noclip: Half-Life-Doku zum 20. Jubiläum des Kult-Shooters erschienen

PC Linux MacOS andere
Bild von Labrador Nelson
Labrador Nelson 132808 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S6,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit sieben Jahren mit einem Abonnement.Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtDieser User war an Weihnachten 2017 unter den Top 25 der SpenderDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User war bei der TGS 2016 Aktion unter den Top SpendernDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.

12. Dezember 2018 - 4:30 — vor 5 Wochen zuletzt aktualisiert
Half-Life ab 28,04 € bei Amazon.de kaufen.

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums und als krönenden Abschluss des Doku-Jahres 2018 haben Danny O'Dwyer und sein noclip-Team eine umfangreiche Dokumentation namens Unforeseen Consequences rund um den Shooter-Klassiker Half-Life veröffentlicht. Auch wenn sich Valve selbst im Rahmen dieses Video-Projekts nicht offiziell äußert, erwarten euch dennoch über eindreiviertel Stunden höchst interessantes, unterhaltsames und aufschlussreiches Filmmaterial rund um den Half-Life-Kult.

In zahlreichen Interviews mit Koryphäen der Spielebranche, die zumeist selbst an der Entwicklung der Half-Life-Serie und/oder Folgeprojekten beteiligt waren und viel Hintergrundmaterial, sowie bisher ungezeigten Ingame-Szenen und Demo-Footage zeichnet noclip den Meilenstein-Charakter von Half-Life nach und dessen gewaltigen Einfluss auf die Entwicklerszene, der Gaming-Community und die Spielebranche als Ganzes. Persönliche Eindrücke, emotionale Momente, seltsame Auswüchse des Zeitgeistes und zahlreiche Anekdoten dürfen dabei natürlich nicht fehlen.

Die aufwendige Dokumentation ist eine Herzensangelegenheit der Macher und stellt den Valve-Titel, der so viele Spieler begeistert und beeinflusst hat, facettenreich in den Fokus. Natürlich wird auch das Thema Half-Life 3 nicht ausgelassen. noclip gelingt es geschickt, mit Hilfe beteiligter Entwickler und gut unterrichteter Branchen-Insider die Legenden rund um den meist erwarteten Nachfolger der Spielegeschichte etwas zu lüften und es als das herauszustellen, was es ist; ein moderner Mythos der Computerspielewelt.

Das Doku-Video, das wir euch gleich hier im Anschluss eingebettet haben, wurde ausschließlich durch die finanzielle Unterstützung von knapp 5000 Patreon-Backern ermöglicht und ist Teil der noclip 2.0 Initiative. Diese soll mit erhöhten finanziellen Mitteln, mehr technischem und personellem Aufwand mehr hochwertige Dokus in kürzerer Zeit produzieren und den bisherigen Rahmen reiner Spieledokus sprengen zugunsten erweiterter Berichterstattung, Branchen- und Community-Inhalte sowie Classic-Dokus und das Einfangen großer Momente der Computerspielegeschichte. Auf Patreon könnt ihr noclip jederzeit finanziell dabei unterstützen.

Video:

Aladan 24 Trolljäger - P - 50370 - 12. Dezember 2018 - 13:44 #

Sehr empfehlenswert. Eine schöne Dokumentation. Besonders gefallen hat mir, dass einige echt bekannte Leute zu Wort kommen (unter anderem Cory Barlog, Geoff Keighley, Vince Zampella und Randy Pitchford) und ihre Erfahrungen mitteilen.

euph 26 Spiele-Kenner - P - 67749 - 12. Dezember 2018 - 6:15 #

Klingt sehr interessant, mal etwas Zeit dafür freischaufeln.

Epic Fail X 17 Shapeshifter - P - 6177 - 12. Dezember 2018 - 9:56 #

Ist es echt schon wieder 20 Jahre her?

Golmo 17 Shapeshifter - 6605 - 12. Dezember 2018 - 9:59 #

Dokumentation, haha! Im Prinzip macht NoClip nur sehr lange Promotionvideos für die Entwickler/Publisher.

Maik 20 Gold-Gamer - 23388 - 12. Dezember 2018 - 12:30 #

Sehe ich inzwischen ebenfalls so. Werden gezielt als Marketinginstrument von den Firmen genutzt.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 132808 - 12. Dezember 2018 - 15:39 #

Dieser Eindruck kann eventuell jetzt einmal bei Bethesda entstanden sein, aber von "gezielt" kann nun wirklich keine Rede sein.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 132808 - 12. Dezember 2018 - 15:43 #

Komische Sicht der Dinge. Bislang war die Fallout76 Doku die einzige, die diesen Vorwurf verdient hätte. Außerdem sind die Projekte mit den Backern abgestimmt und wenn die nicht damit zufrieden wären, würden sie das ganze auch nicht finanzieren. Aktuell hat Danny 25.000 Dollar im Monat für seine Arbeit.

Und wo da ne Promo für ein 20 Jahre altes Spiel sein soll, vor allem wenn sich der Entwickler/Publisher selbst im Video gar nicht dazu äußert und ein Interview abgelehnt hat, ist mir wirklich schleierhaft. Hauptsache mal n Rotz raushauen, wa? Aber naja, jedem seine Meinung... ;)

vgamer85 18 Doppel-Voter - 10518 - 12. Dezember 2018 - 10:17 #

20 Jahre?Puh..wie die Zeit vergeht. Ich kann mich irgendwie an das Ende nicht mehr erinnern :D Vermutlich nur bis Xen gespielt...

martiz 16 Übertalent - P - 4674 - 12. Dezember 2018 - 13:26 #

Soll ich spoilern? *harhar* ;)

vgamer85 18 Doppel-Voter - 10518 - 12. Dezember 2018 - 13:36 #

Joa bitte!

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 132808 - 12. Dezember 2018 - 15:44 #

Black Mesa wird nächstes Jahr dort weitermachen wo Valve aufgehört hat...ups, Spoiler? ^^

martiz 16 Übertalent - P - 4674 - 12. Dezember 2018 - 17:40 #

Ich glaub' dass er wohl nur das Ende vom ersten Teil der Half-Life-Serie meinte, oder? Aber du hast gewollt und somit bitte sehr...
*spoiler_start*
Gordon hat Xen überlebt, den Endgegner besiegt und bekam vom mysteriösen G-Man das Angebot, für ihn zu arbeiten. Er kann sowohl annehmen als auch ablehnen und das war's.
*spoiler_end*

Ganon 24 Trolljäger - P - 49078 - 12. Dezember 2018 - 21:56 #

*Spoiler Fortsetzung*
Lehnt man ab, wird Gordon ohne Waffen nach Xen zurückversetzt. Nimmt man an, wird er bis Teil 2 irgendwo geparkt.
*Spoiler jetzt wirklich zu Ende*

vgamer85 18 Doppel-Voter - 10518 - 12. Dezember 2018 - 18:36 #

Vielen Dank^^ Ja vom ersten Teil

martiz 16 Übertalent - P - 4674 - 12. Dezember 2018 - 17:28 #

Die Dokumentation ist klasse und sehr wunderbar erzählt. Die letzte Szene (ab ca. 1:47:00) bringt die ganze Sache auf den Punkt ;)

Maverick 30 Pro-Gamer - P - 380324 - 12. Dezember 2018 - 17:42 #

Werde ich am Wochenende mal reinschauen, klingt interessant. ;)

CptnKewl 21 Motivator - - 25386 - 12. Dezember 2018 - 20:29 #

Die größte Leistung von Valverde war nicht Half-Life sondern die Steampflicht im Zuge von HL2 sowie die Abschaltung von WON. Sonst wäre Valve sicher nicht O lange am Markt

Toxoplasmaa 16 Übertalent - P - 4592 - 13. Dezember 2018 - 9:38 #

Wirklich ein tolles Werk! Sowohl die Half Life's, als auch die Doku von noclip.

Ich kann mich noch an ein frühes Preview Video von Gamestar mit Peter Steinlechner erinnern. Da wurden zum Teil Sachen gezeigt, die so später gar nicht im Spiel drin waren.

Das erste HL war dann die deutsche Version mit den Robotern statt Marines und den kopfschüttelnden Wissenschaftlern, die sich auf den Boden gesetzt haben, wenn sie angeschossen wurden.

Wegen CS 1.6 hab ich dann mein erste Internet Leitung bekommen, bin aber grandios an der Lernkurve "hard to master" gescheitert.

HL2 habe ich zar damals bei Freunden gesehen aber nie selbst besessen und dann tatsächlich erst vor 2 Monaten das erste Mal komplett durchgespielt.

Ganon 24 Trolljäger - P - 49078 - 13. Dezember 2018 - 10:03 #

Aus reiner Neugier: Wie hat dir HL2 nach heutigen Maßstäben gefallen?

Toxoplasmaa 16 Übertalent - P - 4592 - 13. Dezember 2018 - 12:00 #

Mir hat besonders die Atmosphäre sehr gut gefallen und die Physik Spielereien fand ich erfrischend.

Das Gunplay würde ich mal als etwas eingerostet bezeichnen und stellenweise fand ich das Spiel zu einfach, da man später mit der Pulse Rifle speziell die immer wiederkehrenden Combine Soldaten nahezu mühelos niederstreckt.

Einige Schauplätze ziehen sich sehr in die Länge. (Boot und Auto Passagen)

Im großen Ganzen würde ich sagen, auch nach 14 Jahren ein wirklich schöner Shooter mit klasse Inszenierung einigen wirklich einprägenden Momenten.

Aber ich für meinen Teil finde Teil 1 vom Pacing, den Schauplätzen und den Gegnern den besseren. Gerade die 3 verschiedenen Sichtweisen mit den 2 Addons finde ich besonders Klasse. Dazu kann ich dieses Video besonders empfehlen.

https://www.youtube.com/watch?v=6Iu4GXUHfU0&t=1807s

Ganon 24 Trolljäger - P - 49078 - 13. Dezember 2018 - 12:34 #

Das klingt doch gut. Für mich ist es bis heute der beste Shooter aller Zeiten. :-)

vgamer85 18 Doppel-Voter - 10518 - 13. Dezember 2018 - 11:54 #

Bei HL2 bin ich bei der Fabrikhalle angelangt und noch nicht weitergespielt :-) Habs 2015 zu Weihnachten nachgeholt..

Michl 14 Komm-Experte - P - 2148 - 13. Dezember 2018 - 15:43 #

Werd ich am Wochenende mal reinschauen

Jac 17 Shapeshifter - P - 8642 - 14. Dezember 2018 - 13:49 #

Das weckt wohlige Erinnerungen!

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 132808 - 14. Dezember 2018 - 16:20 #

Hier ist übrigens noch das Behind-the-scenes Video (ca. 40 Minuten) zum Half-Life-Doku Dreh. Ursprünglich nur für Patreoniken. Viel Spaß: https://www.youtube.com/watch?v=2aMbyjNlzEQ

amenon 16 Übertalent - P - 5080 - 16. Dezember 2018 - 21:48 #

Ich finde es schade, dass die Dokumentation nur aus Sekundärquellen besteht. Aber gut, das steht hier in der Videobeschreibung direkt als erster Satz. Insofern kann ich nicht meckern, nur jammern.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
News-Vorschlag: