Mortal Kombat 11: Beta nur für Xbox One & PS4

PC Switch XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 265079 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

22. Januar 2019 - 12:56 — vor 37 Wochen zuletzt aktualisiert
Mortal Kombat 11 ab 44,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Mortal Kombat 11 ab 40,00 € bei Amazon.de kaufen.

Schon bei der Ankündigung von Mortal Kombat 11 gaben Netherrealm Studios und der Publisher Warner Bros. bekannt, dass die Vorbesteller des kommenden Prügelspiels auf der Xbox One und der PS4 den Zugang zu einer geplanten Beta erhalten. Wer gehofft hat, auch auf dem PC oder der Nintendo Switch eine Möglichkeit zu bekommen, das Spiel vorab selbst zu testen, wird möglicherweise enttäuscht sein zu hören, dass es keine solche Tests geben wird.

In den kürzlich aktualisierten FAQs schreiben die Entwickler: „Die Beta für Mortal Kombat 11 wird ausschließlich für die PS4, PS4 Pro, Xbox One und die Xbox One X verfügbar sein.“ Zu der Frage, ob die Beta auch für andere Plattformen erhältlich sein wird, stellt das Studio noch mal klar, dass diese nur für die bereits genannten Systeme veranstaltet wird. Wie zuvor berichtet, entsteht die PC-Version nicht direkt bei Netherrealm, sondern beim polnischen Entwickler QLOC, was der Grund für den Verzicht auf die Beta sein könnte. Auch die Entwicklung der Switch-Version wurde ausgelagert. Diese wird von Shiver Entertainment geliefert.

Mortal Kombat 11 wird ab dem 23. April dieses Jahres für PC, Xbox One und die PS4 erhältlich sein. Die Switch-Version wurde unbestätigten Gerüchten zufolge auf den 10. Mai verschoben.

Markus K. 13 Koop-Gamer - 1363 - 22. Januar 2019 - 13:19 #

Das scheint ja jetzt wirklich in Mode gekommen zu sein, dass man Vorbestellern eine Demo -- Entschuldigung: "Beta" -- anbietet. Das Gleiche aktuell bei Tropico 6: Da läuft auch schon seit Wochen (Monaten?) eine Dauer-Beta.

Warum nicht einfach allen potentiellen Käufern vorab eine Demo zur Verfügung stellen? So etwas gab es früher auch, und heute sind die Vertriebsmöglichkeiten dank Internet doch sogar noch viel besser. Und dass es geht, zeigt ja letztendlich der Umstand, dass es eine "Beta" gibt. Verstehe das, wer will.

tailssnake 17 Shapeshifter - P - 6489 - 22. Januar 2019 - 15:20 #

Einfach vorbestellen, warten bis der Betacode kommt und dann wieder stornieren.
Sofern es auch bei der Boxversion geht.

Markus K. 13 Koop-Gamer - 1363 - 22. Januar 2019 - 15:30 #

:)

Ziemlich umständlich, um in den Genuss einer Demo zu kommen. Aber so ähnlich machen es ja auch Viele auf Steam im Rahmen des Refunds innerhalb der ersten zwei Spielstunden.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 25589 - 22. Januar 2019 - 13:42 #

Shiver macht den Switch Port, nicht QLOC, oder?

Severin (unregistriert) 22. Januar 2019 - 13:52 #

Ja.
Ist aber nicht das selbe Shiver, welches für die PC-Version von MKX verantwortlich war.

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13544 - 22. Januar 2019 - 16:57 #

waren die auch daran beteiligt? eigentlich meine ich, dass High Voltage den gemacht hatte (wie zuvor schon MK9 und Injustice) um dann endlich gefeuert zu werden von Warner Bros. seitdem is QLoc für die PC ports der Netherrealm titel verantwortlich.

Denis Michel Freier Redakteur - P - 265079 - 22. Januar 2019 - 15:07 #

Niemand sagt dass die Switch-Fassung bei QLOC entsteht. "Die PC-Version (wie auch die Switch-Fassung) nicht direkt bei Netherrealm entwickelt“. Hier sollte der Satz wohl enden. Ich sehe, wie das missverstanden werden konnte. Hab den Satz mal deutlicher ausformuliert.

XmeSSiah666X 17 Shapeshifter - P - 6075 - 22. Januar 2019 - 14:30 #

Da ich Beat´em ups ohnehin sehr ungern online spiele, kann ich getrost auf die Beta verzichten! :P

FantasticNerd 18 Doppel-Voter - - 11275 - 22. Januar 2019 - 16:11 #

Beta brauche ich auch nicht wirklich. Weiß noch nicht mal ob ich es wirklich haben möchte und warte mal den Test ab.

Mitarbeit
ChrisL