weil man auf wichtige akustische Warnungen nicht reagiert, ganz unabhängig von der Frage Gamepad vs. WASD.

Hannes Herrmann 18 Doppel-Voter - - 9319 - 12. Februar 2019 - 9:26 #

Mittlerweile wohl 25 Mio Unique Users und bis zu 2 Mio gleichzeitig. Ich kam aber nach den ersten beiden Partien nicht mehr dazu. The Expanse und Dark Souls 1 auf der Switch lenken mich zusehr ab.

Mitarbeit
ChrisL