Prey: Typhon-Hunter-DLC veröffentlicht

PC XOne PS4
Bild von LRod
LRod 14834 EXP - 19 Megatalent,R7,S6,A4,J10
Dieser User war an Weihnachten 2022 unter den Top 100 der SpenderDieser User war an Weihnachten 2017 unter den Top 100 der SpenderDieser User war an Weihnachten 2019 unter den Top 200 der SpenderDieser User war an Weihnachten 2020 unter den Top 200 der SpenderDieser User war an Weihnachten 2021 unter den Top 200 der SpenderDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2018 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2022 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2022 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Gold-Abonnement.Dieser User hat uns an Weihnachten 2021 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.

20. Dezember 2018 - 12:49 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Prey: Mooncrash ab 10,55 € bei Green Man Gaming kaufen.

Seit wenigen Tagen dürfen sich Besitzer des Prey-DLCs Mooncrash mit "Typhon Hunter" über einen kostenlosen Zusatzinhalt freuen. Dieser bietet zwei eigenständige Spielmodi: Zum einen den namensgebenden Typhon-Hunter-Modus, einen asymmetrischen Multiplayer-Modus, in dem ein Spieler in die Rolle von Morgan Yu schlüpft, während bis zu fünf weitere Spieler die Rolle der Mimics übernehmen.

Die ersten Meinungsäußerungen auf Steam sind diesbezüglich allerdings eher negativ, sowohl im Bezug auf die technische Ausführung als auch auf die Spielbalance. Die technischen Probleme könnten auch mit dem Wechsel der Engine im DLC zu tun haben, denn während das Hauptspiel auf der CryEngine basiert, wurde für Typhon Hunter die Unreal Engine eingesetzt. Dies mag mit der bestehenden VR-Unterstützung bei letzterer zusammenhängen. Der Typhon Hunter-Modus unterstützt VR zwar noch nicht, der VR-Patch für den Multiplayer-Modus wird auf der Steam-Seite allerdings für Anfang 2019 angekündigt.

Im zweiten Modus, "TranStar VR", können drei Szenen aus der Hauptstory um die Raumstation Talos I erforscht und kleine Puzzles gelöst werden. Gekämpft wird in diesem Modus, der einen Umfang von etwa einer Stunde hat, jedoch nicht.

Takarth 11 Forenversteher - 704 - 20. Dezember 2018 - 13:28 #

Handelt es sich dabei nicht um einen asymmetrischen und nicht asynchronen Multiplayer-Modus?

falc410 15 Kenner - 3176 - 20. Dezember 2018 - 13:36 #

asynchroner MP Modus würde ja mal gar keinen Sinn machen. Haha

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 72225 - 20. Dezember 2018 - 13:41 #

Habs mal korrigiert.

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 72225 - 20. Dezember 2018 - 13:35 #

Alles nix, was mich interessiert, Geld gespart. ;)

LRod 19 Megatalent - - 14834 - 20. Dezember 2018 - 19:27 #

Wenn du Mooncrash hast, dann kostet es auch nichts :-)

Den VR-Modus habe ich gespielt, der ist schon cool. Aber man ärgert sich die ganze Zeit, dass man das Hauptspiel nicht so spielen darf, denn das wäre grandios...

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 72225 - 20. Dezember 2018 - 19:53 #

Ne, Mooncrash hab ich nicht, das hat mich auch schon nicht interessiert. ;)

Amonamarth 16 Übertalent - P - 4475 - 20. Dezember 2018 - 17:31 #

Schade das es anscheinend gar keine Story-DLCs mehr gibt.
Mit dem "Rogue-Zeugs" kann ich eher weniger anfangen.

rammmses 22 Motivator - P - 31314 - 20. Dezember 2018 - 18:01 #

Mooncrash hat Story

Amonamarth 16 Übertalent - P - 4475 - 21. Dezember 2018 - 16:28 #

Nun ja,im Vergleich zum Hauptspiel ist die Story aber sehr rudimentär.
Geh von der Raumkapsel zum Krater und überlebe und so weiter ....

Mitarbeit