Nintendo: Mehrere neue Indie-Spiele für die Switch vorgestellt

Switch
Bild von Hannes Herrmann
Hannes Herrmann 10434 EXP - 18 Doppel-Voter,R8,S1,A3,J7
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Platin-Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User war an Weihnachten 2017 unter den Top 100 der SpenderDieser User hat uns bei der GDC-Doku 2019 mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Yakuza 0 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2018 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

23. Januar 2019 - 17:56 — vor 29 Wochen zuletzt aktualisiert
Nintendo Switch ab 307,99 € bei Amazon.de kaufen.

Im jüngsten Indie-Highlights-Video hat Nintendo einige neue Spiele und Releasedaten von bereits bekannten Titeln angekündigt. Nachfolgend fassen wir einige der Infos zusammen.

Die an Advance Wars und Fire Emblem erinnernde Rundentaktik Wargroove (im Angespieltbericht) erscheint am 1. Februar und ist ab sofort für 16,99 Euro vorbestellbar. Entgegen vorheriger Aussage des deutschen Entwicklerteams RadicalFishGames, die Engine würde auf der Switch nicht funktionieren, wird das 2D-Action-Rollenspiel Cross Code nun doch für die Nintendo Switch im Laufe des Jahres veröffentlicht.

Das Rhythmus-Shooterspiel Double Kick Heroes (im Indie-Check) erscheint samt  hämmernder Metal-Riffs im kommenden Sommer. Das an Bridge Constructor erinnernde Tüftelspiel When Ski Lifts Go Wrong wurde sogar direkt veröffentlicht und kostet derzeit 12,74 Euro mit 20 Prozent Rabatt auf den regulären Preis von 14,99 Euro. Ebenfalls ab sofort verfügbar ist die Game-of-the-Year-Edition des Goat Simulators für 29,99 Euro sowie das im Solo- oder Koopmodus spielbare Knobel-Jump-and-Run Unruly Heroes, das an die chinesische Erzählung "Die Reise in den Westen" angelehnt ist und 19,99 Euro kostet.

Das 2D-Crafting und -Erkundungsspiel Forager wird hingegen "bald" veröffentlicht, beim düsteren Inmost – einem 2D-Platformer mit Kampfeinlagen – wurde der Release nur mit "diesem Jahr" angegeben. Darüber hinaus wurde preisgegeben, dass das beliebte Steamworld-Universum (Steamworld Dig 2, Steamworld Heist) mit Steamworld Quest – Hand of Gilgamech im Laufe des Jahres einen Deckbuilding-Ableger erhält.

Den gesamten Showcase mit einer Laufzeit von mehr als 16 Minuten könnt ihr euch abschließend ansehen.

Video:

Hannes Herrmann 18 Doppel-Voter - - 10434 - 23. Januar 2019 - 18:16 #

Yay, CrossCode für Switch.

Desotho 17 Shapeshifter - P - 6606 - 23. Januar 2019 - 18:20 #

Jup, und der Inmost-Trailer sah ziemlich gut aus.

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 12478 - 23. Januar 2019 - 18:49 #

Da freu ich mich auch richtig drauf :-)

Aladan 24 Trolljäger - - 52039 - 23. Januar 2019 - 18:23 #

CrossCode auf der Switch wird ein Mega Erfolg, da kann man jetzt schon sicher sein.

Grumpy 17 Shapeshifter - 6464 - 23. Januar 2019 - 18:25 #

wargroove wird sofort geholt, warte da schon ewig drauf^^ endlich mal wieder ein (hoffentlich gutes) advance wars

Severin (unregistriert) 23. Januar 2019 - 18:38 #

Unruly Heroes scheint sich beim Charakter-Konzept deutlich bei Kung Fu Panda zu bedienen.

Ansonsten ist das aus meiner Sicht einzig interessante Spiel Inmost. Wahrscheinlich aber dann vom Gameplay her wieder nix für mich.

Insgesamt also eher eine enttäuschende Auswahl...

Ich verstehe auch ehrlich gesagt nicht, warum es derartig viele Plattformer unter den Indie-Games gibt. Gefühlt 9 von 10 Spielen sind Plattformer ála Dead Cells, Hollow Knight und Co.. Verkauft sich das denn wirklich so gut!? Die Leute müssten davon doch langsam mal die Schnauze voll haben...

Hannes Herrmann 18 Doppel-Voter - - 10434 - 24. Januar 2019 - 9:49 #

Unruly Heroes basiert auf der gleichen Geschichte, Monkey King (Son Goku usw); logisch, dass die Charaktere sich ähneln.

Grad nochmal nachgeschaut, das Spiel von von vielen ehemaligen Rayman Legende Entwicklern.

Flatinger 11 Forenversteher - 608 - 24. Januar 2019 - 13:02 #

Ja wenn bock auf derartige Games hat kommt man nur über den Inidie Bereich an Perlen.
Außerdem sind allein schon deine beiden genannten Beispiele Grundverschieden.

Dead Cells Rogue Like, Hollow Knight Metroidvania, beides zwar im Grunde Plattformer aber doch komplett verschieden.

Auch die hier gezeigten "Plattformer" unterscheiden sich massiv (Gameplay- und Artstyle-technisch.

Severin (unregistriert) 24. Januar 2019 - 15:21 #

Seltsame Definition von "Grundverschieden" hast Du da.

Für mich ist das alles grob dasselbe, ob hier ein Element anders ist oder dort spielt doch nicht wirklich eine große Rolle. Das Spielprinzip ist im Großen und Ganzen immer das gleiche.

Und prinzipiell mag ich Plattformer auch. Nur verstehe ich nicht, warum die Indie Szene quasi nur noch aus solchen besteht. Der Markt muss doch irgendwann übersättigt sein. Als ob es keine anderen Genres gäbe.

Irgendwie scheint der Indie-Bereich auch auf der Stelle zu treten. Interessante, innovative, andersartige Spiele scheint es auch hier nur noch selten zu geben.

Evoli 17 Shapeshifter - 8546 - 23. Januar 2019 - 19:05 #

Unruly Heroes wäre vielleicht ganz nett, aber muss ich jetzt nicht unbedingt haben...

Noodles 24 Trolljäger - P - 54340 - 23. Januar 2019 - 20:11 #

Oh, ein neues SteamWorld-Spiel. Wird sicher später auch für PC kommen, freu mich drauf, mag die Spiele und ihren Stil. :)

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 8143 - 23. Januar 2019 - 20:39 #

Ich will endlich Steamworld Dig 3.

Lencer 17 Shapeshifter - P - 6339 - 24. Januar 2019 - 11:32 #

Oh ja, konsequent wäre jawohl ein Weltraum-Ableger. Buddeln auf verschiedenen Planeten. Hab ich jetzt gespoilert??

Noodles 24 Trolljäger - P - 54340 - 24. Januar 2019 - 15:01 #

Ich finds gut, dass sie zwischendurch immer was anderes ausprobieren und nicht ein Dig nach dem anderen machen. Heist war nämlich großartig. :)

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 8143 - 26. Januar 2019 - 12:53 #

Das stimmt. Und es soll mir recht sein, solange nur ein dritter Teil tatsächlich rauskommt.

KritikloserAlleskonsument 15 Kenner - 3902 - 23. Januar 2019 - 22:24 #

Korrekt müsste die News lauten: Frecherweise auch in diesem Jahr immer noch nichts neues in Sachen exklusiver AAA-Titel für die Switch.

monkeyboobs (unregistriert) 23. Januar 2019 - 22:34 #

Was meinst du? Für 2019 angekündigt sind doch bereits die Nintendo-Exclusives Daemon X Machina, Fire Emblem: Three Houses, Luigi's Mansion 3, Town, ein neues Animal Crossing und ein neues Pokémon. Bis auf Luigi's Mansion 3 und Pokémon gab es dazu Ende 2018 auch Teaser- und Gameplay-Trailer.

KritikloserAlleskonsument 15 Kenner - 3902 - 23. Januar 2019 - 23:05 #

Verdammt, Fakten! Ich mein aber Spiele, die ich sehen will: Metroid, F-Zero, nächstes Mario, Pilotwings, Wave Race usw.

Aladan 24 Trolljäger - - 52039 - 23. Januar 2019 - 23:07 #

Hach ein F-Zero wäre schon echt cool. Bei Wave Race wäre ich mir gar nicht so sicher, ob sie das in irgendeiner Weise besser hinbekommen könnten.

Specter 17 Shapeshifter - P - 7250 - 24. Januar 2019 - 10:07 #

F-Zero gibt's bereits für Switch - heißt allerdings FAST RMX ;)

Hannes Herrmann 18 Doppel-Voter - - 10434 - 23. Januar 2019 - 23:04 #

AAA ist immer noch eine Budget-Angabe und kein Qualitätsversprechen, ein Qualitätsanspruch schon, der wird aber bei weitem nicht immer erfüllt.

Ich hatte im letzten Jahr, besonders auf der Switch, mit nicht AAA wesentlich mehr Spaß als mit "Blockbustern".

monkeyboobs (unregistriert) 24. Januar 2019 - 1:25 #

Dito. Während ich 2017 tatsächlich mit "großen" Nintendos wie Mario Odyssey, Mario Kart, ARMS oder Zelda am meisten Spaß hatte, stand 2018 ganz im Zeichen der Indie-Neuheiten und -Umsetzungen. Letztere machen für mich auch die große Stärke der Switch aus, da ich a) auf diese Kleinode stehe und b) es liebe, sie immer und überall spielen zu können. Vieles, was sich teilweise schon seit Jahren unangetastet in meiner Steam-Bibliothek tummelt, kaufe ich derzeit zum höheren Preis erneut im eShop. Aber diesmal spiele ich es auch.

Bruno Lawrie 18 Doppel-Voter - - 9513 - 24. Januar 2019 - 13:56 #

Bei mir auch so. Alleine der akkugebufferte Standby macht schon viel aus. Mitten im Spiel in den Standby gehen und zwei Tage später dort weitermachen, ist für mich ein Killerfeature.

PC-Spiele kommen ja bis heute nicht mit Standby (v.a. Suspend2Disk) klar. Hab das mal über Weihnachten mit meinem Alienware-Notebook (wo zumindest die Hardware gut aufeinander abgestimmt ist) ausprobiert und kein Wakeup war problemfrei, i.d.R. musste man das Spiel killen und neu starten. Ein Armutszeugnis, dass das immer noch nicht geht. Die Konsolen können das seit fünf Jahren, die Handhelds seit 14 Jahren! Und jedes Smartphone und Tablet sowieso.

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 6811 - 24. Januar 2019 - 9:07 #

Das berührt mich alles gar nicht. Ein gutes Rennspiel oder Metroid 4 wären da aufregender, als diese vielen Varianten von Plattformerspielen.

Specter 17 Shapeshifter - P - 7250 - 24. Januar 2019 - 10:10 #

Eines der besten Rennspiele überhaupt ist meiner Meinung nach FAST RMX - schau dir das auf jeden Fall mal an, wenn Du auf Future Racer stehst. Ich hoffe zudem, dass sich die Gerüchte um Star Fox Grand Prix (angeblich bei Retro Studios in Entwicklung) bewahrheiten...

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 6811 - 24. Januar 2019 - 11:34 #

Schon das Sonic-Rennspiel würde mir auf der Switch sehr gefallen.
Danke übrigens für den Tipp bezüglich Fast RMX, das könnte mir in der Tat gefallen.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 25172 - 24. Januar 2019 - 11:37 #

FAST RMX ist in der Tat sehr cool :)

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 6811 - 25. Januar 2019 - 11:11 #

Habe es gestern gekauft und getestet. Es ist sehr interessant, sehr schnell und man muss hoch konzentriert sein, um die Phase rechtzeitig zu wechseln. Ein erstaunliches Rennspiel.

Specter 17 Shapeshifter - P - 7250 - 24. Januar 2019 - 10:08 #

Ich freue mich auf den baldigen Wargroove-Release! Srteamworld Quest kommt aber hoffentlich schon dieses Jahr - und nicht 2020, wie im Text beschrieben ;)

Wunderheiler 21 Motivator - P - 25172 - 24. Januar 2019 - 11:21 #

Im Trailer wurde zumindest 2019 gesagt.

*edit: Hab die News mal entsprechend angepasst.

Flatinger 11 Forenversteher - 608 - 24. Januar 2019 - 13:04 #

Oh Yeah Wargroove, mal schauen ob es einem Advance Wars das Wasser reichen kann!

SaRaHk 16 Übertalent - 5149 - 24. Januar 2019 - 18:20 #

Hä? "Deckbuilding" ist jetzt....so ne Art Magic-The Gathering Kartenspiel? Wo man sich nach und nach ein Deck aufbaut?

Severin (unregistriert) 24. Januar 2019 - 19:03 #

Angriffe und dergleichen werden via Karten ausgespielt, richtig.

SaRaHk 16 Übertalent - 5149 - 24. Januar 2019 - 21:35 #

Alles klar. Danke.