Witchfire: Gameplay-Szenen zum Shooter der Ethan-Carter-Macher

PC
Bild von CaptainKidd
CaptainKidd 10816 EXP - 18 Doppel-Voter,R9,S3,A9,J5
Dieser User hat uns zur KCD Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

14. Dezember 2018 - 19:31 — vor 4 Wochen zuletzt aktualisiert

Vor ziemlich genau einem Jahr wurde das neue Projekt von The Astronauts angekündigt, den Entwicklern von The Vanishing of Ethan Carter. Witchfire, so der Titel des neuen Spiels, ist ein Dark-Fantasy-Egoshooter, in dem ihr die Rolle eines Hexenjägers übernehmt und die "strafende Hand der Kirche" seid. Allerdings seien die Dinge nicht so Schwarz und Weiß, wie man denken könnte. 

Wie die Entwickler weiter auf ihrem Blog klar stellen, könnt ihr von Witchfire keine storygetriebene Erfahrung erwarten. Es gebe zwar Lore zu entdecken und zu entschlüsseln, aber zum Beispiel keine Cutscenes. Dies sei für ein Team dieser Größe nicht machbar, The Astronauts bestehen nur aus acht Personen. Aktuell sucht das Studio noch nach einem weiteren Programmierer, insgesamt soll die Teamgröße vorerst aber überschaubar bleiben.

Auf der technischen Seite kommt die Unreal Engine 4 zum Einsatz sowie Photogrammetrie, jene Technik, die bereits in The Vanishing of Ethan Carter verwendet wurde. Zum aktuellen Zeitpunkt wurden bereits viele Assets fertiggestellt, zum Beispiel dutzende Waffen, die nun noch animiert werden müssen. Eine Veröffentlichung im Jahre 2019 ist laut The Astronauts unwahrscheinlich, die Entwickler halten das Jahr 2020 für realistisch. Ab sofort soll es jeden Mittwoch neue Infos zu Witchfire auf dem Entwickler-Blog geben, Ankündigungen dazu werden dann auch auf Facebook und Twitter geteilt.

Einen optischen Eindruck des Spiels inklusive Gameplay-Szenen könnt ihr euch unter dem folgenden Quellenlink (zum Blog von The Astronauts) verschaffen. Dort findet ihr drei, leider nur einige Sekunden lange Clips. Den Teaser-Trailer von 2017 findet ihr hier.

COFzDeep 20 Gold-Gamer - P - 23485 - 15. Dezember 2018 - 0:44 #

Danke für die News! Sieht verdammt stimmungsvoll aus und auch das Gameplay gefällt mir, soweit man das aus den kurzen Szenen des Trailers beurteilen kann. Sehr interessantes Projekt, werde ich weiter verfolgen :)

Sermon 14 Komm-Experte - - 2153 - 15. Dezember 2018 - 9:21 #

Das sieht extrem toll aus! Schade, daß es nur für PC kommt...

zfpru 16 Übertalent - P - 5898 - 15. Dezember 2018 - 9:41 #

Nur keine Eile. Es brennt ja nicht.

Ganon 24 Trolljäger - P - 48476 - 17. Dezember 2018 - 9:34 #

Eben, ich hab noch nicht mal Ethan Carter gespielt...

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 127231 - 15. Dezember 2018 - 11:26 #

Interessantes Setting. Könnte spaßig werden.

Maverick 30 Pro-Gamer - P - 380097 - 15. Dezember 2018 - 23:47 #

Dem stimme ich zu, den Titel mal weiter beobachten. :)

Noodles 24 Trolljäger - P - 48687 - 16. Dezember 2018 - 20:02 #

Nach nem story-getriebenen Spiel ohne großartig Gameplay kommt jetzt also ein Spiel mit Gameplay-Fokus ohne großartig Story. :D Aber solche stumpfen Shooter, in denen es rein ums Ballern geht, sind nix für mich.

Ganon 24 Trolljäger - P - 48476 - 17. Dezember 2018 - 9:34 #

Für mich schon. Und dann noch mit toller Grafik. :-)

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 12787 - 22. Dezember 2018 - 0:29 #

Vielleicht wird ja was draus. Klingt erstmal interessant und Lore zum Entdecken muss ja nichts schlechtes sein :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit