Ein beispielhaftes Remake

Resident Evil 2 angespielt – nicht nur eine Frage der Perspektive

PC XOne PS4
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 174709 EXP - 29 Meinungsführer,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtXbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Reportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschrieben

13. Dezember 2018 - 13:35 — vor 46 Wochen zuletzt aktualisiert
Mehrere Stunden lang konnten wir das Remake spielen. Gemeinsam mit Leon S. Kennedy, Claire Redfield und Ada Wong haben wir in Raccoon City Bekanntes wiederentdeckt und Neues gefunden.
Resident Evil 2 ab 33,26 € bei Green Man Gaming kaufen.
Resident Evil 2 ab 20,50 € bei Amazon.de kaufen.
Zwei Monate sind seit dem Einsatz einer Spezialeinheit der Umbrella Corporation in einem Herrenhaus vergangen. Eigentlich sollte dort nur der sogenannte G-Virus geborgen und gesichert werden, doch nun hat er sich auch in dem nahegelegenen Städtchen Raccoon City ausgebreitet und einer der Beteiligten aus der Spezialeinheit, Chris Redfield, ist spurlos verschwunden. Seine Schwester Claire macht sich auf, ihn zu finden. Doch sie ist nicht der einzige Neuankömmling in Raccoon City, denn in der Polizeistation der Stadt darf sich Leon S. Kennedy gleich an seinem ersten Tag mit Zombies rumschlagen.

Euch kommt diese Geschichte bekannt vor? Kein Wunder – schließlich wurde sie erstmals im Jahr 1998 in Resident Evil 2 erzählt. Mehr als 20 Jahre später lässt Capcom den Horror von Raccoon City allerdings neu aufleben. Anders als in Resident Evil HD und Resident Evil Zero HD haben sich die Japaner allerdings gegen eine simple Remaster-Aufhübschung und für ein waschechtes Remake entschieden und dafür nicht bloß die starren Kamerawinkel zugunsten einer Schulterperspektive über Bord geworfen. Auf einem mehrstündigen Anspiel-Event konnte ich kürzlich sowohl in die Kampagnen von Leon als auch Claire reinschauen und verrate euch im Folgenden, warum die Chancen gut stehen, dass euch mit Resident Evil 2 bereits im Januar der erste Horror-Hit 2019 erwartet.
Die neue Schulterperspektive macht sich sehr gut und gewährt euch mehr Übersicht. Nun seht ihr gleich, dass ihr es neben dem scheinbar unaufhaltbaren Tyrant auch noch mit einem mutierten Etwas an der Decke zu tun habt.
Ein ganz neues Spiel
Obwohl sich Capcom auch abseits des Perspektivenwechsels nicht mit spielerischen und teils auch inhaltlichen Änderungen bei ihrem Remake zu Resident Evil 2 zurückhält, ist dieser doch die auffälligste Neuerung. Anstatt nun nämlich nur das zu sehen, was die Designer euch auch wirklich sehen lassen wollten, dürft ihr euch nun frei in den Schauplätzen umschauen. Das ist insbesondere in den relativ kleinen Außenbereichen, etwa auf der Straße vor dem Waffenladen, gelungen. So schön umgesetzt wie hier habt ihr Raccoon City noch nie erlebt.

Aber auch in der Kanalisation hat mir die technische Umsetzung sehr gut gefallen. Die Grafikengine zeigt vor allem bei den Lichteffekten, was sie alles auf dem Kasten hat. Die Charaktermodelle, ob nun von Leon S. Kennedy, Claire Redfield, diversen NPCs sowie natürlich den Zombies sind ebenfalls prächtig anzusehen.
Auch mit den Zwischensequenzen ist Resident Evil 2 in der heutigen Zeit angekommen.
Anders und gut
Eine der größten Sorgen diverser Fans von Resident Evil 2 lautete von Beginn an, dass das Remake ohne die vorgegebenen Kamerawinkel niemals dasselbe Spielgefühl wie das Original bieten könne. Das kann ich nach meinen Hands-On-Eindrücken nur bestätigen – es spielt sich nun eher wie Resident Evil 4. Hat man den Vergleich zu der ursprünglichen Version aber einmal abgelegt, entfaltet sich gleich eine ganz eigene Horroratmosphäre. Durch zahlreiche Eigenheiten wie das recht kleine Inventar oder die Heilpflanzen fühlt sich nämlich auch das Remake wie ein echtes Resident Evil an. Selbst die Schreibmaschinen als Speicherpunkte (dieses Mal ohne Farbbänder, dafür mit zusätzlichen Checkpoints dazwischen) haben es wieder ins Spiel geschafft. Sterbt ihr mehrmals hintereinander, bietet euch Resident Evil 2 zudem einen einfacheren Schwierigkeitsgrad an.

Komplett von rechts auf links gedreht hat Capcom die Schauplätze aber keinesfalls. Ganz im Gegenteil: Insbesondere die angesprochene Straße vor dem Waffenladen oder das ikonische Polizeirevier werden bei Kennern des Originals diverse Erinnerungen wachrütteln.
 
Dank neuem Gadget scannt Ada Wong Wände nach Stromleitungen, um Türen zu öffnen.
Action und Rätsel wechseln sich ab
Ist der Kopf noch drauf, können Zombies jederzeit wieder aufstehen.
Spielerisch handelt es sich bei Resident Evil 2, ebenfalls serientypisch, um eine ausgewogene Mischung aus Actioneinlagen und Rätseln. Erstere spielen sich sehr ähnlich zu anderen Action-Adventures. Allerdings solltet ihr stets die Flucht als valide Option im Auge behalten, da Munition auch im Remake als rares Gut zählt.

Die Puzzles wurden zudem zu einem großen Teil neu designt. In dem von mir gespielten Abschnitt mit Ada Wong etwa musste ich mit einem neuen Gadget namens EMF Visualizer Stromleitungen in den Wänden ausfindig machen und Schaltkreise reparieren, um Türen zu öffnen. Liegt währenddessen allerdings ein Zombie neben euch auf dem Boden und könnte jeden Moment aufstehen, steigt der Adrenalinpegel unweigerlich an – übersichtlichere Perspektive hin oder her.

Mit Claire habe ich hingegen die verwüstete Polizeistation unsicher gemacht. Während ich dort eigentlich nur einen Ausweg suchte, stieß ich später auf den Tyrant, der mich danach unerbittlich durch die Gänge verfolgte und mehrmals zum Neustart vom letzten Checkpoint zwang. Zwar konnte ich mehrmals einen kleinen Vorsprung zu ihm aufbauen, doch ohne anfangs genau zu wissen, wo sich des Rätsels Lösung in den nächsten Spielabschnitt hinein befindet, gesellte sich zu der nervenaufreibenden Verfolgungsjagd auch ein klein wenig Frust.

Autor: Christoph Vent (GamersGlobal)

 

Meinung: Christoph Vent

Solltet ihr zu der Gruppe gehören, die bei der Neuauflage von Resident Evil 2 der alten Kameraperspektive hinterhertrauert, empfehle ich euch Folgendes: Seht es als das, was es ist. Ein Remake! Und zwar eines, wie es im Buche steht. Capcom hat das über 20 Jahre alte Original so in die heutige Zeit gebracht, dass es ohne Vorwissen bei Story, Charakteren und Schauplätzen locker als ein wirklich neues Spiel durchgehen könnte. Resident Evil 2 sieht dabei aber nicht nur gut aus, sondern spielt sich auch gut und schafft es auch heute noch, Angst und Schrecken zu verbreiten.

Vor allem aber scheint es sich Capcom nach meinen ersten Eindrücken nicht nehmen zu lassen, Kennern des Originals eine sehr gute Mischung aus wohligen Erinnerungen und neuen Inhalten zu bescheren. Dazu gehören etwa der neue EMF Visualizer von Ada Wong, der komplett neue Rätsel bietet, aber auch komplette Storyabschnitte, auf die ich hier noch nicht eingehen darf und möchte. Einsteigern machen es die Japaner mit dem Verzicht auf Farbbänder sowie neuen Checkpoints zudem ein wenig leichter – Anpassungen, die ich vermutlich auch vor 20 Jahren schon sehr gerne angenommen hätte. Horror-Fans dürfen sich definitiv auf Ende Januar freuen!
Christoph Vent 29 Meinungsführer - P - 174709 - 13. Dezember 2018 - 13:35 #

Viel Spaß beim Lesen!

Aladan 24 Trolljäger - P - 54379 - 13. Dezember 2018 - 13:46 #

Dieses Spiel werden wir Ende 2019 bei den Game Awards sicher wiedersehen. :-D

Freue mich schon sehr drauf.

Ganon 24 Trolljäger - P - 53671 - 13. Dezember 2018 - 18:22 #

Gibt's da die Rubrik "Bestes Remake"? ;-)

Weryx 19 Megatalent - 13613 - 13. Dezember 2018 - 21:16 #

Davon ab, wenn jucken die "Game Awards"?

CptnKewl 21 Motivator - - 25790 - 13. Dezember 2018 - 13:48 #

Ich freue mich drauf - finde auch gut, dass die CGIs sich sehr stark an den Resi CGI Filmen (Degeneration und Co) orientieren

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 149621 - 13. Dezember 2018 - 13:54 #

Das liest sich alles sehr erfreulich! Danke fürs Reinschauen.

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13544 - 13. Dezember 2018 - 14:01 #

wenn Capcom geld in die hand nimmt, können sie wirklich tolle spiele abliefern. das und das neue Devil May Cry, ich freue mich drauf.

CptnKewl 21 Motivator - - 25790 - 13. Dezember 2018 - 14:21 #

ich hoffe ja -sofern die Qualität stimmt- genug Kunde mit ihrem Geld abstimmen und die zukünftigen Produkte von Cancom so wieder in eine brauchbare Richtung lenken.

Vielleicht bringen Sie auch wieder ein gutes Lost Planet

euph 27 Spiele-Experte - P - 81166 - 13. Dezember 2018 - 14:25 #

Ick freu mir drauf

Flammuss 19 Megatalent - - 15197 - 13. Dezember 2018 - 15:30 #

druff > nicht drauf ;)

Jürgen 24 Trolljäger - 50032 - 14. Dezember 2018 - 7:27 #

Immer diese Pseudo-Straßenkids, die sich dann doch verraten.

euph 27 Spiele-Experte - P - 81166 - 14. Dezember 2018 - 8:54 #

Nicht in meinem Ghetto ;-)

paschalis 21 Motivator - - 25715 - 14. Dezember 2018 - 11:39 #

Isch schwör das heißt Hood Bruda!

vgamer85 19 Megatalent - P - 18761 - 14. Dezember 2018 - 15:59 #

Alda... isch klopp gleisch druff

_XoXo_ 16 Übertalent - P - 4082 - 13. Dezember 2018 - 14:48 #

Basieren die grafischen Eindrücke auf dem Anspielen auf einer PS4 oder XBOX?

Christoph Vent 29 Meinungsführer - P - 174709 - 13. Dezember 2018 - 15:09 #

Habe auf der PS4 Pro gespielt.

_XoXo_ 16 Übertalent - P - 4082 - 13. Dezember 2018 - 16:46 #

Danke fürs Update.

Kotanji 12 Trollwächter - 1939 - 13. Dezember 2018 - 17:39 #

Jesus, who gives a flying fuck.

Grumpy 17 Shapeshifter - 6656 - 13. Dezember 2018 - 21:57 #

schlechten tag? :P

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 4386 - 14. Dezember 2018 - 0:02 #

Seit seiner Geburt, durchgehend.

euph 27 Spiele-Experte - P - 81166 - 14. Dezember 2018 - 6:49 #

Zumindest ziemlich oft.

vgamer85 19 Megatalent - P - 18761 - 14. Dezember 2018 - 16:00 #

Nicht immer, aber immer öfter...:-)

Old Lion 27 Spiele-Experte - 77339 - 15. Dezember 2018 - 0:55 #

Also seit drei Jahren?

paschalis 21 Motivator - - 25715 - 15. Dezember 2018 - 10:10 #

Biologisch ist er sicher schon älter.

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13544 - 14. Dezember 2018 - 12:11 #

was zum see ist ein fliegender fick?

JackoBoxo 19 Megatalent - P - 16461 - 13. Dezember 2018 - 15:47 #

Sieht interessant aus. Mal die Tests im Januar abwarten. Aber das könnte interessant werden.

Aladan 24 Trolljäger - P - 54379 - 13. Dezember 2018 - 17:54 #

Ich denke mal, der weltweite Schnitt wird sich irgendwo bei der 90 einpendeln.

Danywilde 24 Trolljäger - - 60010 - 13. Dezember 2018 - 16:34 #

Das liest sich interessant, danke für den Ausblick!

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 22756 - 13. Dezember 2018 - 16:46 #

Ich habe was Resi 2 angeht keine verklärte Nostalgie vorzuweisen, könnte also relativ offen an die Sache rangehen. Das kleine Inventar dürfte allerdings wieder der entscheidende Knackpunkt werden. Wenn da wieder die große Rumrennerei und Tauscherei anfängt, bin ich direkt raus aus der Nummer.

Kotanji 12 Trollwächter - 1939 - 13. Dezember 2018 - 17:39 #

Ich weiss nicht warum, aber irgendwie hab ich da Bock drauf. Nie zuvor was mit der Reihe angefangen, aber das Remake sieht irgendwie ziemlich cool und qualitativ aus. Nur der Vollpreis ist halt lächerlich.

CptnKewl 21 Motivator - - 25790 - 13. Dezember 2018 - 17:59 #

Warum? Es ist halt ein komplett neues Spiel - kein Assetz wurde wieder verwendet. Da kann man schon vollpreis verlangen

Warokh Neuling - 4 - 13. Dezember 2018 - 17:51 #

Zwei Monate sind seit dem Einsatz einer Spezialeinheit der Umbrella Corporation in einem Herrenhaus vergangen. Eigentlich sollte nur der sogenannte G-Virus geborgen und gesichert werden, doch am Ende hatte er sich auch in dem nahegelegenen Städtchen Raccoon City ausgebreitet und einer der Beteiligten aus der Spezialeinheit, Chris Redfield, war spurlos verschwunden......wer findet den bzw die Fehler in diesem absatz?^^

rammmses 19 Megatalent - P - 18612 - 13. Dezember 2018 - 20:59 #

Ja das ist mir auch sauer aufgestoßen, so kompliziert ist die Story nun wirklich nicht, dass man da alles durcheinander hauen muss. Hätte man wenigstens mal nachlesen können.

Warokh Neuling - 4 - 13. Dezember 2018 - 23:45 #

Mich wundert's nur das es niemanden aufgefallen ist. Das ist ja hinten und vorne falsch^^

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 24741 - 15. Dezember 2018 - 21:25 #

Ich habs nie gespielt und kenne die Story nicht *meinehändeinunschuldwasch

Zille 19 Megatalent - P - 16413 - 13. Dezember 2018 - 18:04 #

Auch wenn ich es wohl nicht spielen werde: Schön, dass sie einem meiner ehemaligen Lieblingsspiele scheinbar eine würdige Neuauflage bescheren!

Olphas 24 Trolljäger - - 58187 - 13. Dezember 2018 - 18:27 #

Der zweite Teil ist bis heute mein liebster Teil der Reihe. Und das hier sieht echt toll aus. Die bisherigen Remakes hab ich nicht mitgenommen, aber das hier sieht klasse aus!

TSH-Lightning 22 AAA-Gamer - P - 31284 - 13. Dezember 2018 - 20:38 #

Spielt sich wie RE4? Hervorragend! Bekomme das Spiel zur gekauften AMD Graka :)

Necromanus 18 Doppel-Voter - - 10161 - 13. Dezember 2018 - 20:40 #

Auf das Remake freue ich mich schon riesig. Diesen Klassiker im komplett neuen Gewand, das muss ja fast gut werden :-D

theoriginalrock 10 Kommunikator - 518 - 14. Dezember 2018 - 12:13 #

Wird geil, ich bin am Start.

Hyperbolic 18 Doppel-Voter - P - 11212 - 14. Dezember 2018 - 17:45 #

Dazu gibt es einen schönes Video das alle bisherigen Versionen miteinander vergleicht: https://www.youtube.com/watch?v=9J716rqAPCU

Al3xanderD 09 Triple-Talent - P - 235 - 14. Dezember 2018 - 19:36 #

Bin sehr gespannt. Habe das Original der psx noch hier und spiele schon mal ein wenig vor.

Edelstoffl 15 Kenner - P - 3899 - 15. Dezember 2018 - 9:13 #

Uihh...das könnte was für mich sein...danke für den Bericht!

Michl 16 Übertalent - P - 4076 - 16. Dezember 2018 - 13:29 #

Bin gespannt.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 20374 - 20. Dezember 2018 - 23:45 #

Habe nie ein Resident Evil gespielt. Vielleicht lohnt dieses ja einen Blick :)

Mitarbeit