Cyberpunk 2077: Creative Director verlässt CD Projekt Red

PC XOne PS4
Bild von CaptainKidd
CaptainKidd 14221 EXP - 19 Megatalent,R10,S3,A9,J8
Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur KCD Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Vielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladen

24. Januar 2019 - 10:41 — vor 17 Wochen zuletzt aktualisiert

Aktuellen Berichten zufolge wird der polnische Entwickler CD Projekt Red bei der Fertigstellung des von Medien und Spielern sehnlich erwarteten Open-World-RPGs Cyberpunk 2077 (in der E3-2018-Preview) zukünftig auf eine wichtige Stütze verzichten müssen. Denn laut seinem LinkedIn-Profil hat der Creative-, Narrative und Setting Director Sebastian Stępień im Januar 2019 beim kalifornischen Studio Blizzard Entertainment angeheuert. Dort arbeitet er als Creative Director an einem bislang unangekündigten Projekt. Worum es sich dabei genau handelt, kann momentan nur spekuliert werden. Möglicherweise könnte die Verpflichtung von Stępień mit Blizzards Diablo 4 in Verbindung stehen, das sich bereits seit einiger Zeit in Entwicklung befinden soll.

Stępień  war insgesamt zwölf Jahre lang beim polnischen Studio beschäftigt und arbeitete in dieser Zeit in verschiedenen Funktionen wie Dialogschreiber, Narrative Director, Story-Designer und Creative Director an allen Spielen der The Witcher-Serie und zuletzt an Cyberpunk 2077. 

furzklemmer 15 Kenner - 3479 - 24. Januar 2019 - 11:08 #

Blizzard und vielleicht noch Rockstar sind die beiden einzigen Entwickler, die karrieretechnisch Sinn machen, wenn man von CD Projekt kommt. Von daher nachvollziehbar aber dennoch schade für die Polen.

Golmo 17 Shapeshifter - 7056 - 24. Januar 2019 - 13:21 #

Na ja, CD Projekt ist schon mega-geil aber der Standort in Polen ist halt nicht so attraktiv...also im Vergleich zu LA, Kalifornien und Co. Da würd ich auch lieber bei Blizzard anschaffen gehen.

joker0222 28 Endgamer - P - 109386 - 24. Januar 2019 - 13:27 #

Wahrscheinlich wird er dort einfach viel mehr verdienen....hoffentlich hat er das auch gegen die Lebenshaltungskosten gegengerechnet.

furzklemmer 15 Kenner - 3479 - 24. Januar 2019 - 16:17 #

Ich denke, Geld wird da nur ne sekundäre Rolle spielen. Aus professioneller Sicht kann man bei Blizzard sicher noch einiges mitnehmen. Es macht einfach niemand poliertere PC-Spiele, als diese Firma.

Michl 15 Kenner - P - 3063 - 24. Januar 2019 - 22:02 #

Eben. Und nach zwölf Jahren CD Project wollte er sich evtl einfach mal verändern. Wenn dann das Geld auch noch passt, warum nicht!?

Severin (unregistriert) 24. Januar 2019 - 15:30 #

Das kann man sehen wie man will. Ich wäre da deutlich lieber in Polen, als in LA/Kalifornien...

AlexCartman 18 Doppel-Voter - P - 10942 - 25. Januar 2019 - 8:53 #

Ich ärgere mich jedes Mal, wenn ich nach Amerika muss.

doom-o-matic 17 Shapeshifter - P - 6075 - 24. Januar 2019 - 11:22 #

Einer muss Diablo4Android ja aus dem Muell ziehen ;-)

Lencer 17 Shapeshifter - P - 6274 - 24. Januar 2019 - 11:26 #

Für so ein geiles Produkt ist der bestimmt nicht qualifiziert genug.

zuendy 15 Kenner - P - 3479 - 24. Januar 2019 - 12:37 #

Bei Gog übrigens gerade Distraint for free.

Noodles 24 Trolljäger - P - 51960 - 24. Januar 2019 - 15:17 #

Hat viel mit dem Thema hier zu tun. :P

Lencer 17 Shapeshifter - P - 6274 - 24. Januar 2019 - 16:12 #

Genau, die EZB belässt übrigens den Leitzins bei 0,0%! ;-)

Otto 13 Koop-Gamer - 1209 - 24. Januar 2019 - 21:39 #

Und ich habe mir gerade kamillentee gemacht.

Michl 15 Kenner - P - 3063 - 24. Januar 2019 - 22:03 #

Endlich mal was das die Welt bewegt ;)
Lass ihn dir schmecken

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 22589 - 24. Januar 2019 - 22:11 #

Beutel oder offen?

TheRaffer 19 Megatalent - - 17505 - 25. Januar 2019 - 19:14 #

Offen, der Umwelt zuliebe, ganz sicher!

FastAllesZocker33 16 Übertalent - P - 4426 - 25. Januar 2019 - 13:14 #

Nach dem Tee kommt übrigens das U.

Aladan 24 Trolljäger - - 51491 - 24. Januar 2019 - 13:35 #

Na mal schauen. Wird sich vom Geld sicher für ihn lohnen.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 139354 - 24. Januar 2019 - 13:47 #

Vielleicht hat er seine Arbeit an Cyberpunk ja bereits beendet, sodass da keine "Stütze" wegfällt, sondern er ganz normal eben ausscheidet. Klar, schade, aber 12 Jahre sind ja auch ne amtliche Zeit. Da überwog wohl die Lust auf anderes, und ok, das Wetter, Klima und die Kohle waren sicher auch ein Argument. ;)

Ganon 24 Trolljäger - P - 50850 - 24. Januar 2019 - 14:34 #

Ich könnte mir auch vorstellen, dass der "kreative" Teil von Cyberpunk im Wesentlichen fertig ist und es "nur noch" fertig programmiert werden muss. Aber Genaues weiß man natürlich nicht.

wolverine 16 Übertalent - P - 4604 - 24. Januar 2019 - 13:52 #

Geld hier, Geld da... Vielleicht hat er nach 12 Jahren in der gleichen Firma auch einfach nur mal Bock auf ein neues Umfeld gehabt. Sowas kommt vor. Und wie weiter oben schon gesagt: Wenn man von "CD Projekt" kommt gibt's nicht mehr allzu viele Optionen.

Edit: Sehe gerade, Labrador Nelson hatte den selben Gedanken. ;-)

Michl 15 Kenner - P - 3063 - 24. Januar 2019 - 22:06 #

Lauter nachvollziehbare Gründe.
und selbst wenn es "nur" um mehr Geld geht, sei es ihm gegönnt. Es ist immer noch ein Job.

revo 15 Kenner - P - 3632 - 24. Januar 2019 - 14:23 #

Wie lange hat der Autor wohl gebraucht um die Buchstaben für den Namen zu finden? ;)

drngoc 14 Komm-Experte - - 2327 - 24. Januar 2019 - 14:52 #

Strg+C und Strg+V.

Markus K. 13 Koop-Gamer - 1274 - 24. Januar 2019 - 16:02 #

Ich habe mir die Frage auch gestellt. Jetzt hast du es mit dieser offensichtlichen Lösung des "Problems" kaputt gemacht. :)

Otto 13 Koop-Gamer - 1209 - 24. Januar 2019 - 21:42 #

Vielleicht hamse den auch raus geschmissen. Oder der Vertrag wurde nicht verlängert. Und Blizzard hat die arme Seele halt von der Strasse geholt.

JensJuchzer 18 Doppel-Voter - P - 12250 - 24. Januar 2019 - 23:29 #

JEder tut das was er für richtig hält. Ich hoffe es ist für Ihn am ende eine gute Entscheidung und damit eine gute ERfarhung.

TheRaffer 19 Megatalent - - 17505 - 25. Januar 2019 - 19:16 #

Referenzen hat er ja. Da bin ich gespannt, was er in Zukunft so leisten "darf".

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 22589 - 25. Januar 2019 - 21:29 #

Zumindest kann er bei EA nicht das nächste Star Wars an die Wand fahren.

Woldeus 15 Kenner - P - 2829 - 26. Januar 2019 - 11:55 #

boom, headshot :D

Mitarbeit
Tr1nity
News-Vorschlag: