Wii-Shop-Kanal: Nintendo erinnert an die bevorstehende Einstellung

Wii
Bild von ChrisL
ChrisL 173013 EXP - Unendliches Abo,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreicht

26. Januar 2019 - 12:41
Wii ab 339,00 € bei Amazon.de kaufen.

Im September 2017 informierten wir euch darüber, dass Nintendo den Wii-Shop-Kanal auf Wii und WiiU am 31. Januar 2019 einstellen wird. Wenige Tage vor diesem Termin erinnert das Unternehmen nun noch einmal an die Schließung des seit Dezember 2006 zur Verfügung stehenden Dienstes.

Während ihr bereits seit März vergangenenen Jahres keine neuen Wii-Points erwerben konntet, kann ein eventuell noch vorhandenes Guthaben dieser Punkte bis zur Einstellung des Shop-Kanals am kommenden Donnerstag um 7:00 Uhr ausgegeben werden – nach diesem Zeitpunkt ist der Erwerb von WiiWare oder Software für die Virtual Console nicht mehr möglich.

Darüber hinaus werden auch die Video-Streaming-Dienste für die Wii-Konsole eingestellt. Gleiches trifft auch auf die Möglichkeit zu, Software erneut herunterzuladen – hierzu gibt es jedoch nach wir vor kein genaues Tagesdatum, stattdessen heißt es dazu momentan nur „zu einem späteren Zeitpunkt“.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 8357 - 26. Januar 2019 - 13:10 #

Als die Wii rausgekommen ist, um den Konsolenmarkt zu erstürmen, gab es noch kein iPhone, kein Gamersglobal und Google Maps war noch in der Betaphase. Boris Schneider machte noch die Xbox und bei facebook waren gerade mal eben 10 Millionen User registriert.

Dass die Wii so lange überlebt hat, ist einfach beeindruckend und nur vergleichbar mit dem C64.

Novachen 19 Megatalent - 14571 - 26. Januar 2019 - 13:13 #

Und wie lange die WiiU überlebt hat, ist hingegen eher erschreckend ^^

Jac 18 Doppel-Voter - P - 9148 - 26. Januar 2019 - 13:32 #

Kann so gesehen werden, allerdings sind mehr als 6 Jahre in der heutigen Zeit auch nicht sooo wenig ;)

vgamer85 19 Megatalent - - 17975 - 26. Januar 2019 - 13:48 #

Boris Schneider erfand die Xbox?^^

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 8357 - 26. Januar 2019 - 15:11 #

Ähm, ja.

vgamer85 19 Megatalent - - 17975 - 26. Januar 2019 - 16:58 #

Dann ist er ja, nach Bill Gates, steinreich ^^

Green Yoshi 21 Motivator - P - 28360 - 26. Januar 2019 - 13:57 #

Die Xbox 360 ist ein Jahr vor der Wii erschienen und kann immer noch für Netflix, YouTube etc. verwendet werden. Und es gibt noch jeden Monat Spiele bei Games With Gold.

Die Wii ist leider schon lange tot, auch wenn der Shop noch nicht eingestellt war.

Hyperbolic 18 Doppel-Voter - P - 10374 - 26. Januar 2019 - 14:24 #

Es kommen immerhin noch boxed Spiele für die Wii raus.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 28360 - 26. Januar 2019 - 14:44 #

Abgesehen von Just Dance fällt mir nix ein. Das aktuelle FIFA gibt es für die 360 und PS3, aber nicht für die Wii.

Die Hoffnung, dass Nintendo Excitebots: Trick Racing, das es nur in den USA und Japan gibt, doch noch hier veröffentlicht habe ich nach dem Ende der WiiU-Ära aufgegeben.

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 4310 - 27. Januar 2019 - 12:42 #

Ich habe in den vergangenen drei, vier Monaten knappe 200h mit der untoten Wii verbracht. Mit Xenoblade Chronicles und Super Mario Galaxy.

Claus 30 Pro-Gamer - - 258844 - 27. Januar 2019 - 13:42 #

Ist einfach auch ne klasse Kiste.
Allein was ich dadrauf für Spaß mit den diversen Shootern und Lightguns hatte, dazu das Fit-Board und die ganzen Virtual Console-Titel (bis hin zum C64), das ist bis heute eigentlich so noch nicht wieder da gewesen.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 28360 - 26. Januar 2019 - 13:59 #

Warum können sie in der letzten Woche nicht alles gratis machen, was sie selber gepublisht haben? :-(

Claus 30 Pro-Gamer - - 258844 - 26. Januar 2019 - 14:14 #

Sie verkaufen die Masse der Eshopinhalte halt nach wie vor auf aktuellen Systemen, oder verwenden Sie als Lockmittel für den Switch Onlineservice.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 28360 - 26. Januar 2019 - 14:42 #

Schön wärs. Hab mir gestern die Switch gekauft und da herrscht Ebbe im Retro-Bereich, was Nintendo-eigene Spiele angeht.

Und als Lockmittel für den Online-Service würden NES-Titel ja auch taugen, wenn es sie gratis auf der Wii gibt.

Zumindest die N64-Spiele, die es nicht für den New 3DS gibt, könnte man ja verschenken ohne sich einen Zacken aus der Krone zu brechen.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 8357 - 26. Januar 2019 - 15:09 #

Du hast seit gestern eine Switch und bist noch nicht im postapokalyptischen Hyrule versunken, sondern musst schon nach Retro-Games suchen?

Ich war 3 Monate nach dem Release (Day-One-Kauf) unauffindbar...

Green Yoshi 21 Motivator - P - 28360 - 26. Januar 2019 - 15:44 #

Zelda gehörte leider nicht zur 111€-Aktion, daher hab ich nur dreimal Mario (Super Mario Odyssey, New Super Mario Bros. U und Mario+Rabbids weil Mario Kart 8 DX ausverkauft war).

Aber es passt ja auch viel besser in den Frühling. ^^

maddccat 18 Doppel-Voter - F - 12977 - 27. Januar 2019 - 16:36 #

Hab mich jetzt daran versucht, leider war nach wenigen Stunden schon wieder die Luft raus. Vieles ist unnötig nervig und repetitiv. Nicht mein Zelda!

reveets 18 Doppel-Voter - P - 11740 - 26. Januar 2019 - 15:12 #

Da ist echt ein Krampf mit der Virtual Console. Zig mal die Spiele gekauft und jedes Mal geht es wieder von vorne los, muss man dafür neu bezahlen, jetzt als Abo, wieder mit NES Titeln angefangen. Bis zum Nachfolger der Switch ist man eventuell beim N64 angekommen, um dann auf der Switch 2 wieder mit dem NES anzufangen. Hmpf...

thatgui 14 Komm-Experte - P - 1906 - 26. Januar 2019 - 15:27 #

Deswegen mach ich das nicht mehr > Orginale kaufen, entweder auf der Originalkonsole spielen oder auslesen und per Emulator spielen (z.B. mit der GPD Win auch mobil, sogar WiiU-Titel mit Einschränkungen).
Man braucht halt eine ordentliche Portion Geduld und/oder Glück - was manchmal für Mondpreise für Spiele/Module aufgrufen werden läßt einen nur mit dem Kopf schütteln...

Early78 12 Trollwächter - 924 - 26. Januar 2019 - 15:44 #

Bei PS4 und Xbox 360 bzw. One sollte es allerdings kein Problem sein, seine digitale Bibliothek auch über mehrere System hinweg mitnehmen zu können. Bei der Wii war dieses Dilemma abzusehen. Bei der PS3 verzockte sich leider bei der komplizierten Systemarchitektur.

Bei der aktuellen Generation macht es meiner Meinung nach einfach keinen Sinn mehr, auf Discs zu setzen. Meist ist eh nur das halbe Spiele drauf, weil DLCs, Updates, etc. erst später kommen. Da kann ich das Spiel gleich digital kaufen. Abgesehen davon gibt es bei vielen Spielen gar keine Disc-Version.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 8357 - 26. Januar 2019 - 17:25 #

Gut, für das Familien-Abo zahle ich dank einiger Freunde 6 € im Jahr. Geht also und selbst Vollpreis wäre noch echt günstig.
Allerdings kann ich mit den NES-Dingern einfach nichts mehr anfangen. Selbst SNES-Zeug packt mich einfach nicht mehr.
Das liegt aber allgemein an meiner Abneigung gegenüber Spielen, die ich schon ein oder zwei mal durchgespielt habe. Früher habe ich das ganz gern gemacht, aber angesichts meines chronischen Zeitmangels spiele ich lieber neues Zeug.

AlexCartman 18 Doppel-Voter - P - 12133 - 26. Januar 2019 - 21:01 #

Deswegen habe ich die SNES-Spiele, die mich interessieren, als GBA-Remakes auf Cartridge. Solange Nintendo Virtual Console-Titel an die Hardware bindet und nicht an ein Nutzerkonto, ist mir das alles zu fishy.

Claus 30 Pro-Gamer - - 258844 - 26. Januar 2019 - 16:18 #

Stimmt, bis auf Nintendos-Online Ding mit den NES-Titel ist es da mau (wobei es ja gerüchte gibt, dass da ggf. bald auch SNES-Titel mit dazukommen könnten).
Es gibt zwar wirklich viele tolle Retro-Sachen auf der Switch, aber das sind primär Automatenumsetzungen und Neo-Geo Titel.

maddccat 18 Doppel-Voter - F - 12977 - 27. Januar 2019 - 16:37 #

Und dann gibt es dort (ebenfalls) noch die Mega Drive Classic Collection. :)

Severin (unregistriert) 26. Januar 2019 - 19:50 #

> oder verwenden Sie als Lockmittel für den Switch Onlineservice.

Ahahahaha... Haha... der Witz war gut.

Evoli 17 Shapeshifter - 8547 - 26. Januar 2019 - 14:45 #

Macht mir nix, hab ich eh nie genutzt (obwohl ich die Wii mochte).

tailssnake 17 Shapeshifter - P - 6535 - 26. Januar 2019 - 16:27 #

Kann man die gekauften Spiele danach noch runterladen oder geht auch das nicht mehr?

advfreak 16 Übertalent - - 5309 - 26. Januar 2019 - 16:57 #

Nein das geht nicht mehr, also lade besser gleich herunter bevor es zu spät ist! :(

Claus 30 Pro-Gamer - - 258844 - 26. Januar 2019 - 17:39 #

Am 31.1. (bis 07:00 h) kannst du das letzte mal etwaig noch vorhandene Wii-Punkte ausgeben und damit Spiele kaufen.
Danach verfallen alle etwaig noch vorhandene Punkte, kaufen ist dann nicht mehr möglich.
Irgendwann dieses Jahr wird Nintendo dann noch die Möglichkeit ausschalten, bereits gekaufte Titel erneut runterzuladen. Der genaue Tag steht noch nicht fest, sicher ist aber, dass es dieses Jahr passieren wird.
Wenn du also noch eine Wii hast, wäre es clever, jetzt noch mal alle Spiele runterzuladen, die du im Eshop gekauft hattest.

tailssnake 17 Shapeshifter - P - 6535 - 26. Januar 2019 - 22:22 #

Danke, ich hab zwar nur was für die Wii U, aber die betrifft das auch.
Also werd ich die mal auf den aktuellen Stand bringen und schauen ob meine beiden eShop korrekt und vollständig installiert sind.

thhko 15 Kenner - P - 2927 - 26. Januar 2019 - 17:39 #

siehe letzter Abschnitt der News... noch ja, irgendwann (kein genaues Datum bekannt) nicht mehr.

tailssnake 17 Shapeshifter - P - 6535 - 26. Januar 2019 - 22:23 #

Mich hat das Software etwas verunsichert, daher wollte ich wissen ob es auch Spiele betrifft.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 28360 - 26. Januar 2019 - 19:28 #

Zumindest ist Homebrew nicht sonderlich kompliziert auf der Wii. Für SNES und Sega Mega Drive reicht die CPU-Power locker.

Novachen 19 Megatalent - 14571 - 27. Januar 2019 - 2:03 #

Ja, Emulation auf der Wii(U) ist echt ein Pfund. Eigentlich schon diesbezüglich ein absoluter X-Box Classic Nachfolger ^^. Die X-Box war nämlich nicht schnell genug für eine Dreamcast und PS2 Emulation. Die Wii packt das.

Severin (unregistriert) 26. Januar 2019 - 19:53 #

Und das ist ein Grund, warum digitale Distribution auf Konsolen zum Kotzen ist...

br33d 11 Forenversteher - 721 - 26. Januar 2019 - 20:06 #

Was soll das ? So etwas regt mich auf...

Sorry aber ich finde es eine Frechheit wenn

a) sowas wie Shop Funktionen eingestellt werden, denn zum einen setzt es damit wichtige Eigenschaften einer Konsole ausser Kraft bzw macht sie damit teils unbrauchbar (und senkt somit auch deutlich den Wert, ein anderer negativer Nebenaspekt) und zum anderen verwehrt man Menschen das Recht sich erworbene Titel wieder zu downloaden, für die man bereits bezahlt hat. (z.B. wenn man welche aus Speicherplatzgründen löscht) Desweiteren gibt es viele Titel nur Download Only. Ausserdem was ist mit Konsolen die ausschließlich online Spiele beziehen können ? Die sind doch auf legalem Wege total unbrauchbar (z.B. die PSP Go, welche kein Laufwerk besitzt!)

b) Onlinefunktionen / Server abgestellt werden. Z.B. bei Demon Souls.
Auch dies macht einige Spiele unbrauchbar, welche man als Vollpreistitel mit sämtlichen Funktionen erworben hat, oder welche z.B. auf Onlineplay ausgelegt sind. Beispielsweise Teamshooter usw...
Desweiteren bietet man den Spielern ja meist noch nicht mal die Möglichkeit dedizierte Server zu erstellen.

Ist das überhaupt rechtens ? Und selbst wenn...

Ich finde es eine Frechheit... nur weil ein Produkt aus der Sicht eines Publishers "in die Jahre gekommen ist", solche Funktionen abzuschalten.

bzgl. des Topics:

Gerade von Nintendo bin ich in der Hinsicht stark enttäuscht, wo genau dieser Entwickler doch immer so auf die alten Kamellen pocht und zig muffige alte NES Spiele herausbringt... immer und immer wieder ... auf nahezu jeder Plattform und dann auch noch dreist (finde ich zumindest) einen Emulator zum stark überteueren Preis in einer Plastikverpackung verkauft (hübsch ist sie, ja aber vom Produktionsaufwand vllt. grad mal 20 Euro wert... und hat nur 30 Spiele - ja ich weiss sie ist modifizierbar, aber das ist ja von Haus aus nicht so gedacht.) Gemeint ist das Mini NES.

Sie kriegen es ja noch nicht einmal gebacken SNES und GBA Spiele auf der Switch zu veröffentlichen.

Nicht falsch verstehen... ich liebe Nintendo für ihre tollen Spiele und auch die Switch und der 3Ds sind klasse Konsolen und das SNES zu Recht ein Meilenstein. Aber die Preispolitik (Hardwarepreise für Zubehör für die Switch z.B.) und auch z.B. diese Tätigkeit im Bezug auf Abschaltungen sind echt zum Kot.... !

Nintendo sitzt auf einem Geldberg und tut nix.

Severin (unregistriert) 26. Januar 2019 - 20:37 #

Absolut richtig!

advfreak 16 Übertalent - - 5309 - 26. Januar 2019 - 22:51 #

Kann ich gut nachvollziehen, was mich so richtig wütend macht ist das die ganzen alten WiiU Hüte jetzt in diesen sogenannten Deluxe Versionen für 60,- Euro für die Switch angeboten werden, das ist doch ein Witz. Das gehört doch in die Budget Linie für maximal 20,- und selbst da würd ich mir das noch überlegen.

Grumpy 17 Shapeshifter - 6602 - 26. Januar 2019 - 22:59 #

wenn mans schon für die wiiu hat braucht mans sich doch nicht nochmal zu holen :P und wem der preis zu hoch ist kann auf einen sale warten, und ja, die gibts auch bei nintendo spielen

advfreak 16 Übertalent - - 5309 - 26. Januar 2019 - 23:11 #

Ahja danke für den Tipp, ich bin aber auch so ein Dummerchen. Bestimmt gibt's bald -5% auf Super Mario WiiU dann werd ich gleich zuschlagen. Hoffe es kommt bald die Switch Umsetzung von Wii Fit U mit einer schönen neuen Waage oder einem Schrittzähler-Ei! Würde wirklich gerne auch nochmal dieses Supertolle Bowling haben was damals so viel Spaß gemacht hat, das alles drum und drann wäre mir einen Monatsgehalt schon wert, und wenn wer meckert -> Ihr müsst es euch doch nicht kaufen, zwingt euch keiner dazu gell!!!! %)

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 8357 - 27. Januar 2019 - 1:19 #

Gnihihi...
ich habe damals das Wii Fit U (!) Board gekauft und nutze es bis heute :)
Aber ich gebe zu, dass ich dieses komische Schrittzähler-Ei nicht ein einziges Mal genutzt habe. Wozu hat man ein Smartphone mit den hunderten von Schrittzähler Apps?
Als eines meiner Kinder mal aus Neugier das Ding mal angemacht hat und ich es nach 2 Tage bemerkt habe, war ich etwas erbost. Und jetzt tut es mir leid, weil ich denke:
a) das Scheiss Ding hat immer noch genug Batterie
b) scheiss auf Computerspiele. Woher soll mein 6-Jähriges wissen, wozu der Mist gut ist und was es "kaputt" macht, wenn es den einen oder anderen Knopf drückt?

advfreak 16 Übertalent - - 5309 - 27. Januar 2019 - 1:39 #

Hehe, naja die gewohnte Nintendo Qualität eben. :)

reveets 18 Doppel-Voter - P - 11740 - 26. Januar 2019 - 23:25 #

wenn man sich die Verkaufszahlen dieser Deluxe-Versionen anschaut, dann wäre es mehr als nur extremst blöde, wenn sie nicht die 60€ verlangen würden. ;)

advfreak 16 Übertalent - - 5309 - 26. Januar 2019 - 23:38 #

Ja das ist natürlich auch wieder wahr. :D

vgamer85 19 Megatalent - - 17975 - 26. Januar 2019 - 23:22 #

Genau das finde ich bei der PS3 kritisch/schade/blöd...

Filme und Serien gibts kaum noch oder keine zum Download, genauso wie alte PS2 Titel...

Wenigstens findet man auf der PS Vita noch alte gute PSP, alte PSOne oder auch PS Vita Spiele

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 8357 - 27. Januar 2019 - 1:15 #

Grundsätzlich bin ich immer auf Seiten der User. Dennoch:

zu a) also die Wii wird unbrauchbar... nach dann fast 13 Jahren - da könnte man auch fragen, welche konsole einen Support über so eine lange Zeit genossen hat.
Was die Unbrauchbarkeit erworbener Software angeht, gebe ich Dir absolut Recht, nur ist das ein Problem, das wohl alle Konsolen heimsucht, wenn ihre zeit irgendwann mal abgelaufen ist. Trotzdem sollte man das endlich mal ändern. Einmal erworbene Lizenzen sollten lifetime gültig sein, Punkt. Volle Zustimmung.
zu b) auch hier gilt: ist bei allen Spielen so - Server aufrechtzuerhalten, kostet Geld. Das macht in meinen Augen absolut Sinn, das sehe ich selbst als Die-hard-Verbraucherschützer so.

Ich gebe Dir ebenfalls Recht, was die Aufbereitung oller Kamellen angeht. Teilweise 5 € für ein NES-Spiel, das geht mal gar nicht. Die Dinger, und da rede ich selbst von so wiederspielbaren Games wie Super Mario Bros 3, sind heutzutage einfach nicht mehr wert als 1 €.
Mit dem Mini-Konzept sehe ich das ähnlich wie Du, aber Du blendest aus, dass es eine Geek-Sache ist. So ne kleine Replik hat halt auch den Chic-Faktor. Menschen geben für gebundene Retro-Bücher nicht viel weniger und für schicke Mini-Arcade-Machines teilweise gleich viel, wenn nicht noch mehr aus. Da läuft dann ein Spiel, das man nach ein paar Stunden Spilezeit bestenfalls als Schmuckstück oder für launige Retro-Abende nutzen kann und trotzdem ist es ok, denn der Sinn ist ja ein völlig anderer als bei einer "richtigen Konsole". an kauft also die Spiele nicht so wie damals zu ihrer Release-Zeit, sondern man kauft ein Retro-Erlebnis und das kann nicht den Anspruch haben, mit der Vielfalt und Komfortabilität eines Emulators mitzuhalten, der, entsprechend gut konfiguriert, Kantenglättung, endlose Freeze-Games und komfortable Steuerung mit dem Gamepad Deines Vertrauens bietet.

Insgesamt stimme ich Deiner Meinung aber zu. Die Retro-Spiele sind zu teuer und da Nintendo ja die Möglichkeit bietet, Accounts konsolenübergreifend (Wii U = Switch = 3DS = kein Problem) einzurichten, verstehe ich nicht, wo da das Problem sein soll. Bzw. ich verstehe es schon: da wird geschröpft, wie es eben nur geht. Und das muss einfach nicht sein, zumindest nicht zu diesem Preis.

Dass aber die Wii Punkte verfallen nach 13 Jahren und dem inzwischen unabwendbaren Tod der Konsole... mei. Was hast denn erwartet?

v3to 16 Übertalent - P - 4256 - 27. Januar 2019 - 14:21 #

Ich messe Spielen durchaus eine historische Bedeutung zu und die Einstellung des WII Stores, bzw dessen Downloadmöglichkeiten sind an sich ein Spiegel dessen, was die Vergänglichkeit digitaler Angebote angeht. Dieser Trend zu flüchtigen Medien und Service-Games erschwert die Konservierung ganz erheblich. In 30 Jahren wird die heutige Entwicklung für Leute, welche sich akademisch mit dem Medium auseinandersetzen wollen, sich als Schweizer Käse darstellen. Solche Maßnahmen machen ja wirtschaftlich Sinn, nur genauso, wie Nintendos Anti-Rom-Feldzug geht hier viel verloren.

reveets 18 Doppel-Voter - P - 11740 - 27. Januar 2019 - 14:41 #

Gerade die Digitalisierung wird es ermöglichen, dass man auch in 100 Jahren noch Spiel, Film, Musik XY spielen, sehen, hören kann... während sich die Module, BluRays und CDs schon zersetzt haben.

Ich kann jetzt theoretisch auf alle Spiele von vor 30 Jahren ohne Probleme mit wenigen Klicks zugreifen, dank Digitalisierung. Ist die Frage inwieweit das legal ist. Aber wenn ich in 20 Jahren mein WiiU Spiel nicht mehr offiziell und legal von einem Server runterladen kann, das ich mir gekauft habe, werde ich kein allzu schlechtes Gewissen haben, es mir auf anderem Wege zu beschaffen.

v3to 16 Übertalent - P - 4256 - 27. Januar 2019 - 14:58 #

Wende den Gedanken mal auf die aktuellen Großproduktionen von EA oder Activision an. Wird nicht passieren, zumindest nicht umfassend und zunehmend auch weniger representativ.
Ich sehe Digitalisierung auch als sinnvoll an. Jetzt mal unabhängig von der Legalität, denn in dem Bereich gibt es bislang keine Konzepte, um mit dem Flächenbrand, den in letzter Zeit Nintendo veranstaltet, angemessen umzugehen. Für manche Systeme gibt es ja Initiativen wie Cryoflux beim C64, bzw oder auch die CSDb. Wobei das rechtlich auch nicht alles sattelfest ist.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 8357 - 29. Januar 2019 - 14:30 #

Die Dokumentation der Games-Geschichte kann doch jetzt nicht als Grund für Lifetime-Lizenzen angeführt werden. Reicht da nicht die Argumentation "Ware gegen Geld"?

Roms lehne ich größtenteils ab, es sei denn, sie werden nicht mehr kommerziell vertrieben. Deswegen finde ich sie trotzdem überteuert, aber ich verzichte dann eben darauf.

v3to 16 Übertalent - P - 4256 - 29. Januar 2019 - 19:05 #

Ware gegen Geld wäre ein Punkt, wenn das Angebot umfassend wäre und beständig. Ist in meinen Augen nicht gegeben, die Industrie arbeitet mEn sogar größtenteils dagegen mit Nintendo an vorderster Front.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 8357 - 30. Januar 2019 - 8:20 #

Ja, aber nochmal:
selbst wenn das Angebot nicht umfassend ist, wie begründest Du eine Verpflichtung der Industrie zur Vollständigkeit des Angebots?
Du kannst einen Autohersteller ja auch nicht dazu verpflichten, all die schönen Modelle samt Ersatzteilen aus den 50ern und 60ern weiter anzubieten.
Das kostet Geld und einfach so nachbauen ist auch nicht ok, denn da bestehen Rechte darauf.

Severin (unregistriert) 30. Januar 2019 - 16:10 #

Hinkt schwer der Vergleich. Du kannst deine Karre weiter verwenden, und es steht dir sogar frei, dafür (Original-)Ersatzteile zu kaufen, und diese ggf. zu reparieren um sie wieder in einen Fahrtüchtigen Zustand zu bringen.
Hier wird einem schlichtweg die Möglichkeit genommen, Spiele, für die man bezahlt hat, irgendwann wieder einmal zu spielen, sofern das Gerät, auf dem sie heruntergeladen wurden, nicht mehr funktioniert. Denn ein Backup kannst Du nicht (einfach) erstellen.
Meiner Meinung nach sollte hier definitiv eine gesetzliche Regelung her, die eine dem Kunden entsprechend sinnvolle Regelung schafft. Entweder sollte der Hersteller verpflichtet werden, weiterhin auf irgendeinem Weg, die Spiele dem bezahlenden Kunden zur Verfügung zu stellen, oder der Kunde sollte die Rechte haben, selbst Kopien anzulegen bzw. sich diese ggf. legal zu beschaffen.

Wären die Hersteller übrigens nicht so verbohrt und Geldgierig, wäre das alles kein Problem, denn man könnte die Titel einfach weiterhin auf neue Systeme übernehmen und alles wäre keine Problem.

v3to 16 Übertalent - P - 4256 - 30. Januar 2019 - 16:16 #

Du kommst gerade mit einem Konflikt, der kein Widerspruch sein müsste, aber von der Industrie zu einem gemacht wird. Der historische Wert geht für meine Begriffe zwar nicht an den Rechten von Spielepublishern vorbei. Nur sagen wir mal, jemand wollte in einigen Jahren eine Studie über ein bestimmtes Genre der 16Bit-Ära vornehmen. Auf dem SNES sind beispielsweise über 1700 Spiele erschienen und nun schau dir mal an, was Nintendo mit diesem Vermächtnis abseits ihrer eigenen Marken macht. Neben den eigenen Marken hinterlässt man eine Brandwüste, zumal sie bei dem Feldzug auch gleich die Archive von anderen klassischen Systemen trockenlegen - ob die nun von deren Rechteinhabern geduldet werden oder nicht. Es tut mir leid, aber nach meinem Verständnis nimmt hier mein Verständnis für wirtschaftliche Interessen gewisse Grenzen. Den Vergleich eines immer noch jungen Kulturguts mit der Automobilindustrie halte ich dabei für völlig verfehlt.

maddccat 18 Doppel-Voter - F - 12977 - 27. Januar 2019 - 16:39 #

Ein, zwei Generationen später werden halt die Server abgeschaltet. Einer der Gründe, weshalb ich mir keine aktuelle Konsole mehr geholt habe! Prinziphaltung, mal sehen, ob daran noch was zu rütteln ist.^^

joker0222 28 Endgamer - P - 109558 - 29. Januar 2019 - 2:11 #

Ich stimme dir zu.

monkeyboobs (unregistriert) 27. Januar 2019 - 0:30 #

Tja, da seid ihr alle selber schuld, dass ihr euch eine Wii(U) gekauft habt. So wie die Nachkommen derer, die die ehemaligen Sumpfgebiete der norddeutschen Tiefebene bewohnten und der ausgiebigen Auerochsen- und Wildvögeljagd fröhnten, was sie jetzt nicht mehr könnnen. Wäre doch mal eine Sammelklage wert, nicht?

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 4310 - 27. Januar 2019 - 12:48 #

Ich hätte jetzt gern eine Roulade vom Auerochskalb mit Klößen und Rotkohl. Es ist Sonntag!

monkeyboobs (unregistriert) 28. Januar 2019 - 14:42 #

Ach deswegen erreiche ich niemanden über die LucasArts-Hotline. Wollte meine Original-Indy4-Disketten eintauschen, mein Blu-ray-Player macht nur seltsame Geräusche, wenn ich sie da reinstecke.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 8357 - 29. Januar 2019 - 14:25 #

Ich habe den Kauf meiner Wii U nie bereut. Tolle Konsole, mit deren Spielen ich eine Menge Spaß hatte.
Du irrst aber in Bezug auf Dein "setz nie auf ein totes Pferd" - Argument. Erstens war das nicht von Beginn an absehbar und zweitens werden auch die digital erworbenen Spiele erfolgreicher Konkurrenz-Konsolen irgendwann mal vom Service ausgeschlossen. Korrigiere mich, wenn ich irre, aber gibt es lifetime-Lizenzen auf anderen Konsolen?
Letztlich ist es eben kein Kaufargument, wie lange ein Spiel mitsamt Konsole verfügbar ist. Entscheidend ist, ob es Spaß macht. Ich hätte ein Mario Kart 8 jedem Hochglanz-Racer auf PS4 oder Xone vorgezogen.

Admiral Anger 25 Platin-Gamer - P - 64613 - 27. Januar 2019 - 19:55 #

Nintendo sollte dringend mal an seiner Einstellung arbeiten! :P

Ganon 24 Trolljäger - P - 52773 - 28. Januar 2019 - 12:55 #

Ich habe seinerzeit einige schöne Spiele als WiiWare oder Virtual Console gekauft. Aber die Wii ist lange abgebaut und im Schrank verstaut. Jetzt noch mal aufbauen, neuen Batterien in die Controller stekcen und prüfen, was davon installiert istund ob ich was neu runterladen will? Ich glaube nicht, würde die Sachen wohl eh nicht noch mal spielen.
Alles geht einmal zu Ende...

Claus 30 Pro-Gamer - - 258844 - 28. Januar 2019 - 23:54 #

Ich hatte vor knapp einem Jahr das mal durchgezogen, und bin danach gleich wieder einem Wii-Flash erlegen.
Ist schon eine feine kleine und zuverlässige Kiste.
Ich würde es dir wünschen, dass du da noch mal das Kribbeln verspürst, die Daten, die dir zustehen, runterzuladen.

Ganon 24 Trolljäger - P - 52773 - 29. Januar 2019 - 10:46 #

Die passen doch eh nicht alle auf den Speicher. Hm, habe ich eigentlich die SD-Karte damals rausgenommen? Verdammt, muss wohl doch mal gucken. ;-)

joker0222 28 Endgamer - P - 109558 - 29. Januar 2019 - 2:09 #

Oh da muss ich mal kucken, wie ich das auf der WiiU aufrufe. Ich glaub, ich hab da noch ein paar Punkte aus dieser Freundesaktion drauf, die es mal auf der Wii gab.