Red Dead Redemption 2 für 35 Euro bei Amazon für die PS4

XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 224792 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

23. Dezember 2018 - 12:26 — vor 3 Wochen zuletzt aktualisiert
Red Dead Redemption 2 ab 99,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Red Dead Redemption 2 ab 44,95 € bei Amazon.de kaufen.

Schnäppchenjäger aufgepasst: bei Amazon könnt ihr aktuell das im Oktober dieses Jahres erschienene Action-Adventure Red Dead Redemption 2 (Testnote: 9.5) für gerade einmal 34,99 Euro ergattern. Damit wurde der von Fans und Presse gleichermaßen gefeierte Titel erstmals beim Online-Versandriesen um die Hälfte des ursprünglichen Preises (69,95 Euro) reduziert.

Das Angebot ist schnell zum Bestseller Nr. 1 avanciert, gilt allerdings nur für die PS4. Für die Xbox One kostet das Spiel aktuell 50,99 Euro (27 Prozent Rabatt). Wie lange die Aktion läuft, geht aus dem Produkteintrag nicht hervor. Wenn ihr das Spiel also günstig abstauben wollt, solltet ihr euch nicht allzu viel Zeit damit lassen. Die Lieferung wird allerdings laut Amazon nicht mehr an Weihnachten erfolgen. Der erste Termin ist der 29. Dezember dieses Jahres.

CptnKewl 21 Motivator - - 25386 - 23. Dezember 2018 - 12:42 #

Toppreis für den Ponysimulator :-)
Wenngleich ich es für die Xbox(X) favorisieren würde, weil aktuell bestaussehenste Version

Kotanji 12 Trollwächter - 1927 - 23. Dezember 2018 - 14:20 #

Was ein Schwachsinn

CptnKewl 21 Motivator - - 25386 - 23. Dezember 2018 - 14:25 #

wieder ein gewohnter Qualitätsbeitrag von dir. Ich hoffe deine Eltern geben die Hoffnung nicht auf, dass du irgendwann mal aus ihrem Keller ausziehst

Denis Michel Freier Redakteur - 224792 - 23. Dezember 2018 - 14:42 #

Vertragt euch ihr zwei.

Yoshua Community-Moderator - P - 8864 - 23. Dezember 2018 - 15:12 #

Kotanji überdenke deine Wortwahl wenn du was schreibst.

euph 26 Spiele-Kenner - P - 67758 - 23. Dezember 2018 - 16:30 #

Du verlangst viel

Severin 18 Doppel-Voter - 12984 - 23. Dezember 2018 - 17:27 #

Am besten sieht die PC-Version a.... Oh.. Nevermind. :(

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 12831 - 23. Dezember 2018 - 20:08 #

Du sagst es :(

Tr1nity 28 Endgamer - P - 103833 - 25. Dezember 2018 - 14:52 #

Wird sie auch ^^.

JensJuchzer 18 Doppel-Voter - 10329 - 23. Dezember 2018 - 20:02 #

Geil! :) Kudos

vgamer85 18 Doppel-Voter - 10533 - 23. Dezember 2018 - 12:55 #

Ja kann man schon empfehlen :-) Hatte mit der Story sehr viel Spaß.

Aladan 24 Trolljäger - P - 50376 - 23. Dezember 2018 - 12:59 #

Nicht den Strafversand vergessen. :-)

pauly19 15 Kenner - 2717 - 23. Dezember 2018 - 13:32 #

Am Besten noch in die News reinschreiben.
Vielleicht zieht MM oder Saturn noch nach. Dort wäre dann noch cashback drin.

TSH-Lightning 20 Gold-Gamer - P - 21560 - 23. Dezember 2018 - 15:31 #

Aber echt. Es sind effektiv 40 €, da man das nicht umgehen kann.

ganga Community-Moderator - P - 19989 - 23. Dezember 2018 - 13:09 #

Für den Preis sofort zuschlagen.

Golmo 17 Shapeshifter - 6605 - 23. Dezember 2018 - 13:38 #

Red Dead Online ist immer noch traurig leer :(

Punisher 20 Gold-Gamer - P - 21881 - 23. Dezember 2018 - 18:28 #

Ich habs nicht gespielt, aber meinen Kumpels die GTA Online gesuchtet haben nach wird das wohl auch zumindest vorerst so bleiben. Sie haben die Erfahrung als durchgehend "schwach" und "langweilig" beschrieben.

Rapunzel666 12 Trollwächter - 927 - 23. Dezember 2018 - 14:09 #

tja, mit plus 5 euro versand ab 18 wird das nix, sorry amazon.

Yoshua Community-Moderator - P - 8864 - 23. Dezember 2018 - 15:14 #

Dem stimme ich zu, das hält mich sehr oft ab was bei Amazon ab 18 zu bestellen, trotz das man Prime hat.

Weryx 19 Megatalent - 13068 - 23. Dezember 2018 - 17:11 #

Schreib einfach den Support direkt nach der Bestellung mal an, in der Regel erstatten die den Strafversand, vor allem wenn man eh Primekunde ist. Freundlich und bestimmt fragen, maybe nachn Formular zur Aufhebung der Altersbeschränkung fragen, klappt bei mir in der Regel. Mit etwas glück klappt das, auch wenn man kein Primekunde ist.

Yoshua Community-Moderator - P - 8864 - 23. Dezember 2018 - 17:34 #

Danke für den Tip. Ich wusste gar nicht das sowas geht.

Aber ich muss eisern bleiben. RDD2 ist bei mir wie GTA. Ich mag es und möchte es gerne spielen, GTA 5 habe ich gespielt, obwohl ich lange gewartet habe, aber es ist nicht so auf meiner Liste. Doch der Preis ist schon überlegenswert.

Rapunzel666 12 Trollwächter - 927 - 23. Dezember 2018 - 18:41 #

gta v hab ich mir endlich auch mal geholt. hab aber noch tomb raider in arbeit, dann wartet god of war.. insofern versuche ich es mal mit nicht noch mehr Schnäppchen kaufen. der nächste sale kommt bestimmmt!

Bluff Eversmoking 15 Kenner - P - 3563 - 23. Dezember 2018 - 14:39 #

Ich hatte bereits meine Portion Rockstar für dieses Jahrzehnt. Das reicht dann auch für viele Jahre.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 20892 - 23. Dezember 2018 - 15:10 #

So schlecht war das Tischtennis gar nicht.

Bluff Eversmoking 15 Kenner - P - 3563 - 24. Dezember 2018 - 0:11 #

Mein letztes Tischtennis-Spiel war dieses hier:

-> http://www.kultboy.com/testbericht-uebersicht/2398/

Und im Gegensatz zu Rockstar macht Konami da alles richtig: Technisch kompetente Fokussierung auf _ein_ Spielelement, nicht auf ein Dutzend ( und auf ein weiteres Dutzend Minispiele).

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 49834 - 24. Dezember 2018 - 2:08 #

Ich glaube bei Rockstar Games Presents Table Tennis kommen nicht ganz so viele Minispiele vor. ;)

Sebastian 27 Spiele-Experte - 83588 - 23. Dezember 2018 - 16:09 #

Ich habe es aus der Videothek ausgeliehen. So schnell ist lange kein Spiel mehr von der Platte geflogen. Ich bin partout nicht mit der Steuerung klargekommen. Beim besten Willen nicht. So zäh und divenhaft. Und damit bin ausnahmsweise mal nicht ich gemeint.

Sermon 14 Komm-Experte - - 2157 - 23. Dezember 2018 - 17:43 #

Mir geht's genau so. Die Steuerung nervt, ist träge, zäh, inkonsistent und hoffnungslos überfrachtet, aber auch die Umsetzung der Open World, die mangelhafte Einbettung der Story-Missionen in selbige und einige der sich immer wieder wiederholenden Missions-Versatzstücke (ich spreche u. a. von den nervigen Verfolgungsjagden) verleiden mir den Spielspaß doch sehr. Meiner Ansicht nach ist das Spiel total überbewertet, da kann die Atmosphäre und die Grafik noch so toll sein - hier stimmt für mich einfach zu viel nicht und es erschließt sich mir nicht so ganz, woran sich die ganzen "Spiel des Jahres"-Wertungen festmachen lassen.

Punisher 20 Gold-Gamer - P - 21881 - 23. Dezember 2018 - 18:32 #

Hätte ich deinen Kommentar vorher gelesen hätte ich mir meinen sparen können... perfekt zusammengefasst. Durchquälen statt Spielspaß.

Sermon 14 Komm-Experte - - 2157 - 23. Dezember 2018 - 20:17 #

Es stimmt schon - man muß schon eine gewisse Leidensfähigkeit besitzen. Ich hab's mir gestern wieder ein paar Stunden angesehen und ja, es kostete mich eine gewisse Überwindung, das Spiel zu starten. Ich bin mir sicher, ich könnte zwar in die verkorkste Steuerung etwas besser reinkommen, aber dazu müsste ich's über eine längere Zeitperiode spielen und vor allem dabei bleiben, aber leider kommen mir immer wieder nervige Motivationsbremser in die Quere, die mich dann doch wieder zu einem anderen Titel greifen lassen.

Ich find's schade, weil's echt toll aussieht, eine tolle Atmosphäre verströmt und das Setting genau mein Ding wäre (ich bin auch nicht von den langen Gesprächen genervt und find' die wirklich toll gemacht), aber die sperrige Steuerung und die spielerischen und designtechnischen Schnitzer werfen mir permanent einen Knüppel zwischen die Beine. Ein paar Abende über die Feiertage werde ich dem Spiel noch geben, vielleicht springt der Funke ja noch über, aber ich denke, ich und RDR2 werden wohl nicht mehr so richtig warm werden. Jammerschade, denn ich hatte mich schon tierisch darauf gefreut.

ganga Community-Moderator - P - 19989 - 23. Dezember 2018 - 20:29 #

So unterschiedlich können Eindrücke sein. Ich spiele es seit zwei Monaten jeden Tag mit Begeisterung, mit der Steuerung hatte ich nie Probleme, es ist mir auch ehrlich gesagt ein Rätsel was alle daran so wahnsinnig schwierig finden. Das Spiel ist einfach fantastisch.

Sermon 14 Komm-Experte - - 2157 - 23. Dezember 2018 - 20:38 #

So ging's mir mit Skyrim - das hab' ich (und ich übertreibe nicht) JAHRELANG jedes Wochenende mit Begeisterung gespielt. Wahrscheinlich sind die typischen Rockstar Games Spielelemente/-mechaniken nicht so mein Ding. Ich hatte bislang nur mit RDR1 Erfahrungen mit Rockstar Games-Spielen gesammelt. Die GTA-Reihe habe ich wegen des mir völlig uninteressanten Settings vollständig ausgelassen.

ganga Community-Moderator - P - 19989 - 23. Dezember 2018 - 21:23 #

Ich steh ziemlich auf die Rockstar Formel, wobei die Missionen zugegebenermaßen schon häufig sehr ähnlich ablaufen.
Mir ging es das Jahr so mit der God of War Reihe. Die hat mich nie angesprochen. Nach den ganzen positiven Kritiken vom neusten Teil hab ich mal in God of War 3 Remastered reingespielt und fand es furchtbar. Die ganze Inszenierung fand ich schon albern, dann wurde die Steuerung quasi gar nicht erklärt,ne das hab ich nach ner halben Stunde wieder gelöscht.

Lorion 17 Shapeshifter - P - 8022 - 23. Dezember 2018 - 21:46 #

Wobei man God of War 3 und God of War 2018 auch nicht vergleichen kann. Unterscheiden sich in puncto Gameplay und Inszenierung schon sehr stark.

ganga Community-Moderator - P - 19989 - 23. Dezember 2018 - 21:53 #

Das mag schon sein und vllt würde mir das neuste auch besser gefallen (wobei ich da allein in der SdK diesen Endloskampf mit dem ersten stärkeren Gegner schon total albern fand, aber lassen wir das).

God of War 3 hat bei metacritic aber auch ne 92 und die God of War Reihe gilt ja durchaus als einer DER Playstation Reihen überhaupt. Ist halt so gar nicht meins, obwohl es so hochgelobt ist, das wollte ich damit sagen.

Aladan 24 Trolljäger - P - 50376 - 23. Dezember 2018 - 22:58 #

Wenn sich Götter kloppen, geht halt ordentlich was zu Bruch.

revo 15 Kenner - P - 2925 - 24. Dezember 2018 - 12:41 #

Danke! Ähnlich ging es mir mit God of War 3 auch. Nie Berührung mit der Serie gehabt. Dann kam das neue, hochgelobte. Es gab GoW 3 günstig. Und ich dachte ich probiere es mal aus. Das Erlebnis für mich war aber erschreckend. Habe dem Teil ungefähr eine Stunde gegeben. Aber die war mir schon zu zäh.

st4tic -ZG- 19 Megatalent - P - 15331 - 23. Dezember 2018 - 20:59 #

Mir geht es auch so... habe das Spiel nach 4 Stunden nicht mehr angefasst. Vielleicht ist hier nicht die Zielgruppe unterwegs ;-)
Die Steuerung ist einfach eine Qual...

ganga Community-Moderator - P - 19989 - 23. Dezember 2018 - 21:18 #

Nur weil vier von tausenden Usern ähnlich empfinden sagt das noch nicht viel über die Zielgruppe aus ;)

Dieses Gehadere mit der Steuerung macht mich echt etwas ratlos. Ja, sie ist überfrachtet, aber sie folgt doch mit dem Waffen/Gegenstandsrad logischen Prinzipien, die auch mehrfach erklärt werden. Und ansonsten ist höchstens mal Viereck/Dreieck teilweise unintuitiv belegt.
Da hab ich mich in AC Origins oder in der Pitboy Steuerung von Fallout 4 teilweise schwerer getan.

Sebastian 27 Spiele-Experte - 83588 - 23. Dezember 2018 - 21:22 #

Bei mir hat sich in der Stadt (RDR) schon mal ungewollt ein Schuss gelöst. Kam super an, wie ihr euch vorstellen könnt.

ganga Community-Moderator - P - 19989 - 23. Dezember 2018 - 21:49 #

Ja, doof gelaufen. Ist mir am Anfang auch einmal passiert, danach in 70 Stunden nie wieder.

Ich spiel seit zwanzig Jahren FIFA und manchmal drücke ich in hektischen Situationen trotzdem die falsche Taste. Neulich hab ich Hitman gespielt und ein paar Mal einen Zivilisten versehentlich in einer Menge umgebracht. Wie häufig ich bei AC oder bei Uncharted mal in den Tod gesprungen bin weiß ich nicht.

Will sagen: Sowas kommt vor. Wenn dir das nach zehn oder zwanzig Stunden immer noch regelmäßig passiert, dann stimmt was nicht.

Sebastian 27 Spiele-Experte - 83588 - 23. Dezember 2018 - 22:11 #

Das kommt mir alles sehr bekannt vor. Die oben beschriebene Situation hat das Fass auch nur zum Überlaufen gebracht. RDR und ich hatten vorher schon einige delikate Situationen.

Punisher 20 Gold-Gamer - P - 21881 - 23. Dezember 2018 - 22:11 #

Mein Problem ist einfach, dass mir die anderen kleinen Schwächen den Spaß verleiden und ich damit wahrscheinlich einfach nicht die riesige Motivation habe, mich mit der Steuerung zu arrangieren. Aber wie gesagt, seis drum, ich freu mich für jeden der seinen Spaß damit hat. Ich kann auch damit leben, nicht Zielgruppe zu sein.

st4tic -ZG- 19 Megatalent - P - 15331 - 24. Dezember 2018 - 8:20 #

Logisch fühlt sich das für mich nicht an. Und nur weil etwas oft erklärt wird, wird es für mich leider nicht intuitiv...
aber vielleicht habe ich aktuell auch einfach zu wenig Zeit, mich in so ein Spiel ein wenig rein zu fuchsen...
Eigentlich möchte ich das Spiel ja mögen...

Sermon 14 Komm-Experte - - 2157 - 24. Dezember 2018 - 9:21 #

Mir geht's genau so. Ich hab' dann halt meistens ein bis zwei Wochen Pause zwischen Spielzeiten und muss mich jedesmal wieder in die Steuerung reinarbeiten. Ich spiele jetzt schon fast 40 Jahre lang Computer- und Videospiele, aber in dem Ausmaß habe ich das bisher selten erlebt. Das Problem ist meiner Meinung nach (außer vielleicht der generelle körperliche und geistige Abbau des Autors dieser Zeilen) die heillose Überfrachtung der Steuerung. Hinzu kommt, dass manches an der Steuerung nicht intuitiv und auch teilweise inkonsistent umgesetzt ist.

Ich will das Siel ja eigentlich auch mögen, deshalb spiel' ich's ja noch. Ich werde die Zeit über die Feiertage nutzen - vielleicht komm' ich ja besser rein, wenn ich öfter am Stück spiele.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 20778 - 24. Dezember 2018 - 12:00 #

RDR2 scheint mehr ein Western Simulator, als ein Western Spiel, wie mir scheint.

ganga Community-Moderator - P - 19989 - 24. Dezember 2018 - 14:45 #

Also nochmal:
Mit L1 öffnet man das Waffen / Gegenstands / Pferd Menü. Darin blättert man einfach hin und her und wenn man mit dem rechten Stick was auswählt kann man das nochmal durchschalten.
Das Steuerkreuz ist mit sowas wie Kompass, Pferd herbeirufen belegt. Dreieck ist aufs Pferd steigen, X ist sprinten, Viereck springen, Kreis ist nachladen. Mit R2 schießt man, mit L2 zielt man entweder mit Waffe oder interagiert mit Personen in Kombination mit den Viereck, Kreis etc Tasten. Das ist doch kein Hexenwerk.

Wenn ich ein Assassins Creed zwei Wochen lang nicht spiele muss ich mir die Steuerung übrigens auch nochmal neu erarbeiten..

Sermon 14 Komm-Experte - - 2157 - 24. Dezember 2018 - 15:56 #

Jaja, das ist mir alles bewußt, nur mag sich das bei mir alles nicht so recht verinnerlichen. Das Thema RDR2-Steuerung kommt ja recht regelmäßig auf einschlägigen Seiten vor, also bin ich definitiv nicht der einzige mit diesem Problem ;) Ich werd's jetzt mal über die Feiertage länger am Stück spielen - vielleicht bleibt die Steuerung ja dann besser bei mir hängen. Mal schauen...

Punisher 20 Gold-Gamer - P - 21881 - 23. Dezember 2018 - 18:30 #

Ich find ja nach wie vor das ganze Spiel furchbar... ich war schon nach 3-4Stunden soweit, dass ich mir gewünscht hätte, die Charaktere würden bei den endlos langen Wegen zur nächsten Mission endlich mal die Klappe halten. Von der Steuerung und dem gruseligen Bruch zwischen Open World und Missionen will ich gar nicht anfangen. Aber es muss ja nicht jeder alles mögen.

Crazycommander 15 Kenner - P - 2710 - 23. Dezember 2018 - 19:38 #

Das hat mir mit leider auch GTA 5 verhagelt. Ich ertrage dieses Gequatsche nicht. Da hilft auch nicht die hohe Qualität der Sprecher.

Punisher 20 Gold-Gamer - P - 21881 - 23. Dezember 2018 - 19:57 #

Bei GTA5 wars bei mir die Steuerung. Ich war schlicht unfähig, die Fahrzeuge zu bewegen...

ganga Community-Moderator - P - 19989 - 23. Dezember 2018 - 20:32 #

Das ist doch bei GTA nun wirklich nicht schwierig.

Punisher 20 Gold-Gamer - P - 21881 - 23. Dezember 2018 - 22:07 #

Das sagt mir jeder und ich kann auch Forza und Co wunderbar bedienen - nur GTA halt absolut nicht. Sobalds um Fahren geht brache ich duzende Versuche und hab einfach keinen Bock mehr. Wahrscheinlich bin ich einfach Rockstar-Inkompatibel. :)

Noodles 24 Trolljäger - P - 48739 - 23. Dezember 2018 - 22:20 #

Gehts dir denn in jedem GTA so? Denn die unterscheiden sich ja, was das Fahrverhalten angeht, ziemlich stark voneinander, vor allem von Teil 4 zu 5.

Punisher 20 Gold-Gamer - P - 21881 - 24. Dezember 2018 - 11:10 #

Bei GTA 4 war soweit ich mich erinnere das Fahren besser, da hat mich allerdings der Hauptcharakter so angekotzt, dass ich es irgendwann einfach nicht mehr spielen wollte. Irgendwie hat es Rockstar bei mir immer raus, mich mit irgendwelchen Kleinigkeiten so auf die Palme zu bringen, dass ich ihre Spiele am Ende nicht mehr leiden kann, obwohl sie mir vom Setting und der Optik und teilweise auch der Grundstory zusagen würden.

ganga Community-Moderator - P - 19989 - 24. Dezember 2018 - 12:35 #

Und ich finde Niko Bellic ist der beste Hauptcharakter den Rockstar je hatte. Okay, Arthur Morgan war jetzt auch echt gut.

ganga Community-Moderator - P - 19989 - 23. Dezember 2018 - 22:21 #

Bei den beiden Spielen hätte ich viel mehr Probleme oder mich hat auch ein just Cause schon total genervt. Ist doch immer wieder überraschend woran man sich manchmal so stört :)

Punisher 20 Gold-Gamer - P - 21881 - 24. Dezember 2018 - 11:13 #

Meistens sind es Kleinigkeiten, die es in jedem Spiel gibt, die man nicht sooo geil findet... wie arg sie einen dann nerven ist wieder die Frage, wie gut man über just diese Kleinigkeit hinwegsehen kann und wieviele zusammenkommen.

Aladan 24 Trolljäger - P - 50376 - 23. Dezember 2018 - 22:59 #

Gameplay konnte Rockstar ja noch nie so wirklich. Egal ob es Fahren, Reiten, Schießen oder ähnliches ist. Aber Mini-Games können sie ganz gut.

Harry67 17 Shapeshifter - P - 7788 - 24. Dezember 2018 - 8:32 #

Und der Yoga Simulator in GTA5. Der war irgendwie richtig witzig, auch wenn es noch nicht mal ein echtes Minigame war.

Punisher 20 Gold-Gamer - P - 21881 - 24. Dezember 2018 - 11:11 #

Ich finds immer wieder erstaunlich, dass GAMES mit so einem verhunzten GAMEplay trotzdem so gut ankommen.

Aladan 24 Trolljäger - P - 50376 - 24. Dezember 2018 - 13:25 #

Die Ansprüche sind halt bei der großen Masse ziemlich gering.

Wird auch einer der Gründe sein, warum Rockstar seit Jahren nichts großartiges am Gameplay verbessert. Sonst halten Ihnen die Leute das wahrscheinlich noch vor.

Punisher 20 Gold-Gamer - P - 21881 - 24. Dezember 2018 - 13:34 #

Das Argument würde ich bei einem simplen und einfach Gameplay verstehen, aber doch nicht bei einem einfach nur schlecht gemachten... :-/ Naja, was solls - darf ja jeder mögen, was er möchte. :) In diesem Sinne mag ich jetzt mal Glühwein und sowas und wünsche schöne Weihnachten. :)

Noodles 24 Trolljäger - P - 48739 - 24. Dezember 2018 - 15:09 #

Find das jetzt aber auch übertrieben, tust ja so, als wäre das Gameplay bei Rockstar absoluter Schrott. Gehört vielleicht nicht zur Speerspitze, aber es macht Spaß. Dir und Punisher zwar nicht, aber find es ganz schön überheblich, da dann gleich die Spieler von Rockstar-Titeln als anspruchslos darzustellen, als ob sie zu blöd wären, zu erkennen, dass das Gameplay schlecht wäre und nur du die Wahrheit erkannt hast.

ganga Community-Moderator - P - 19989 - 24. Dezember 2018 - 15:28 #

Jep sehe ich auch so.

Aladan 24 Trolljäger - P - 50376 - 24. Dezember 2018 - 17:21 #

Naja wenn mir Uncharted mehr Spaß beim Gameplay macht, als ein typisches Rockstar Spiel, sagt das schon viel über das Rockstar Gameplay. ;-)

Nach sicherlich über 100 gespielten Third-Person-Action-Spielen, die ich gespielt habe, reihen sich die Rockstar Spiele allesamt ziemlich weit hinten ein. Die älteren Spiele wie Vice City haben noch ein bisschen Bonus, da ihr Gameplay zu ihrer Zeit noch nicht tot gelatscht waren, aber es haben sich seitdem ja nur Nuancen geändert.

Ist halt schade, denn mir ist das allgemeine Gameplay genauso wichtig wie eine gut inszenierte Geschichte.

ganga Community-Moderator - P - 19989 - 24. Dezember 2018 - 19:34 #

Deine persönliche Einschätzung ist ja dein Bier. Rechtfertigt halt trotzdem nicht dem Rest der Welt Anspruchslosigkeit zu unterstellen.

Aladan 24 Trolljäger - P - 50376 - 24. Dezember 2018 - 20:19 #

Unterstellen muss man da gar nichts. Ist halt typisches anspruchsloses Third-Person Rockstar Gameplay.

Noodles 24 Trolljäger - P - 48739 - 24. Dezember 2018 - 21:50 #

Wiederholung macht deinen Quatsch auch nicht besser.

Bluff Eversmoking 15 Kenner - P - 3563 - 25. Dezember 2018 - 18:35 #

Ich unterschreibe Aladans Kritik zum Rockstar-Gameplay.

Severin 18 Doppel-Voter - 12984 - 25. Dezember 2018 - 2:12 #

Nun zumindest beschwert sich sonst aber auch keiner drüber, also stört sie das "anspruchslose" Gameplay offensichtlich auch nicht.

Punisher 20 Gold-Gamer - P - 21881 - 27. Dezember 2018 - 23:25 #

Es ist sicher eine Minderheit, die sich beschwert, aber die (begründeten, nicht rein Haterei-Begründeten) negativen Stimmen führen das eigentlich in schöner Regelmäßigkeit an. Ich gebe Aladan hier im Kern auch recht, würde es nur nicht so "herablassend" Formulieren wollen.

blobblond 20 Gold-Gamer - 20131 - 27. Dezember 2018 - 9:36 #

Typischen Uncharted-Gameplay: Drücke x, Dreieck, Kreis, quadrat, Kreis, x, Dreieck usw.!

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 20892 - 24. Dezember 2018 - 13:30 #

Die Minispiele fühlen sich meist auch eher sperrig an, wenn ich mal sowas wie Bowling oder Darts aus GTA 4 mit den deutlich besseren Umsetzungen in den Yakuza-Spielen vergleiche.

steever 17 Shapeshifter - P - 8409 - 25. Dezember 2018 - 11:47 #

Ohja. Die Steuerung ist ein ziemlich schlechter Witz. Komplett überladen, gefühlt jeder Knopf mit zig verschiedenen Funktionen belegt. Kann ich bei nem Simulator ansich nachvollziehen, aber hier? Und dann noch solche Sachen: Ich will ein Schrank aufmachen -> Quadrat. Ich will die Truhe neben dem Schrank aufmache -> Dreieck. :D Und so wechselt das immer lustig hin und her. Haben die ihr Spiel auch selbst mal ausprobiert? Ocer finden es gar toll, dass dem so ist? Hmmm...

Aber es ist ein Rockstar-Spiel, da ist sowas nicht weiter schlimm, verzeiht man alles. Wenn man es nicht gebacken bekommt, dann liegt es an einem selber, nicht am Spiel... weil... weil, nun... weil Rockstar.

Glücklicherweise gefällt mir das Spiel ansich sehr gut, sodass ich mich mit der Krampfsteuerung wohl arrangieren kann.

Sermon 14 Komm-Experte - - 2157 - 25. Dezember 2018 - 15:25 #

Ja, genau das meine ich mit inkonsistent: Waffe aufheben - L1, Hut aufheben - Quadrat, etc. Ich bin mir sicher,daß man da reinkommt wenn man's lange genug spielt, nur eliminiert das nicht die Tatsache, daß die Steuerung überladen ist. Diesen Umstand kann man meiner Meinung nach nicht wegdiskutieren.

ganga Community-Moderator - P - 19989 - 25. Dezember 2018 - 22:06 #

Sorry dass ich da nochmal reingrätsche, aber dass ich Waffen mit L1 aufhebe und nicht mit Dreieck ist eben gerade konsistent. Denn Waffen sind keine Gegenstände im Spiel, die man beliebig sammeln kann sondern man kann nur eine begrenzte Auswahl zu Fuß mit sich tragen. Wenn man jetzt mit Dreieck, mit dem man sonst immer plündert, zwischen den ganzen Leichen nach ner Schießerei ständig versehentlich seine Waffe durchwechseln würde, wäre hier das Geschrei erst recht groß wie umständlich doch die Steuerung schon wieder ist.
Eigentlich braucht man zum Gegenstände einsammeln in nem Lager nach ner Schießerei einfach nur die Dreiecks Taste nutzen. Hüte und Waffen will ich da gerade einsammeln.

AlexCartman 18 Doppel-Voter - P - 9931 - 23. Dezember 2018 - 18:52 #

Strafversand plus Langer-Rant gleich RDR2 sieht bei mir kein Land. ;)

Extrapanzer 16 Übertalent - P - 4865 - 23. Dezember 2018 - 21:02 #

Was, 35 Euro?
Das ist der ungefähre Gegenwert von 7 (geklauten) Goldringen im Spiel, das ist viel zu teuer! Ein halber Goldring, also 2.50 Euro wäre okay.

Sathorien 16 Übertalent - P - 5135 - 23. Dezember 2018 - 21:27 #

Dann einfach bei Gamestop eine gestohlene Kutsche verrechnen lassen, dann kannst Du den Preis weiter drücken ^^

Extrapanzer 16 Übertalent - P - 4865 - 24. Dezember 2018 - 9:43 #

Ich weiß leider nicht, was eine gestohlene Kutsche bringt. Ich habe mich einmal zu spät in den Überfall einer Kutsche eingemischt und dann die Kutsche zum Hehler gebracht. Beim Hehler triggerte aber ein Teil der mehrteiligen Zirkusmission und danach war die Kutsche weg ...
Mal wieder 20-30 Minuten umsonst gespielt ... wie so oft im Spiel, wenn man nicht dauernd manuell speichert.

Severin 18 Doppel-Voter - 12984 - 24. Dezember 2018 - 13:18 #

Mieses Spiel-Design sowas. Traurig.

ganga Community-Moderator - P - 19989 - 24. Dezember 2018 - 14:39 #

Hab einmal eine hingwbraxhre, die brachte 40$. War mir dann zu aufwändig, zumal man abgesehen von den ersten Stunden sowieso genug Geld hat.
Ich speichere meistens mal so jede zwanzig Minuten einmal manuell, verloren hab ich in ganzen Spiel gar nichts. Halte ich mal wieder für ne reichliche Übertreibung.

Sh4p3r 15 Kenner - 3704 - 24. Dezember 2018 - 18:33 #

RDR2? Nie und nimmer! Nachdem GTA4+5 mich nicht lange bei Laune halten konnte, RDR1 noch weniger überzeugen konnte, lasse ich von RDR2 ganz die Finger.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 27287 - 25. Dezember 2018 - 10:00 #

Tolles Spiel und jeden Cent wert. Die Steuerung ist nicht super intuitiv im Vergleich zu aktuellen Spielen, aber auch nicht so schlimm wie viele sagen. Es könnte manche Mechaniken besser erklären, aber anders als bei Bloodborne habe ich mich nicht überfordert gefühlt in den ersten zwei Stunden und konnte mir alles irgendwie selber beibringen.

Wenn man es gewohnt ist alle zwei Minuten etwas aufploppen zu sehen in Open-World-Spielen ist es ungewohnt etwas zu spielen, das eher ein gemächtliches Tempo hat und nicht davon ausgeht dass die Aufmerksamkeitsspanne des Spielers maximal 30 Sekunden beträgt.

Wenn man einen aktuellen Kinofilm schaut und dann "Der mit dem Wolf tanzt" einlegt, dürfte man eine ähnliche Erfahrung machen.

Aladan 24 Trolljäger - P - 50376 - 25. Dezember 2018 - 10:45 #

Ich schätze mal du meinst mit heutigen Filmen vorwiegend Action Filme. Da würde ich dann wohl eher andere Action Filme zum Vergleich hernehmen wie Die Hard, Lethal Weapon oder ähnliches. Man kann aber ohne weiteres auch mal aktuelle Filme wie "First Man", "Widows", "First Reformed" oder "If Beale Street Could Talk" anschauen.

Dagegen wirkt dann ein "Der mit dem Wolf tanzt" plötzlich wie Non-Stop Action.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 27287 - 25. Dezember 2018 - 20:27 #

Nein, damit meine ich auch Komödien und Dramen. Die sind meist auch sehr schnell geschnitten. Es gibt natürlich einige Arthouse-Filme, die ebenfalls ein gemächtliches Tempo haben.

RDR 2 ist auch nur für ein AAA-Open-World-Spiel ungewöhnlich und nicht im Vergleich zu sämtlichen anderen Spielen.

Aladan 24 Trolljäger - P - 50376 - 25. Dezember 2018 - 22:07 #

Und du vergleichst Komödien und Dramen mit einem Western?

RDR 2 hat einen langsamen teilweise langweiligen Einstieg. Das haben schon genug andere Spiele geschafft.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 27287 - 25. Dezember 2018 - 23:35 #

Es ging mir nie um den Inhalt, sondern um die Machart. Moderne Kinofilme sind einfach flotter geschnitten als Filme vor 30 Jahren.

Auch in späteren Kapiteln fühlt sich RDR 2 nicht wie ein aktuelles Open-World-Spiel an. Nicht dass ich mit denen ein Problem hätte, mir hat auch Assassin's Creed Origins viel Spaß gemacht. Aber das hab ich ganz anders gespielt, beispielsweise immer wenn möglich die Schnellreise verwendet.

Aladan 24 Trolljäger - P - 50376 - 26. Dezember 2018 - 7:43 #

Filme werden heute genauso wie früher auf unterschiedlichste Art gedreht. Das ist letztendlich immer von Regisseur, Kameramann und Schnitt abhängig. Wir leben gerade unter anderem in einer Zeit der Long-Takes. Nach ungefähr 200 im Kino gesehenen Filmen dieses Jahr kann ich dir da einfach nicht zustimmen.

Und zu RDR2: Das Spiel wäre locker 10 Stunden kürzer, wenn es eine ordentliche Schnellreise hätte und die Story Missionen in der Open World stattfinden würden. Letztendlich wird genau das der Grund sein, warum sie die Schnellreise einschränken, denn sonst hätten sie quasi null Führung in der Open World.

Da lobe ich mir ein Assassin's Creed Odyssey, welches den Spieler während ganzen Haupt- und Neben-Questketten immer weiter durch die Open World führt.

Maulwurfn Community-Moderator - 21658 - 26. Dezember 2018 - 16:47 #

200 Wow!

ganga Community-Moderator - P - 19989 - 26. Dezember 2018 - 19:18 #

Und über 100 gespielte Third-Person-Action-Spiele! Unglaublich der Mann.

Aladan 24 Trolljäger - P - 50376 - 26. Dezember 2018 - 19:28 #

Tja eines davon war sicher nicht innerhalb eines Jahres.

ganga Community-Moderator - P - 19989 - 26. Dezember 2018 - 22:01 #

Da ich dieses Jahr über 10.000 Kommentare gelesen habe, hatte ich das schon verstanden.

Severin 18 Doppel-Voter - 12984 - 26. Dezember 2018 - 21:08 #

> Wir leben gerade unter anderem in einer Zeit der Long-Takes.

Leider ist allerdings nicht immer alles, was scheint, tatsächlich eine ohne Schnitte/Pausen gedrehte Szene. Auch wenn es erfreulicherweise - auch bei Actionern - wieder vermehrt vorkommt. John Wick bspw. war nicht zuletzt wegen der toll gefilmten, langen Action-Szenen so gut.

Noodles 24 Trolljäger - P - 48739 - 28. Dezember 2018 - 18:04 #

Du rennst jeden zweiten Tag ins Kino?

Aladan 24 Trolljäger - P - 50376 - 28. Dezember 2018 - 21:44 #

Eher mehrmals am Tag. Lässt sich bei Pressevorführungen und ähnlichen oft nicht verhindern.

Harry67 17 Shapeshifter - P - 7788 - 28. Dezember 2018 - 22:29 #

Hm, ob das jetzt Fluch oder Segen ist?

Aladan 24 Trolljäger - P - 50376 - 29. Dezember 2018 - 0:36 #

Hat wie immer Vor- und Nachteile. :-)

Noodles 24 Trolljäger - P - 48739 - 29. Dezember 2018 - 13:11 #

Wo kann man denn deine Rezensionen lesen?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit