Die Preisträger der "The Game Awards 2018"

PC Switch XOne PS4 iOS MacOS
Bild von schlammonster
schlammonster 154217 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S4,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.

8. Dezember 2018 - 16:24 — vor 1 Woche zuletzt aktualisiert
Fortnite ab 490,00 € bei Amazon.de kaufen.

Die Gewinner der diesjährigen The Game Awards stehen fest. Die meisten Auszeichnungen konnten Rockstar Games mit Red Dead Redemption 2 (zum Test+ mit Video) und Sony mit God of War (zum Test+ mit Video) für sich verbuchen. Dabei führt Red Dead Redemption 2 mit vier Awards in der Gesamtanzahl, während Sony den prestigeträchtigen Game-of-the-Year-Award erhielt. Wir haben euch die Auszeichnungen samt der zugehörigen Nominierungen aufgelistet und die Preisträger entsprechend gekennzeichnet:

Game of the Year-Award
Verliehen an das Spiel, das in allen kreativen und technischen Bereichen die absolut beste Erfahrung bietet.

Best Ongoing Game-Award
Verliehen an das Spiel mit herausragender Entwicklung fortlaufender Inhalte, welche die Spielerfahrung mit der Zeit weiterentwickeln.

Best Game Direction-Award
Verliehen an ein Spielstudio für herausragende kreative Visionen und Innovationen für Spiel und Design.

Best Narrative-Award
Verliehen für herausragendes Storytelling und narrative Entwicklung in einem Spiel.

Best Art Direction-Award
Verliehen für herausragende kreative und/oder technische Errungenschaften in künstlerischer Gestaltung und Animation.

Best Score/Music-Award (Sponsor: Spotify)
Verliehen für herausragende Musik inklusive Partitur, Original-Song und/oder lizenziertem Soundtrack.

  • Celeste, Matt Makes Games, Lena Raine
  • God of War, SIE Santa Monica Studio, Bear McCreary
  • Spider-Man, Insomniac Games, John Paesano
  • Ni No Kuni 2 - Schicksal eines Königreichs (zum Test), Level-5, Joe Hisaishi
  • Octopath Traveler, Silicon Studio, Yasunori Nishiki
  • Gewinner: Red Dead Redemption 2 (Rockstar Games) – Woody Jackson

Best Audio Design-Award (Sponsor: Dolby)
Verliehen für das beste in-game Audio- und Sound-Design.

Best Performance-Award
Verliehen an eine Einzelperson für Synchronisation, Schauspiel- und/oder Motion-Capturing.

  • Bryan Dechart als Connor in Detroit - Become Human
  • Christopher Judge als Kratos in God of War
  • Melissanthi Mahut als Kassandra in Assassin's Creed Odyssey
  • Gewinner: Roger Clark als Arthur Morgan in Red Dead Redemption 2
  • Yuri Lowenthal als Peter Parker in Spider-Man

Games for Impact-Award
Verliehen an ein zum Nachdenken anregendes Spiel mit einer profunden pro-sozialen Bedeutung oder Botschaft.

Best Independent Game-Award
Verliehen für herausragende kreative und technische Errungenschaften in einem Spiel, das außerhalb des traditionellen Publisher-Systems erstellt wurde.

Best Mobile Game-Award
Verliehen für das beste Spiel, das auf einem dedizierten mobilen Gerät gespielt werden kann.

Best VR/AR Game-Award
Verliehen für das beste Spielerlebnis, das unabhängig von der Plattform in virtueller oder erweiterter Realität gespielt werden kann.

Best Action Game-Award
Verliehen für das beste Spiel im Action-Genre, bei dem der Kampf im Vordergrund steht.

Best Action/Adventure Game-Award
Verliehen für das beste Actionadventure, das den Kampf mit dem Lösen von Rätseln kombiniert.

Best Role-Playing Game-Award
Verliehen für das beste Spiel, das mit reichhaltigen Spielercharakteristiken und -fortschritten ausgestattet ist, einschließlich MMOs.

Best Fighting Game-Award
Verliehen für das beste Spiel, das hauptsächlich für den Kampf zwischen Figuren entwickelt wurde.

Best Family Game-Award
Verliehen für das beste Spiel, das für Familien geeignet ist, unabhängig von Genre oder Plattform.

