Sony plant offenbar, mehrere Studios zu übernehmen

Bild von Denis Michel
Denis Michel 248739 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

23. Dezember 2018 - 15:22 — vor 26 Wochen zuletzt aktualisiert

Nachdem Microsoft in diesem Jahr bereits diverse bekannte Spieleentwickler übernommen hat und seine Einkaufstour 2019 weiter fortsetzen möchte, plant offenbar auch Sony, es seinem direkten Konkurrenten aus Redmond gleich zu tun und mehrere Studios zu übernehmen. Hinweise darauf liefern zwei neue Job-Angebote für den Senior Manager of Corporate Development sowie Director of Corporate Development. Nachfolgend ein Auszug aus der Jobbeschreibung:

Sony Interactive Entertainment sucht einen hochqualifizierten Kandidaten für die Position des Direktors of Corporate Development. Das Corporate-Development-Team von SIE arbeitet eng mit dem Management von SIE zusammen und ist für die Ermittlung anorganischer Wachstumschancen durch Akquisitionen, Investitionen oder Joint Ventures verantwortlich. Das Team überwacht, bewertet und führt Transaktionen durch, die auf die strategischen Prioritäten von SIE abgestimmt sind und einen signifikanten langfristigen Wert für das Unternehmen generieren.

Mit „anorganischem Wachstum“ ist Wachstum durch Zukauf von anderen Unternehmen oder durch Eingehen von Partnerschaften (Joint Ventures) gemeint. Welche Studios Sony dafür ins Auge gefasst hat, geht aus den Stellenausschreibungen nicht hervor. In der Vergangenheit haben die Japaner mit Studios wie Naughty Dog (Uncharted, The Last of Us), Guerrilla Games (Killzone, Horizon Zero Dawn) und Sucker Punch Productions (Infamous, Ghost of Tsushima) ein recht glückliches Händchen bei den Übernahmen bewiesen. Wahrscheinliche Kandidaten wären Second-Party-Studios wie Supermassive Games (Little Big Planet, Until Dawn), Insomniac Games (Ratchet & Clank, Spider-Man) oder Quantic Dream (Beyond - Two Souls, Detroit - Become Human), die schon länger eine enge Partnerschaft mit Sony pflegen. Man kann also gespannt sein, welche Ankündigungen uns diesbezüglich im kommenden Jahr erwarten.

Aladan 24 Trolljäger - - 51720 - 23. Dezember 2018 - 16:28 #

Aus dem Pool wäre Insomniac wohl direkt Platz 1, wobei sie es sicher nicht nötig haben. Aber wer weiß, was da in der Zukunft passiert.

CptnKewl 21 Motivator - - 25595 - 23. Dezember 2018 - 16:46 #

Vieleicht hat Sony auch Angst dass MS die aufkauft und macht lieber selbst den Deal

Aladan 24 Trolljäger - - 51720 - 23. Dezember 2018 - 17:52 #

Ich habe die Befürchtung, dass genau das ein Grund sein könnte und schwupps haben wir nur noch Studios bei großen Konzernen. :-/

Punisher 20 Gold-Gamer - - 22881 - 23. Dezember 2018 - 18:14 #

Das ist wohl eine Stelle, die es in jedem Unternehmen gibt... Kauf von anderen Firmen ist ja nicht unbedingt selten, das muss sich auch nicht unbedingt auf Spiele beziehen - man kann ja z.B. auch Zulieferer kaufen, um den Preis der Hardware zu drücken o.ä., im Falle von Sony mit ihrem PSNow gibts da denke ich noch ganz andere Optionen etc. pp. Ansonsten fände ichs ziemlich nervig, wenn MS und Sony sich jetzt nach und nach die Ganzen Studios einverleiben.

LRod 16 Übertalent - - 5446 - 23. Dezember 2018 - 21:25 #

Ja, es gewinnt niemand von uns durch diese Exklusivitätsschlachten.

Wobei ich das Microsoft kaum vorwerfen kann, immerhin ist der Rückstand zu Sony beträchtlich. Toll finde ich es dennoch nicht.

monkeyboobs (unregistriert) 23. Dezember 2018 - 23:39 #

Zumindest was die Studiozahl angeht, hat Microsoft mit den jüngsten Übernahmen in der Summe (13) zu Sony aufgeschlossen (14). Aber natürlich sind die Neuen noch überschaubare Größen und Microsoft wird einige Investitionen vornehmen müssen, um diese AAA- und AA-ready zu kriegen.

advfreak 16 Übertalent - - 5048 - 23. Dezember 2018 - 23:46 #

Wäre für die Zocker nur ein Gewinn, gerne Supermassive und Quantic Dreams.

Severin (unregistriert) 24. Dezember 2018 - 4:22 #

Sehe ich anders. Exklusivtitel sind nie ein Gewinn.

Jonas S. 19 Megatalent - P - 19971 - 24. Dezember 2018 - 10:08 #

This is it. Für die potenziellen Käufer ist es sogar ein Nachteil.

advfreak 16 Übertalent - - 5048 - 24. Dezember 2018 - 11:41 #

Nein ist es nicht, denn mit eine Sony im Hintergrund bekommen die Games ein vernünftiges Polishing, deutsche Sprachausgabe und ein anständiges Budget für AAA-Qualität. Ein Until Dawn wäre ohne die Sony Exclusivität niemals so geworden. Ich prophezeie jetzt schon das dieses Dark Picture ein Reinfall wird, wetten? :P

TSH-Lightning 20 Gold-Gamer - P - 22133 - 24. Dezember 2018 - 11:52 #

Sehe ich auch so. Klar sind Exklusivetitel nicht toll, aber bei Sony stimmen die Rahmenbedienungen definitiv. Ein Studio das vorher nur Egoshooter produziert hat möchte gerne ein Singleplayer Spiel, RPG, neues Franchise, mit weiblichen Hauptchar erstellen? Sony gab grünes Licht und wir haben Horizon - Zero Dawn + DLC bekommen. Ich bezweifele, dass das mit anderen Publishern so geklappt hätte.

advfreak 16 Übertalent - - 5048 - 24. Dezember 2018 - 12:11 #

Stimmt!

Dieses "die großen bösen Publisher machen alles kaputt mit ihrer Raffgier" - Denken ist mittlerweile auch einfach von gestern.

Wenn man z.B. sieht wieviel Sony immer noch in die PSVR investiert wo andere doch vor Jahren schon längst den Hut drauf geschmissen hätten dann kann man nicht immer pauschal sagen das dies den Markt kaputt macht, eher im Gegenteil - dann strengen sich die Anderen auch mehr an. ;)

Jonas S. 19 Megatalent - P - 19971 - 24. Dezember 2018 - 13:46 #

Um Raffgier geht es hier gar nicht. Es geht einzig darum das der Spieler, Spiele nicht dort spielen kann worauf er am liebsten spielt. Stattdessen muss er sich entscheiden oder ggf. alles anschaffen. Wenn du der Meinung bist das wäre besser, kann ich das zwar nicht verstehen muss es aber akzeptieren.

Severin (unregistriert) 24. Dezember 2018 - 14:13 #

> Dieses "die großen bösen Publisher machen alles kaputt mit ihrer
> Raffgier" - Denken ist mittlerweile auch einfach von gestern.

Ich war nie jemand mit dieser Mentalität.

Aber wenn es jemals zugetroffen hat, dann definitiv in den letzten Monaten. Ich nehme da auch keinen wirklich aus. Egal ob EA, Activision oder Bethesda (FO76), alle haben sich gewaltig in die Nesseln gesetzt.

CptnKewl 21 Motivator - - 25595 - 24. Dezember 2018 - 11:54 #

Naja -Sony könnte doch genauso gut Investieren, wenn der Titel auf PC und Box erscheint. Größerer Markt -> Größere Avsatzmöglichkeiten -> höherer RoI

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13543 - 24. Dezember 2018 - 12:44 #

absolut, dazu bedarf es keiner exklusivität. bei dem argument wird immer so getan, als ob solche produktionen sich nur als exklusiv-titel realisieren lassen würden. dabei haben wir auch regelmäßig AAA-titel die das offenbar auch als multiplatform-titel problemlos hinkriegen.

CptnKewl 21 Motivator - - 25595 - 24. Dezember 2018 - 14:08 #

Man muss der Fairness aber auch bedenken, wieviel man eventuell noch an Plattformverkäufen mitnimmt wenn man exklusiv produziert. Immerhin müsste bei nem digitalen Sale ja 30% an den „Feind“ abdrücken

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13543 - 25. Dezember 2018 - 13:17 #

dafür verzichtet man aber auch auf einen großteil der potentiellen kundschaft. klar, dem konsolenhersteller selbst ist das wurscht.

Aladan 24 Trolljäger - - 51720 - 25. Dezember 2018 - 13:23 #

Spielt letztendlich doch eh keine große Rolle. Kundschaft, die wirklich interessiert ist, kauft sich auch irgendwann die entsprechende Hardware und genau dafür werden diese zumeist positiv herausstechenden Spiele finanziert.

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 20570 - 25. Dezember 2018 - 16:12 #

Die Systemseller These ^^.

Also ich bin an mehreren Konsolenspielen durchaus sehr interessiert. Werde mir trotzdem keine Konsole kaufen ^^.

Noodles 24 Trolljäger - P - 52918 - 25. Dezember 2018 - 17:12 #

So gehts mir auch. :D

Aladan 24 Trolljäger - - 51720 - 25. Dezember 2018 - 23:02 #

Und trotzdem habe ich dieses Jahr schon etliche Male gesehen und gelesen, dass sich Leute eine PS4 für Spider-Man oder God of War gekauft haben und von Nintendo muss ich gar nicht erst anfangen.

Das ist eh eine unübertroffene Erfolgsgeschichte.

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 20570 - 26. Dezember 2018 - 1:39 #

Ich würde Wetten das dies größtenteils Leute waren die eh Konsolen kaufen und nur drauf gewartet haben das generell ein Spiel kommt das sie spielen wollen ...

Noodles 24 Trolljäger - P - 52918 - 26. Dezember 2018 - 2:02 #

Und ich hab etliche Male das Gegenteil gelesen. Und nun? Du kannst es nicht mit Zahlen belegen, ob die These stimmt und ich kann sie nicht widerlegen. :P

Aladan 24 Trolljäger - - 51720 - 26. Dezember 2018 - 8:29 #

Die Verkaufszahlen sollten genügen. Nintendo feiert gerade die die schnellst verkaufte Konsole aller Zeiten, die PS4 hat sich dieses Jahr vor allem dank Spider-Man noch besser verkauft als in den andere Quartalen und das Spiel ist direkt zu ihrem erfolgreichsten exklusiven Spiel geworden.

Severin (unregistriert) 26. Dezember 2018 - 22:12 #

Was zeigt, dass Qualität für hohe Verkaufszahlen nicht unbedingt notwendig ist...

Noodles 24 Trolljäger - P - 52918 - 28. Dezember 2018 - 19:05 #

Nö, die genügen nicht als ein Beweis.

Aladan 24 Trolljäger - - 51720 - 28. Dezember 2018 - 22:43 #

Stimmt, warum sollten auch Fakten reichen. Lassen wir es.

Severin (unregistriert) 24. Dezember 2018 - 14:15 #

Und meiner Erfahrung nach in den allermeisten Fällen dann auch die besseren Spiele sind. (Ausnahmen bestätigen die Regel.)

Severin (unregistriert) 24. Dezember 2018 - 14:11 #

Als ob es keine anderen Publisher geben würde. Lieber unabhängig bleiben und die Rechte am geistigen Eigentum behalten. Dann gibt es die Titel wenigstens auch auf anderen Plattformen.

Und First-Party ist außerdem ebenfalls noch keine Qualitätsgarantie, auch nicht bei Sony.

> Ein Until Dawn wäre ohne die Sony Exclusivität niemals so geworden.

Konnte ich bisher sehr gut drauf verzichten. Wie so manch anderen Exklusiv-Titel. Bin generell von der Exklusiv-Titel-Auswahl bei Sony etwas enttäuscht, nachdem ich mir die PS4 explizit für diese gekauft habe. Irgendwelcher Horror oder Zombie-Gedöhns holt mich halt einfach nicht mehr hinterm Ofen hervor. Und davon hat Sony ja derzeit mehrere, auch noch in der Mache. (Days Gone)

Sh4p3r 15 Kenner - P - 3832 - 24. Dezember 2018 - 16:07 #

Glaube kaum dass es einen anderen großen Publisher gegeben hätte. Oder wo bleiben denn bis dato Spiele dieses Genres von ihren hiesigen Entwicklerstudios?

Und Until Dawn war so ein Spiel, dass eben nicht auf die Masse zugeschnitten werden sollte. Es wurde auch schnell der Stempel eines reinen QT-Movie aufgedrückt. So hatte ich Until Dawn auch erst zu einem Schnäppchenangebot gekauft. Dann gespielt, und wurde äußerst positiv überrascht.

Und gibt es wirklich so viele exklusive Titel im Horror/Zombie-Genre auf der PS4? Ich bin jedenfalls mit der Genre-Vielfalt zu frieden, wird alles bedient. Und da ich hauptsächlich reine Singleplayer-Titel als Disc-Verion spiele, komme ich an der PS4 gar nicht daran vorbei.

Severin (unregistriert) 25. Dezember 2018 - 3:09 #

Last of Us 1/2, Until Dawn, Days Gone etc...

Also ja, scheint viele Exklusivtitel in der Richtung zu geben. Kann ich einfach nichts mit anfangen.

Ähnliche Spiele gibt es doch genügend. Ob Indie oder große Titel (Left 4 Dead, auch wenns schon älter ist, bspw.) ist doch egal, kommt schließlich auf die Spielqualität an. Und in dem Genre mit überschaubaren Spielmechaniken und Inszenierung eh nicht wichtig.

Sh4p3r 15 Kenner - P - 3832 - 25. Dezember 2018 - 12:49 #

Mir scheint du hast dich nicht wirklich mit den PS4-Titel befasst. TLOU ist ein Survial-Adventure. Wer die Clicker mit Zombies gleichsetzt zeigt nur dass er das Spiel weder gespielt, noch sich dazu richtig informiert hat.

Days Gone kommt erst noch. Und wie viel weitere Gedöhnse noch mit "etc" meinst, weißt wohl nur du selbst.

Severin (unregistriert) 26. Dezember 2018 - 4:47 #

Nenn es wie du willst. Wenn es aussieht wie eine Ente und quakt wie eine Ente, dann ist es eine Ente.

Das etc. bezog sich in erster Linie auf noch mindestens einen weiteren Titel, der mir nur gerade nicht einfiel, spielt aber auch eigentlich keine Rolle, das Argument bleibt das gleiche.

Otto 13 Koop-Gamer - 1309 - 26. Dezember 2018 - 19:27 #

Mit den Clickern hast du recht. Ist wahrscheinlich schon länger her seit du Tlou das letzte mal gespielt hast. Aber die Runner kann man ser wohl mit Zombies vergleichen. Zb aus World War Z. Klar ist das ein Äquivalent zu Zombiefilmen. Aber halt Story- und Charakterbasierend. Deswegen ist es Unsinn Tlou mit Left for dead gleich zustellen.

Sh4p3r 15 Kenner - P - 3832 - 26. Dezember 2018 - 21:17 #

Ja stimmt, es gab bei der Pilzmutation mehrere Phasen.

Severin (unregistriert) 26. Dezember 2018 - 22:14 #

> Aber halt Story- und Charakterbasierend.

Hilft halt nichts, wenn dazwischen das für mich deutlich wichtigere Gameplay-Element letztendlich ein etwas besserer Zombie-Shooter ist. Mich kann sowas nicht hinter dem Ofen hervor locken.

Da warte ich lieber auf einige andere Exklusiv-Perlen für die PS4. (Und God Of War muss ich auch noch nachholen...)

Sh4p3r 15 Kenner - P - 3832 - 27. Dezember 2018 - 0:28 #

Und wenn sich keine klare Tendenz nach oben zeigen sollte, einfach die PS4 verkaufen, bevor noch mehr Leute dahinter kommen und der Wert der Konsole rapide sinkt.

Severin (unregistriert) 27. Dezember 2018 - 4:36 #

Naja ganz so schlimm ist es nun auch nicht. Es kommen definitiv einige interessante Spiele, die ich mir gönnen werde. (Allen voran bspw. Ghost of Tsushima!)

Aber von einigen Exklusiv-Titeln wie etwa der Uncharted Reihe war ich ziemlich enttäuscht. Andere (Until Dawn, TLOU, das kommende Death Stranding, was auch immer das sein wird) interessieren mich nicht, daher ist meine anfängliche Euphorie schon deutlich gedämpft. Hatte mir die PS4 mit HZD geholt und die anderen Exklusiv-Titel die ich angespielt habe, konnten allesamt das Niveau nicht halten.

advfreak 16 Übertalent - - 5048 - 24. Dezember 2018 - 16:54 #

Das ist kein Horror-Zombie-Gedöhns sondern ein Interactiv Movie. -_-

Severin (unregistriert) 25. Dezember 2018 - 3:06 #

Mit Horror-Gedöhns. Ob mit oder Zombies ist mir egal.

Kotanji 12 Trollwächter - 1939 - 25. Dezember 2018 - 21:44 #

Nur Exklusivtitel sind ein Gewinn. Da nur die tatsächlich Qualität liefern. Eben weil sie exklusiv sind.
Ansonsten - brauchen würde Sony das nicht, haben bereits genügend exklusive Studios. Aber mehr im Qualitätssektor, warum nicht.

Noodles 24 Trolljäger - P - 52918 - 25. Dezember 2018 - 22:19 #

Finds sehr amüsant, wie du dir selber widersprichst und dich dabei so überlegen fühlst. :D Was ist denn dann mit deiner Liste von 100 Meisterwerken, die du leider schon länger nicht mehr verlinkt hast, auf der ein Großteil der Spiele nicht exklusiv ist? Sind die kein Gewinn und haben keine Qualität? Aber warum sind sie dann auf deiner Liste? Antwort brauch ich wie immer nicht erwarten, weil du wahrscheinlich selber keine hast.

rammmses 19 Megatalent - P - 17293 - 26. Dezember 2018 - 1:32 #

Jaja, wer erinnert sich nicht an Exklusiv Meisterwerke wie Lair, The Order, Too Human usw oder umgedreht Multiplattform Schrott wie Red Dead Redemption 2 oder The Witcher 3. Oder man kann es gar nicht verallgemeinern, wer weiß ;)

Noodles 24 Trolljäger - P - 52918 - 24. Dezember 2018 - 15:55 #

Nö, wäre nur für die PS4-Zocker ein Gewinn. :P Aber ich seh schon, Sony-Übernahmen sind ein Gewinn, Microsoft-Übernahmen dagegen ein Verlust. ;)

advfreak 16 Übertalent - - 5048 - 24. Dezember 2018 - 16:57 #

Hab ich nie behauptet, also da kommt heute aber auch keine Weihnachtsstimmung mehr auf! :'(

Noodles 24 Trolljäger - P - 52918 - 24. Dezember 2018 - 17:16 #

Ne, du nicht, aber scheint mir der allgemeine Tenor zu sein. ;)

Kotanji 12 Trollwächter - 1939 - 25. Dezember 2018 - 21:45 #

Tja, manche kapieren halt den Unterschied zwischen einem MS und Sony. Aber nicht alle.

Maulwurfn (unregistriert) 26. Dezember 2018 - 4:32 #

Am tollsten sind solche Checker wie du, die sich dauernd selbst ins Knie schiessen.

rammmses 19 Megatalent - P - 17293 - 24. Dezember 2018 - 16:24 #

Mir war gar nicht klar, dass Supermassive und Quantic Dream noch nicht zu Sony gehören.

Denis Michel Freier Redakteur - P - 248739 - 24. Dezember 2018 - 17:38 #

Siehste, hast du wieder was gelernt. :p

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13543 - 25. Dezember 2018 - 13:19 #

machte ja bislang auch keinen unterschied für die spieler bei der PS4-exklusivität ihrer titel. insofern ändert sich dann auch nix.

Noodles 24 Trolljäger - P - 52918 - 25. Dezember 2018 - 15:50 #

Immerhin ist das kommende Spiel von Supermassive kein Exklusivtitel mehr.

rammmses 19 Megatalent - P - 17293 - 26. Dezember 2018 - 1:33 #

Echt, das Men of Medan kommt nicht nur für PS4?

Noodles 24 Trolljäger - P - 52918 - 26. Dezember 2018 - 1:59 #

Ja, kommt auch für PC und Xbox One. Publisher ist ja Bandai Namco.

Kirkegard 19 Megatalent - 17602 - 26. Dezember 2018 - 9:38 #

Eigentlich isses mir egal. Es gibt genug Alternativen zu den "Exklusiv" Spielen.
Aus Sony Sicht ist es aber nachvollziehbar.

Otto 13 Koop-Gamer - 1309 - 26. Dezember 2018 - 19:25 #

Leider gibt es diese alternativen nicht. Jedenfalls nicht in ähnlicher Qualität.

Severin (unregistriert) 26. Dezember 2018 - 22:16 #

Das ist doch Unsinn. Den meisten Spaß auf der PS4 hatte ich - von Horizon mal abgesehen - mit Multi-Plattform-Titeln. Und auch meine persönlichen All-Time-Favourites bestehen zu großen Teilen aus Multi-Plattform-Titeln.

Otto 13 Koop-Gamer - 1309 - 27. Dezember 2018 - 9:12 #

Es ist unsinnig darüber zu diskutieren, wenn man so wie du nur eine subjektive Sichtweise einnimmt. Und diese dann für ultimativ erklärt.

Severin (unregistriert) 27. Dezember 2018 - 13:56 #

Es gibt keine andere Sichtweise. Spaß lässt sich nun einmal nicht quantifizieren, auch wenn es der deutsche Korinthenkacker gerne so hätte. ;)

Otto 13 Koop-Gamer - 1309 - 27. Dezember 2018 - 19:29 #

Warum gibt es keine andere Sichtweise als deine?

Severin (unregistriert) 29. Dezember 2018 - 6:07 #

Du redest bewusst um den heißen Brei herum. Meine persönliche Meinung ist völlig irrelevant.

Du kannst Schönheit, Spaß, etc. nicht quantifizieren. Fertig aus.

Kirkegard 19 Megatalent - 17602 - 27. Dezember 2018 - 9:11 #

Falsch, als PC Spieler mit riesigem PoS kann ich auch mal drauf verzichten Titel wie Detroit o.ä. zu spielen.
Als Konsolero würde ich die PS4 aufgrund ihres Angebotes der XOne vorziehen. Das macht Sony schon gut.

Otto 13 Koop-Gamer - 1309 - 27. Dezember 2018 - 9:21 #

@kirkegard
Kann ich nachvollziehen. Mir ging es eher um die Qualität als Alleinstellungsmerkmal. Du findest kein tlou oder Uncharted oder die quantic Dreams spiele auf einer anderen Plattform. Das gleiche gilt IMO auch für die Nintendo exclusiven. Das du auf dem PC genug Sachen hast um bis zur nächsten Eiszeit zu zocken ist eine andere Sache ^^

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 22680 - 27. Dezember 2018 - 9:50 #

Jetzt würde mich natürlich interessieren, welche Qualitätskriterien du anlegst. Geschichte kanns nicht sein, dann dürftest du Quantic Dream nicht nennen, Gameplay kanns nicht sein, dann dürftest du tlou und Uncharted nicht nennen. Technik? Die Rockstartitel oder AssCreed sind technisch auch absolut herausragend.
Qualitäten, wie ein Paradox Grand Strategy sie bietet, findest du nur auf dem PC. Ein DCS World oder X Plane findest du nur auf dem PC. Gleiches gilt für Spiele wie Distant Universe oder hochakurate Wargames.
Was ich sagen möchte: die ganze Diskussion ist doch Quatsch. Jede Plattform bietet ihre unübertrefflichen Alleinstellungsmerkmale, je nach dem, welche Spielerfahrungen man sucht.

Otto 13 Koop-Gamer - 1309 - 27. Dezember 2018 - 10:54 #

Hm.. also das kommt natürlich auf das Genre an.
Du legst es dir gerade aus wie es passt. Ich tausche gerade mal ein paar Wörter aus deinem Text.
Tlou ist was die Story angeht herrausragend. Uncharted und die Quantic Dreams Spiele sind technisch herausragend. Und Gameplay ist ne sehr individuelle Sache. Und Paradox-PC-Spiele mit Konsolentiteln zu vergleichen verstösst bestimmt gegen irgendeine Verordung. Wenn man den Sony exclusiven die Qualität abspricht muss man schon, was Computer/Konsolenspiele angeht ziemlich blind unterwegs sein. Ich spiele die Quantic Dreams Spiele und auch Uncharted selbst nicht. Weil es einfach nicht mein Ding ist. Aber ich erkenne an das sie auf ihrem Gebiet fast konkurrenzlos sind.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 22680 - 27. Dezember 2018 - 12:12 #

Genau deswegen habe ich in meinem ersten Satz nach deinen Qualitätsmerkmalen gefragt. Ich möchte den Sony Exclusives nicht ihre Qualitäten absprechen, sondern vielmehr der AUssage widersprechen, dass man wahre Qualität nur bei Sony finden kann. Jede Plattform hat ihre Titel, die gewisse Aspekte singulär gut machen.

Otto 13 Koop-Gamer - 1309 - 27. Dezember 2018 - 19:36 #

Okay. Habe ich nicht so gesagt das es wahre Qualität nur bei Sony gibt. Oder gemeint. Mit Qualität als Alleinstellungsmerkmal meinte ich das Spiele wie Tlou oder auch Uncharted in ihrem Bereich absolute Spitze sind. Ansonsten gehe ich mit dir natürlich konform.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 22680 - 28. Dezember 2018 - 7:56 #

Achso, dann sind wir ja d'accord.

Severin (unregistriert) 29. Dezember 2018 - 6:08 #

Gerade bei Uncharted muss ich dir halt vehement widersprechen, also kann die Aussage schon einmal so nicht stimmen. Oder zumindest besitzt sie gewiss keine Allgemeingültigkeit.

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 20570 - 28. Dezember 2018 - 0:57 #

"Geschichte kanns nicht sein, dann dürftest du Quantic Dream nicht nennen"

Also wenn du jetzt auf Detroit: Become Human anspielst ... sorry das Holzhammer Ding ist eigentlich eher kein Beispiel für ne gute Geschichte ^^.
Ja ich weiss mir werden viele Wiedersprechen aber am Ende sind es doch nur Holzhammermessages.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 22680 - 28. Dezember 2018 - 7:58 #

Lies mein Satz nochmal genau und ergänze gedanklich ein "denn" vor dem "dann".

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 20570 - 28. Dezember 2018 - 22:54 #

Ok da war ich wol ein wenig unachtsam beim lesen :-D.

Kirkegard 19 Megatalent - 17602 - 28. Dezember 2018 - 22:15 #

Ja, und sogar mit Qualität ;-)

Mitarbeit