Metro Exodus: Systemvoraussetzungen samt „Extrem“-Einstellung bekanntgegeben

PC
Bild von ChrisL
ChrisL 168058 EXP - Unendliches Abo,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

25. Januar 2019 - 20:37 — vor 25 Wochen zuletzt aktualisiert
Metro Exodus ab 29,99 € bei Amazon.de kaufen.

Für das ab dem 15. Februar erhältliche Metro Exodus, dem wir in unserer 4K-Preview unter anderem eine „starke Grafik“ bescheinigen, wurden vom Entwicklerstudio kürzlich jene Voraussetzungen veröffentlicht, die euer Rechner erfüllen sollte, damit ihr problemlos in das Endzeit-Szenario eintauchen könnt.

Unterteilt sind die Anforderungen dabei nicht nur in die üblichen „Minimal“- und „Empfohlen“-Kategorien, sondern auch in die Rubriken „High“ und „Extrem“. Die nachfolgende Tabelle listet alle Angaben auf und informiert euch zudem darüber, welche Performance ihr den offiziellen Informationen zufolge jeweils erwarten könnt.

  Minimum Empfohlen High Extrem
Durchschnittliche Performance 1080p / 30 FPS 1080p / 60 FPS 1440p / 60 FPS 4K / 60 FPS
Grafiksetting niedrig hoch ultra extrem
Betriebssystem Windows 7/8/10 Windows 10 Windows 10 Windows 10
Prozessor Intel Core i5-4440 Intel Core i7-4770K Intel Core i7-8700K Intel Core i9-9900K
Arbeitsspeicher 8 GB 8 GB 16 GB 16 GB
Grafikkarte Nvidia Geforce GTX 670 / Nvidia Geforce GTX 1050 / AMD Radeon HD 7870 Nvidia Geforce GTX 1070 / Nvidia Geforce RTX 2060 / AMD RX VEGA 56 Nvidia Geforce GTX 1080 Ti / Nvidia Geforce RTX 2070 / AMD RX VEGA 64 Nvidia Geforce RTX 2080 Ti
Video-RAM 2 GB 8 GB 8 GB 11 GB
Direct X 11/12 12 12 12

In Bezug auf die Unterstützung von Ray-traced Global Illumination bei den Grafikkarten von Nvidias RTX-Serie weist 4A Games darauf hin, dass in naher Zukunft mehrere spezifische Performance-Profile für diese Karten herausgegeben werden.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 133431 - 25. Januar 2019 - 20:51 #

Wenn es dann mal in irgendeinem Sale ist, habe ich auch den passenden Rechner dazu.

br33d 11 Forenversteher - 721 - 25. Januar 2019 - 20:56 #

Also meistens bestehen zwischen High und Ultra Einstellungen beispielsweise keine wesentlich großen Unterschiede.

Zumindest keine, welche im Verhältnis die, die Detail und Grafiksteigerung zum finanziellem Sprung, bei der Aufrüstung entsprechender Hardware rechtfertigen würde.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 22772 - 25. Januar 2019 - 21:25 #

*schluck

Ganon 24 Trolljäger - P - 51402 - 31. Januar 2019 - 16:50 #

In der Tat, das ist ganz ordentlich...

FantasticNerd 17 Shapeshifter - - 8869 - 25. Januar 2019 - 21:27 #

Weiß man schon wo da so die PS4, bzw. die PS4 Pro liegen werden?

justFaked 16 Übertalent - 4650 - 25. Januar 2019 - 22:12 #

Ich kann mich nicht erinnern, dass schon was zu den Konsolenversionen gesagt wurde - außer, dass die OneX wohl 4K/30 bieten soll. Schätzungsweise liegt die PS4 wohl in etwa bei Minimum und die Pro bei Empfohlen (1440/30 vs 1080/60).

Severin (unregistriert) 26. Januar 2019 - 3:15 #

Würde behaupten irgendwo zwischen Minimum und Empfohlen.

ReD_AvEnGeR 14 Komm-Experte - P - 1990 - 26. Januar 2019 - 4:55 #

Zwischen minimum und extrem

Green Yoshi 21 Motivator - P - 28106 - 26. Januar 2019 - 14:11 #

Ich schätze mal, dass Pro und X zwischen Empfohlen und Hoch liegen werden und die Base-Konsolen zwischen Minimum und Empfohlen. Aber halt immer nur mit maximal 30 fps.

Leider haben immer weniger Entwickler Lust ihre Spiele für die Xbox One zu optimieren, daher werden die grafischen Abstriche immer deutlicher. Der Flaschenhals sind die 32 MB ESRAM. Könnten also nur 720p statt 900p auf der One werden.

rammmses 19 Megatalent - P - 17362 - 26. Januar 2019 - 15:06 #

Das ist doch eine reichlich sinnfreie Frage, wenn wir nicht mal wissen, was die tatsächlichen Unterschiede zwischen den Settings sind. Nehme mal an, mit dem höchsten meinen sie Raytracing und das wird es auf Konsolen wohl nicht geben. Ansonsten wird es das übliche 1080p/1800p/30 FPS werden, bei denen weitere Unterschiede zum PC Ultra mit der Digital Foundry Lupe zu finden sind aber eher nicht im bewegten Bild.

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13544 - 28. Januar 2019 - 21:47 #

da die grafikleistung der XBX bei einer GTX 1060 liegt und die PS4 Pro noch darunter, kann man das ja anhand der tabelle ungefähr einordnen.

Pro4you 19 Megatalent - 14772 - 25. Januar 2019 - 21:45 #

1500€ Grafikkarte um das beste Ergebnis zu erzielen? Gute Nacht^^

MrFawlty 18 Doppel-Voter - 9374 - 25. Januar 2019 - 22:57 #

Irgendein Spiel muss die Karte ja mal rechtfertigen.

Wenn ich Metro in 1-2 Jahren spiele werde ich mir eine RTX 2070 zulegen. Mal sehen wie sich die Preise bis dahin entwickeln.

Pro4you 19 Megatalent - 14772 - 26. Januar 2019 - 16:54 #

Naja Grafik veraltet immer, somit auch Grafikkarten. Für mich gibts da keine Rechtfertigung, nur schneller Wertverlust

Noodles 24 Trolljäger - P - 53636 - 26. Januar 2019 - 20:07 #

So schnell ist der Wertverlust mittlerweile nicht mehr. Deine Konsole hat außerdem auch Wertverlust.

Pro4you 19 Megatalent - 14772 - 27. Januar 2019 - 0:35 #

Meine Konsole hat aber von Anfang an auch weniger gekostet. Für die 340€ meiner X spiele ich gerade Resident Evil 2 in 4K und 60FPS was einfach wahnsinnig gut aussieht. Da brauch ich mir keinen Kopf um eine 1500€ Grafikkarte zu machen.

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 20021 - 27. Januar 2019 - 1:38 #

Du brauchst dir auch um eine 1500€ Graka keinen Kopf machen. Da reichen Grakas im Bereich von 100-200€ um Spiele spielen zu können die meist auch noch besser aussehen als auf Konsolen.
Wobei das alles sowieso egal ist, weil jeder auf der Plattform spielen soll die ihm passt und lieber ist.

Harry67 18 Doppel-Voter - - 10113 - 27. Januar 2019 - 10:07 #

Beim PC mit einer 1060 bist du z.B. bei NB billiger ab 777€ dabei. Ohne spezifische Vorteile beim Gaming.

Noodles 24 Trolljäger - P - 53636 - 27. Januar 2019 - 20:23 #

Doch, ich kann mit Maus und Tastatur spielen. :D

Harry67 18 Doppel-Voter - - 10113 - 27. Januar 2019 - 20:52 #

Ich dachte, das geht nun auch bei der XBOX? Meine, ich hätte im Dezember erst was darüber gelesen.

Severin (unregistriert) 27. Januar 2019 - 21:18 #

Soweit ich weiß, muss es das Spiel aber dann trotzdem noch separat unterstützen, oder!?

rammmses 19 Megatalent - P - 17362 - 27. Januar 2019 - 22:21 #

Genau. Auch die PS3 hat schon blutooth Tastaturen unterstützt und man konnte damals etwa unreal tournament mit maus Tastatur auf ps3 spielen. Hat sich aber nie durchgesetzt. Es ist bis heute einfach kein gefragtes Feature auf Konsolen.

Severin (unregistriert) 28. Januar 2019 - 4:27 #

Das ist wohl eher ein Henne-Ei Problem. Es ist nicht gefragt, weil es keine Spiele gibt, die es unterstützen. Ansonsten würden sicherlich genügend Leute sofort eine entsprechende Kombi einsetzen.

Die Eingabesteuerung auf Spielseite entsprechend zu erweitern ist sicherlich auch kein großer Aufwand. Es wird halt seitens der Hersteller nur stets mit dem "unfairen Vorteil" Argument abgewiegelt.

rammmses 19 Megatalent - P - 17362 - 28. Januar 2019 - 8:31 #

Wie gesagt, es gab öfter schon Versuche und es wurde eben nicht angenommen. Bei Umfragen zu gewünschten Features wird das auch kaum erwähnt. Mir persönlich ist es auch egal. Da es technisch kein Problem ist und bei eh existierender PC Version kaum Arbeit erdordert, wird es schon so sein, dass es keine Nachfrage gibt. Wer so spielen will, hat wohl meist eher PC als Konsole.

Noodles 24 Trolljäger - P - 53636 - 27. Januar 2019 - 1:50 #

Für soviel Geld hab ich mir noch nie ne Grafikkarte gekauft und würde ich auch nie tun. Du weißt schon, dass es auch sehr viel günstigere Grafikkarten gibt, mit denen man Spiele auch in sehr guter Qualität spielen kann?

Severin (unregistriert) 27. Januar 2019 - 3:24 #

Abgesehen davon, dass es kein 4k 60fps sind...

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13544 - 28. Januar 2019 - 21:59 #

das spiel läuft nicht in 4k auf der X sondern in 2880x1620 mit entsprechend niedrigen settings und nicht durchgehenden 60fps, siehe DF platform-vergleich. wenn man damit zufrieden ist, kann man das auch am PC mit einer entsprechend günstigen GPU bewerkstelligen. dazu sind weder 1500€ geschweige denn 500€ notwendig.

MrFawlty 18 Doppel-Voter - 9374 - 26. Januar 2019 - 22:35 #

Jede Computer-Hardware wie PC, Mac, Smartphones, Tablets und alle Konsolen aller Hersteller veralten und haben Wertverlust.

Die PS3 hat früher 500 € gekostet und du kannst da kein Metro Exodus drauf spielen.

Pro4you 19 Megatalent - 14772 - 27. Januar 2019 - 0:34 #

Ich kann auch mit keinem Computer der damaligen Zeit, der auch 3 Mal so viel kostet wie eine PS3 damals zur Einführung, kein Metro Exodus drauf spielen.

Severin (unregistriert) 27. Januar 2019 - 3:25 #

Können tust Du schon. Ob man die Ruckelorgie genießen kann, sei mal dahingestellt.

MrFawlty 18 Doppel-Voter - 9374 - 27. Januar 2019 - 13:32 #

Genau das habe ich doch geschrieben:

"JEDE Computer-Hardware wie PC, Mac, Smartphones, Tablets und alle Konsolen aller Hersteller veralten und haben Wertverlust."

Sowohl PCs als auch Konsolen musst du alle paar Jahre aufrüsten/neu kaufen, wenn du aktuelle Spiele mit hoher Grafikqualität spielen willst.
Bei Konsolen bewegt man sich meistens im Mittelklasse-Segment. Bei PCs hast du, abhängig von deinem Budget, die Auswahl von Low-End bis High-End.

Ich würde mir aber keine Hardware wegen der Hardware kaufen, sondern wegen der Spiele, die mich interessieren.

Metro -> Shooter -> am besten mit Maus -> PC aufrüsten für bessere Grafik
Bloodborne -> PS exklusiv -> PS4 kaufen

Hannes Herrmann 18 Doppel-Voter - - 10354 - 25. Januar 2019 - 21:59 #

Meine 1060 ist nicht mal mehr "empfohlen"...

Novachen 19 Megatalent - 14339 - 25. Januar 2019 - 22:15 #

Die hat ja auch nur 6 GB.

Hannes Herrmann 18 Doppel-Voter - - 10354 - 25. Januar 2019 - 22:18 #

Ja, ich weiß.

Haeggarr 13 Koop-Gamer - 1342 - 25. Januar 2019 - 22:43 #

die 2060 hat ja auch 6GB :-D

Aladan 24 Trolljäger - - 51835 - 25. Januar 2019 - 22:21 #

Hm sie empfehlen DX12. Mal schauen, ob es ordentlich optimiert ist.

rammmses 19 Megatalent - P - 17362 - 25. Januar 2019 - 23:14 #

Meine One X wird schon reichen ;)

Pro4you 19 Megatalent - 14772 - 26. Januar 2019 - 16:54 #

Ganz deiner Meinung

vgamer85 19 Megatalent - - 15693 - 26. Januar 2019 - 2:23 #

Meine GTX 1070 sollte reichen. Meine CPU ist zwar bottleneck..aber Wurst :-) mit Käse.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 141176 - 26. Januar 2019 - 5:21 #

Hm, so langsam muss ich wohl grafiktechnisch ein wenig upgraden.

Elfant 21 Motivator - P - 30664 - 26. Januar 2019 - 8:36 #

Das erinnerte mich schon an vergangene Zeiten als Highend auch noch selbiges meinte. 500,- €uro für die CPU und noch einmal 1200,- €uro für die Graphikkarte. Ein passendes Motherboard dürften noch mal 300,- €uro sein.

Da frage ich mich, was da so viel frisst, bin skeptisch und freue mich auf den Techniktest von Digital Foundry.

Harry67 18 Doppel-Voter - - 10113 - 26. Januar 2019 - 10:40 #

Geht mir auch so. Was ich bis jetzt in der Preview gesehen habe, rechtfertigt für mich bei weitem nicht den Hardwarehunger.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 77106 - 26. Januar 2019 - 13:16 #

Das war doch bei Metro 1 nicht anders. Das Spiel diente jahrelang als Benchmark!

vgamer85 19 Megatalent - - 15693 - 26. Januar 2019 - 13:49 #

In der Tat. Das hat fast jeden Computer zum Schmelzen gebracht^^

Elfant 21 Motivator - P - 30664 - 26. Januar 2019 - 16:03 #

Ich weiß noch, daß Metro 1 mich auch technisch beeindruckt hat, aber ich weiß nicht mehr genau wann. Da gab es aber THQ noch.

Novachen 19 Megatalent - 14339 - 27. Januar 2019 - 2:21 #

Ist übrigens immer lustig, wenn man weiß, dass Metro 2033 Redux tatsächlich mit einem schwächeren System bessere Performance hat als das Original :D.

Hätten lieber diese Fassung dann mal auf 360 und PS3 portieren sollen ^^

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3658 - 26. Januar 2019 - 11:02 #

Da habe ich meine Kiste letzten Monat ja rechtzeitig aufgerüstet, immerhin könnte ich auf Ultra zocken. Aber ich bin froh, meinen alten 19“(!) NEC noch nicht zugunsten eines 4K-Modells ersetzt zu haben. Die Auflösung zieht einfach noch zu viel Leistung. Beim nächsten Upgrade dann in ein paar Jahren…

Wobei ich mich frage, warum der Titel so hardwarehungrig ist. So besonders sieht er nicht aus. Aber wahrscheinlich gibt es wieder irgendwelche super-duper Reflexionen und Spiegelungen, die eh niemand wahrnimmt. ;)

Harry67 18 Doppel-Voter - - 10113 - 26. Januar 2019 - 12:47 #

Von denen habe ich allerdings nichts gesehen ...

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 77106 - 26. Januar 2019 - 13:17 #

War es nicht so, dass Raytracing Leistung ohne Ende frisst?

Harry67 18 Doppel-Voter - - 10113 - 26. Januar 2019 - 13:21 #

Tut es sicher, aber mir ist da in der Preview ehrlich gesagt nichts dergleichen aufgefallen.

TheRaffer 19 Megatalent - - 18315 - 26. Januar 2019 - 13:32 #

Oha, das könnte zwischen Minimum und Empfohlen enden...

Markus K. 13 Koop-Gamer - 1310 - 26. Januar 2019 - 13:43 #

Geht ja noch. Klar, die besten Einstellungen erfordern eine gute Hardware, aber erfahrungsgemäß sieht Metro ja auch auf "normalen" Einstellungen noch sehr ansehnlich aus.

K-SNiff 11 Forenversteher - 770 - 28. Januar 2019 - 10:25 #

Bin mal gespannt ob sie eine Linux Version nachreichen. 1 und 2 gibts ja nativ.