Best Strategy Game-Award
Verliehen für das beste Spiel, das sich auf Echtzeit- oder rundenbasiertes Strategiespiel konzentriert, unabhängig von der Plattform.

Best Sports/Racing Game-Award
Verliehen für das beste traditionelle und nicht traditionelle Sport- und Rennspiel.

Best Multiplayer Game-Award
Verliehen für herausragendes Online-Multiplayer-Gameplay und -Design, einschließlich Koop- und MMO-Erlebnissen, unabhängig vom Genre des Spiels.

  • Call of Duty - Black Ops 4, Treyarch
  • Destiny 2: Forsaken, Bungie
  • Gewinner: Fortnite, Epic Games
  • Monster Hunter - World, Capcom
  • Sea of Thieves (zum User-Artikel), Rare

Best Student Game-Award
Verliehen für das beste Schülerprojekt, das auf der Highschool- oder College-Ebene erstellt wurde.

  • Gewinner: Combat 2018, Inland Norway University of Applied Sciences, Norwegen
  • Dash Quasar, UC Santa Cruz, USA
  • JERA, Digipen Bilbao, Spanien
  • LIFF, ISTART Digital, Frankreich
  • RE: Charge, MIT, USA

Best Debut Game-Award
Verliehen an ein neues, unabhängiges Studio, das 2017 sein erstes Spiel veröffentlicht hat. Der Gewinner wurde durch Fan-Voting ausgewählt.

Best eSports Game-Award
Verliehen für das Spiel, dass den Spielern insgesamt das beste eSport-Erlebnis bietet (einschließlich Turniere, Community-Support und Inhaltsaktualisierungen), unabhängig von Genre oder Plattform.

  • Counter-Strike - Global Offensive, Valve
  • DOTA 2, Valve
  • Fortnite, Epic Games
  • League of Legends, Riot Games
  • Gewinner: Overwatch, Blizzard Entertainment

Best eSports Player-Award (Sponsor: Omen by HP)
Verliehen an den herausragendster eSports-Spieler 2018, unabhängig vom Spiel.

  • Gewinner: Dominique “SonicFox” McLean (Echo Fox)
  • Hajime “Tokido” Taniguchi
  • Jian “Uzi” Zi-Hao (Royal Never Give Up)
  • Oleksandr “s1mple” Kostyliev (Natus Vincere)
  • Sung-hyeon “JJoNak” Bang (New York Excelsior)

Best eSports Team-Award
Verliehen an das eSports-Team mit der herausragendsten Leistung in 2017, einschließlich der Organisationen mehrerer Teams.

  • Astralis (Counter-Strike Global Offensive)
  • Gewinner: Cloud9 (League of Legends)
  • Fnatic (League of Legends)
  • London Spitfire (Overwatch)
  • OG (DOTA 2)

Beste eSports Coach-Award

  • Gewinner: Bok “Reapered” Han-gyu (Cloud9)
  • Cristian “ppasarel” Bănăseanu (OG)
  • Danny “zonic” Sørensen (Astralis)
  • Dylan Falco (Fnatic)
  • Jakob “YamatoCannon” Mebdi (Team Vitality)
  • Janko “YNk” Paunovic (MiBR)

Best eSports Event-Award

  • ELEAGUE Major: Boston 2018
  • EVO 2018
  • Gewinner: League of Legends World Championship
  • Overwatch League Grand Finals
  • The International 2018

Best eSports Host-Award

  • Alex “Goldenboy” Mendez
  • Alex “Machine” Richardson
  • Anders Blume
  • Gewinner: Eefje “Sjokz” Depoortere
  • Paul “RedEye” Chaloner

Best eSports Moment-Award

  • Gewinner: C9 Comeback Win In Triple OT vs FAZE at ELEAGUE Major: Boston 2018
  • G2 Beating RNG at the League of Legends World Championship
  • KT vs. IG Base Race at the League of Legends World Championship
  • OG’s Massive Upset of LGD at the DOTA 2 Finals
  • SonicFox Side Switch Against Go1 in Dragon Ball FighterZ at EVO 2018

Content Creator of the Year-Award

  • Dr. Lupo
  • Myth
  • Gewinner: Ninja
  • Pokimane
  • Willyrex
Jonas S. 19 Megatalent - P - 17255 - 8. Dezember 2018 - 16:29 #

Der Best Ongoing Game-Award für Fortnite ist ein Witz. Da wäre definitiv No Man's Sky mein Sieger gewesen.

Yoshua Community-Moderator - P - 8800 - 8. Dezember 2018 - 17:55 #

Das war auch mein Gedanke. NMS hat sich soviel verändert und verbessert.

Sokar 17 Shapeshifter - P - 7573 - 8. Dezember 2018 - 19:06 #

Irgendwas müssen sie ja Fortnite geben wenns schon nicht Game of The Year geworden ist, wie letztes Jahr PUBG. Man kann sagen was man will, aber das war eines der prägenden Spiele dieses Jahr.
Und wie bei jedem Award: oft gibts nicht den einen klaren Sieger, es hätten oft mehrere der Nominierten verdient gehabt.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35828 - 8. Dezember 2018 - 17:19 #

Geoff Keighley, was für ein Pro! Das war eine ganz großartige Show, besser als alles von der E3 dieses Jahr zusammengenommen.

bsinned 17 Shapeshifter - 7744 - 8. Dezember 2018 - 22:06 #

Das war tatsächlich eine ziemlich unterhaltsame Show. Nur mit den "Best ESports Moments" konnte ich persönlich so absolut nix anfangen.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35828 - 8. Dezember 2018 - 22:59 #

Ich auch nicht. Aber in der Summe war es dieses Jahr schon wirklich sehr gut und das Fremdschämpotential, was solche Gaming Events ja immer mit sich bringen, war schon vergleichsweise gering.

Und Keighley hat das ganze schon wirklich gut organisiert und wie üblich absolut souverän moderiert.

BIOCRY 16 Übertalent - P - 4032 - 8. Dezember 2018 - 17:20 #

Ziemlich viele Awards...

CptnKewl 21 Motivator - - 25223 - 8. Dezember 2018 - 17:40 #

Vermutlich heißt das deshalb The Game Awards

Sokar 17 Shapeshifter - P - 7573 - 8. Dezember 2018 - 19:07 #

schon, aber nur ein Bruchteil wurde groß verliehen. Der ganze ESports-Kram wurde in weniger als fünf Minuten abgefrühstückt, andere nur im Nebensatz erwählt ("Fortnite also Wins best Multiplayer Game"). Immerhin wars nicht so krass viel Werbung wie die letzten Jahre, hat das alles etwas angenehmer gemacht.

vgamer85 18 Doppel-Voter - 10190 - 8. Dezember 2018 - 18:20 #

Puh, lange Liste :-) Hätten die das nicht knapp und knackig machen können ^^

Ganon 24 Trolljäger - P - 47684 - 8. Dezember 2018 - 18:29 #

Das sind Mal viele Kategorien. Danke für deine Mühen, schlammi :-)

Kleine Korrektur: Soulcalibur 4 müsste 6 heißen und da könnte man auch den Test verlinken.

schlammonster 30 Pro-Gamer - P - 154217 - 8. Dezember 2018 - 20:34 #

Ja, ich hab beim erstellen auch leise geflucht als es irgendwie kein Ende nehmen wollte. Und Danke für den Hinweis, ist geändert und der Test verlinkt :)

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 20628 - 8. Dezember 2018 - 18:46 #

Monster Hunter als bestes RPG? Dachte das hat nichtmal ne Story sondern ist nur reiner Grind.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35828 - 8. Dezember 2018 - 19:09 #

Du verwechselst das mit Warframe. ;-)

vgamer85 18 Doppel-Voter - 10190 - 8. Dezember 2018 - 19:42 #

Das ist auch irgendwie reines Grind :D Aber eine Story hats auch :-)

Aladan 24 Trolljäger - P - 49921 - 8. Dezember 2018 - 20:58 #

Was genau an Monster Hunter ein Rollenspiel ist, versuche ich selbst nach zig Teilen, die ich gespielt habe, noch herauszufinden. Für mich ist Monster Hunter ein Action-Prügler mit Crafting.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 20628 - 8. Dezember 2018 - 21:30 #

Das spricht ja nicht gerade für die Mitnominierten.

