Intruders - Hide and Seek: Stealth-Thriller für PC und PS4 angekündigt

PC PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 266341 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

16. Januar 2019 - 15:36 — vor 39 Wochen zuletzt aktualisiert
Intruders - Hide and Seek ab 19,99 € bei Amazon.de kaufen.

Daedalic Entertainment und Tessera Studios haben mit Intruders - Hide and Seek einen neuen Stealth-Thriller für PC und die PS4 angekündigt. Für Sonys Konsole soll der Titel laut dem Publisher bereits im nächsten Monat, am 13. Februar, erscheinen und eine optionale Unterstützung für Playstation VR bieten. Eine Umsetzung für den PC soll Ende des Jahres folgen.

Intruders - Hide and Seek dreht sich um die Familie eines Richters, die in ihrem Ferienhaus auf dem Lande von drei Unbekannten als Geisel genommen wird. Ihr schlüpft in die Rolle des dreizehnjährigen Sohnes des Richters, namens Ben, dem es gelingt, sich rechtzeitig zu verstecken. Dieser muss sich nun lautlos durch das Haus bewegen, um seine Familie zu retten und den Zweck hinter dem Überfall in Erfahrung zu bringen. In der offiziellen Beschreibung heißt es dazu:

Ohne jegliche Konfrontation muss sich der Spieler unbemerkt durch das Haus schleichen und darf niemals entdeckt werden. Die Immersion des Spiels überträgt sich dabei auf das VR-Gefühl. Der Spieler nimmt die Haltung und Wahrnehmung eines Zehnjährigen an und fühlt sich ebenso hilf- wie machtlos.

Die Einbrecher sollen über unterschiedliche optische Wahrnehmung verfügen und der Spieler muss ihre Abläufe studieren, um an ihnen vorbeizukommen. Die Entwickler versprechen ein „realistisches und nervenaufreibendes Geiseldrama“ zu liefern. Insgesamt soll der Titel euch vier Stunden an „aufregenden und atemberaubenden Nervenkitzel“ bescheren.

Video:

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 135921 - 16. Januar 2019 - 17:56 #

Interessanter Ansatz. Leider nichts für mich.

TSH-Lightning 22 AAA-Gamer - P - 31080 - 16. Januar 2019 - 20:15 #

Test abwarten. Zumindest das Konzept klingt gut und für VR geeignet.

advfreak 16 Übertalent - - 5307 - 17. Januar 2019 - 0:08 #

Intressant wäre es auch zu wissen, ob es auch für den Zuschauer am Bildschirm spannend ist während der andere sich in der VR gruselt. Weil alleine ist das vermutlich eher öde...

Mitarbeit
Labrador Nelson
News-Vorschlag:
Adventure
Ego-Adventure
18
Tessera Studios
13.02.2019 (Playstation 4) • 26.09.2019 (PC)
Link
6.5
0.0
PCPS4
Amazon (€): 19,99 (PlayStation 4)