Veröffentlichungstermin von DayZ steht fest

PC
Bild von Hedeltrollo
Hedeltrollo 17970 EXP - 19 Megatalent,R6,S1,C1,A7,J10
Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Dieser User hat uns bei der GDC-Doku 2019 mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls Remastered Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls Remastered Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls Remastered Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls Remastered Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls Remastered Aktion mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur KCD Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Yakuza 6 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Yakuza 6 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

10. Dezember 2018 - 12:53 — vor 14 Wochen zuletzt aktualisiert

Seit gerade einmal fünf Jahren befindet sich DayZ bei Bohemia Interactive nun in der Entwicklung und soll am 13. Dezember in der Version 1.0 erscheinen und damit auch den Beta-Status verlassen. DayZ erschien ursprünglich als eine Multiplayer-Mod für das Militär-Sandboxspiel Arma 2 und wurde von Dean Hall entwickelt. Die Mod hatte viel mit der verwendeten Engine zu kämpfen und sorgte auch daher für Frust bei den Spielern. Doch technische Probleme waren noch das geringste Übel. Viele Mitspieler hielten sich an den Grundsatz "erst schießen, dann fragen" und standen somit einer darüber hinaus gehenden Interaktion im Weg. Es sollte jedoch nicht bei der von Hall entwickelten Mod bleiben. Zahlreiche Entwickler nutzen diese als Grundlage für die Entwicklung weiterer Mods. So fand die Zombieapokalypse nicht nur in Chernarus, der DayZ-Standardkarte, statt, sondern breitete sich in andere virtuelle Regionen aus. Auch die Spielmechanik wurde stetig erweitert. So wurde mit DayZ Origins nicht nur eine riesige Karte ausgeliefert, es kam auch die Möglichkeit hinzu, sich eine Basis bauen zu können. Das Arma-Universum bot den Spielern und Modentwicklern jedoch neben zahlreichen zusätzlichen Waffen auch Fahrzeuge oder zusätzliche Spielerskins. Spieler konnten ihre eigenen Server betreiben und dort individuell entscheiden, welche Spielwelt und andere Mods dort zum Einsatz kommen sollten. Auch die Entscheidung, ob man PvP oder PvE zulassen wollte, stand offen.

Neben diesem Füllhorn grenzenloser Möglichkeiten sah die am 16. Dezember 2013 veröffentlichte Alphaversion von DayZ sehr blass aus. Die Spielwelt war wieder reduziert auf Zombies, seltenen Loot in Form von Nahrung, Ausrüstung, Kleidung oder Waffen sowie mehr oder wenige aggressive Mitspieler. Auch kämpften die Entwickler um Dean Hall, der von Bohemia als Projektleiter eingestellt wurde, weiter mit den technischen Unzulänglichkeiten der verwendeten Engine. So war die Wegfindung der Zombies nicht ideal, ebenso schlugen sie  beispielsweise den Spieler durch Wände, wenn er Schutz in einem Gebäude suchte. Der Zustand des Spiels sowie die langsam voranschreitende Entwicklung sorgten weiter für Frust und Enttäuschung bei den Spielern. Hinzu kam, dass es noch keine Unterstützung für Mods oder den Betrieb eigener Server gab. Dies sollte sich erst mit der Veröffentlichung der Betaversion im vergangenen November ändern.

Bis zum Release am 16. Dezember erhaltet ihr DayZ bei Steam weiterhin zum reduzierten Preis von 27,99 Euro.

Video:

Desotho 17 Shapeshifter - P - 6336 - 10. Dezember 2018 - 12:54 #

Ach das gab es auch noch.

Hedeltrollo 19 Megatalent - P - 17970 - 10. Dezember 2018 - 13:08 #

Mit Mod-Support und Serverfiles gehts jetzt erst richtig los! :) Leider gibts wieder keinen Support für Linux.

hex00 18 Doppel-Voter - P - 9501 - 10. Dezember 2018 - 12:57 #

Na endlich. ;-)

vgamer85 18 Doppel-Voter - P - 12090 - 10. Dezember 2018 - 13:03 #

Hoffentlich mit viel weniger Bugs :-) Mein All-Time Favorit ist immernoch die ArmA 2 Mod DayZ Origins.

Hedeltrollo 19 Megatalent - P - 17970 - 10. Dezember 2018 - 13:06 #

Taviana war schon ziemlich groß. Mir war es fast zu groß.

vgamer85 18 Doppel-Voter - P - 12090 - 10. Dezember 2018 - 13:13 #

Ja war schon riesig. Aber nach all den Jahren, wo ich persönlich fast jede Ecke schon kenne, wieder etwas klein..vor allem wenn man den Hubschrauber fitgemacht hat :D Wobei ich sehr gerne mit den Autos gefahren bin und die Teile für die Häuser gelootet hab.

Unglaublich ist wie sich das ganze nach all den Jahren entwickelt hat...jetzt haben die auch die Klamotten(aus dem Standalone..die Krankheiten usw?) implementiert...früher fing es klein an.

Dann kamen Missionen hinzu...verschiedene Vehicles...Haus Level 4?..E-Häuser...Skill-Level Menü(2017 hab ichs zum ersten mal entdeckt, da konnte man nicht mehr das Auto auf 100 Prozent fit machen...ach so schön ist/war das :-)

Hedeltrollo 19 Megatalent - P - 17970 - 10. Dezember 2018 - 13:17 #

Ich hab mit einem Freund per Serverhopping in der Vanilla Mod eine ganze Nacht lang alle Teile für einen Heli gelootet. Am Ende war er auf 100% und wir haben uns dann nichit getraut, ihn zu fliegen. Also erstmal das Heli-Tutorial in Arma 2 nachgeholt. Dann durfte jeder mal fliegen.

Am nächsten Tag haben wir das Ding zerstört im Wald gefunden. Tja...

Das war später in Overpoch schon besser, als man mit genügend ingame-Kohle einfach einen Heli kaufen konnte. Dafür hat man dann nächtelang an der Basis gefeilt. Hachja, super!

vgamer85 18 Doppel-Voter - P - 12090 - 10. Dezember 2018 - 13:23 #

Ich hatte bei den letzten drei Servern Glück..die Admins waren da echt human und es kamen kaum Hacker oder sonst was rein..die Fahrzeuge,Helis blieben verschont. Hatte aber mal nen Fall wo über Nacht fast alle Fahrzeuge zerstört wurden. Da hat der Admin den letzten Speicherstand(Serverstand) geladen. Ansonsten haben die Admins auch geholfen Fahrzeuge schnell wieder fit zu machen. Hatte ganz am Anfang schlechte Erfahrung mit Admins..da war ein Admin der die Kamera hatte um zu schauen wo sich jemand befindet. Es wurden Spieler angegriffen, in der Nähe der Base vom Admin..das war fies.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 104193 - 10. Dezember 2018 - 13:15 #

Bei Interesse und wer keinen Bock auf Griefer hat, habe ich eine kleine Zuflucht für GG-Survivor geschaffen ;).

https://www.gamersglobal.de/forum/152596/gg-community-server-dayz-standalone

Hedeltrollo 19 Megatalent - P - 17970 - 10. Dezember 2018 - 13:18 #

Cool, da schaue ich auf jeden Fall mal rein.

Goremageddon 14 Komm-Experte - P - 2524 - 10. Dezember 2018 - 13:49 #

Sehr, sehr nice. Ich habe mich DayZ (Standalone) tatsächlich bis heute verwehrt weil ich mir gesagt habe ich spiele es erst wenn es fertig ist obwohl ich es direkt im EA gekauft hatte. Ich bin gespannt, hatte schon fast vergessen das es die Standalone gibt.

Ich werde auf jeden Fall mal auf dem Server vorbeischauen. Dankeschön!

Tr1nity 28 Endgamer - P - 104193 - 10. Dezember 2018 - 14:32 #

Ich hab's zwar gleich beim Early Access-Start gekauft und auch hin und wieder gespielt, mir gingen aber die Griefer mit ihrem KoS immer noch seit der Mod-Zeit auf den Sack (legte mir damals für die auch einen Server zu) und sagte mir, erst wieder so richtig mit privaten Servern. Die kamen endlich vor einigen Wochen ;).

