The Division 2: Einladungen für den Alphatest werden heute verschickt

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 225036 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

13. Dezember 2018 - 10:35 — vor 5 Wochen zuletzt aktualisiert
The Division 2 ab 59,98 € bei Amazon.de kaufen.

Wie Ubisoft gestern im offiziellen Forum bekannt gab, werden die Zugangsschlüssel für die geplante technische Alpha zum kommenden Action-Rollenspiel The Division 2 (im gamescom-Anspielbericht) ab heute an die registrierten Teilnehmer verteilt. Die Testphase findet im Zeitraum zwischen dem 15. und 18. Dezember 2018 statt. Vorerst werden allerdings nur einige ausgewählte Spieler teilnehmen können. Das Auswahlverfahren dafür ist bereits abgeschlossen.

Die Teilnehmer müssen eine NDA (Non Disclosure Agreement) unterschreiben und können dann mit ihrem Feedback die Entwickler unterstützen. Getestet wird laut Ubisoft nur ein kleiner Bereich des Spiels, der für die finale Größe und Qualität des Titels nicht repräsentativ sei.

Wer es nicht in die Alpha geschafft hat, wird vor dem Release trotzdem noch genügend Gelegenheit haben, das Spiel auszuprobieren. Bis zur Veröffentlichung sind noch diverse Beta-Phasen geplant. Ihr könnt euch nach wie vor auf der offiziellen Homepage dafür registrieren. Vorbesteller des Spiels erhalten einen garantierten Zugang zu den Betatests. The Division 2 wird ab dem 15. März des kommenden Jahres für PC, Xbox One und die PS4 erhältlich sein.

Golmo 17 Shapeshifter - 6609 - 13. Dezember 2018 - 11:08 #

Viel Hoffnung im diesem Titel! Mochte Teil 1 wirklich extrem aber leider haben sie mit den DLCs einen völlig falschen Weg eingeschlagen. Ich hoffe hier wird das besser.

CptnKewl 21 Motivator - - 25390 - 13. Dezember 2018 - 12:04 #

was hat dir denn nicht gepasst? Gerade die DLCs haben ja viele 2te Wellespieler erst in The Division gepackt und eigentlich (meiner Meinung nach) inhaltlich guten Content geliefer

vgamer85 18 Doppel-Voter - 10541 - 13. Dezember 2018 - 12:10 #

Genau durch die DLCs kamen später noch viele weitere Spieler hinzu.

Flammuss 18 Doppel-Voter - P - 10726 - 13. Dezember 2018 - 12:49 #

Und mich hat das Spiel durch die DLC´s verloren.
Da keiner der DLC´s das Hauptspiel ergänzt oder weitergeführt hat. Die Modi in den DLC´s haben mich null interessiert. Seit dem habe ich auch nie wieder einen Saeson Pass gekauft.

Bluff Eversmoking 15 Kenner - P - 3564 - 13. Dezember 2018 - 14:02 #

Das ist doch völliger Quark, das Gegenteil ist der Fall. Jeder einzelne DLC hat das Hauptspiel sinnvoll ergänzt:

Die Untergrundmissionen in zufällig generierten Dungeons

PvE -> Überleben

PvP -> Letztes Gefecht

Flammuss 18 Doppel-Voter - P - 10726 - 13. Dezember 2018 - 14:12 #

Was bitte ist daran völliger Quark?
Du führst doch selber auf, dass nicht ein DLC die Story oder Spielsystem des Hauptspieles aufgreift, sondern jeder DLC eine neue Spielmechanik einführt, die es so vorher nicht gab.
Welcher Kommentar ist also völliger Quark?

Wenn von drei DLC einer etwas völlig anders macht als das Hauptspiel kann ich damit leben, wenn aber alle drei ein komplett anderes Spielerlebnis bieten, bin ich enttäuscht!

Bluff Eversmoking 15 Kenner - P - 3564 - 13. Dezember 2018 - 14:19 #

Das Spielsystem ist doch immer gleich. Deckung suchen, ballern, Inventarverwaltung, Besetzung verschiedener Rollen wie Heiler, Tank, DD.

Division ist zudem eine Beuteballerei, und kein Text- oder Grafikadventure. Eine "Story" wird da keinen spielerisch verwertbaren Mehrwert bieten. Die Designer hätten sich das ganze Seuchen-Setting auch sparen und die Welt einfach als gottgegeben definieren können, ohne daß das Spiel dadurch schlechter geworden wäre.

Flammuss 18 Doppel-Voter - P - 10726 - 13. Dezember 2018 - 15:28 #

Das sehe ich tatsächlich komplett anders.
Ich hatte mit Division den meisten Spaß wenn ich mit Freunden durch die Straßen gezogen bin und einfach hier und da mal ein Event oder einfach nur eine Schießerei begonnen habe.
Den PvP haben wir z.B. komplett außen vor gelassen, in der Dark Zone waren wir nur zum Farmen.
Und dann bringt Ubisoft plötzlich drei DLC´s in denen genau das nicht mehr möglich ist.

Bluff Eversmoking 15 Kenner - P - 3564 - 13. Dezember 2018 - 15:46 #

Den PvP-DLC habe ich auch kaum genutzt. Ich hatte nie einen entsprechenden Build, und außerdem gab es ja auch einige Zeit erhebliche Cheater-Probleme.

Den ganzen Rest habe ich aber durchaus in Design und "Logik" zusammenhängend empfunden. Jedenfalls nicht als Fremdkörper bezüglich Spielablauf oder Spielmechanik.

Aladan 24 Trolljäger - P - 50393 - 13. Dezember 2018 - 12:53 #

Also ich würde ja eher sagen, dass die Spieler wegen des ausgezeichneten Patch-Supports dazu kamen. Ab 1.6 ging es steil bergauf. Die DLC hatten damit wohl eher nichts zu tun.

vgamer85 18 Doppel-Voter - 10541 - 13. Dezember 2018 - 16:36 #

Das trug(ja vlt größtenteils) auch dazu bei dass viele neue Spieler, aber auch alte das Spiel wieder gespielt haben.

Golmo 17 Shapeshifter - 6609 - 13. Dezember 2018 - 13:03 #

Die DLCs haben immer komplett neue Areale eröffnet - meistens instanziert. Ich hätte mir eher gewünscht das Gebiet aus dem Hauptspiel nach und nach mit neuen Gebieten zu erweitern. Sehr schade das wir z.B. nie den Central Park besuchen konnten usw.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 36558 - 13. Dezember 2018 - 13:18 #

Abgesehen von dem PVP Kram fand ich die DLCs eigentlich sehr gut, wobei ich aber auch nichts gegen weitere Areale gehabt hätte.

CptnKewl 21 Motivator - - 25390 - 13. Dezember 2018 - 14:04 #

okay die Kritik an sich kann ich nachvollziehen, dass mehr "New York" gut gewesen wäre. Aber insgesamt wurde trotzdem gute Unterhaltung geboten (mit einer gewissen Selbstbeschränkung)

vgamer85 18 Doppel-Voter - 10541 - 13. Dezember 2018 - 11:50 #

Mit The Division hatte ich viel Spaß. Bin gespannt wie Teil 2 so wird :-)

zfpru 16 Übertalent - P - 5902 - 13. Dezember 2018 - 11:57 #

Ich habe mich nicht für die Alpha beworben und möchte diesen Post dazu nutzen Ubisoft zu bitten sich auch nicht initiativ bei mir zu melden.

AxlB 11 Forenversteher - 572 - 13. Dezember 2018 - 12:00 #

Wurde bei dem Titel was zu Crossplay gesagt? Würd das gern mit meinem Kumpel zocken, er hat Xbox und ich würd lieber am PC...

Denis Michel Freier Redakteur - 225036 - 13. Dezember 2018 - 12:12 #

Wurde bereits im März gesagt - kein Crossplay (zumindest nicht zum Release):
https://twitter.com/thedivisiongame/status/978657522054811648?lang=de

AxlB 11 Forenversteher - 572 - 13. Dezember 2018 - 12:15 #

Zu schade, danke für die Info.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 36558 - 13. Dezember 2018 - 13:17 #

The Division 2 ist, wenn ich gerade nichts übersehe, wohl der Titel, dem ich in den kommenden Monaten am meisten entgegensehe. Ich hoffe das wird gut und die Entwickler haben das richtige gelernt und laufen nicht in ein Destiny-2-Szenario.

Ich hoffe daher auch mal auf eine Mail heute. Falls nicht wäre es aber auch nicht schlimm.

Bluff Eversmoking 15 Kenner - P - 3564 - 13. Dezember 2018 - 14:13 #

Hmm...ich habe nicht wirklich Lust, wieder bei null anzufangen und mich durch Tutorial-artige Missionen zum Endgame vorzuarbeiten, um dann dort weiterzumachen, wo ich beim ersten Teil schon lange bin.

Ich habe aber noch eine leise Hoffnung, daß der zweite Teil wieder mehr in Richtung "Koop" und "Zusammenspiel" geht, und daß die später vorgenommene Single-Player-Ausrichtung von Division 1 (ab 1.4) wieder zurückgefahren wird. Dann wäre ich auch wieder gern dabei.

Doch wenn mir nach allein zu spielenden Third-Person-Deckungsballereien zumute ist, starte ich doch lieber Vanquish. Da spart man sich die aufwendige Inventarverwaltung ;-D

Kotanji 12 Trollwächter - 1931 - 13. Dezember 2018 - 17:40 #

Wird sicherlich der gleiche generische Scheiss wie Teil 1, aber Beta wird natürlich dennoch für paar Minuten ausprobiert. Aber der erste Schwammgegner wird wieder langen, um es sofort zu deinstallieren.

Jac 17 Shapeshifter - P - 8648 - 14. Dezember 2018 - 13:48 #

Ich hoffe ja, dass sie aus dem ersten Teil im Endgame gelernt haben und dort gleich ein 1-2 schöne Incursions (Raids) einbauen. Gerne auch wieder mit Grinding in heroischen Missionen und gegen Weltbosse, das fand ich durchaus unterhaltsam. Im PVP war TD1 für mich ein eher schwacher Titel, dafür war das reine PVE sehr gelungen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)