Bloodstained - Ritual of the Night: Mac- und Linux-Version gestrichen

Linux MacOS
Bild von Denis Michel
Denis Michel 225036 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

28. Dezember 2018 - 10:12 — vor 3 Wochen zuletzt aktualisiert

Das kommende Metroidvania Bloodstained - Ritual of the Night (im E3-2017-Anspielbericht) wird nicht mehr, wie ursprünglich geplant, für Mac und Linux veröffentlicht. Dies gab der Producer Koji Igarashi kürzlich auf Kickstarter bekannt. Die schwierige Entscheidung habe man getroffen, weil das Team beim Middleware- und dem Online-Feature-Support auf den beiden Plattformen mit vielen Problemen konfrontiert wurde. Stattdessen will man sich nun darauf fokussieren, das Spiel im versprochenen Spielumfang für restliche Systeme zu liefern.

Den Unterstützern, die geplant hatten den Titel auf Mac und Linux zu spielen, will Inti Creates die Möglichkeit anbieten, die Plattform für ihre Vorbestellung zu ändern. Wer die Option in Anspruch nehmen möchte, soll eine E-Mail an bloodstained@fangamer.com mit der neuen Wunschplattform von der E-Mail-Adresse senden, die mit dem Kickstarter-Betrag verknüpft ist.

Die Entwicklung des Spiels auf anderen Plattformen habe laut Igarashi derweil ihren Höhepunkt erreicht. Man sei mit der Platzierung von Gegnern im Spiel im Grunde fertig und beginne nun die Anpassungsphase. Es gäbe jedoch noch viele Bugs, die den Fortschritt im Spiel blockieren und um die man sich kümmern müsse. Der Release von Bloodstained - Ritual of the Night soll im kommenden Jahr für PC, Xbox One, PS4 und die Nintendo Switch erfolgen.

Nicht Aladan (unregistriert) 28. Dezember 2018 - 10:53 #

Zum Glück gibts Steam Play.

JensJuchzer 18 Doppel-Voter - 10329 - 28. Dezember 2018 - 11:09 #

Das lohnt sich halt immer noch nicht...

Faerwynn 18 Doppel-Voter - P - 9296 - 28. Dezember 2018 - 11:29 #

Nee, das Problem ist wirklich die fehlende Middleware, bzw. die geringere Auswahl. Wenn man für so viele Plattformen entwickelt kann man das nicht jeweils selbst machen, das kostet zu viel Zeit und Geld.

Just my two cents 16 Übertalent - 5194 - 28. Dezember 2018 - 22:26 #

Vielleicht sollte man dann von vornherein auf Middleware und Technik setzen, die auf den zu unterstützenden Plattformen läuft.

Nicht Aladan (unregistriert) 28. Dezember 2018 - 11:30 #

Dann hätten sie es aber auch nicht von Anfang an versprechen sollen. Das ärgert jetzt einige, weil es nicht einmal ne Rückzahlung gibt. Das grenzt an Betrug.

Desotho 17 Shapeshifter - 6236 - 28. Dezember 2018 - 17:02 #

Interessanterweise gab es meines Wissens die Möglichkeit der Rückzahlung als die Vita Version eingestellt wurde, was diesmal zumindest in der Kickstarter Mail dann eben nicht angeboten für die Mac/Linux Leute.

Aladan 24 Trolljäger - P - 50391 - 28. Dezember 2018 - 11:43 #

Bin gespannt, ob das hoffentlich fertige Spiel eine ähnliche Qualität wie "Curse of the Moon" erreichen kann. Das hat die Latte ganz schön hoch gelegt und irgendwie bezweifle ich ja, dass sie das schaffen.

euph 26 Spiele-Kenner - P - 67764 - 28. Dezember 2018 - 14:28 #

Da bin ich auch gespannt

Desotho 17 Shapeshifter - 6236 - 28. Dezember 2018 - 17:05 #

Ein Problem ist meiner Ansicht nach der Grafikstil bei der Umgebung. Das sieht halt schon ein wenig nach Solala-3D aus.
Ich gehe mal davon aus, dass es eher so im 70er Bereich landen wird. Aber schaun wir mal.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 132856 - 28. Dezember 2018 - 16:10 #

Da läuft echt alles schief, bzw. da läufts irgendwie gar nicht so richtig... Und was ist mit Geld zurück für Mac und Linux Backer? Alles in allem wieder so ein Fall wo große Versprechungen kaum bis gar nicht eingehalten werden können. Mal sehn wann da überhaupt was in den Handel kommt und was das dann überhaupt sein wird... :/

zfpru 16 Übertalent - P - 5902 - 29. Dezember 2018 - 1:16 #

Schade irgendwie.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)