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13114 - 8. Dezember 2018 - 22:38 #

wenn man in einer reihe von RPGs ein mainstream action adventure aufstellt, ist ja klar, dass das dann gewinnt.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35828 - 8. Dezember 2018 - 23:00 #

Nichts gegen Monster Hunter aber das passte da in meinen Augen auch überhaupt nicht rein. Dragon Quest XI hätte den Preis eigentlich bekommen müssen. Andererseits erfreulich daß MH einen Preis mitnehmen konnte.

steever 17 Shapeshifter - P - 8263 - 9. Dezember 2018 - 11:41 #

oder Xenoblade Chronicles 2, das nicht mal nominiert wurde. Kam zwar Ende letzten Jahres raus, aber kurz vor der letzjährigen Show, weswegen es dort ebenfalls nicht nominiert wurde.

Tasmanius 19 Megatalent - - 19742 - 8. Dezember 2018 - 20:08 #

Die Show war gut, zweifellos. Die Awards an sich finde ich aber stinklangweilig. Überraschungen gibt es keine, die AAA Branche feiert sich selbst.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49921 - 8. Dezember 2018 - 20:59 #

Haben denn God of War, Red Dead Redemption, Dead Cells oder Celeste deiner Meinung nach ihre Preise nicht verdient?

Tasmanius 19 Megatalent - - 19742 - 8. Dezember 2018 - 21:05 #

Das hab ich nicht gesagt, oder? Aber viele andere Spiele hätten auch so manchen Award verdient. Aber die, die eh schon das ganze Jahr über im Rampenlicht stehen, bekommen auch hier die Aufmerksamkeit. Da ist nichts verwerfliches dran, aber ich finds halt langweilig. Deswegen schätze ich die kleinen Preise, wie den DCP oder den DEP so.

rammmses 19 Megatalent - P - 15991 - 8. Dezember 2018 - 21:09 #

Ich sage mal bei den Oscars räumt ja auch nicht Avengers 3 ab. Andererseit schon schwierig, weil die Branche nun auch nicht so viel hervorbringt. Aber sowas wie Kingdome Come, Frostpunk, Dragon Quest, gibt schon abseits des Mainstream genug Spiele, dass man zumindest ein AC Odyssee nun wirklich nicht nominieren müsste. Wenn die Veranstaltung denn ernst gemeint wäre. Aber wie er oben gesagt hat, "AAA Branche feiert sich selbst".

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13114 - 8. Dezember 2018 - 22:43 #

auch wenn man den anspruch einer filmpreis-verleihung wie den Oscars hat, erinnert das daher doch immer eher an die MTV Music Awards. der production value hat immerhin einen gewissen unterhaltungswert und die neuankündigungen sind auch interessant.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 7638 - 8. Dezember 2018 - 23:49 #

Genau das war auch mein Gedanke.Als hätte es nichts anderes als diese 2 Handvoll AAA-Titel gegeben.
Aber die Masse der Fans scheint damit zufrieden zu sein. Gerechterweise muss man diesen Spielen auch zugestehen, dass sie auf Dutzende wenn nicht Hunderte Stunden Spielens ausgelegt sind.
Mich hat aber nicht eines der nominierten Spiele beschäftigt außer ein paar Nintendo-Titel und interessiert hat mich No Mans Sky. Nicht dass ich Red Dead Redemption nicht auch gewollt hätte, aber dafür fehlt mir einfach die Zeit.

Weryx 18 Doppel-Voter - 12894 - 13. Dezember 2018 - 21:15 #

Nun, das kommt eben raus wenn Fans Abstimmen, Avengers und co würden auch dick abräumen wenn der normale User abstimmt, die Nischen Filme/Spiele guckt/spielt kaum einer, entsprechend gibts weniger Stimmen.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35828 - 13. Dezember 2018 - 23:17 #

Ihr wisst aber daß die Publikumsabstimmung nur zu 10% zählt und 90% von Journalisten, Magazinen und Web-Seiten usw. kommen oder?

Makariel 19 Megatalent - P - 16165 - 9. Dezember 2018 - 0:57 #

Astro Bot verdient den vr award.

Dad of War bestes Spiel? Hätte da eher mit RDR 2 gerechnet. Kingdom come nichtmal nominiert für beste rpg, ein Puzzle Spiel gewinnt die Strategie Kategorie, also ich weiß nicht recht...

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13114 - 10. Dezember 2018 - 10:33 #

sponsored by mountain dew!!!11

Arno Nühm 15 Kenner - - 3682 - 9. Dezember 2018 - 2:18 #

Boy!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Claus