Goremageddon 14 Komm-Experte - P - 2524 - 10. Dezember 2018 - 15:45 #

Ja schon im damaligen Mod für Arma ware viele Leute unterwegs die einfach nur nerven und trollen wollten. Ganz in der Anfangszeit als diese Leute noch nicht so stark vertreten waren war DayZ wirklich unglaublich toll. Kann mir gut vorstellen das es mit der Standalone nicht anders gewesen ist.

Habe das mit den privaten Servern gar nicht mitbekommen da ich die Entwicklung nicht wirklich verfolgt habe. Sehr schöne Sache und noch toller das du deinen Server für uns zugänglich machst. Daumen hoch!

DayZ ist schon am downloaden und freue mich schon darauf mir den Titel nach so langer Wartezeit mal in einer angenehmen Umgebung anzusehen.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 104193 - 10. Dezember 2018 - 16:14 #

Viel Spaß.

De Vloek 15 Kenner - P - 2860 - 10. Dezember 2018 - 15:32 #

Kurze Frage zu deinem Server, wie siehts mit den Tages- und Nachtzeiten aus? Da ich meist erst später am Abend Zeit und Lust habe zu spielen, suche ich mir immer Realtime-Server aus, auf denen dann grad die Sonne aufgeht.

edit: Grad in deinem Thread gesehn dass der Server um 18 Uhr neu startet, mit einer Ingamezeit von 7 Uhr morgens. Das passt :)

Tr1nity 28 Endgamer - P - 104193 - 10. Dezember 2018 - 15:44 #

Ja, so ganz ohne Taschenlampe tut man sich am Anfang im Dunkeln schon etwas schwer (besonders wenn's regnet) und die Flare leuchtet nur so ein paar Minuten. Außerdem will ich abends auch nicht immer im Dunkeln spielen (dabei ist Chernarus richtig schön geworden), daher entschied ich mich für 7 Uhr Startzeit (wobei es ca. 30 Minuten noch dunkel sein kann). Evtl. verschiebe ich das noch um eine Stunde. Mal sehen wie ihr so zurecht kommt ;).

Vidar 19 Megatalent - P - 14117 - 10. Dezember 2018 - 13:32 #

War dann aber ne recht kurze Beta Zeit.

Sgt. Nukem 16 Übertalent - P - 4057 - 10. Dezember 2018 - 17:57 #

Eigentlich so wie 'ne Beta-Zeit sein sollte (und früher auch war).

Nur bei den ganzen Dauer-Beta-Läufern heutzutage denkt man da gar nicht mehr dran. ;)

Lencer 17 Shapeshifter - P - 6138 - 10. Dezember 2018 - 13:57 #

Braucht das noch einer? Gibs da nicht schon weit bessere Alternativen?

Kotanji 12 Trollwächter - P - 1939 - 10. Dezember 2018 - 14:23 #

Waren das rhetorische Fragen?

Lencer 17 Shapeshifter - P - 6138 - 10. Dezember 2018 - 16:02 #

Ich beobachte das Survival-Genre nicht wirklich und wundere mich gerade über Eure Antworten, dass es da offenbar noch keine wirklichen Alternativen gibt.

De Vloek 15 Kenner - P - 2860 - 10. Dezember 2018 - 16:14 #

Die meisten anderen Open-World-Survivalspiele bzw Wandersimulatoren die ich kenne, sind einfach nur billige Abklatsche von DayZ. Man kann vielleicht noch ARK: Survival Evolved oder 7 Days To Die nennen, aber die ähneln eher Minecraft als DayZ. Letzteres ist auch schon seit Jahren im Alpha-Zustand, keine Ahnung wieviel sich da getan hat, vielleicht taugt es ja mittlerweile.

Hedeltrollo 19 Megatalent - P - 17970 - 10. Dezember 2018 - 16:28 #

7 Days to die wird zumindest auch noch weiterentwickelt und kürzlich kam wohl eine neue Alpha raus. Vom farming- und crafting-Aspekt finde ich das eigentlich ganz gut. Und natürlich kann man sich eine riesige Basis bauen entweder auf der Grundlage bestehender Gebäude (die man komplett umbauen kann) oder man baut sich eben was eigenes auf.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 104193 - 10. Dezember 2018 - 16:24 #

Was Survival allgemein angeht, gibt's z.B. Ark oder Conan und ein paar andere. Alternativen mit Zombies a la DayZ-Feeling kamen zwar einige Trittbrettfahrer, die aber allesamt nicht wirklich der Rede wert sind und noch schlimmer als die Arma 2-Mod oder Standalone Alpha waren. Die schlimmsten davon setzten zudem auf Mikrotransaktionen und sind stellenweise wieder in der tiefsten Versenkung wieder verschwunden. Ich sag nur Titov mit WarZ ;).

Tr1nity 28 Endgamer - P - 104193 - 10. Dezember 2018 - 14:29 #

"Gibs da nicht schon weit bessere Alternativen?"

Nicht wirklich.

De Vloek 15 Kenner - P - 2860 - 10. Dezember 2018 - 15:25 #

Nicht dass ich wüsste. Die einzige vergleichbare Alternative die mir einfällt ist die alte Arma2 Mod, sowohl die Grundmod als auch die Ableger Origins und Epoch haben sich doch sehr gut entwickelt in den letzten Jahren. Ob das jetzt besser oder schlechter ist als die Standalone, liegt im Auge des Betrachters. Zumindest ist die alte Mod etwas weniger verbuggt, bzw die Bugs sind nicht so gravierend.

Henmann 14 Komm-Experte - P - 2002 - 11. Dezember 2018 - 10:37 #

tatsächlich habe ich mich das auch gefragt.
Also ob diese Nachricht noch irgendjemanden interessiert ;-)

De Vloek 15 Kenner - P - 2860 - 11. Dezember 2018 - 13:43 #

Sie interessiert offensichtlich Dich und noch mindenstens ein dutzend andere GG-User ;)

FastAllesZocker33 16 Übertalent - P - 4223 - 11. Dezember 2018 - 16:26 #

Wenn die Bugs raus sind, schlage ich zu! Ich warte nun schon lange.

Hedeltrollo 19 Megatalent - P - 17970 - 21. Dezember 2018 - 8:39 #

Da kannst du glaube ich noch lange warten. :)

De Vloek 15 Kenner - P - 2860 - 10. Dezember 2018 - 15:16 #

Ich habe in die letzten 2 Wochen wieder viel DayZ SA gespielt. Es ist, wie zu erwarten, immer noch hoffnungslos verbuggt. Ich bezweifle stark, dass Bohemia die Probleme innerhalb von 3 Tagen in den Griff bekommt. Bevor sich also jemand ermutigt fühlt, sich aufgrund der klangvollen Versionsnummer darauf einzulassen, nenne ich mal einige Beispiele warum man sich das nochmal überlegen sollte:

- CTDs noch und nöcher. Meist beim oder kurz nach dem Einloggen auf dem Server, manchmal beim Ausloggen, oft einfach so mittem im Spiel ohne ersichtlichen Grund. Die meisten Abstürze haben nicht mal ne Fehlermeldung.
Tip: Nur auf Server mit "Low" oder "Medium" Population einloggen, und beim Ausloggen immer den 15 Sekunden Countdown abwarten, das reduziert die Crashrate.

- Zombies glitchen nachwievor durch Wände, teleportieren sich durch die Gegend, stehen oft teilnahmslos rum ohne sich zu wehren, teilen oft Schaden aus ohne irgendwelche Angriffsanimationen auszuführen. Zum Glück ist der Schaden sehr gering, nur in der Masse können die Zombies doch recht gefährlich werden, insbesondere da sie dann noch mehr rumglitchen als eh schon.

- Server starten ohne Vorwarnung neu, dazu kommen manchmal Probleme wie Desyncs, Rubberbanding und starke Pingschwankungen. Einmal ist ein offizieller Server, auf dem ich schon ein kleines Zeltlager hatte, plötzlich ohne Vorwarnung weg gewesen und seitdem auch nicht mehr aufgetaucht.

- Das Balancing ist noch nicht wirklich gelungen. Wenn man nicht direkt nach dem Spawn etwas zu trinken findet, kann man sich gleich der Horde zum Frass vorwerfen. Solange man noch kein frisches Trinkwasser gefunden hat, ist man wirklich immer kurz davor an Durst zu sterben, während man von einer Dose Cola zur nächsten rennt. Hunger ist kein Problem, es liegt überall was zu essen rum, soviel kann man niemals mitschleppen und es ist auch nicht nötig, da man nicht annähernd so schnell hungrig wird wie durstig. Auch scheint es kaum einen Unterschied zu machen ob man sprintet oder nicht, der Durst steigt immer sehr schnell an.

Also solange das Spiel und die Server nicht stabil laufen, solange die Bugdichte so hoch ist, solange es so imba ist, würde ich sagen, das Spiel hat keine Versionsnummer 1.0 verdient. Gefühlt hat sich in den letzten 5 Jahren nicht viel getan, zumindest was die Technik betrifft.

Zum Gunplay kann ich nicht viel sagen, weil ich meist versuche anderen Spielern aus dem Weg zu gehen. Ich kann nur anmerken dass die Steuerung beim Zielen sehr gewöhnungsbedürftig gelöst ist: durch drücken und halten einer Taste legt man an, mit einer weiteren, seperaten Taste zielt man erst durch die Zieloptik.

Zum Schluss noch ein paar positive Dinge:

- Das Inventar und Crafting System ist gut durchdacht und funktioniert bisher einwandfrei.
- Die Spielwelt ist absolut top. Im Vergleich zum alten Chernarus aus Arma2 hat sich sehr viel getan, die Welt mutet sehr realistisch und detailreich an.
- Private Server und Mods werden in Zukunft noch einiges aus dem Spiel rausholen.

vgamer85 18 Doppel-Voter - P - 12090 - 10. Dezember 2018 - 15:42 #

Ja das mit den Zombies durch die Wand glitchen ist ziemlich nervig, wenn diese einen dann treffen...kann ich bestätigen.
Das mit dem Essen und Trinken ist wirklich anstrengend. Man muss oft was suchen...

Wie ist es mit der Performance?Ruckelt es auch auf High End Rechnern oder läuft das relativ stabil?Hatte irgendwie mit meiner GTX 780 ti Probleme damals...hat ab und zu sehr stark geruckelt...

Tr1nity 28 Endgamer - P - 104193 - 10. Dezember 2018 - 15:51 #

Ein Warnung habe ich auch noch: Wenn ihr es schafft ein Fahrzeug zum laufen zu bekommen, fahrt vorsichtig und langsam, wie Opa mit Hut (max. 30 km/h). Vehikel sind noch extrem verbuggt, so daß das Fahrzeug manchmal macht was es will. Deswegen bin ich das letzte mal gestorben.

Falls ihr also ein völlig intaktes und vollgetankes kleines Schlumpf-Jeep-Mobil auf meinem Server findet ... I was there ;).

De Vloek 15 Kenner - P - 2860 - 10. Dezember 2018 - 16:04 #

Danke für den Hinweis, ich war grad dabei mir so einen ADA4x4 klarzumachen. Fehlt nur noch ein einziges Bauteil, dann kann die Fahrt ins Ungewisse (sprich der Wald am Kartenrand) losgehen :)

Tr1nity 28 Endgamer - P - 104193 - 10. Dezember 2018 - 16:09 #

Ich kam im ersten Moment nicht mal vom Fleck, weil ich nicht wußte (es wird einem auch nicht gezeigt/erklärt), wie man die Karre in Bewegung setzt ;). Automatik gibt's nicht, wie noch zu Arma 2-Mod-Zeiten ;).

Manches haben sie echt - für mich - unnötig verkompliziert.

Jonas S. 19 Megatalent - P - 19050 - 11. Dezember 2018 - 11:36 #

Für mich kommt das alles zu spät. Habe den Mod früher zusammen mit meiner Frau gespielt, aber nach 6 Jahren interessiert und das (fertige) Spiel nicht mehr.

Mitarbeit