TGA 2018: Bioware angeblich mit Neuigkeiten zu Dragon Age 4

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 219125 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

5. Dezember 2018 - 10:56 — vor 4 Tagen zuletzt aktualisiert

Bioware will einem aktuellen Bericht von Venturebeat zufolge während der anstehenden Game Awards 2018 über Dragon Age 4 plaudern. Allerdings bezweifelt die Website, die sich bei diesen Angaben auf Quellen aus dem Umfeld des Studios beruft, dass etwas Handfestes gezeigt wird. Vielmehr gehe es darum, den Fans zu zeigen, dass man bei Bioware nach wie vor an einem neuen Teil der Serie interessiert sei und weiterhin viel Leidenschaft für die Rollenspielserie empfinde.

Die Veröffentlichung des noch namenlosen Titels sei allerdings laut den Insidern noch mindestens drei Jahre entfernt, denn im Januar wurde die Arbeit, die Bioware für das Spiel in der Vorproduktion leistete, von Electronic Arts im Rahmen der Umstellung auf Spiele mit Live-Service verworfen, da diese nicht mehr ins neue Konzept passte. Mike Laidlaw, der Autor hinter der Serie, der ein Story-Entwurf für das Spiel vorbereitete, verließ daraufhin Bioware.

Der Großteil der Entwickler werkelt aktuell an Anthem (im gamescom-Anspielbericht). Bioware brauche dringend einen Hit und das gesamte Studio setze alles daran, Anthem erfolgreich zu starten, heißt es weiter. Aktuell fließe daher noch nicht viel Arbeit in das vierte Dragon Age hinein, allerdings möchte Bioware-Chief Casey Hudson die Arbeiten nach dem Launch von Anthem wieder fortsetzen. Der kooperative Online-Shooter soll am 22. Februar 2019 erscheinen.

xan 17 Shapeshifter - P - 8473 - 5. Dezember 2018 - 11:14 #

Joah, war ja irgendwie alles nur eine Frage der Zeit, bis ein weiterer Ableger der erfolgreichen Reihe erscheint.

vgamer85 18 Doppel-Voter - 10133 - 5. Dezember 2018 - 11:15 #

ja, bitte bitte :-)

Golmo 17 Shapeshifter - 6453 - 5. Dezember 2018 - 11:16 #

Ich kann die Ankündigung von DA4, welches frühstens 2021 erscheint, kaum erwarten. Endlich kann ich damit anfangen so richtig drauf zu warten! Yeah!

Aladan 24 Trolljäger - P - 49875 - 5. Dezember 2018 - 11:25 #

Ich hoffe mal, dass sie nur die Entwicklung ankündigen. Ich hätte jetzt ungern genauere Informationen zu einem Spiel, das eh erst in ein paar Jahren auf der neuen Konsolengeneration erscheint.. ;-)

Man sollte vielleicht noch erwähnen, das Alexis Kennedy einer der Autoren für das neue Dragon Age ist.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 103599 - 5. Dezember 2018 - 11:50 #

Ich denke das wird ein "Ja, wir werden ein Dragon Age 4 machen", evtl. werden ein paar Konzeptzeichnungen gezeigt, es kommt dann so gefühlt 2021/2022 und das war's dann.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35808 - 5. Dezember 2018 - 13:10 #

Das wäre auch meine Vermutung.

Baumkuchen 16 Übertalent - 5000 - 6. Dezember 2018 - 23:01 #

Konzeptzeichnungen und ein Qunari im Regen als erste Spielerei mit der Engine. So oder so ähnlich denke ich mir das auch. Frei nach der Andromeda-Ankündigung.

Oder man geht zu Casey Hudson, der gerade irgendwo herum sitzt, der dann das Spiel ähnlich wie Jedi Fallen Order ohne alles ankündigt.

Just my two cents 16 Übertalent - 5179 - 5. Dezember 2018 - 12:40 #

"Die Veröffentlichung des noch namenlosen Titels sei allerdings laut den Insidern noch mindestens drei Jahre entfernt, denn im Januar wurde die Arbeit, die Bioware für das Spiel in der Vorproduktion leistete, von Electronic Arts im Rahmen der Umstellung auf Spiele mit Live-Service verworfen, da diese nicht mehr ins neue Konzept passte."

Was ist "Live-Service"? Games as a Service oder ähnliches kann es nicht sein, Bioware würde nicht so meilenweit an dem vorbei Entwickeln was EA seit Jahren als intere Strategie ausgibt.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49875 - 5. Dezember 2018 - 12:41 #

Gute Frage. Das ist ja auch alles Spekulation, nichts davon sind irgendwelche gesicherten Informationen.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 103599 - 5. Dezember 2018 - 13:02 #

Ich vermute mal sowas wie Always On (offline geht's ja nicht), daß du im Spiel immer siehst bzw. es dir als Meldung kommt, wie Kumpel A aus deiner Freundesliste im Spiel dich gerade an Punkten o.ä. bei Mission X geschlagen hat oder wie du im Verhältnis zu ihm bist. Dieser quasi Schwanzvergleich ging mir schon bei Tomb Raider auf den Keks. Was juckt's mich was der Typ macht oder wie gut/schlecht er ist ;).

Tasmanius 19 Megatalent - - 19691 - 5. Dezember 2018 - 21:31 #

Hä? Games as a Service ist doch genau die Strategie von EA, warum soll das nicht passen?

Just my two cents 16 Übertalent - 5179 - 5. Dezember 2018 - 23:16 #

Richtig. Das ist schon seit vielen Jahren die Strategie von EA - schon vor Erscheinen von DAI.
Mir fehlt daher der Glaube, dass Bioware bei der Entwicklung von einem neuen Dragon Age Titel einfach mal beschließt, dass man KEINEN Games as a Service Titel macht. daher irritiert mich die Verwerfung der bisherigen Spielidee, weil die Art des Titels nicht ins Konzept von EA passt...
"Live Service" muss also noch mal was anderes sein als "Games as a Service".

Aladan 24 Trolljäger - P - 49875 - 6. Dezember 2018 - 6:03 #

Denk dran, dass das maximal ein Gerücht ist. Keiner weiß, ob an dem Gerücht überhaupt irgendetwas dran ist.

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 73739 - 6. Dezember 2018 - 7:52 #

Live Service bedeutet dass du dir einen EA Mitarbeiter ranpfeifst wenn du im Spiel Hilfe brauchst! :D

heini_xxl 17 Shapeshifter - P - 7186 - 5. Dezember 2018 - 13:12 #

Nach Dragon Age Origins ging es steil bergab mit der Serie aus meiner Sicht. Inquisition war nett, aber kein Vergleich zum ersten Teil. Abwarten was kommt.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 128872 - 5. Dezember 2018 - 16:59 #

Wenn sie doch nur die urdämliche Lore umarbeiten würden...naja, Wunschdenken...

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 73739 - 5. Dezember 2018 - 19:02 #

Die Lore ist doch nicht dämlich. :O

Baumkuchen 16 Übertalent - 5000 - 6. Dezember 2018 - 23:05 #

Ich glaube ja Bioware erfindet mitunter noch die am best durchdachtesten Welten, aber mag jeder anders sehen.

tidus1979 12 Trollwächter - P - 1033 - 5. Dezember 2018 - 17:21 #

Dragon Age Immortal?

Makariel 19 Megatalent - P - 16164 - 5. Dezember 2018 - 17:30 #

Dragon Age 4 wird mindestens so gut wie Dragon Age 2!

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35808 - 5. Dezember 2018 - 19:16 #

GOTY confirmed!

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 126705 - 5. Dezember 2018 - 20:30 #

Mich würde mal interessieren, wie der erste Entwurf aussah. Solange das Spiel zumindest wie Inquisition wird, bin ich ja schon zufrieden. Hatte zwar seine Macken aber ich hab's trotzdem ganz gerne gespielt. Man wird ja so bescheiden...

Aladan 24 Trolljäger - P - 49875 - 6. Dezember 2018 - 6:04 #

Vielleicht ist es ja der erste Entwurf. Das ganze Thema ist doch ein einziges Gerücht.

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 12278 - 5. Dezember 2018 - 21:27 #

Warten wir einfach entspannt ab, was die liefern und ob die nicht noch irgendwelchen Mist daraus zaubern...

Aladan 24 Trolljäger - P - 49875 - 7. Dezember 2018 - 8:32 #

Der Teaser zeigt schon einmal die Richtung. Solas steht um 180° gedreht zu seinem Inquisition Potrait. Der Baum ist nun verbrannt und in der Mitte das Lyrium Idol oder vielleicht sogar Meredith selbst aus Dragon Age 2. Auf nach Tevinter!

Edit: Diese 7 Halbkreise um das Lyrium Idol/Meredith? herum, bei denen noch 2 farbig sind. Könnten das die 7 Magister sein? Und warum sind 2 davon farbig? Oder sind das die alten Götter?

Ist zwar noch Jahre hin, aber freue mich jetzt schon. :-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)