Ein beispielhaftes Remake

Resident Evil 2 angespielt – nicht nur eine Frage der Perspektive

PC XOne PS4
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 174734 EXP - 29 Meinungsführer,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtXbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Reportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschrieben

13. Dezember 2018 - 13:35 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Teaser

Mehrere Stunden lang konnten wir das Remake spielen. Gemeinsam mit Leon S. Kennedy, Claire Redfield und Ada Wong haben wir in Raccoon City Bekanntes wiederentdeckt und Neues gefunden.
Resident Evil 2 ab 33,26 € bei Green Man Gaming kaufen.
Resident Evil 2 ab 19,99 € bei Amazon.de kaufen.
Zwei Monate sind seit dem Einsatz einer Spezialeinheit der Umbrella Corporation in einem Herrenhaus vergangen. Eigentlich sollte dort nur der sogenannte G-Virus geborgen und gesichert werden, doch nun hat er sich auch in dem nahegelegenen Städtchen Raccoon City ausgebreitet und einer der Beteiligten aus der Spezialeinheit, Chris Redfield, ist spurlos verschwunden. Seine Schwester Claire macht sich auf, ihn zu finden. Doch sie ist nicht der einzige Neuankömmling in Raccoon City, denn in der Polizeistation der Stadt darf sich Leon S. Kennedy gleich an seinem ersten Tag mit Zombies rumschlagen.

Euch kommt diese Geschichte bekannt vor? Kein Wunder – schließlich wurde sie erstmals im Jahr 1998 in Resident Evil 2 erzählt. Mehr als 20 Jahre später lässt Capcom den Horror von Raccoon City allerdings neu aufleben. Anders als in Resident Evil HD und Resident Evil Zero HD haben sich die Japaner allerdings gegen eine simple Remaster-Aufhübschung und für ein waschechtes Remake entschieden und dafür nicht bloß die starren Kamerawinkel zugunsten einer Schulterperspektive über Bord geworfen. Auf einem mehrstündigen Anspiel-Event konnte ich kürzlich sowohl in die Kampagnen von Leon als auch Claire reinschauen und verrate euch im Folgenden, warum die Chancen gut stehen, dass euch mit Resident Evil 2 bereits im Januar der erste Horror-Hit 2019 erwartet.

45 Kommentare

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Premium
Gold
Premium<br/>Gold
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
4,99 €
9,99 €
Monatspreis regulär
 
 
5,50 €
11,00 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 45 Kommentare), benötigst du ein Fairness- oder Premium-Abo.
Mitarbeit