CeBIT wird eingestellt

Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 378625 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls Remastered Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.

28. November 2018 - 14:51 — vor 1 Woche zuletzt aktualisiert

Die ehemals größte Computermesse der Welt, die CeBIT, wird laut Hannoversche Allgemeine Zeitung eingestellt. Die Messe, deren Abkürzung ursprünglich für "Centrum für Büroautomation, Informationstechnologie und Telekommunikation" stand, war seit 1985 (als eigenständige Messe gab es sie seit 1986) stetig gewachsen und Anfang der Nullerjahre ein Riesen-Event mit hunderttausenden Fachbesuchern und Konsumenten, mit bis zu 850.000 Besuchern. Ungefähr Mitte der Nullerjahre erfolgte ein Schwenk zurück zur reinen Fachbesucher-Messe, die Besucherzahlen nahmen in der Folge stetig ab, 2008 wurde noch mal ein Zwischenhoch von 495.000 Besuchern erreicht.

Die 2018er CeBIT versuchte noch mal eine Rückbesinnung auf alte Massenpublikumszeiten und stellte unter anderem ein Riesenrad auf - man wollte ein "Festival für alle" sein. Dennoch kam man nur noch auf 120.000 Besucher (Vorjahr: 200.000). Als Konsequenz aus diesem Besucher- und insbesondere Flächen- sowie Umsatzrückgang ist die Veranstaltung der Betreibergesellschaft Deutschen Messe zu ertragsarm geworden.Die CeBIT soll bereits 2019 nicht mehr stattfinden. So meldet die Homepage Cebit.de seit kurzem:

Danke für 33 Jahre
Die CEBIT in Hannover wird abgesagt.

Die Deutsche Messe wird ihr Messeportfolio für ihre Digitalthemen neu sortieren. Die CEBIT in Hannover wird abgesagt. Neue inhaltlich spitze Fachmessen für die digitale Wirtschaft sollen vorbereitet werden. Die industrienahen Digitalthemen der CEBIT werden in die HANNOVER MESSE integriert.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378625 - 28. November 2018 - 14:53 #

Der Trend geht weg von den Riesenmessen, siehe auch Sony/E3. Persönlich finde ich es schade, auch wenn ich mir auf etwa 50% der von mir besuchten ca. 10 - 12 CeBITs eine mehr oder weniger böse Erkältung zugezogen habe.

Ernstgemeinte Frage (unregistriert) 28. November 2018 - 15:06 #

Ist dem wirklich so?
Als Gegenbeispiel fiel mir spontan die Gamescom ein, welche stetig wachsende Besucherzahlen verzeichnet und sogar fast schon zu groß für den aktuellen Standort zu sein scheint.
Oder ist sie nur eine Ausnahme?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378625 - 28. November 2018 - 15:35 #

Schauen wir mal, wie es mit der Gamescom weitergeht, sollte Sony da ebenfalls wegbleiben, und sich womöglich noch der eine oder andere größere Publisher anschließen. Bei den Besucherzahlen wird bereits jetzt ein wenig nachgeholfen, indem man zu den Fachbesuchertagen Tickets verkauft. Gezählt wird nämlich nicht der "einzigartige" Besucher, sondern jeder Besucher pro Tag neu.

Ernstgemeinte Frage (unregistriert) 28. November 2018 - 15:59 #

Interessant, danke für die Info!
Da bin ich auch mal sehr auf die zukünftige Entwicklung gespannt.

Pomme 17 Shapeshifter - P - 7089 - 28. November 2018 - 21:11 #

Aber das machen doch alle Messen so, oder nicht?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378625 - 29. November 2018 - 10:34 #

Ja, klar. Aber es weiß halt nicht jeder.

Elfant 21 Motivator - P - 29377 - 29. November 2018 - 22:16 #

Nicht alle. Für manche ist die Ausstellerzahl interessanter.

Steffi Wegener 17 Shapeshifter - 6660 - 28. November 2018 - 15:11 #

Februar/März in Deutschland ist auch ungemütlich, dann lieber im Frühsommer in die USA zur E3, gell?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378625 - 28. November 2018 - 15:37 #

Generell immer VIEL lieber nach Los Angeles als nach Hannover (sorry, Hannoveraner), aber im Speziellen: Kann es sein, dass du noch nie im von dir so genannten "Frühsommer" in Los Angeles warst? Also zum Arbeiten? :-)

Steffi Wegener 17 Shapeshifter - 6660 - 28. November 2018 - 15:39 #

Kann sein. Sooo schlimm mit den ganzen Klimaanlagen?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378625 - 28. November 2018 - 16:40 #

Nee, sooooooooooo heiß ohne.

Sven Gellersen 21 Motivator - P - 30791 - 28. November 2018 - 16:49 #

Musst Dich nicht bei uns entschuldigen, Hannover ist extrem unsexy, kann man nicht drum herum reden ;)

xris 14 Komm-Experte - P - 2612 - 28. November 2018 - 20:22 #

... Liebe auf den dritten Blick halt.

Danywilde 21 Motivator - - 30458 - 28. November 2018 - 22:36 #

Da kann ich Dir nicht widersprechen, bin relativ regelmäßig da.

Aber der Maschsee ist ganz nett.

Sven Gellersen 21 Motivator - P - 30791 - 29. November 2018 - 6:58 #

Ja, das stimmt. Für Spaziergänge kann man durchaus auch die Eilenriede empfehlen, aber so im Gesamten hat die Stadt leider keinen Charakter.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 22954 - 29. November 2018 - 15:05 #

Unauffällig lebenswert würde ich nach etwa zehn Jahren sagen. Es gibt Städte, in denen ich definitv weniger gerne gewohnt habe (Stuttgart, Bremen).

Maschsee meide ich beispielsweise. Zu viele Touristen, zu hohe Preise, zu wenig interessantes.

Jonas S. 19 Megatalent - P - 17216 - 29. November 2018 - 15:18 #

Stuttgart ist aufgrund der Lage ziemlich bescheiden. Die ganze Stadt im Kessel... vor allem im Sommer freut man sich dann im eigenen Saft geschmorrt zu werden.

Suzume 14 Komm-Experte - 1946 - 29. November 2018 - 19:38 #

Das kann ich so unterschreiben.

SPrachschulLehrer 10 Kommunikator - 485 - 29. November 2018 - 20:13 #

Bremen < Hannover...?!

Claus 30 Pro-Gamer - - 219886 - 30. November 2018 - 0:41 #

Wo genau in Bremen hast du denn gewohnt?
Tenever?

Sven Gellersen 21 Motivator - P - 30791 - 30. November 2018 - 8:50 #

Unauffällig lebenswert trifft es wohl ganz passend. Gerade für Rolli-Fahrer ist Hannover eine der besseren Städte, nach meiner bisherigen Erfahrung.

Tasmanius 19 Megatalent - - 19692 - 28. November 2018 - 15:34 #

Darfst halt zukünftig nur halb so oft hingehen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378625 - 28. November 2018 - 15:37 #

Geht ja nicht mehr. Außerdem kann es dann auch genau so gut in 100% der Fälle eine Erkältung geben.

Tasmanius 19 Megatalent - - 19692 - 28. November 2018 - 15:41 #

Stimmt und stimmt.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49877 - 28. November 2018 - 16:08 #

Ich bin mir ja ziemlich sicher, daß Sony 2020 wieder auf der E3 unterwegs ist, wenn die PS 5 Modelle, die aktuell angekündigten Spiele (PS5 und PS4 kompatibel) und sonstige Neuerungen ihrerseits fertig sind.

Nasenweiers Hermann (unregistriert) 28. November 2018 - 23:46 #

Ich finds auch schade da ich viele schöne Erinnerungen daran habe. Hab dort 6 Jahre hintereinander gearbeitet. Gab eine Menge Geld und hat mir mein teures Spielehobby finanziert.

Dort hatte man immer viel Spass nach Feierabend. Hab noch einen riesigen AMD Regenschirm den ich beim Standpersonal gegen 30 Schirme eines anderen Herstellers eingetauscht hatte ;)

Wirds jetzt noch Cebitschnee geben?

RoT 18 Doppel-Voter - 11363 - 28. November 2018 - 14:54 #

mh, irgendwo klar verkalkuliert möchte man meinen

Maulwurfn Community-Moderator - P - 21377 - 28. November 2018 - 14:55 #

Achievement Unobtainium!

Ganon 24 Trolljäger - P - 47366 - 28. November 2018 - 14:55 #

Eigentlich komisch. Digitalisierung wird immer wichtiger, Computer immer alltäglicher, aber die Messe hat mit jedem Jahr zunehmend an bedeutung verloren.

misc 16 Übertalent - P - 4994 - 28. November 2018 - 18:58 #

Die Messe wurde halt zuerst wegdigitalisiert.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 27129 - 29. November 2018 - 0:04 #

Ich hab eher das Gefühl, dass Smartphones und Tablets Computer verdrängen im privaten Bereich. Zumindest bei Jugendlichen. Ich und viele andere Jungs haben sich damals vom Konfirmationsgeld einen PC gekauft. Sowas ist heute seltener. Hier auf der Website tummeln sich auch nicht so viele User unter 18.

Weryx 18 Doppel-Voter - 12879 - 29. November 2018 - 0:10 #

Ist nicht nur dein Gefühl, es ist in der Tat so, dass in vielen Familien lieber jeder ein Smartphone hat und am Ende keinen PC mehr im Haus steht hat um darauf zu arbeiten, recht schade für die Kids bzgl. Schule z.B.

Ganon 24 Trolljäger - P - 47366 - 29. November 2018 - 10:12 #

Smartphones sind ja auch nur Computer für die Hosentasche... mit eingebautem Telefon. ;-)

Zumindest für Fachbesucher hätte ich gedacht, dass eine rein auf Computertechnik spezialisierte Messe heutzutage wichtiger denn je wäre. Aber anscheinend sind Messen generell nicht mehr so angesagt.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 22954 - 29. November 2018 - 15:07 #

Für mich liest sich das so, als hätten sie ihre Zielgruppe verloren.

Lencer 16 Übertalent - P - 5346 - 28. November 2018 - 14:56 #

Internet/Digitalisierung ist Neuland, da lohnt so eine Messe noch nicht.

Q-Bert 17 Shapeshifter - 6117 - 28. November 2018 - 15:05 #

Schade.

War schon lustig in den 90ern, wenn da ein Handy geklingelt hat, haben 20 bis 30 Leute panisch zur Innentasche ihre Jackets gegriffen, weil alle den gleichen Nokia-Klingelton (Nr. 5 von 5!) hatten.

Oder als wir mal ausprobieren wollten, wieviele DIN A4 Blätter ein Industrieschredder eines Herstellers aus Österrreich gleichzeitig schreddern kann. Es war ein Stapel mit ca. 100 Blatt - dann lief die Maschine heiß und verstropfte. "Ah geeeh, warum macht's ihr dees?", war die trockene Reaktion des Standpersonalers. Na weil da ein Schild stand, man soll es testen...

Oder 96/97 (?), wo es im März schon 25°C hatte. Da haben wir uns spontan Wasserpistolen gekauft und uns im Businessdress durch die Messegänge gejagt... mit reichlich Kollateralschäden!

RIP CeBit :(

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 5151 - 28. November 2018 - 15:06 #

Sie kann ja nach Leipzig umziehen :D

Jonas S. 19 Megatalent - P - 17216 - 28. November 2018 - 15:15 #

Beste Messe. ;)
Aber mittlerweile haben sie im Januar die Dreamhack auf der Messe. :)

CptnKewl 21 Motivator - - 25191 - 28. November 2018 - 15:24 #

Ich find es gut, dass Sie die Messe eingestellt haben. Als reine Consumermesse zu "speziell" und für die Fachmesse zu wenig Fach.

Von daher nur Konsequent jetzt endlich den Stecker zu ziehen. Die großen Massenmessen sind einfach nicht mehr dem Zeitgeist entsprechend. Lieber alleinige Aufmerksamkeit auf den Hausmessen...So muss man als Aussteller auch nicht die 1000 regularien erfüllen.

Das ich als Kunde maximal noch den Webcast im folge Jahr mitnehme, interessiert erstmal keinen.

Jac 17 Shapeshifter - P - 8490 - 29. November 2018 - 19:19 #

Da kann ich dir nur zustimmen. Vor allen Dingen war es für mich nur sporadisch interessant, wenn ich vorher Termine abgemacht habe. Das geht aber viel intensiver und angenehmer, wenn man sich separat trifft und nicht auf einer Messe.
Was ich von einer Messe erwartet hätte, nämlich sich Neuigkeiten oder Alternativen anzusehen und dann auch ohne stundenlanges Warten Fachfragen beantwortet zu bekommen, das bot die Cebit leider schon ganz lange nicht mehr. Und den "Rummel an sich" fand ich nur nervig.

reen 13 Koop-Gamer - P - 1615 - 28. November 2018 - 15:31 #

R.I.P. CeBIT wollte dich immer mal besuchen.. aber habe es irgendwie nie geschafft,

naja manche Dinge erledigen sich von alleine

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 9658 - 28. November 2018 - 15:37 #

Ich hab diese Messe seit vorneweg zehn Jahren nicht mehr auf dem Schirm gehabt, von daher ist meine Trauer nicht vorhanden.

TSH-Lightning 20 Gold-Gamer - P - 21292 - 28. November 2018 - 15:50 #

War mal da mit einem Kumpel, aus Lust und Laune, aber insbesondere weil wir eine Freundin beim Stand von Fujitsu Siemens Computer besuchen wollten. War ganz lustig, aber nicht wegen der Cebit sondern was wir sonst so erlebt hatten.

PS: Wer nicht mit der Zeit geht, der geht!

furzklemmer 15 Kenner - 3424 - 28. November 2018 - 15:51 #

Ich habe das Konzept „Messe“ ohnehin noch nie so richtig verstanden. Höchstens im B2B-Bereich, wenn man ein ganz spezielles Problem hat und noch nicht am Ansatz weiß, welcher Anbieter das für einen lösen könnte. Heute fragt man auch da das Internet.

CptnKewl 21 Motivator - - 25191 - 28. November 2018 - 15:53 #

selbst dann wärst du auf der Systems besser bedient gewesen. Die CeBit war schon seit Ende der 90er eine in Richtung "Consumer" Client hin wandernde MEsse

guerillero 10 Kommunikator - 397 - 28. November 2018 - 21:23 #

Auf einer Messe kann man viele persönliche Kontakte zu den verschiedensten Firmen knüpfen und schauen wer welche Lösungen für ein Problem anbietet. Spart viel rumreiserei um zu evaluieren mit wem eine Zusammenarbeit klappen könnte. Viele könnten theoretisch dein Problem lösen, sind aber unter Umständen nicht interessiert weil bestimmte Faktoren nicht passen. Außerdem kann man so auf kleinere Anbieter aufmerksam werden die im www untergehen. Komme grade von der sps ipc drives

vgamer85 18 Doppel-Voter - 10133 - 28. November 2018 - 16:00 #

R.I.P CeBIT. Noch nie besucht, nur davon gehört und was in Nachrichten früher gesehen..over and out. :-)

Danywilde 21 Motivator - - 30458 - 28. November 2018 - 22:39 #

Ja, so ist es halt. Ich war in den Jahren insgesamt 4x auf der Cebit. Das letzte Mal war so um 2007/2008 rum.

Bluff Eversmoking 15 Kenner - P - 3383 - 28. November 2018 - 16:48 #

Schlimmer finde ich, daß der Otto-Katalog demnächst eingestellt wird.

Jonas S. 19 Megatalent - P - 17216 - 28. November 2018 - 17:30 #

Und die Lindenstraße. :o)

Desotho 17 Shapeshifter - 6131 - 28. November 2018 - 19:14 #

Als Nächstes werden dann die Fallout 76 Server noch abgeschaltet. In was für einer grausamen Welt leben wir?

Sven Gellersen 21 Motivator - P - 30791 - 29. November 2018 - 7:00 #

Die habe ich als Kind schon von Herzen gehasst.

Noodles 24 Trolljäger - P - 48163 - 29. November 2018 - 13:41 #

Ich hab sie als kleines Kind mit meinen Eltern angefangen zu schauen und bin dann irgendwie mein Leben lang dran geblieben, mir wird also was fehlen, wenn sie eingestellt wird. :D

Jonas S. 19 Megatalent - P - 17216 - 29. November 2018 - 14:03 #

Damals war ich immer gezwungen mitzuschauen. Ich selber schaue es nicht an, aber irgendwie werde ich die Lindenstraße trotzdem vermissen. Für meine Mutter wird es hart. Sonntag Abend war ihre Zeit. Erst Die Fallers und dann die Lindenstraße.

Noodles 24 Trolljäger - P - 48163 - 29. November 2018 - 14:04 #

Meine Eltern haben witzigerweise irgendwann aufgehört, die Lindenstraße zu schauen, mein Bruder und ich aber nicht. :D

Jonas S. 19 Megatalent - P - 17216 - 29. November 2018 - 14:10 #

Das ist gut. :D

Irgendwo ist es halt doch schade. Die Sendung ist älter als ich es bin. Egal was ringsherum in der Welt passierte, die Lindenstraße lief Sonntag für Sonntag. Sie war einfach ein Garant für Beständigkeit. Okay, noch läuft sie bis 2020, also warten wir mit dem Abgesang bis es vorbei ist.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 126738 - 28. November 2018 - 16:59 #

Hatte früher öfter mal die Gelegenheit gehabt dahin zu fahren. Immer abgesagt mit dem Gedanken "nächstes Jahr". Das war's dann wohl. Ist aber nicht das erste Event was ich in meinem Leben verpasse. Man gewöhnt sich dran.

Sebastian 27 Spiele-Experte - P - 82967 - 28. November 2018 - 18:12 #

2007 war ich da mal gewesen . Ich fand es unspektakulär .

zfpru 16 Übertalent - P - 5602 - 28. November 2018 - 18:20 #

Schade eigentlich.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 128964 - 28. November 2018 - 18:35 #

Farewell, bye bye, schön wars...damals in den Neunzigern... ;)

xan 17 Shapeshifter - P - 8473 - 28. November 2018 - 18:42 #

Nie dagewesen und nie wirklich Interesse daran gehabt. Ich werde sie nicht vermissen.

Michl 13 Koop-Gamer - P - 1763 - 28. November 2018 - 18:48 #

Wenn die Leute eben weg bleiben dann ist wohl auch die Nachfrage nicht mehr vorhanden. Und dann ist das, auch trotz aller Nostalgie, nicht schlimm.

euph 26 Spiele-Kenner - P - 66651 - 28. November 2018 - 18:53 #

Früher wollte ich da immer mal hin, hat aber nie geklappt. Zuletzt hätte ich sogar kostenlos über die Arbeit hinfahren können, da hat es mich aber nicht mehr interessiert.

zuendy 15 Kenner - 3009 - 28. November 2018 - 19:07 #

Schon irgendwie lustig, wie sich 120k Besucher nicht rechnen sollen. O_o Ich versteh schon, früher bald 1 Mio Besucher und heute das. Nur deswegen so ein Projekt aufgeben? Halt die Messe wieder kleiner machen, schauen was funktioniert und wieder mit wachsen anfangen. Mit dem Budget sollte doch immer noch etwas machbar sein.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378625 - 29. November 2018 - 10:38 #

Die Eintrittskarten sind ja nur ein Erwerbsquell, und vermutlich der deutlich kleinere: IhrGeld machen Messen mit den Standgebühren. Und wenn immer weniger (Fach-) Besucher kommen, wird es für die Firmen immer unattraktiver, auszustellen. Sie bleiben weg oder verkleinern die Standfläche. Darum ja die Hin- und herschwenks der letzten Jahre zwischen Fachbesucher und Endkonsumenten. Erstere sind sehr viel wertiger aus Sicht der Messe, letztere sorgen für die Masse. Aber zuletzt eben auch nicht mehr. Wenn man 120.000 Besucher durch 5 Tage teilt, ist das nicht mehr so wahnsinnig viel.

McSpain 21 Motivator - 28913 - 28. November 2018 - 19:09 #

Und was hat sie gedropt?

vgamer85 18 Doppel-Voter - 10133 - 28. November 2018 - 19:17 #

C Bits :-) A und B Bits sind Premium.

Claus 30 Pro-Gamer - - 219886 - 28. November 2018 - 20:28 #

Der Besuch des Atari Standes hatte mich Ende der 1980er Jahre als Atari 1040 STFM-Besitzer umgehend in die Arme von Commodores Amiga getrieben. Die waren dermaßen desinteressiert an meiner Frage (Soundkarte von FTL, dem Hersteller von Dungeon Master und Oids), dass ich ein für alle mal bedient war, und aus diesem Hause nichts bahnbrechendes mehr erwartete.
Hab den Wechsel (auch wenn er arg das Azubikonto plünderte) niemals nicht bereut. Nur das es Colonial Conquest nicht für den Amiga gab, das tat schon ein kleines bischen weh.

Danywilde 21 Motivator - - 30458 - 28. November 2018 - 22:39 #

FTL hat mal eine Soundkarte herausgebracht? Konnte die dannAuch auf dem Atari Stereoton zaubern? Das war ja bei Dungeon Master auf dem Amiga damals sehr krass, Monster von hart links. :)

Claus 30 Pro-Gamer - - 219886 - 29. November 2018 - 7:42 #

Dazu gab es damals in einer Ausgabe der Powerplay mal eine News zu.
Das muss eine Karte gewesen sein, die zu einem Spiel den Sound des STs aufgebrezelt hat (aber keine klassische Soundkarte a la Soundblaster).
Ich das damals gelesen und hoffte, das so eine Lösung eine der größten Schwächen des STs beheben könnte und hatte dazu dann das Standprrsonal von Atari angesprochen. Die hatten sich dann aber weder für die Frage noch für mich interessiert („was Fremdhersteller machen interessiert uns nicht).
Darauf bin ich dann rüber in die Halle, wo sich Commodore präsentiert hatte.
Das war dort dann gleich ein ganz anderer Schnack...

Bruno Lawrie 17 Shapeshifter - P - 7576 - 28. November 2018 - 20:28 #

Wusste gar nicht, dass es die noch gab.

Kann mich noch erinnern, als sie wegen der Masse an Besuchern in den 90ern die CeBit Home eingeführt haben, war als Teenie sogar auf einer. Müsste 1996 gewesen sein.

Baumkuchen 16 Übertalent - 5000 - 28. November 2018 - 21:02 #

Irgendwann um die 2000er habe ich die CeBit auch noch 3 Jahre lang besucht. Sogar noch Bettina Zimmermann gesehen, als sie für Vodafone Werbung gemacht hat. Lang ists her :)

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 7619 - 28. November 2018 - 21:19 #

Was habe ich in meiner ersten Happy Computer irgendwann ´86 gestaunt, dass es für Computerspiele tatsächlich eine Messe gab... ich konnte ja nicht wissen, dass Spiele damals nur ein kleiner Teil des großen Ganzen waren.

Claus 30 Pro-Gamer - - 219886 - 28. November 2018 - 22:17 #

Spiele waren praktisch gar kein Teil der Messe (zumindest nicht die zwei Mal, wo ich dort war. was Ende der 80er war). Da wurde wenn nur die Hardware (Rechner, Monitore, Drucker, Büro-Anwendungen) angepriesen.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 7619 - 29. November 2018 - 7:05 #

Da ich immer nur die spielebezogenen Beiträge der Happy Computer gelesen habe, kann ich zu dem Rest natürlich nichts sagen.

Extrapanzer 16 Übertalent - P - 4392 - 29. November 2018 - 7:32 #

Bevor in den 90ern das Verkaufsverbot auf der Messe kam, konnte man da bei der Verlagen immer gute Schnäppchen machen. Ich erinnere mich, in einem Jahr ziemlich lange Arme gehabt zu haben, weil ich mich haufenweise mit dicken und günstigen Fachbüchern eingedeckt habe. Die Verlage gibt es (unter dem Namen) heute alle nicht mehr: Data Becker, Markt & Technik, Addison & Wesley.
Ich weiß nicht, ob die auch direkt Spiele vertrieben haben, aber ich bin mir relativ sicher, da meine erste Ausgabe der CD-Player gekauft zu haben.

zombi 13 Koop-Gamer - P - 1305 - 29. November 2018 - 8:12 #

Markt&Technik gibt's noch, kaufe dort regelmässig Bücher..

zombi 13 Koop-Gamer - P - 1305 - 28. November 2018 - 22:33 #

1994 fand ich die messe cool, aber nicht cool wie die hobbytronic in den 80 zigern in Dortmund..

LRod 15 Kenner - - 3345 - 28. November 2018 - 23:55 #

Ich war in den letzten Jahren 2x da - wer auf ganze Hallen voller chinesischer Handyhüllen-, Kabel- und Akkuhersteller steht, der mag der CeBIT nachtrauern. Ich eher nicht. Dafür waren die interessanten Stände viel zu dünn gesät.

Weryx 18 Doppel-Voter - 12879 - 29. November 2018 - 0:11 #

War abzusehen, schade finde ich es nicht.

Jamison Wolf 18 Doppel-Voter - P - 10377 - 29. November 2018 - 16:34 #

Ich war nur einmal auf der CeBit, fand ich eher Dröge. Das eine Messe zumacht und nen grosser Publisher bei der E3 aussteigt, seh ich aber noch nicht als Trend.

Für die E3 ohne Sony seh ich sogar eher Vorteile: Mehr Augenmerk auf die kleineren. War nicht Sony schon bei der letzten E3 eher mässig besetzt?

That said: Meine Messe Zeiten, so den es sie gab, sind eh rum. Der Gedanke in langen Schlangen Eng-an-Eng zu stehen und Tüten voll mit PR-Zeugs durch die Hallen zu karren... Neeeeeeee danke!

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 12286 - 2. Dezember 2018 - 8:50 #

Überrascht mich jetzt doch. Aufgrund der bisherigen Berichterstattung dachte ich immer, dass die noch von Besuchern überrannt werden.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
News-Vorschlag: