Chris Hülsbeck veröffentlicht Soundtrack zu fiktivem Turrican 4

Bild von Hannes Herrmann
Hannes Herrmann 7944 EXP - 17 Shapeshifter,R7,S1,A3,J5
Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Dieser User war an Weihnachten 2017 unter den Top 100 der SpenderAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Yakuza 0 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Dieser User hat uns an Weihnachten 2018 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

12. Dezember 2018 - 11:04 — vor 5 Wochen zuletzt aktualisiert

Wie Chris Hülsbeck bereits im Spieleveteranenpodcast Nr. 94 ankündigte, wurde am 8. Dezember der Soundtrack für ein fiktives Turrican 4 veröffentlicht. Turrican - Rise of the Machine umfasst 15 Stücke und vier Bonustitel. Auf Bandcamp findet sich neben einer Hörprobe auch der Klappentext, in dem der Retromusiker das Album wie folgt beschreibt:

Wie würde ein Turrican 4 auf dem Amiga sich 1994 angehört haben? [...] Auf dem Amiga mit Chris Hülsbecks TFMX-Sound-System und echter Hardware aufgenommen, ist dieses Werk als Soundtrack zu einem imaginären Nachfolger zu einem der beliebtesten Titel dieser Ära gedacht [...]

Der bislang nur als digitaler Download erhältliche Langspieler ist klassisch an die Amiga-Chiptunes Turrican 1 und Turrican 2 angelehnt und kostet 15 US-Dollar, zuzüglich 19 Prozent Mehrwertsteuer, wenn ihr aus Deutschland bestellt.

euph 26 Spiele-Kenner - P - 67764 - 12. Dezember 2018 - 11:08 #

Sehr gelungener Soundtrack, hab ihn schon ein paar mal seit dem Wochenende gehört. Jetzt fehlt nur noch das passende Spiel dazu :-)

Hannes Herrmann 17 Shapeshifter - P - 7944 - 12. Dezember 2018 - 11:29 #

Das Cover macht schonmal Lust auf mehr.

Baumkuchen 16 Übertalent - 5166 - 12. Dezember 2018 - 19:44 #

Da muss ich aber eher an Power-Metal der Marke Luca Turilli denken ;)

Hyperbolic 17 Shapeshifter - P - 8526 - 12. Dezember 2018 - 22:14 #

Ach, haben die Turrican nachgemacht?

Faerwynn 18 Doppel-Voter - P - 9296 - 13. Dezember 2018 - 7:12 #

Tatsächlich ist das Turrican Cover mehr oder weniger direkt vom Cover von Manowars Kings of Metal abgezeichnet. :)

Maik 20 Gold-Gamer - 23389 - 13. Dezember 2018 - 11:12 #

Mich erinnert es eher an Gloryhammer - Space 1992: Rise of the Chaos Wizards. :)

FreundHein 15 Kenner - P - 2807 - 13. Dezember 2018 - 19:48 #

Hatte ich eigentlich erfolgreich verdrängt. Danke für die Erinnerung. ;)

Faerwynn 18 Doppel-Voter - P - 9296 - 12. Dezember 2018 - 14:14 #

Ich auch, läuft bei mir gerade fast in Dauerschleife :)

zfpru 16 Übertalent - P - 5902 - 12. Dezember 2018 - 11:10 #

Alter Verwalter. Soundtrack zu nicht existierenden Games.

euph 26 Spiele-Kenner - P - 67764 - 12. Dezember 2018 - 11:20 #

War ein Bonusversprechen zur Kickstarter-Aktion für sein letztes Projekt.

ganga Community-Moderator - P - 19989 - 12. Dezember 2018 - 12:02 #

Ich konnte dem Chris Hülsbeck Hype noch nie was abgewinnen, wahrscheinlich weil ich nie Turrican gespielt habe. Habe den Eindruck dass der Soundtrack rund um dieses Spiel nun inzwischen auf so ziemlich jede erdenkliche Art ausgeschlachtet wurde.

euph 26 Spiele-Kenner - P - 67764 - 12. Dezember 2018 - 12:26 #

Das ganze hat schon ein bisschen was mit der damaligen Zeit zu tun, die du (wenn ich das richtig sehe) ja ein stückweit verpasst hast. Dein Eindruck ist aber trotzdem nicht falsch, gerade Turrican hat Chris nun wirklich mehr als genug ausgeschlachtet, wobei schon beim letzten Kickstarter gewisse Abnutzungserscheinungen sichtbar wurden, wie ich finde.

zuendy 15 Kenner - P - 3207 - 12. Dezember 2018 - 12:57 #

Damals den Kopfhörer an den Lautsprecher vom TV-Endgerät geklebt und als Mikrofon benutzt, um die C64 Turrican Musikstücke auf Kassette zu bekommen, um sie anschließend in Vaters Auto zu hören.. Als das nicht mehr erlaubt wurde, in Onkels Autos usw. ;)

Faerwynn 18 Doppel-Voter - P - 9296 - 12. Dezember 2018 - 14:11 #

Sehr ähnlich hier. Hab es mit dem Kassettenrekorder aufgenommen, den ich neben den Atari-Monitor gestellt habe. Das war eine ganz schöne Arbeit :)

Q-Bert 17 Shapeshifter - 7080 - 14. Dezember 2018 - 3:09 #

Der Amiga hat das Audiosignal direkt über 2 Cinchbuchsen rausgeführt (rot/weiß). Ich hab den Amiga mit nem simplen Cinchkabel an meinen Pioneer-Verstärker angeschlossen, weil der Sound mit richtigen Boxen viel besser war als über den Monitor.

Überspielen auf Tape war damit so einfach wie Radiosendungen aufnehmen... das klang dann in stereo etwas gewöhnungsbedürftig, da 2 Kanäle links, zwei rechts, aber wenn ich auf mono umgestellt habe, war das Klangerlebnis perfekt.

KornKind 14 Komm-Experte - P - 1983 - 12. Dezember 2018 - 16:38 #

TURRICAN! Müsste ich ein Spiel als mein Liebloingsspiel aller Zeiten nennen, es wäre wohl Turrican.

Natürlich gehört da auch Nostalgie dazu, aber es spielt sich auch heutzutage immer noch super und der Soundtrack ist immer noch super.

Mag allerdings nur Teil1 und 2 richtig, Teil3 war schon gar anders.

Der Soundtrack zum fiktiven Turrican 4 ist auch absolut super. Ich stimmer aber zu, dass nun genug ist, aber Chris hat auch schon gemeint, dass nun auch für ihn genug ist. Also alles ok.

TuM 12 Trollwächter - P - 1044 - 12. Dezember 2018 - 18:48 #

naja, der Soundtrack ist dieses mal ja neu

Vampiro 23 Langzeituser - P - 42657 - 12. Dezember 2018 - 12:05 #

Der passt super zum Spiel!

rammmses 19 Megatalent - P - 16413 - 12. Dezember 2018 - 12:13 #

Ich habe da immer nur den Eindruck, dass der Mann alles bis zum letzten Cent aus seinen Dekaden alten Erfolgen rausquetschen will. Aber wer's mag ;)

zuendy 15 Kenner - P - 3207 - 12. Dezember 2018 - 13:00 #

Schau dir mal Otto an, was der so treibt. Man hat halt so ein,zwei,drei große Dinger in seinem Leben, damit muss man soviel Kohle gemacht haben, um von Anderen deren große Dinger zu finanzieren und daraus wieder Kohle zu schöpfen, oder man tritt das breit, was man hat. Kein Vorwurf, nur eine Feststellung.

Faerwynn 18 Doppel-Voter - P - 9296 - 12. Dezember 2018 - 14:12 #

Dann hört es doch einfach nicht. Ich liebe es und bin ihm dankbar, dass er noch mehr macht. Wir, die es mögen haben es per Kickstarter möglich gemacht, und ihr hört halt, was auch immer für eine Musik euch gefällt. :)

zuendy 15 Kenner - P - 3207 - 12. Dezember 2018 - 16:43 #

Bedeutet doch nicht, das ich Chris Hülsbeck nicht mag. Ich meine nur damit, es wird halt nicht einfacher was Neues rauszuwerfen was wieder den Erfolg topt. Btw. ich schaute just gestern, wie ich denn an die Soundtracks rankomme. Durch diesen Artikel hier hab ich sie gefunden.

Was ich da oben schrieb, ist einfach nur eine Feststellung meinerseits und ja klar gibt es auch andere Beispiele. Da aber die Frage aufkam, warum manche scheinbar immerzu das Gleiche machen, hatte ich sie aus meiner Wahrnehmung heraus so beantwortet.

rammmses 19 Megatalent - P - 16413 - 12. Dezember 2018 - 14:49 #

Es gibt auch Künstler, die es geschafft haben, relevant zu bleiben. Das geht nur nicht, wenn man immer wieder das gleiche Ding abliefert als wäre es noch 1988.

Vampiro 23 Langzeituser - P - 42657 - 12. Dezember 2018 - 22:10 #

Das stimmt nachweisbar überhaupt nicht.

Es gibt viele Bands verschiedener Genre die ihrem Stil "treu" geblieben sind und heute noch Erfolg haben. Und da reden wir nicht nur über seit den späten 80ern sonder eher ûber seit den späten 60ern.

rammmses 19 Megatalent - P - 16413 - 13. Dezember 2018 - 15:32 #

Gibt es auch natürlich, aber viele konnten auch an den Erfolg alter Tage nicht mehr anknüpfen und andere haben sich eben verändert. Kann man nicht verallgemeinern. Keine Ahnung, was am Ende nun die Mehrheit ist, aber da wir im Wesentlichen nicht mehr dieselbe Musik, Filme, Spiele etc. wie in den 80ern haben, gehe ich mal davon aus, dass man nicht "nachweisbar" mehr Erfolg hat, wenn man nichts weiterentwickelt. ;)

Hyperbolic 17 Shapeshifter - P - 8526 - 12. Dezember 2018 - 22:18 #

Als ob Chris Hülsbeck seit 1988 immer das gleiche machen würde.
Wahrscheinlich weisst du garnicht das er für Nintendo 64 und Gamecube das Soundsystem mitentwickelt hat und das er heute noch Soundtracks produziert.

Trotzdem kann man auch immer zu seinen Wurzeln zurückkehren. Auch Mike Oldfield hat schon mehrere Versionen von Tubular Bells veröffentlicht.

rammmses 19 Megatalent - P - 16413 - 13. Dezember 2018 - 15:29 #

Stimmt, ich habe keine Ahnung, war mir halt nur durch die ständigen Turrican-Verwurstungen bekannt.

Splatter 10 Kommunikator - 398 - 12. Dezember 2018 - 15:14 #

Der Blödsinn des Einen hat doch nichts mit dem Unsinn des Anderen zu tun. Mildert es nicht ab, macht es nicht besser. Das nur mal so allgemein zu solchen "aber der machts doch auch"-Kindergartenvergleichen.
Davon ab finde ich auch, daß die Endlosverwurstung seiner Turrican-Mucke (so gut sie auch ist) schon dezent seltsame Züge annimmt. Aber gut, er hat sicher seine Fans, seis ihm gegönnt.

zuendy 15 Kenner - P - 3207 - 12. Dezember 2018 - 16:45 #

Na genau, es machts nicht besser. Nur versuchte ich aufzuzeigen, dass es durchaus ein übliches Geschäftsgebaren ist. Ob man es nun mag oder nicht, steht ja wieder auf einem komplett anderen Blatt.

KornKind 14 Komm-Experte - P - 1983 - 12. Dezember 2018 - 17:15 #

Ich hab sämtliche Turrican-Kickstarter von Chris unterstützt und bei allen hat er erfolgreich tolle Sachen geliefert. Da könnten sich viele Kickstarter-Projekte eine dicke Scheibe von abschneiden.

Ich bin ein riesiger Turrican-Fan, also für mich ok. Das einzige das mir nicht wirklich zusagte, war die Piano-Sache. Aber eben, wenn man es nicht mag, muss man es auch nicht unterstützen. Immerhin wurden alle seine Projekte erfolgreich finanziert, also war/ist das Interesse offensichtlich da.

Wie auch immer, auch Chris hat schon gemeint, dass nun genug mit Turrican sein. Also kommt nun wahrscheinlich auch nichts mehr.

Naja, ausser hoffentlich ein richtiges Turrican 4, aber das liegt ja nicht an Chris.

Immerhin scheint eine Wiederveröffentlichung/Remaster der bisherigen Titel gar nicht mehr so unrealistisch, wenn man Julian Eggebrecht in einem der letzten Spieleveteranen-Podcasts zuhörte...

Belka3000 (unregistriert) 12. Dezember 2018 - 14:09 #

Hat dieser Mensch eigentlich auch mal was anderes anzubieten als den x-ten Aufguss von Altem und dem Versuch, jeden Cent rauszuquetschen? Verstehe nicht, wie man sowas auch noch unterstützen kann...

Desotho 17 Shapeshifter - 6236 - 13. Dezember 2018 - 3:08 #

Verlangt ja keiner, dass Du es verstehst ^^

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 5290 - 12. Dezember 2018 - 14:17 #

Sehr gute Idee. Ich höre die Musik von Chris immer wieder sehr gerne.

turrican05 17 Shapeshifter - 7146 - 12. Dezember 2018 - 14:22 #

Ich freue mich drauf. Die Wartezeit war lange genug! :) @Hannes Herrmann Vielleicht kannst Du den Patreon Link von Chris noch in den Artikel einbinden?

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 132866 - 12. Dezember 2018 - 15:53 #

Hab mal reingehört, geile Mucke! :)

Turrican 11 Forenversteher - P - 792 - 12. Dezember 2018 - 17:30 #

Habs auch schon mehrfach gehoert. Fantastisches Album. Man moechte einfach automatisch zu nem Competition Pro greifen um zu zocken.

Und wegen den auschlachten Kommentaren. Naja,er machts ja durch Kickstarter wird ja keiner gezwungen dort zu backen. Ausserdem wird dies, seiner Aussage nach, das letzte Turrican Album sein fuer ne weile. Das naechste Album soll andere Spiele beinhalten (Quick n Silver *pray*).

Funatic 17 Shapeshifter - P - 6276 - 12. Dezember 2018 - 18:15 #

Freu mich schon wenn die CD nächstes Jahr im Briefkasten liegt. Freu mich immer neue Tracks von Chris zu hören und hör ihn auch gerne als Gast in Podcasts.

timeagent 18 Doppel-Voter - P - 9483 - 12. Dezember 2018 - 18:52 #

Der Soundtrack läuft bei mir schon die letzten Tage rauf und runter - er ist richtig gut geworden. Besonders "Back To Battle" ist der Hammer. Dieser Amiga-Soundtrack hatte einen großen Anteil, dass ich beim letzten Kickstarter überhaupt mitgemacht habe. Die Klassik CD hab ich als Beilage genommen. :D

Doktorjoe 15 Kenner - P - 2915 - 12. Dezember 2018 - 19:07 #

Klingt nett, hätte ich andererseits auch nicht gebraucht. Aber so wie ich es verstehe, war es ein finanziertes Stretch-Goal, insofern wird es hoffentlich seine Zielgruppe finden.

ronnymiller 12 Trollwächter - 923 - 12. Dezember 2018 - 21:57 #

Leider nicht auf Spotify. Kommt's noch?

Hyperbolic 17 Shapeshifter - P - 8526 - 12. Dezember 2018 - 22:21 #

Wird auf Bandcamp veröffentlicht.

Faerwynn 18 Doppel-Voter - P - 9296 - 13. Dezember 2018 - 7:13 #

Mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht. Künstler haben fast gar nichts davon, wenn ihr Zeug auf Spotify gespielt wird.

Extrapanzer 16 Übertalent - P - 4866 - 12. Dezember 2018 - 22:24 #

Jetzt wünsche ich mir aber noch ein unterhaltsames Fake-Review von Heinrich Lenhardt zu Turrican 4!

euph 26 Spiele-Kenner - P - 67764 - 13. Dezember 2018 - 6:55 #

Gibt es dafür auch einen Kickstarter.

Ganon 24 Trolljäger - P - 49116 - 13. Dezember 2018 - 17:22 #

Wäre was für die GG-Weihnachtsaktion.

PatStone99 16 Übertalent - P - 5348 - 12. Dezember 2018 - 22:32 #

Ich fand damals die Musik von Hülsbeck schon sehr nett. Es gab auch andere Stücke, die ich mir gern angehört habe ( Xenon 2 - Megablast oder auch Indie Sachen wie der Score der Iraq Demo von den Animators: https://www.youtube.com/watch?v=Hp1kmaon3tk ). Das waren seinerzeit tolle Stücke, aber heute kann ich mir das nicht mehr anhören.

Maverick 30 Pro-Gamer - P - 380304 - 15. Dezember 2018 - 8:40 #

Schon mal probeweise reingehört, sind schöne Tracks mit dabei. ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit