Doom: Sigil – Romero kündigt „Nachfolger im Geiste“ für Ep. 4 an // Trailer [Upd.]

PC
Bild von ChrisL
ChrisL 167365 EXP - Unendliches Abo,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

10. Dezember 2018 - 17:08 — vor 28 Wochen zuletzt aktualisiert
Doom (1993) ab 99,95 € bei Amazon.de kaufen.

Update vom 11. Dezember 2018:

Inzwischen wurde auch ein offizieller Trailer zu Sigil veröffentlicht, in dem euch im Verlauf von mehr als zwei Minuten Gameplay-Szenen aus der im Februar erscheinenden Gratis-Mod für Doom aus dem Jahr 1993 präsentiert werden.

Darüber hinaus wurde die Sigil-Website um ein Interview mit John Romero erweitert, in dem er Fragen beantwortet, die sich zum Beispiel um die Storyline oder die Erstellung der Levels drehen. Bezogen auf das 25-jährige Jubiläum äußert er sich zudem zum Vermächtnis von Doom. Auf die letzte Frage, ob Romero noch an etwas anderem arbeitet, gibt er an: „Natürlich, und es wird fertig sein, wenn es fertig ist. :)“

Vor mehr als zwei Jahren kündigte Romero mit Blackroom einen neuen Shooter an, für den auch eine Kickstarter-Kampagne ins Leben gerufen wurde. Nur wenige Tage später wurde die Aktion jedoch „pausiert“ – aktuell ist nicht bekannt, ob (und wenn ja, wie) es mit Blackroom weitergeht.

Ursprüngliche News vom 10. Dezember 2018:

In einem am vergangenen Sonntag verschickten Newsletter des Entwicklerstudios Romero Games informierte dessen Gründer und Inhaber John Romero mit der (ködernden) Betreffzeile „New Game From John Romero!“ darüber, dass er die Arbeiten an einem bestimmten Projekt abgeschlossen habe und dieses in Kürze vorbestellt werden könne. Den Hintergrund für die Nachricht stellt das 25-jährige Jubiläum von Doom dar – an dem Romero seinerzeit maßgeblich beteiligt war –, das ursprünglich am 10. Dezember 1993 veröffentlicht wurde und zu den wegweisenden Titeln des Ego-Shooter-Genres zählt.

Um welches Projekt es sich genau handelt, wurde – passend zum Geburtstag – am heutigen 10. Dezember preisgegeben: Mitte Februar 2019 wird für das Original-Doom eine sogenannte Megawad (Infos im Wiki) zur Verfügung gestellt, die den Titel Sigil trägt und kostenfrei bezogen werden kann. Bezeichnet wird Sigil als „inoffizieller Nachfolger im Geiste der Episode 4“, entsprechend setzt das Spiel an jener Stelle ein, an der Thy Flesh Consumed endete. Um Sigil spielen zu können, benötigt ihr eine Originalkopie des 1993er Doom. Ist diese Grundlage gegeben, erwarten euch unter anderem neun Einzelspieler- und neun Deathmatch-Levels.

Solltet ihr (große) Fans von Doom sein, könnt ihr die Mod auch als Fan-Box erwerben beziehungsweise ab sofort vorbestellen. Angeboten wird die Box in zwei Ausführungen, das Unternehmen Limited Run Games ist für den Vertrieb zuständig.

Während die Standard-Edition derzeit 39,99 US-Dollar kostet, ist der Preis für die „Beast-Box“ mit 166 US-Dollar angegeben. Neben der Megawad an sich (als USB-Stick in Form einer 3,5-Zoll-Diskette) verfügen beide Boxen über ein zum Thema passendes Cover-Artwork, eine Hülle mit zwei CDs (unter anderem mit dem Soundtrack von Buckethead) sowie zwei Sticker. Bei der teureren Ausgabe kommen beispielsweise eine Sigil-Münze und ein -Shirt oder auch ein vom Illustrator Christopher Lovell signiertes Artbook hinzu. Darauf hingewiesen wird, dass die kostenlose Download-Version von Sigil weder die Musik noch die Zeichnungen umfasst.

Video:

De Vloek 15 Kenner - 2963 - 10. Dezember 2018 - 17:29 #

Sehr schön, genau das hatte ich mir erhofft, nachdem Romero schon vor einiger Zeit ein paar neue Maps fürs alte Doom veröffentlicht hat.

Das originale Ultimate Doom gibts übrigens für 5 Euro bei GOG, oder für lau auf diversen Abandonware Seiten.

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13543 - 10. Dezember 2018 - 17:36 #

wären dann allerdings schwarzkopien. Doom ist zwar alt, aber immer noch ein aktiv vermarktetes produkt mit rechteinhabern. es ist also nicht "abandoned".

Jürgen 24 Trolljäger - F - 48235 - 10. Dezember 2018 - 18:14 #

Du meinst die Abandonware-Seiten, oder? Ich glaube nicht, dass GoG Schwarzkopien verkauft.

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13543 - 10. Dezember 2018 - 18:23 #

ja natürlich. auf steam und gog wird das ja durch Bethesda vertrieben, also absolut legitim.

De Vloek 15 Kenner - 2963 - 10. Dezember 2018 - 20:03 #

Das stimmt. Aber vielleicht funktioniert es mit Freedoom, das werde ich später mal testen.

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13543 - 10. Dezember 2018 - 17:42 #

soviel zum thema vermarktung von mods übrigens. Romero hat ja nicht die rechte an Doom, das spiel wird also auch als mod verkauft und benötigt zwinged Doom um es zu spielen. ganz interessant, zuletzt gab es solche inoffiziellen erweiterungen ja in den 90'ern.

De Vloek 15 Kenner - 2963 - 10. Dezember 2018 - 20:17 #

Ich denke man kauft in erster Linie die schicke Packung fürs Regal und den USB-Stick im Floppy-Look für's Retrofeeling, und an den Sachen wird er wohl die Rechte haben, oder zumindest die Lizenz.
Das Spiel ansich ist ein kostenloser Gimmick ;)

Sh4p3r 15 Kenner - P - 3832 - 10. Dezember 2018 - 17:46 #

Schau ich mir dann mal an. Kostenlos ist schon mal ne gute Sache, wenn auch ohne Musikuntermalung.

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13543 - 10. Dezember 2018 - 18:08 #

musik schon, nur eben nicht separat als soundtrack.

Sh4p3r 15 Kenner - P - 3832 - 10. Dezember 2018 - 19:15 #

Na dann passt es ja.

Toxoplasmaa 17 Shapeshifter - P - 6126 - 10. Dezember 2018 - 20:03 #

Es gibt so Tage, da klappt von morgens an einfach nix richtig. Autofahrer vor einem doof. Feuerwehreinsatz doof gelaufen, Arbeit auch irgendwie doof. Man bekommt das Gefühl man spricht plötzlich eine andere unbekannt Sprache, wird komisch angeschaut.

Und dann kommt man nach Hause, macht die Kiste an und ließt das hier...

Sgt. Nukem 16 Übertalent - 4091 - 11. Dezember 2018 - 0:46 #

...und die Welt ist wieder in Ordnung! \m/

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 132515 - 10. Dezember 2018 - 21:37 #

Witzig. Vielleicht schaue ich mir das mal an.

Bluff Eversmoking 15 Kenner - P - 3794 - 10. Dezember 2018 - 22:25 #

John Romero's about to make you his bitch.

Bin dabei!

indubioproretro 11 Forenversteher - P - 551 - 10. Dezember 2018 - 23:36 #

Groovy!

CBR 20 Gold-Gamer - P - 23411 - 11. Dezember 2018 - 11:37 #

Das war doch ein anderes Spiel.

hex00 18 Doppel-Voter - P - 9654 - 11. Dezember 2018 - 9:53 #

Wunderbar, dass muss ich mir mal anschauen. Sicherlich wundertoll das Ganze! :-)

CBR 20 Gold-Gamer - P - 23411 - 11. Dezember 2018 - 18:53 #

Das klingt ziemlich cool. Allerdings ist die Big Box nicht so meines. Mich interessieren kommentierte Art Books zwar sehr, aber meist werden sie eben nicht kommentiert. Auch scheint die Größe nicht opulent zu sein. Dazu noch eine Statue - naja.

Da freue ich mich lieber erst einmal über das Spiel.

Edit:
Die Maps in dem Vorschauvideo sehen richtig klasse aus.

rammmses 19 Megatalent - P - 17293 - 11. Dezember 2018 - 16:09 #

Das ist mir dann doch zu retro ;)

Ganon 24 Trolljäger - P - 51185 - 11. Dezember 2018 - 16:40 #

Mir auch, ich warte eher auf Doom Eternal.

Mitarbeit