Railway Empire: Neuer Patch und erster Europa-DLC verfügbar

PC XOne PS4
Bild von CaptainKidd
CaptainKidd 16569 EXP - 19 Megatalent,R10,S3,A10,J8
Vielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur KCD Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

14. Dezember 2018 - 17:41 — vor 47 Wochen zuletzt aktualisiert
Railway Empire: Great Britain & Ireland ab 12,99 € bei Green Man Gaming kaufen.

Zum Aufbau-Strategiespiel Railway Empire (im Test, Note 8.0) veröffentlichten Publisher Kalypso Media und Entwickler Gaming Minds kürzlich die erste Europa-Erweiterung. Der Great Britain & Ireland betitelte DLC bringt die beiden namensgebenden Karten für die Modi "Freies Spiel" und "Modellbau" und das neue Szenario "Transportrevolution", das im Zeitraum von 1830 bis 1850 angesiedelt ist. 

Des Weiteren erwarten euch zehn neue, historische Lokomotiven wie zum Beispiel die Rocket (0-2-2) und die Firefly (0-2-0), 13 neue Waren (unter anderem Apfelwein und Whiskey) sowie 45 neue Städte. Für die Gebäude wurde auch an eine zum europäischen Setting passende Optik gedacht. Abgerundet wird der Bezahlinhalt, für den auf Steam und GOG regulär 12,99 Euro, bis zum 21. Dezember jedoch 15 Prozent weniger verlangt werden, von einigen neuen Musikstücken.

Kostenlos und frei verfügbar für alle Besitzer von Railway Empire ist das parallel erschienene Spielupdate 1.7 mit dem Titel "Finanzupdate". Hierdurch wird das Spiel um ein Gleiswahl-Feature erweitert, wodurch Züge automatisch das am wenigsten genutzte Bahnhofsgleis nutzen. Weiterhin gibt es einen neuen freien Mitarbeiter, den "Analysten", der durch Falschmeldungen für Hysterie auf dem Aktienmarkt sorgt. Außerdem wurde der Kauf anderer Unternehmen vereinfacht, so dass man nun keine vollständige Fusion mehr durchführen muss, wenn man 100 Prozent Anteile an dem Fremdunternehmen besitzt. 

Nachfolgend könnt ihr euch den Release-Trailer zum Great Britain & Ireland DLC ansehen. Weiterhin geplant sind laut Entwickler-Roadmap noch DLCs zu Deutschland und Frankreich.

Video:

Mitarbeit
Strategie
Aufbauspiel
3
Kalypso Media
14.12.2018 (PC, Playstation 4, Xbox One)
Link
8.0
PCPS4XOne
GMG (€): 12,99 (STEAM), 11,69 (Premium)