X4 - Foundations: Update 1.60 erschienen // Ausblick auf die weitere Entwicklung

PC
Bild von Markus K.
Markus K. 1363 EXP - 13 Koop-Gamer,R3,A4,J6
Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

30. Januar 2019 - 14:49 — vor 28 Wochen zuletzt aktualisiert

Mit X4 - Foundations erschien Ende November letzten Jahres der neueste Ableger der beliebten Weltraumwirtschaftssimulation von Egosoft. Trotz eines im Vergleich zu X Rebirth (Test des Updates 2.0 mit Wertung 5.0) insgesamt fehlerfreieren Starts hat der Entwickler in der Zwischenzeit mehrere Updates veröffentlicht, die zahlreiche Fehler beheben und neue Komfortfunktionen hinzufügen.

Nun wurde das Spiel mit Update 1.60 weiter verbessert. Ein für Serienfans vermutlich besonderes Highlight sind die Musikstücke aus früheren Spielen, die Einzug in X4 - Foundations gefunden haben. Darüber hinaus freuen sich die Spieler aber auch über eine neue Kartenfilterfunktion, eine verbesserte Spielperformance sowie eine aktualisierte KI, die konsequenter Angriffe (auch) auf Stationen organisiert. Das vollständige Changelog könnt ihr über die Quellenangaben am Ende dieser News einsehen.

Gleichzeitig hat sich Egosoft auch zur weiteren Zukunft von X4 - Foundations geäußert. Das nächste größere Update 2.0, das bereits im Februar dieses Jahres erscheinen soll, wird unter anderem die Möglichkeit mitbringen, eigene Schiffswerften zu bauen. Außerdem soll das Crew-Training vereinfacht werden. Mit dem Update 2.50 wird dann mit Versorgungsschiffen ein neuer Schiffstyp ins Spiel eingefügt. Diese sollen wie fliegende Ausrüstungsdocks funktionieren und können das Rückgrat einer großen Flotte bilden. Zudem werdet ihr Sektoren für eure Schiffe sperren können, um zu verhindern, dass sich diese durch besonders gefährliche Weltraumbereiche bewegen. Auch eine Linux-Version von X4 - Foundations sowie die TrackIR-/Tobii-Unterstützung sind für diesen Zeitraum angedacht.

Update 3.0 wird den Fokus auf den Besitz von ganzen Sektoren legen und dieses Feature mit einer Reihe weiterer Funktionen ausbauen. So werdet ihr in der Lage sein, eure eigene Fraktion mit euren eigenen Regeln zu entwerfen. Ebenfalls geplant ist ein weiteres Spielstartszenario. Für alle angekündigten Updates stellt der Entwickler darüber hinaus mehr und bessere Missionen sowie erweiterte Online-Expeditionen in Aussicht.

Schließlich hat sich Egosoft noch zur ersten DLC-Erweiterung geäußert. Diese soll nach Update 3.0 später in diesem Jahr erscheinen und viele neue Schiffe, Stationsmodule, Missionen und neue Sektoren enthalten. Mit dem Volk der Split, ihren eigenen Schiffen, ihrer Wirtschaft und natürlich ihrem großen neuen Raumgebiet wird das X-Universum zudem mit einer zusätzlichen Fraktion belebt, die Fans der Serie bereits aus den Vorgängern kennen und bislang in X4 - Foundations vermissen.

CaptainKidd 19 Megatalent - P - 14608 - 30. Januar 2019 - 14:49 #

Glückwunsch zur ersten GG-News ;-)

euph 26 Spiele-Kenner - P - 71695 - 30. Januar 2019 - 16:18 #

Dem schließe ich mich an. Auf das es viele weitere werden.

Hyperlord 17 Shapeshifter - P - 6350 - 30. Januar 2019 - 16:54 #

Einer mehr macht's lustig..är...

Auch von mir Gratulation!

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 51728 - 30. Januar 2019 - 18:16 #

Den Glückwünschen schliesse ich mich mit an.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 141331 - 30. Januar 2019 - 19:19 #

Auch ich schließ mich da gleich an! GZ!

ChrisL Unendliches Abo - P - 169472 - 30. Januar 2019 - 14:57 #

Gratulation zur ersten News!

Faerwynn 18 Doppel-Voter - P - 10156 - 30. Januar 2019 - 15:21 #

Es juckt mich ja doch sehr, das Spiel nochmal weiter zu spielen. :) Wenn ich mal wieder länger Urlaub habe.

PraetorCreech 17 Shapeshifter - P - 7410 - 30. Januar 2019 - 15:27 #

Ich schaffe es zeitlich gerade nicht X-Rebirth weiter zu spielen, und erst danach wird X4 angepackt. Da die Linux Version aber eh noch ein bisschen auf sich warten lässt, muss ich aber auch nicht zu fickerig auf bessere Zeiten hoffen.
Danke für das Update über den Entwicklungsstand.

Prinz 10 Kommunikator - P - 353 - 30. Januar 2019 - 16:00 #

Mich juckt X4 Foundations schon in den Fingern, aber die Enttäuschung mit X Rebirth sitzt einfach noch zu tief.

ThokRah 16 Übertalent - P - 5904 - 30. Januar 2019 - 16:23 #

Bei den Fans kam das alles gar nicht so gut weg. Viele sind enttäuscht, manche sogar sauer, dass Egosoft schon wieder so viele neue Sachen ankündigt, obwohl das Grundspiel alles andere als fertig ist. Es gibt zu viele Baustellen, als dass man jetzt schon noch mehr an Content drauf kippen sollte. Zuerst sollte wirklich die Basis passen und rund laufen, bevor man darauf baut. Aber mal sehen, vielleicht bekommt X4 ja noch die Kurve.

Markus K. 13 Koop-Gamer - 1363 - 30. Januar 2019 - 16:41 #

Ich kenne die Diskussionen, weil ich mich seit Jahren sehr intensiv mit der X-Serie beschäftige. Als "Fan" vertrete ich da eine andere Ansicht: X4 ist jetzt zum Start deutlich besser gestartet (und auch geworden) als z.B. XR. Auch den vermurksten Start von X3R (nicht X3TC oder AP) haben viele schlicht schon vergessen. Von X2 wollen wir gar nicht reden...

X4 bringt viel Neues mit sich, klar, aber man sollte auch kein X3TC oder AP in besserer Grafik erwarten. Genau das haben viele aber, was m.E. Quatsch ist, weil sich Serien ruhig weiterentwickeln dürfen (Hallo Ubisoft!). Damit gehen allerdings Veränderungen einher und manche muss man auch wieder verwerfen, wenn sie sich in der Praxis nicht bewähren. Andere Dinge müssen ausgebaut werden. Und wieder anderes funktioniert noch nicht, richtig. Aber da ist Egosoft dran, und bei aller Bugverseuchtheit von deren Produkten: Produktpflege betreiben sie wirklich gut!

Ich bin sehr optimistisch, dass X4 großartig wird, auch weil diesmal die "Foundation" (im Vergleich zu XR) stimmt. Ich kenne aber auch die Ansichten der Gegenseite, ja. :)

ThokRah 16 Übertalent - P - 5904 - 31. Januar 2019 - 6:11 #

Niemand sagt, dass X4 ein schlechtes Spiel ist und es ist definitiv eine kleine Wiedergutmachung vom völlig verkorksten Start von XR. Egosoft war noch nie bekannt dafür, dass deren Releaseversionen frei von Fehlern war. Dafür sind sie sehr wohl bekannt dafür, ihre Spiele ständig und lange zu fixen und zu verbessern. Deshalb haben sie ja so eine relativ große und treue Community.
Trotzdem bin ich inzwischen auch der Meinung, dass sie erst mal das Basisspiel fixen und das "Endgame" balancen sollten, bevor sie immer mehr Features reinkippen. Denn es war noch nie der Fall, dass neue Dinge, die man über eine nicht ganze stabile und teils kaputte Basis überstülpt, von Anfang an alles besser machen und alle Probleme beheben. Eher im Gegenteil. Mir ist bewusst, dass Bernd seine Vorstellung von dem Spiel hat. Aber er sollte halt aufpassen, dass er in seinem Spiel nicht ständig neue Baustellen aufmacht, bevor die letzte noch nicht abgeschlossen ist.

Q-Bert 19 Megatalent - P - 13597 - 30. Januar 2019 - 19:05 #

Schöne News! Zur Version 3.0 steig ich mit ein.

manacor 13 Koop-Gamer - P - 1516 - 30. Januar 2019 - 19:22 #

klingt sehr gut. Ein Test wäre trotz Spielumfang und Einarbeitungszeit schon spannend ...

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 141331 - 30. Januar 2019 - 19:22 #

Ich habe damals X2 sehr gerne und sehr lange gespielt. Dann hat mich die Serie irgendwie verloren. Ich finds aber super, dass es noch eine Fangemeinde für die X Spiele gibt.

TheRaffer 19 Megatalent - - 18536 - 30. Januar 2019 - 20:11 #

Ich weiß immer noch nicht, ob ich mich an den Brocken mal rantrauen soll...

Mitarbeit