Deutscher Entwicklerpreis 2018: Far - Lone Sails räumt ab

Bild von Steffi Wegener
Steffi Wegener 6664 EXP - 17 Shapeshifter,R8,S4,A1,J5
Fleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefülltBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdient

6. Dezember 2018 - 14:35 — vor 6 Tagen zuletzt aktualisiert

Am Mittwochabend wurde in Köln der Deutsche Entwicklerpreis 2018 vom game – Verband der deutschen Games-Branche e.V. verliehen. In 19 Kategorien wurden Spiele, Entwickler und Publisher aus dem deutschsprachigen Raum von einer Fachjury ausgezeichnet. Die begehrte Trophäe für "Bestes Deutsches Spiel 2018" ging an das 3D-Adventure Far - Lone Sails vom Züricher Entwickler Okomotive und dem deutschen Publisher Mixtvision und setzte sich damit gegen die Mitnominierten Titel Railway Empire, Bridge Constructor Portal, Hunt - Showdown und Crosscode durch. Einen weiteren Preis konnte das im Mai dieses Jahres erschienene Far - Lone Sails in der Kategorie "Bestes Game Design" gewinnen.

Ebenfalls zwei Preise gingen an das Aufbauspiel Railway Empire (im Test, Note: 8,0) von den Gaming Minds Studios und Kalypso ("Bestes PC-/Konsolenspiel" und "Beste technische Leistung") sowie an Cryteks Actionspiel Hunt - Showdown ("Beste Grafik" und "Bester Sound"). Während der Titel als "Bester Publisher" an das seit Monaten auf Großeinkaufstour befindliche THQ Nordic aus Wien ging, wurde als "Bestes Studio" Paintbucket Games ausgezeichnet. Der Berliner Entwickler war mit dem im Nazi-Deutschland spielenden Titel Through the Darkest of Times in diesem Jahr mehrfach in der Spielepresse vertreten. Felix Falk, game-Geschäftsführer, äußerte sich zu dieser Auszeichnung via Pressemitteilung wie folgt:

Mit ihrem Spiel „Through the Darkest of Times“ hat das Studio nicht nur gezeigt, wie verantwortungsvoll, kritisch und bedeutsam Spiele sein können, die sich mit der Zeit des Nationalsozialismus beschäftigen. Die Entwickler sind mit ihrem Projekt auch einen mutigen Weg gegangen: Der Titel war das erste Spiel, das eine Altersfreigabe der USK nach den neuen Regeln zu verfassungswidrigen Symbolen erhalten hat. Die beiden Entwickler haben damit ein wichtiges Zeichen für die gesellschaftliche Verantwortung und die künstlerische Freiheit der Games-Branche gesetzt.

Alle Preisträger des Deutschen Entwicklerpreises 2018 seht ihr hier auf einen Blick:

  • Bestes Deutsches Spiel
    Far - Lone Sails (Okomotive/Mixtvision)
     
  • Bestes PC-/Konsolenspiel
    Railway Empire (Gaming Minds Studios/Kalypso)
     
  • Bester Publisher
    THQ Nordic
     
  • Bestes Studio
    Paintbucket Games (Berlin)
     
  • Bestes Indie Game
    CrossCode (Radical Fish Games/DECK13 Interactive)
     
  • Bestes Mobile Game
    Supertype (kamibox)
     
  • Beste technische Leistung
    Railway Empire (Gaming Minds Studios/Kalypso)
     
  • Beste Grafik
    Hunt - Showdown (Crytek)
     
  • Beste Story
    State of Mind (Daedalic Entertainment)
     
  • Bester Sound
    Hunt - Showdown (Crytek)
     
  • Bestes Game Design
    Far - Lone Sails (Okomotive/Mixtvision)
     
  • Beste Marketing-Aktion
    The Evil Within 2 - Influencer Kampagne (ZeniMax/Bethesda Softworks)
     
  • Most Wanted
    Desperados 3 (Mimimi Productions/THQ Nordic)
     
  • Sonderpreis für Soziales Engagement
    Streamer-Sammlung Kinderhospize von Phil & Beppo
     
  • Hall Of Fame
    Stephan Reichart
     
  • Händler des Jahres
    GameStop (Memmingen)
     
  • Ubisoft Blue Byte Newcomer, Gründer
    Aschenputtel – ein interaktives Märchen (Golden Orb)
     
  • Ubisoft Blue Byte Newcomer, Studierende
    Out of Place (Team Out of Place, HAW Hamburg)
     
  • Innovationspreis - Sonderpreis der Stadt Köln
    DR!FT/ NUKKLEAR + STURMKIND (Hannover)
Ganon 24 Trolljäger - P - 47382 - 6. Dezember 2018 - 14:45 #

Far hat ja schon viel positive Presse bekommen, aber mich spricht es leider überhaupt nicht an.

Die Auszeichnung "Bestes PC/Konsolen-Spiel" verstehe ich mal wieder nicht. Ein solches ist Far doch auch?! Und Railway Empire ist ebenfalls ein deutsches Spiel. Ergibt keinen Sinn. Mal abgesehen davon, dass Far aus der Schweiz kommt...

Steffi Wegener 17 Shapeshifter - 6664 - 6. Dezember 2018 - 14:52 #

Schweiz und Österreich gehören ebenfalls zu den deutschsprachigen Ländern und werden demnach auch nominiert/ausgezeichnet.

Hannes Herrmann 17 Shapeshifter - P - 7750 - 6. Dezember 2018 - 15:43 #

CrossCode > Far - Lone Sails imho, Design kann ich Verstehen, Bestes Spiel hingegen nicht.

Maik 20 Gold-Gamer - 23135 - 6. Dezember 2018 - 16:15 #

Händler des Jahres - eine unsinnige Auszeichnung. Womit wird denn gemessen, warum die Händler des Jahres sind? Umsatz? Kundenfreundlichkeit? Anderes? Echt ein Witz.

vgamer85 18 Doppel-Voter - 10137 - 6. Dezember 2018 - 16:39 #

Es fehlt nur noch "Kunde des Jahres" :-)

Splatter 10 Kommunikator - 394 - 6. Dezember 2018 - 18:36 #

Ja, wüßte ich auch gerne. Laut Nominiertenliste (http://deutscherentwicklerpreis.de/nominierte-2018) gabs die Kategorie nicht mal. Vielleicht hat man einfach noch ein paar Sponsoren gesucht.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - P - 24444 - 6. Dezember 2018 - 17:56 #

Marketing Award für Bethesda, irgendwie witzig :D

Harry67 17 Shapeshifter - P - 7429 - 6. Dezember 2018 - 18:52 #

Gottes Mühlen mahlen langsam ...

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35813 - 6. Dezember 2018 - 18:48 #

Wie man an den Kommentaren sieht fällt der Deutsche Entwicklerpreis dann auch eher in die Kategorie "Who cares?".

vgamer85 18 Doppel-Voter - 10137 - 6. Dezember 2018 - 18:54 #

Ehrlich gesagt hat der mich auch nicht so interessiert. Schon mal von dem Entwicklerpreis gehört, aber selten mal reingeschaut. Nur in den GG-News :-) who cares.

Evoli 17 Shapeshifter - 6973 - 6. Dezember 2018 - 19:05 #

Far ist irgendwie etwas an mir vorbeigegangen, spricht mich aber nach näherer Betrachtung auch nicht sehr an, obwohl ich Adventures mag. Das Setting und der Look sind z.B. nicht meins.

Namelos (unregistriert) 6. Dezember 2018 - 19:05 #

Bei bester Publisher musste ich ja schon lachen aber das Händler des Jahres hat mir echt den rest gegeben.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 27130 - 6. Dezember 2018 - 19:49 #

War The Evil Within 2 nicht ein totaler Verkaufsflop? ;-)

Und Gamestop stand für mich bisher auch nicht gerade für Qualität. Da hätte es einer der wenigen verbliebenen Indie-Händler eher verdient gehabt.

Auf Desperados 3 freue ich mich auch. Hoffentlich erscheint es diesmal zeitgleich für PC, PS4 und Xbox One. Dann könnte es auch ein internationaler Hit werden.

Akki 16 Übertalent - P - 5386 - 6. Dezember 2018 - 20:30 #

Never heard of her.

advfreak 16 Übertalent - P - 4078 - 7. Dezember 2018 - 10:39 #

State of Mind zurecht beste Story! :)

Tasmanius 19 Megatalent - - 19694 - 7. Dezember 2018 - 20:14 #

Ich finde diese Preisverleihung unendlich viel interessanter als die VGA, wo eh nur die üblichen Verdächtigen gewinnen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit