PUBG: Beta der Lite-Version für schwächere PCs gestartet // Dauerhaft F2P

PC
Bild von ChrisL
ChrisL 164412 EXP - Unendliches Abo,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

25. Januar 2019 - 0:49 — vor 17 Wochen zuletzt aktualisiert
Playerunknown's Battlegrounds ab 29,99 € bei Green Man Gaming kaufen.

Dass Playerunknown’s Battlegrounds nach wie vor sehr beliebt ist, wird nicht zuletzt durch eine Statistik von Twitter deutlich, derzufolge der Titel den fünften Rang unter jenen Spielen einnimmt, zu denen im Jahr 2018 am häufigsten Tweets verfasst wurden.

Mit seinem jüngsten Vorhaben möchte der Entwickler und Publisher Bluehole – zusätzlich zu den bereits vorhandenen PC-, PS4-, Xbox-One- und Mobile-Spielern – zukünftig eine weitere Zielgruppe ansprechen: Mit dem sogenannten Playerunknown’s Battlegrounds Lite hat das Unternehmen all jene im Fokus, deren Desktop-Rechner und Laptops über niedrige Spezifikationen verfügen. Folglich sollen Spieler, denen bislang aufgrund der Systemanforderungen der Zugang zu Playerunknown’s Battlegrounds verwehrt geblieben ist, den MMO-Actiontitel in einer optimierten Fassung erleben können.

Eine entsprechende Betaphase wurde kürzlich gestartet, ist derzeit jedoch – ohne die Nutzung von Hilfsmitteln – auf Thailand beschränkt. Weitere Regionen sollen folgen, genaue Angaben dazu gibt es aktuell nicht. Zur Verfügung steht den Usern momentan die klassische Map Erangel, weitere Karten und Modi sind angekündigt.

Den Angaben von Bluehole zufolge sollen zum Beispiel auch Laptops mit Onboard-Grafikkarten ausreichend sein. Die genauen Anforderungen für Playerunknown’s Battlegrounds Lite lauten wie folgt:

  Minimum Empfohlen
Betriebssystem Windows 7, 8, 10 (64 Bit) Windows 7, 8, 10 (64 Bit)
Prozessor Intel Core i3, 2,4 GHz Intel Core i5, 2,8 GHz
Arbeitsspeicher 4 GB 8 GB
Grafikkarte Intel HD Graphics 4000 Nvidia Geforce GTX 660 oder AMD Radeon HD 7870
Festplattenkapazität 4 GB 4 GB

Nicht nur die Hardware-Spezifikationen der Lite-Ausgabe unterscheiden sich vom Originalspiel: Während Letzteres käuflich erworben werden muss, wird bei der neuen Variante auf ein Free-to-Play-Modell gesetzt. Das dürfte auch für PC-Spieler interessant sein, die zwar generell an PUBG interessiert sind, sich jedoch noch nicht zum Kauf entscheiden konnten. Mit der angepassten Version bietet sich in Zukunft die Möglichkeit des Ausprobierens, dem – sofern Bedarf besteht – der Erwerb der Standardfassung folgen könnte.

Severin (unregistriert) 25. Januar 2019 - 4:37 #

Die Light-Version läuft dann auf Highend-Hardware endlich zufriedenstellend?

euph 26 Spiele-Kenner - P - 69164 - 25. Januar 2019 - 8:26 #

LOL, vielleicht :-)

andreas1806 17 Shapeshifter - 7469 - 25. Januar 2019 - 7:40 #

Also ich habe keine Probleme mit PUBG. (habs aber auch noch nicht lange) Gut, ich werde immer erschossen... ;) Aber das Spiel läuft bei mir so gut. Wüsste nichts dran auszusetzen. Ok, vielleicht spiele ich einfach auch so schlecht, dass ich nicht so weit komme. Verbringe wohl die meiste Zeit im Menü und im Flugzeug *haha*
Das Belohnungssytem gefällt mir in der mobilen Version besser... da wird man mit viel Dingen belohnt wenn man nur spielt. Am PC bekommste so gut wie nix (wenn man so schlecht wie ich spielt).
Das könnte man am PC ändern.

Wesker 15 Kenner - P - 2841 - 25. Januar 2019 - 10:44 #

Geht mir ähnlich. Das Spiel hat sich wirklich stark entwickelt, trotz einiger Probleme mit den Updates vor ein paar Versionen. Aber es ist beileibe nicht mehr so schlimm wie früher.

hex00 18 Doppel-Voter - P - 9644 - 25. Januar 2019 - 9:05 #

Sind die Versionen Lite und Normal untereinander spielbar?

Michl 15 Kenner - P - 3065 - 25. Januar 2019 - 9:27 #

Das würde mich auch interessieren!?

Tock3r 18 Doppel-Voter - P - 11859 - 25. Januar 2019 - 10:16 #

SO wie sich die News liest würde ich eher zu nein tendieren. Allein schon die Tatsache dass die Lite-Version nur Erangel hat wird eine normale Party nicht so einfach machen.

ChrisL Unendliches Abo - P - 164412 - 25. Januar 2019 - 10:34 #

Sicher bin ich nicht, denke aber auch, dass das nicht der Fall sein wird. Auf der verlinkten Website heißt es unter anderem, dass die Lite-Version das "Gunplay wie im Original" bietet und "einzigartige Inhalte umfasst, die nur in Lite zur Verfügung stehen" .

hex00 18 Doppel-Voter - P - 9644 - 25. Januar 2019 - 11:25 #

Schade, wenn keine Möglichkeit bestehen würde, sehe ich nicht so richtig den Sinn darin. Höchstens zum reinschnuppern ... hm.

Punisher 20 Gold-Gamer - - 22822 - 25. Januar 2019 - 17:34 #

Das dürften die Besitzer schwachbrüstiger PCs anders sehen. ;-)

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 17535 - 26. Januar 2019 - 15:30 #

Die Lite-Version dürfte mit dem F2P-Modell im wesentlichen für "Entwicklungsländer" wie Russland, Brasilien oder SEA gedacht sein, wo die Leute halt in der Regel nicht unser Hardware-Niveau haben.
Für uns eben angenehmer Nebeneffekt.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 22595 - 26. Januar 2019 - 21:12 #

Ich glaube, die Lite-Version ist dazu da, Plunkbat auf f2p umzustellen, ohne Plunkbat auf f2p umzustellen.

Ganon 24 Trolljäger - P - 50860 - 25. Januar 2019 - 9:53 #

Interessant. Als F2P würde ich es tatsächlich mal ausprobieren.

vgamer85 19 Megatalent - - 13745 - 25. Januar 2019 - 9:53 #

Da kann man die Entwickler nur loben :-) Danke für diese Möglichkeit. Ich hab zwar einen besseren Rechner, aber für Leute mit schwachen Rechnern bestimmt von Vorteil.

Weryx 19 Megatalent - 13477 - 25. Januar 2019 - 16:21 #

Alternativ könnten sie dieses Machwerk auch einfach anständig überarbeiten, so mies wie das optimiert ist.

Punisher 20 Gold-Gamer - - 22822 - 25. Januar 2019 - 10:12 #

Für mich ist es eh ein Rätsel, wie ein Spiel mit dieser bescheidenen Optik und Animationen auf der One X so schlecht laufen kann... ich habs aber nie am PC gespielt.

Severin (unregistriert) 25. Januar 2019 - 17:55 #

Dort läufts auch mies.

TheRaffer 19 Megatalent - - 17507 - 25. Januar 2019 - 19:28 #

Das soll für schwache PCs sein? Mein Arbeitsrechner kann das immer noch nicht :(

Jonas S. 19 Megatalent - P - 19948 - 25. Januar 2019 - 21:56 #

Der ist ja auch für die Arbeit gedacht. :D

TheRaffer 19 Megatalent - - 17507 - 26. Januar 2019 - 13:19 #

Achsooo
DAS eröffnet ja vollkommen neue Perspektiven! ;)

Jonas S. 19 Megatalent - P - 19948 - 27. Januar 2019 - 0:40 #

Siehste mal. Ich helfe gerne. :D

br33d 11 Forenversteher - 719 - 25. Januar 2019 - 21:26 #

Endlich neues Futter für meine HD620 :)

PatStone99 16 Übertalent - - 5917 - 26. Januar 2019 - 9:51 #

Gibt es dann einen FPS-Lock oder so? Ich stelle mir das gerade so vor, dass es sicherlich einige Schlaubis gibt, die sich einen Vorteil davon erhoffen, wenn sie mit ihren fetten Gaming Monstern gegen vermeintlich schwachbrüstige PCs von 2010 antreten.

Severin (unregistriert) 26. Januar 2019 - 19:38 #

Ich hoffe doch wohl nicht.

Mitarbeit