TGA 2018: Far Cry - New Dawn offiziell angekündigt / Details & Trailer

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 218945 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

7. Dezember 2018 - 8:40 — vor 3 Tagen zuletzt aktualisiert
Far Cry - New Dawn ab 38,69 € bei Green Man Gaming kaufen.

Nach dem Teaser-Trailer am vergangenen Mittwoch hat Ubisoft gestern Nacht im Rahmen der Game Awards 2018 in Los Angeles offiziell sein neues Far Cry-Spiel enthüllt. Wie das erste Videomaterial bereits andeutete, wird der Far Cry - New Dawn getaufte Titel in einem postapokalyptischen Setting angesiedelt sein. Dabei handelt es sich laut dem Entwickler um eine „Standalone-Fortsetzung“ von Far Cry 5 (Testnote: 9.0), in der der fiktive Staat Hope County und seine Überlebenden nach einer atomaren Katastrophe ums Überleben kämpfen.

Erstmals in der Geschichte des Franchises sollt ihr nicht gegen einen, sondern gleich zwei Bösewichte antreten. Die Story beginnt rund 17 Jahre nach den Ereignissen des Hauptspiels. Die bekannte Spielwelt hat sich stark gewandelt und wartet mit veränderten Umgebungen und einer anderen Tierwelt auf. Wie die Flora und Fauna haben sich auch die Menschen aus dem Chaos erhoben und müssen nun zusammenarbeiten, um in der feindlichen Umgebung zu überleben. Dabei müssen sie sich einer neuen Bedrohung in Form einer Bande von Plünderern, genannt „Highwaymen“, stellen, die in Hope County die Überlebenden terrorisiert.

Die Gruppe wird von den beiden Zwillingsschwestern Mickey und Lou angeführt, die in den gesetzlosen Gegenden der Endzeitwelt großgezogen wurden, was sie zu einer einschüchternden und gewaltigen Bedrohung machen soll. In ihren Augen seid ihr entweder ein Problemlöser oder ein Problemmacher – und letztere halten sich nicht lange in der Nachbarschaft der Zwillinge. Es gilt daher ein provisorisches Arsenal an Waffen zusammenzustellen und neue und alte Verbündete aufzusuchen, um die Überlebenden vor den Highwaymen zu verteidigen.

In der Festung für Überlebenden, genannt „Prosperity“, schlagt ihr eure Basis auf, in der ihr Informationen sammeln, Waffen und Fahrzeuge herstellen, trainieren und neue Söldner rekrutieren könnt. Im Verlauf des Spiels lässt sich die Basis ebenfalls durch Upgrades verbessern, was euch die Möglichkeit gibt, stärkere Waffen und Ausrüstung herzustellen. Euer Abenteuer wird sich allerdings nicht nur auf Hope County beschränken, denn die Heimbasis wird euch Zugang zu den Expeditionen gewähren. Dabei handelt es sich um gefährliche Reisen zu weit entfernten Orten, an denen ihr Ressourcen für Hope County sammelt. Jede Expedition findet dabei auf einer separaten, isolierten Karte statt und lässt euch unterschiedliche Biome erkunden, verschiedene Herausforderungen meistern und wertvolle Belohnungen freischalten.

Far Cry - New Dawn wird ab dem 15. Februar des kommenden Jahres für PC, Xbox One und die PS4 erhältlich sein. Einen neuen Gameplay-Trailer könnt ihr euch im Folgenden anschauen:

Video:

Aladan 24 Trolljäger - P - 49853 - 7. Dezember 2018 - 8:46 #

Das ist mal so überhaupt nichts für mich. Da hat mir der Trailer für "The Outer Worlds" dann doch etwas besser gefallen.

Flammuss 18 Doppel-Voter - P - 10576 - 7. Dezember 2018 - 8:50 #

Da macht Ubisoft es sich aber gerade ein bisschen sehr einfach.
Alles bestehende mit rosa Blüten zupflastern und den Rest fast 1:1 aus Teil 5 übernehmen.
Danke nein, Far Cry 5 hat mir gut gefallen, aber nach dem durchspielen reicht es auch erst einmal mit Far Cry.

Baumkuchen 16 Übertalent - 4998 - 7. Dezember 2018 - 9:25 #

Gerade? Genau das gleiche haben sie mit Blood Dragon und Primal gemacht - Neue Tapete auf alter Wand. Das Setting weicht natürlich nicht so extrem zu dem Hauptspiel ab wie die zuvor genannten, doch Postapokalypse war bei diesem Ableger definitiv zu erwarten. Find ich schon in Ordnung.

Flammuss 18 Doppel-Voter - P - 10576 - 7. Dezember 2018 - 10:09 #

Ja, das war nicht nur auf diesen Ableger bezogen, ein "mal wieder" wäre treffender gewesen.
Ich würde das Setting noch nicht mal als Postapokalypse bezeichnen, dazu ist es mir alles viel zu bunt und zu normal.
Ein Far Cry mit ein bisschen Mad Max light trifft es wohl eher.

Noodles 24 Trolljäger - P - 48134 - 7. Dezember 2018 - 15:09 #

Wobei ich die Kritik bei Primal, dass es auf derselben Map aufbaut wie Teil 4, nie nachvollziehen konnte, wirkte auf mich wie Hauptsache Ubisoft bashen. Die Maps waren völlig unterschiedlich bebaut und die Vegetation war eine ganz andere. Dass da Flüsse gleich verlaufen oder sowas, hat man überhaupt nicht bemerkt. Außer halt, man vergleicht die Maps von ganz oben aus der Vogelperspektive. Im eigentlichen Spiel würde da keine Sau drauf kommen, dass die Maps auf demselben Layout basieren.

Vidar 19 Megatalent - 13975 - 7. Dezember 2018 - 9:40 #

Deshalb ist es auch kein Vollpreis Titel für 60/70€ sondern wie Primal ein ich sage mal AAA Budgettitel für 45€ (Steam).

Punisher 20 Gold-Gamer - P - 20482 - 7. Dezember 2018 - 11:18 #

In diesem Fall machts allerdings storytechnisch sogar Sinn, wenn wir im gleichen Universum unterwegs sind, in dem in Teil 5 die Apkalypse ausgelöst wurde. Die rosa/lila/pinken Blüten sind mir allerdings auch ein wenig zu viel, so ein vom Gefühl her... wenn mich jetzt fc5 begeistert hätte wäre das sogar eine Überlegung wert.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 20616 - 7. Dezember 2018 - 8:50 #

Bisschen Mad Max ins FC5-Gulasch gerührt und das ist dann wohl das Ergebnis. Noja, semi-spektakulär.

vgamer85 18 Doppel-Voter - 10131 - 7. Dezember 2018 - 8:58 #

Sehr schön, bin gespannt :-)

Ganon 24 Trolljäger - P - 47342 - 7. Dezember 2018 - 9:01 #

Hui, schon im Februar. Ungefähr zu der Zeit soll auch Rage 2 rauskommen. Das wird ein interessantes Duell. :-)

Tr1nity 28 Endgamer - P - 103597 - 7. Dezember 2018 - 9:11 #

Mad Max in Montana mit Psycho-Tussis.

Baumkuchen 16 Übertalent - 4998 - 7. Dezember 2018 - 9:27 #

Wenns keine Donnerkuppel-Sequenz geben wird, wäre ich überrascht!

Tr1nity 28 Endgamer - P - 103597 - 7. Dezember 2018 - 10:42 #

Die funktioniert aber auch nur mit Tina freakin' Turner! ;)

Marulez 15 Kenner - P - 3940 - 7. Dezember 2018 - 9:23 #

Also FarCry 5.5 ....schade. Aber kaufen werde ich es eh ;)

Vidar 19 Megatalent - 13975 - 7. Dezember 2018 - 9:33 #

Die beste Neuerung schon jetzt? Der Hund kann endlich im Auto mitfahren und muss nicht mehr hinterher laufen!!

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 126705 - 7. Dezember 2018 - 10:53 #

Sieht erstmal interessant aus. Aber zwischen Ankündigung und Veröffentlichung nur drei Monate. Soll sollte es immer sein.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35795 - 7. Dezember 2018 - 11:36 #

Das ist mir viel zu sehr Rage 2 + Mad Max, spricht mich überhaupt nicht an. Schade.

rammmses 19 Megatalent - P - 15933 - 7. Dezember 2018 - 11:45 #

Ja, kann man mal spielen :)

Thomas Schmitz Freier Redakteur - P - 7096 - 7. Dezember 2018 - 11:51 #

Och, "Far Cry 5" fand ich sehr unterhaltsam. Mal schauen...

Golmo 17 Shapeshifter - 6450 - 7. Dezember 2018 - 12:38 #

Ubisoft hat echt nen Problem mit Charakteren...
Bei denen scheint das sehr auf die Tagesform anzukommen. Es gibt ab und an mal richtig gute Charaktere (Ezio, Vaas, Der Vater usw.) aber dann auch richtige Totalausfälle. Diese beiden Twins zähle ich nach erstem Eindruck eher zu zweiterem. Wirken völlig beliebig und uninteressant.

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 9656 - 7. Dezember 2018 - 13:04 #

Ich musste ja eben den Kopf schütteln, als ich bei Gamestar Etwas von "Das neue Fallout" las. Mag ja sein, dass mit "Fallout+Far Cry" wieder Google bedient wird, aber das hier sieht mir eher nach Rage als Fallout aus.

breedmaster 13 Koop-Gamer - P - 1672 - 7. Dezember 2018 - 13:10 #

Mir ist das Setting schon fast egal. FC5 hat mich gegenüber 4 enttäuscht, weil das Waffen-Repertoire viel geringer ausfiel. Beim 4ten Teil habe ich immer wieder variiert und verschiedene Ansätze beim nächsten Lager ausprobiert. Bei 5 war das leider alles so gleichförmig.

Noodles 24 Trolljäger - P - 48134 - 7. Dezember 2018 - 15:06 #

Sieht aus wie eine Mischung aus Rage 2 und Mad Max, aber im Gegensatz zu den beiden spricht es mich bisher nicht so wirklich an. Außerdem gehts mir viel zu schnell. Far Cry 5 ist nicht einmal ein Jahr alt, wenn New Dawn erscheint. Auch wenn es nur ein Ableger ist. Bei Ubisoft kommt man gar nicht mehr hinterher, weil die in kürzester Zeit riesige Spiele raushauen, siehe auch Assassin's Creed. Hab jedenfalls erstmal Far Cry 5 noch vor mir und dann mal schauen, wie New Dawn so ankommt und ob es mich doch noch ansprechen kann.

Michl Popichl 24 Trolljäger - 52339 - 7. Dezember 2018 - 15:41 #

reichlich bunt

zfpru 16 Übertalent - P - 5599 - 7. Dezember 2018 - 22:13 #

Schadet ja nicht das Spiel.

Wi5in 15 Kenner - 3171 - 8. Dezember 2018 - 13:33 #

Reizt mich so mal gar nicht. Schade.

Maverick 30 Pro-Gamer - P - 378728 - 8. Dezember 2018 - 19:46 #

Mal abwarten. ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit