Star Citizen knackt die Finanzierungsmarke von 200 Millionen

PC Linux
Bild von Denis Michel
Denis Michel 220067 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

18. November 2018 - 11:25 — vor 4 Wochen zuletzt aktualisiert

Chris Roberts' Crowdfunding-Weltraumspiel Star Citizen hat einen neuen Meilenstein in Sachen Finanzierung erreicht. Wie das Entwicklerteam von Cloud Imperium Games kürzlich über die offizielle Homepage mitteilte, hat der Titel die Marke von 200 Millionen US-Dollar geknackt. Die Summe wurde von insgesamt 2,1 Millionen zahlungswilligen Unterstützern zusammengetragen.

Für den Vergleich mit GTA 5 (Testnote: 10), das die Entwicklungskosten von 265 Millionen US-Dollar (und ein nicht näher bekanntes PR-Budget) verschlang, reicht es zwar noch nicht ganz, wenn man bedenkt, dass das Ganze ursprünglich als eine Indie-Entwicklung begann, ist es dennoch beeindruckend. Mehr als 475 Mitarbeiter werkeln mittlerweile an dem Online-Titel und der dazugehörigen Standalone-Story-Kampagne Squadron 42. Einen Veröffentlichungstermin gibt es aber nach wie vor nicht. Wer gerne einen Blick auf die aktuelle Version von Star Citizen werfen möchte, kann am geplanten Test teilnehmen. Dieser wird am 23. November starten.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35831 - 18. November 2018 - 11:39 #

Berücksichtigt das auch die Leute, die ihr Geld mittlerweile wieder rausgezogen haben?

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 8373 - 18. November 2018 - 12:56 #

Das habe ich mich auch mal gefragt. Ich glaube nicht.

Weil 200 Millionen ist die Summe, die sie eingenommen haben, und nicht die Summe auf ihrem Konto.
Sie werden die Rückerstattungen vermutlich als Ausgaben verbuchen, wie Büro-Miete, Gehälter etc.

burdy 15 Kenner - 2836 - 18. November 2018 - 13:05 #

Das ist der Umsatz vom Ingame-Shop. Für gewöhnlich kann man bei digitalen Gütern doch hinterher nicht einfach vom Kauf zurücktreten.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 8373 - 18. November 2018 - 14:48 #

Es ist das Geld, was im Rahmen der Crowdfunding Kampagnen auf Kickstarter und der CIG-Website zusammen gekommen ist.
Einen Ingame-Shop gibt es glaube ich (noch) nicht.

Du kannst durchaus dein Geld von denen zurück bekommen. Wurde schon vielfach gemacht.

burdy 15 Kenner - 2836 - 18. November 2018 - 15:13 #

Es ist das Geld, was sie mit dem Verkaufen von Schiffen im Ingame-shop einnehmen.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 8373 - 18. November 2018 - 16:34 #

Ingame-Shop und Website-Shop sind aber verschiedene Dinge.

Und zumindest Anfangs gab es zwei Crowdfunding-Kampagnen:

eine auf Kickstarter
https://www.kickstarter.com/projects/cig/star-citizen?lang=de

und eine auf
https://robertsspaceindustries.com
wobei letztere irgendwann einem "Pledge-Store" gewichen ist, in dem man die Spiele, Ingame-Items und Merchandise kaufen kann.

Man kann aber sagen, dass der größte Teil der 200 Millionen durch den Verkauf von Schiffs-Konzepten(!) zustande gekommen ist.

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 22268 - 19. November 2018 - 8:42 #

Da das wurde berücksichtigt. Gab schon mehrfach ne kleinen Abstieg an einigen Std. aber wurde wieder recht schnell ausgeglichen. Selbst am schlimmsten Tag stehen immer noch 20k + an. Wenn Sales sind gehen mal 2-3 Millionen in der Woche. Haben in der Org schon einige Leute die allein schon um die 2000 30 Dollar Käufer ausgleichen könnten. Ich hab selbst schon lange auch nix mehr weiter ausgegeben. Was ich brauch hab ich ;)

Der Kraken Träger von Drake gabs ein paar Tage nach der Citizen Con in Wellen für je 2000 Euro ca. - US Preis ohne MwSt 1650 Dollar und die gingen in Sekunden! weg. Keine Chance wenn man da nicht schnell genug war. Allein da hat CIG 1.5 Millionen eingenommen.

yankman 15 Kenner - P - 3578 - 19. November 2018 - 9:20 #

Es ist schon ein Wahnsinn was man für virtuelle Güter ausgeben kann.
Ich habe SC schon früh unterstützt mit der Advanced Starter Package, habe also eine Aurora LX. Kann man damit im Multiplayer Part später überhaupt etwas anfangen ?

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 22268 - 19. November 2018 - 9:47 #

Bedingt - es bleibt ein Starterschiff. Erkunden geht, Traden kannst, Kisten sammel Quests sind schon arg da die kein Laderaum hat wie zb. die Avenger wo man reingehen kann und ne Kiste abstellen kann. Der Laderaum ist in nen Container bei den Auroras. Kampfmissionen kannst vergessen. Das ist ein fliegendes Torpedo aka Sarg.

yankman 15 Kenner - P - 3578 - 19. November 2018 - 11:04 #

Schon ernüchternd. Weiß man schon ob für den Mulitplayerpart noch andere Kosten auf die Spieler zu kommen ?
Muss man ein besseres Schiff mit Echtgeld bezahlen oder gibts da auch andere Möglichkeiten ?

Zottel 16 Übertalent - 5008 - 19. November 2018 - 11:23 #

Naja ursprünglich hieß es ja, dass man sich auch alles Ingame erspielen kann. Wird sicher auch weiterhin gelten.

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 22268 - 19. November 2018 - 12:13 #

Geht auch. Seit 3.3 oder nun 3.3.5 gibt's jede Menge Raumschiffe Ingame zu erspielen. Nur lohnt es sich immo nicht. Die Preise sind zu arg. Wenn man mit 5000 UEC beginnt und ein Minenabbauschiff 1.6 Millionen kostet. Kostet halt Zeit und immo wieder alle 2 Wochen ein neuer Patch/Reset. Auf dem PTU gibt's 5 Millionen um zu testen aber auf dem Live hast halt nur dein Startkapital.

Das Minenschiff, die Prospektor kostet gegen Echtgeld 140 Dollar. Muss halt jeder selbst wissen.

Just my two cents 16 Übertalent - 5181 - 19. November 2018 - 13:26 #

Ist das von dir tatsächlich so eine Art Selbsteinschätzung, dass das doch irgendwo Pay2Win ist?

Urghfas 09 Triple-Talent - 323 - 21. November 2018 - 5:19 #

Die ingame Preise dienen ja nur zur ersten Testphase. Das ist noch alles nicht aufeinander abgestimmt.
Dafür spielen wir das ja, um Daten zu erzeugen die fürs Balancing wichtig sind.

Pay2win definiert ja Dinge, die man ingame nicht kaufen kann und irgendeinen Vorteil bieten den man so nicht erlangen kann.
Und Pay2win greift nur in PvP Situationen.

Hier ist es so, dass man die Schiffe ab Release nicht mehr mit Echtgeld kaufen kann. Dient aktuell, zugegeben richtig schlau umgesetzt, der Motivation mehr und mehr zu spenden/investieren.

Zudem ist nicht jedes teurere Schiff besser als kleinere Schiffe. Denn es gibt nicht nur Kampfschiffe.
Es gibt Jäger,schwere Jäger, Frachter, Forschungs-/Erkundungsschiffe, Erzabbauschiffe, Lazarettschiffe, Schrottsammler, Träger, Zerstörer, Corvetten, Reparatur-/Werkstattschiffe, Truppentransporter, Passagierrschiffe, Panzer (ja auch das), Bodenfahrzeuge... usw.

Mein kleiner Startjäger kann locker das ein oder andere teure Schiff zerlegen. Irgendwann ist aber Schluss, da die Schutzschilde bei den grossen entsprechend stark sind.
Dafür haben diese Schiffe dann andere, z.B. wirtschaftliche Kernaufgaben und sind auf Geleitschitz angewiesen.

Einzig zu Spielbeginn hätte jemand einen Vorteil, falls man sich PvP mässig begegnet und angreift.
Allerdings bringt genau das eine Vielfalt ins Spiel, wodurch sich das Universum glaubwürdig anfühlt und nicht alle mit dem selben Starterschiff rumliegen.

Es ist eine ordentliche Zeitersparnis sie man sich jetzt quasi erkauft. Vergleichbar mit einem neuen Spieler der z.B. 2 Jahre nach Release anfängt zu spielen.
Der hat dann auch ne Menge Top Chars um sich rum.

Und PvP ist ja auch garnicht der erzwungene Hauptspielzweig in Star Citizen.

Janosch 23 Langzeituser - - 44487 - 18. November 2018 - 12:02 #

Beeindruckend, allemal...

cyco99 14 Komm-Experte - 1851 - 18. November 2018 - 12:38 #

Es ist schon erstaunlich, wie viele Leute Geld für ein Versprechen ausgeben und wie geduldig sie seit Jahren auf das Ergebnis warten. Jedes andere Unternehmen wäre vom Mob in einem gewaltigen Shitstorm vernichtet worden.

Triton 17 Shapeshifter - P - 6224 - 18. November 2018 - 12:49 #

Man darf nicht vergessen das es eine ältere und andere Käufer/ Unterstützer Gruppe ist als bei anderen Spielen. Grade heutzutage geben Spieler ja schon miese WertungeWertungen für ein Spiel nur weil sie am Release Tag nicht auf die Server kommen. Auch stört es ältere weniger wenn die tatsächlich ihr Geld verlieren sollten. Man hat ja schon Karriere gemacht. Ob man dan mal paar 100 Euro verliert stört weniger. Ist ja jedem Bewusst das man sein Geld verlieren kann.

burdy 15 Kenner - 2836 - 18. November 2018 - 13:02 #

Ältere Käufer unterstützen auch Candy Crush oder Homöopathie. Die haben halt Geld und können es verbrennen.

MicBass 19 Megatalent - 15056 - 18. November 2018 - 21:22 #

Und es besteht beides aus Zucker... ;)

direx 17 Shapeshifter - P - 7616 - 18. November 2018 - 13:31 #

Wovon redest du eigentlich? Dir ist schon klar, dass man das Spiel schon seit langer Zeit spielen kann? Ab dem 23.11. kommen jede Menge neue Spielelemente dazu, ein neuer Planet + Monde, etc. Das hat nix mehr mit Versprechen zu tun, das Ding ist schon Wirklichkeit ...

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13114 - 18. November 2018 - 14:13 #

das ist allerdings immer noch ein konglomerat an zutaten und kein ergebnis.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49926 - 18. November 2018 - 14:22 #

Versprochen wurde ein Singleplayer Spiel ohne Pay 2 Win, bekommen haben wir bisher die Versatzteile eines Multiplayer Spiels, mit dem der Betreiber viel Geld verdient.

Triton 17 Shapeshifter - P - 6224 - 18. November 2018 - 15:22 #

Also das es eher Multiplayer wird, war schon nach dem erreichen des 5 oder 6 Stechgoal bekannt. Also nur ein oder 2 Wochen nach dem Crowdfunding Start. Und da hat es erst begonnen das so viel Geld rein kam, halt weil es doch Multiplayer wird.

Die große Mehrheit der Backer war also bewusst das es Multiplayer wird. Nachträglich würde es dän mehr Getrennt. Star Citizen nun als Multiplayer und Squadron 42 als Singelplayer mit Anlehnung zu Star Citizen und auch wird man erspielte mit in den Multiplayer Part mitnehmen können.

Triton 17 Shapeshifter - P - 6224 - 18. November 2018 - 15:12 #

Mit Lvl 17 hier sollte dir mein Nick geläufig sein. Denn ich habe das Spiel schon häufiger Verteidigt. Bin selbst Golden Ticket Inhaber, also seit Anfang an dabei. Daher ist mir bewusst wie es mit dem Spiel aussieht. Bin auch Subsriber und war auch schon auf Events.

Noodles 24 Trolljäger - P - 48236 - 18. November 2018 - 15:19 #

direx hat doch gar nicht auf deinen Kommentar geantwortet. ;)

Triton 17 Shapeshifter - P - 6224 - 18. November 2018 - 16:50 #

UPS. Zu kleines Smartphone Display, Geld ist für Star Citizen drauf gegangen. ;) Sorry Direx

Jonas S. 19 Megatalent - P - 17256 - 18. November 2018 - 12:48 #

Weiter, weiter ins Verderben
Wir müssen warten bis wir sterben

FastAllesZocker33 16 Übertalent - P - 4011 - 22. November 2018 - 20:08 #

Ach quatsch: heiter weiter (...spenden)!

vgamer85 18 Doppel-Voter - 10192 - 18. November 2018 - 13:30 #

Wann ist es endlich fertig :/

BrutusJuckus 15 Kenner - 2716 - 18. November 2018 - 13:37 #

Wann ist endlich Beyond Good and Evil 2 und Cyberpunk 2077 fertig :/

Just my two cents 16 Übertalent - 5181 - 18. November 2018 - 14:39 #

Beide Titel haben keine 200 Millionen an "Spenden" eingesammelt und versuchen auch nicht ein paar Wale zu melken...

BrutusJuckus 15 Kenner - 2716 - 18. November 2018 - 14:44 #

Beyond Good and Evil 2 und Cyberpunk 2077 dürfen sich also Zeit lassen. CIG muss zaubern?

Harry67 17 Shapeshifter - P - 7439 - 18. November 2018 - 14:52 #

Wenigstens kann man sich bei den beiden Spielen überhaupt halbwegs sinnvoll über Erscheinungstermine unterhalten.

"CIG muss zaubern?"
Offensichtlich können sie zaubern, wie sonst wäre ein Pay2Wait Spiel in der Größenordnung erklärbar?

vgamer85 18 Doppel-Voter - 10192 - 18. November 2018 - 14:54 #

CIG mit 200 Millionen Budget?Natürlich müssen die viel mehr liefern :P

BrutusJuckus 15 Kenner - 2716 - 18. November 2018 - 15:05 #

Gibt ja auch mehr als zunächst erhofft. ;)

Grumpy 17 Shapeshifter - 6166 - 18. November 2018 - 15:15 #

bisher gibts deutlich weniger und das deutlich später

Drugh 15 Kenner - P - 3267 - 18. November 2018 - 19:38 #

Nee, BGE2 heuert freischaffende Künstler an und verbrennt das Geld von Ubisoft, das mit Assassins Creed eingenommen wurde. Die melken jene Spieler, die bei For Honor schöne kosmetische Items für Echtgeld kaufen. Als ob BGE2 ein Nonprofit Unternehmen wäre, das Geld aus Photosynthese herstellt.

Just my two cents 16 Übertalent - 5181 - 19. November 2018 - 11:23 #

Die verwenden also das Geld, was sie für andere Produkte als GEGENLEISTUNG bekommen haben. Denn Unterschied merkst du selbst, oder?

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 8373 - 18. November 2018 - 14:51 #

Selbst wenn es einen offiziellen Termin gäbe, würde ich denen nicht glauben.

vgamer85 18 Doppel-Voter - 10192 - 18. November 2018 - 14:55 #

Wer weiß, vlt in 10 Jahren, wenn überhaupt :-)

Harry67 17 Shapeshifter - P - 7439 - 18. November 2018 - 15:18 #

der offizielle Termin?

vgamer85 18 Doppel-Voter - 10192 - 18. November 2018 - 16:37 #

"Einen Veröffentlichungstermin gibt es aber nach wie vor nicht." Oder gibts den doch?

Harry67 17 Shapeshifter - P - 7439 - 18. November 2018 - 17:53 #

Ich meinte natürlich den Termin für die offizielle Ankündigung eines Veröffentlichungstermins :)

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 8373 - 18. November 2018 - 18:17 #

Ich habe gehört, dass es ein Gerücht gibt, dass Chris Roberts im Dezember eines Jahres einen möglichen Release-Zeitplan für SQ42 angeben will.

PS: Immerhin wurde jetzt Half-Life 3 inoffiziell fast bestätigt und kommt 2019 als VR-Exklusiv mit einer neuen Valve VR-Brille.
https://www.golem.de/news/virtual-reality-valve-arbeitet-an-vr-headset-und-half-life-titel-1811-137643.html

Harry67 17 Shapeshifter - P - 7439 - 18. November 2018 - 18:51 #

Falls das mit 2019 ernstgemeint sein sollte, würde das bedeuten, dass da seit Jahren 2 riesige Millionenprojekte unter absolutem quasi militärisch geheimprojektmäßigen Schweigen entwickelt werden. Das dürfte noch einen Zacken komplizierter sein, als eine gefakte Mondlandung. Aber wer weiß, vielleicht ist es im Januar ja schon so weit :)

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 20629 - 18. November 2018 - 14:53 #

Wie viele Millionen hat Alex Althoff/Deathsnake dazu beigetragen? Ich bitte um den aktuellen Zwischenstand.

Harry67 17 Shapeshifter - P - 7439 - 18. November 2018 - 15:21 #

Nix gegen Alex, ich fand seine News zum Thema immer ganz interessant und perspektivenerweiternd.

John of Gaunt 26 Spiele-Kenner - P - 75321 - 18. November 2018 - 16:02 #

Ach er hat seinen Namen geändert? Darum seh ich ihn unter Star Citizen News nicht mehr, dachte er kommt nur nicht mehr auf GG ^^

Harry67 17 Shapeshifter - P - 7439 - 18. November 2018 - 17:54 #

Ach so. Ok :)

Drugh 15 Kenner - P - 3267 - 18. November 2018 - 19:45 #

Wundert einen das? Hier ist doch toxischer Boden für alle SC Verfechter. Nur zu 80% rumgeätze und immer die gleichen uninformierten Sprüche. „Wann wird’s fertig?“ , „Vaporware“, „mit dem Geld hätte Studio XYZ den Witcher 3 / RDR3 / Assassins Creed 24 usw. machen können“.

Harry67 17 Shapeshifter - P - 7439 - 18. November 2018 - 19:48 #

Ohne Schwarz-Weiß scheint's bei dir aber auch nicht zu gehen. Ich denke, man kann auch hier ganz gut klarkommen, wenn man weder die einen als hirnlose Fanboys, noch die anderen als "toxischen Boden" bezeichnen muss.

Drugh 15 Kenner - P - 3267 - 18. November 2018 - 19:57 #

Zähl die Kommentare doch mal aus. Vaporware, wann wirds fertig und ähnliches. Jetzt häng mir noch das White Knight Fanboi Schild um und alles ist gut.

Harry67 17 Shapeshifter - P - 7439 - 18. November 2018 - 20:25 #

Mach ich halt nicht. Ich finde (fast) jede News und auch eure Ansichten dazu ganz interessant. Das ändert nichts an meiner mittlerweile ziemlich kritischen Einstellung zu diesem Projekt, aber warum denn auch nicht?
Mein Lieblingsspiel dieses Jahr ist AC Odyssey: Weißt du wieviele Leute hier unterwegs sind, für die das nichts als generischer, verdummter Konsumentenkitsch ist? Da rege ich mich doch auch nicht auf.
Ich weiß ja was gut ist ;)

Maulwurfn Community-Moderator - P - 21391 - 18. November 2018 - 19:52 #

Bin mit 25€ dabei, meine kleine Aurora von damals wartet immernoch im Hangar, mein Goldticket liegt in der Schublade und meinen versprochenen Priveteer-Nachfolger aus der Kickstarter-Kampagne werde ich so nie sehen, stattdessen ein GigantomanieEgobusiness der völlig unnötig aufgelasen wurde.

Groth 10 Kommunikator - 408 - 19. November 2018 - 0:03 #

Dann hast du dich damals schlecht erkundigt. Mit Privateer-Skala (18 Planeten) hatte SC nie was am Hut. Schon die GDC 2012 Präsentation vor der Kickstarter-Kampagne hat vermittelt, dass der Multiplayer bei weitem größer und aufwendiger als Freelancer und co sein werden.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 21391 - 19. November 2018 - 0:21 #

Privateer Nachfolger, es geht mir nicht um die Anzahl der Planeten, aber scheiss drauf, habt Spass mit dem Ding.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 8373 - 19. November 2018 - 10:01 #

Also mir geht es da nicht um die Größe, sondern um das Gameplay.

SQ42 sollte ein Nachfolger im Geiste von Wing Commander/Starlancer werden und Star Citizen entsprechend wie Privateer/Freelancer. Nur halt größer und schöner.

Das Gameplay ist jetzt aber ein völlig anderes (ich nenne es schon Walking-Simulator).

Just my two cents 16 Übertalent - 5181 - 19. November 2018 - 11:26 #

Wenn der gute Maulwurf ein Golden Ticket hat, hat er für eine völlig andere Idee sein Geld gegeben als aktuell entwickelt wird. Mit schlecht informiert hat das herzlich wenig zu tun.

Und für die 18 Planeten wird SC vermutlich eh noch Jahre brauchen... :D

CBR 20 Gold-Gamer - P - 22962 - 19. November 2018 - 13:21 #

Wo gab es denn das Goldticket? Bei den 25€ kann es nicht dabei gewesen sein, oder?

Just my two cents 16 Übertalent - 5181 - 19. November 2018 - 13:27 #

Das gab es, wenn man sich damals (ich glaube binnen 24 Stunden) nach Liveschaltung für Roberts Seite registriert hat - hat als nichts mit Einsatz zu tun.

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 22268 - 19. November 2018 - 14:15 #

Das Goldticket war für die Leute die sich bereits mit der ersten Webseite im Forum angemeldet haben - 12.09.2012 bis zur Ankündigung auf der Messe am 10.10.2012. Da wurden einige Fragen gestellt wie zb. das Spiel finanziert werden muss mit zb. dem Gewinner - Schiffsverkäufe.

Ich hab damals die ganzen News im Vorfeld von Star Citizen geschrieben - 2010 wars die erste Ankündigung das Roberts was neues plant.

https://www.gamersglobal.de/news/58371/chris-roberts-neues-spiel-kommt-privateer-nachfolger-upd
https://www.gamersglobal.de/news/42368/neues-wing-commander-spiel-bereits-in-entwicklung

Drugh 15 Kenner - P - 3267 - 18. November 2018 - 19:40 #

Alex und ich stehen jedenfalls problemlos gegen die ganzen Lvl 15+ Zweifler, die hier jedesmal gegen SC stänkern. Schönen Abend noch! Mich freut der Erfolg von SC.

Danywilde 21 Motivator - - 30511 - 18. November 2018 - 19:52 #

Was sind denn Level15 Zweifler? Bin kein Star.Citizen Backer, daher die Frage.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 20629 - 18. November 2018 - 20:39 #

Ich glaube du liest in meinen Kommentar viel zu viel nicht vorhandene Spott und Häme rein.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35831 - 19. November 2018 - 1:58 #

Die haben genug Geld sich bezahlte PR zu leisten.

zfpru 16 Übertalent - P - 5631 - 18. November 2018 - 15:38 #

Und ich habe keinen Pfennig dazubezahlt.

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 49554 - 18. November 2018 - 15:41 #

Ich schon, habe aber auch Zeit und Geld dafür. ;)

CBR 20 Gold-Gamer - P - 22962 - 19. November 2018 - 10:04 #

So lange ist das nun auch wieder nicht in Entwicklung, als dass Du in D-Mark zahlen konntest.

Sh4p3r 15 Kenner - 3617 - 18. November 2018 - 15:53 #

Läuft immer noch bestens für CIG ^^

John of Gaunt 26 Spiele-Kenner - P - 75321 - 18. November 2018 - 16:03 #

Die teuerste Vaporware der Geschichte!

Drugh 15 Kenner - P - 3267 - 18. November 2018 - 19:51 #

Herrlich unqualifizierter Kommentar. Flieg doch mal nächste Woche in der Free Flight Aktion mit. Danach kann du ja immer noch sowas in die Luft posaunen. Wer hat denn vor einem Jahr was von RDR2 gehört? Oder der PC Version von RDR1? Die SC Alpha ist seit Jahren transparent nachverfolgbar.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49926 - 18. November 2018 - 20:06 #

Die Frage ist, wozu sollte man das machen? Ich habe damals z. B. dafür Geld investiert, um ein Story-Spiel zu bekommen, nicht um Multiplayer-Versatzstücke eines eventuell irgendwann mal fertigen und für mich vollkommen uninteressanten Weltraum-Langeweile-Spiel zu spielen.

rammmses 19 Megatalent - P - 15992 - 19. November 2018 - 7:06 #

Hier ich! Den ersten Trailer zu RDR2 gab es im September 2017. ;)
Ob "seit Jahren transparent in der Alpha" nun so positiv ist, sei mal dahingestellt :D

Urghfas 09 Triple-Talent - 323 - 19. November 2018 - 10:37 #

Haha ja, fürs Bashing ist es eher negativ, aber da es um Baker/Private Spender geht ist es nur richtig sich dem Druck auch zu stellen.

Auch wenn das bedeutet mal eins auf die Mütze zu bekommen.

Mal was witziges am Rande: Nach jedem Shitstorm ist SC nochmehr abgegangen, weil dadurch eine Reichweite erzielt wird, die man sich nicht hätte träumen lassen.
Dann schauen die "Erreichten" was das denn für ein "Scheiss" sein soll und erkennen dass es eben was grosses und tolles ist und viele bleiben hängen.

2,1 Millionen Kunden und es ist noch nichtmal erschienen!

In diesem Sinne, immer weiter so :-)

FastAllesZocker33 16 Übertalent - P - 4011 - 22. November 2018 - 20:12 #

Wann kommt das denn endlich im Sale für 4,99 € bei Steam? (GOTY natürlich, mit allen Schiffen und Aquarienbecken) Mein HOTAS zerfällt schon so langsam zu Sternenstaub.

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 9679 - 18. November 2018 - 16:10 #

Ich freu mich schon auf den Tag, an dem ich direkt am Flughafen BER die ersten Exemplare von Star Citizen direkt aus dem Frachflugzeug holen kann.

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 12339 - 18. November 2018 - 17:14 #

Glückwunsch zu den 200 Millionen. Ist kein Cent von mir dabei, aber die Leistung ist schon beeindruckend :)

Q-Bert 17 Shapeshifter - 6177 - 18. November 2018 - 18:31 #

"Wir reden hier eigentlich von Peanuts"
(tm) Hilmar Kopper, 1994

Green Yoshi 21 Motivator - P - 27143 - 18. November 2018 - 18:45 #

Pünktlich zum Release der PS5 steht es dann als Launchtitel im Laden. Danke an alle, die das möglich gemacht haben werden. ^^

Aladan 24 Trolljäger - P - 49926 - 18. November 2018 - 19:08 #

Damit hast du wohl sogar recht. Das lustige ist ja, dass sie so unendlich lang dafür brauchen, dass die nächste Generation tatsächlich näher kommt und ein Release auf den Konsolen nicht mehr unrealistisch ist. Power wird genug da sein.

Sebastian 27 Spiele-Experte - P - 82987 - 18. November 2018 - 20:35 #

Dein Wort in Spielegottes Ohr!

Roboterpunk 16 Übertalent - 4950 - 18. November 2018 - 18:50 #

Beeindruckend und ein Zeichen unserer Zeit. Als Backer hoffe ich einfach, es gibt irgendwann ein (fertiges) Spiel zum Geld.

Drugh 15 Kenner - P - 3267 - 18. November 2018 - 19:46 #

Schau doch mal in 3.3.5 rein und genieße den Blick vom Planet Hurston.

Jonas S. 19 Megatalent - P - 17256 - 18. November 2018 - 20:04 #

Also ich finde das Gejammere hier schon etwas peinlich. Natürlich hat sich das ganz aufgebläht und dauert seine Zeit, aber dafür sollte dann am Ende ein wirklich geniales Spiel geboten werden.
Ich habe von einem Kumpel ein 40€-Tier vor drei Jahren zum Geburtstag geschenkt bekommen und warte gespannt dem Release entgegen.

Andere Spiele waren auch jahrelang in Entwicklung, nur wusste das keiner. Cloud Imperium Games ist von Anfang an transparent und hält die Unterstützer über jeden Schritt auf dem laufenden.
Also zurücklehnen, Tee kochen und abwarten.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49926 - 18. November 2018 - 20:10 #

Ne, sorry. Bei CIG wurde mehrfach gelogen. Denen glaube ich erst einmal gar nichts mehr.

Jonas S. 19 Megatalent - P - 17256 - 18. November 2018 - 20:11 #

Weil die anderen Publisher/Entwickler alle so grundehrlich sind. Alternativ hol dir dein Geld zurück.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49926 - 18. November 2018 - 20:13 #

Ums Geld geht es mir nicht.

Jonas S. 19 Megatalent - P - 17256 - 18. November 2018 - 20:15 #

Dann verstehe ich dein Problem nicht. Du bist enttäuscht von CIG. Soweit so gut oder schlecht. Nun hast du die Möglichkeit das Geld zurück zu holen, oder aber warten und Squadron 42 doch irgendwann spielen.

Jac 17 Shapeshifter - P - 8496 - 18. November 2018 - 22:47 #

Da hast Du zwar recht. Es könnte aber auch sein, dass aus Einzelteilen kein Ganzes wird. Das ist durchaus ein Problem, was ich sehe.

Jonas S. 19 Megatalent - P - 17256 - 18. November 2018 - 23:47 #

Squadron 42 ist doch von SC abgespaltet. Ich denke der SP wird es schon krachen lassen. Zumindest scheuen sie keine Kosten und Mühen.

Jac 17 Shapeshifter - P - 8496 - 19. November 2018 - 9:19 #

Wie gesagt, es mag sein, dass die Einzelteile zusammenpassen und in Summe Spaß machen. Wissen kann das heute niemand, daher bin ich skeptisch nach 6 Jahren, obwohl ich einer der ersten Backer war.

Urghfas 09 Triple-Talent - 323 - 21. November 2018 - 3:33 #

Was den Online Teil angeht ist der Spass jetzt schon erkennbar, spürbar und erlebbar. Da ist richtig viel los in der Alpha. Und man sieht sehr gut wo die Reise hingeht.

Wissen tun es schon aber tausende Spieler die dauernd "spielen". Sieht man auch an den LetsPlays und Streams.
Das Ding läuft spätestens seit OCS schon auf Hochtouren und 3.3.5 legt massig Kohlen nach.

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13114 - 18. November 2018 - 20:38 #

wobei auch unter berücksichtigung von zunächst verdeckten produktionen Star Citizen schon jetzt zu den top10 spielen gehört mit der längsten entwicklungszeit. klar, die ambitionen sind auch groß. nur ist das große ganze leider immer noch nicht erkennbar. ganz zu schweigen von SQ42.

MicBass 19 Megatalent - 15056 - 18. November 2018 - 21:25 #

200 Millionen...beeindruckend. Noch beeindruckender finde ich allerdings, dass das alles von nur 2,1 Mio Unterstützern kommt. Da hat ja jeder fast 100€ gelassen O.O

Groth 10 Kommunikator - 408 - 18. November 2018 - 23:46 #

Auch nicht viel mehr als ein Titel inklusive Season-Pass.

MicBass 19 Megatalent - 15056 - 19. November 2018 - 20:37 #

Das finde ich dann ebenfalls sehr viel.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 8373 - 19. November 2018 - 20:40 #

Oder eine Collectors Edition...

MicBass 19 Megatalent - 15056 - 20. November 2018 - 10:52 #

Jaja..es gibt auch andere Sachen die 100,-€ kosten, danke für eure Beispiele. :) Eine Collectors Edition ist aber was besonderes. Wir reden hier vom Durchschnitt. 100,-€ für ein nicht fertiges Spiel. 2 Mio mal. Finde ich viel.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 22962 - 20. November 2018 - 11:01 #

Ich finde den Preis völlig in Ordnung. Anfangs hättest Du für das digitale Spiel 30 USD gezahlt. Für meine 125 USD erhalte ich eine Collector's Edition mit viel physikalischen Krams dabei.

Wer später eingestiegen ist, zahlt inzwischen natürlich deutlich mehr. Der Schnitt wird aber auch von solchen nach oben gezogen, die Schiffe im Namen einer ganzen Organisation kaufen. Die größeren Schiffe erfordern schließlich mehrere Mann Besatzung. Zu guter Letzt gibt es noch die ganzen Fanboys / eingefleischten Fans, die sich schon jetzt mit dem Spiel identifizieren, detailliert auseinandersetzen, konkrete Pläne haben und mehrere Schiffe im Hangar stehen haben. Das ist wie ein Seasons Pass vor Veröffentlichung des Spiels. Dazu kann jeder stehen, wie er will.

MicBass 19 Megatalent - 15056 - 20. November 2018 - 16:01 #

Völlig ok, ging mir auch nicht darum ob der Preis in Ordnung ist oder nicht. Das muss jeder selbst wissen, braucht sich keiner für zu rechtfertigen. Ich wollte lediglich, völlig wertfrei, meine Verwunderung über den Schnitt von 100,- pro Unterstützer zum Ausdruck bringen. Bin weder mit SC oder Kickstarter überhaupt vertraut und finde das für einen Durchschnitt für ein Spiel viel, mehr nicht. Also, viel Spaß mit SC. :)

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 8373 - 20. November 2018 - 12:14 #

Die 100€ sind ja nur der Mittelwert.

Ich habe für mein Packet (SQ42 + SC + Starterschiff + 5000 SpaceMark + Alpha & Beta Zugang) damals 24 € gezahlt.

Der Minimum-Pledge ist glaube ich 5 $ (ohne Spiele) der Maximum liegt bei 27.000 $ (dafür gibt es alles).
Es gibt auf jeden Fall einige Leute die 5-stellig investiert haben.

LRod 15 Kenner - - 3490 - 18. November 2018 - 23:16 #

Sollte Squadron 42 nicht schon vor einem Jahr erscheinen? Denn das hätte mich dann doch wirklich interessiert. Star Citizen als MMO eher nicht...

Aladan 24 Trolljäger - P - 49926 - 19. November 2018 - 5:50 #

Es sollte vor 3 Jahren erscheinen, vor 2 Jahren erscheinen, vor einem Jahr...

rammmses 19 Megatalent - P - 15992 - 19. November 2018 - 7:11 #

Dieser Winter war auch mal im Gespräch. Ich glaube das ist das, was die vielen negativen Kommentare von "Außenstehenden" verursacht. Wenn sie von Anfang an gesagt hätten "wir machen einen mega-AAA-Indie-Titel, das dauert 6 Jahre" ok, aber jedes Jahr wieder einen Release anzudenken und dann doch nur mit neuen Raumschiffkäufen zu kommen wirkt chaotisch.

Urghfas 09 Triple-Talent - 323 - 20. November 2018 - 8:59 #

Ja schon irgendwie, allerdings darf man nicht vergessen dass Chris die Stretchgoals ab 65 Millionen gestoppt hat.
Da aber nach wie vor Unmengen an Geld reinkommt, fühlt er sich verpflichtet es immer besser und besser zu machen. Er möchte ja auch was entsprechendes abliefern bei soviel Vertrauen.

Auch das wurde immer klar kommuniziert.

Das selbe passiert mit dem neuen Flugmodel. Durch die neuen Tools wird entsprechend wieder anderes möglich.

Und genau das ist und war immer sein Hauptproblem. Er sieht keine Ende.
Seine Ankündigungen lässt er jetzt auch weg, musste er schmerzhaft lernen.
Aber auch das wurde immer auch so gesagt! Endlich mal jemand der nicht nach Termin sondern nach Vision und Möglichkeit entwickelt.

Das ist mit der Grund für den unglaublichen Erfolg. Kein Publisher der Druck macht, er hat "nur" uns im Nacken. Und da möchte er so gut es irgend geht abliefern. Und wir verlangen auch genau das von ihm!
Und das lieben die meisten.

Hier wird nunmal nichts zusammen gepresst damit ein Datum eingehalten wird und das ist richtig so.

So, ich geh jetzt mal ne Runde Erz abbauen ;-)

CBR 20 Gold-Gamer - P - 22962 - 20. November 2018 - 16:04 #

Zitat:
"Da aber nach wie vor Unmengen an Geld reinkommt, fühlt er sich verpflichtet es immer besser und besser zu machen. Er möchte ja auch was entsprechendes abliefern bei soviel Vertrauen.

Auch das wurde immer klar kommuniziert.

Das selbe passiert mit dem neuen Flugmodel. Durch die neuen Tools wird entsprechend wieder anderes möglich.

Und genau das ist und war immer sein Hauptproblem. Er sieht keine Ende."

Danach ist das Hauptproblem des Spieles, das immer mehr Geld reinkommt, weil CR dadurch immer mehr liefern will, was ihn wiederum daran hindert, fertig zu werden. Genau da wird es aber auch zum Problem für die etwas weniger enthusiastischen, wartenden Spieler, die auch mal etwas spielen wollen.

UND: Nein, ein MMO, das regelmäßig gewiped wird, weil daran weiterentwickelt wird, ist nicht spielbar. Wenn mein Arbeitsergebnis sowieso in die Tonne gekloppt wird, fange ich nicht an zu arbeiten. Dazu ist mir meine Lebenszeit zu schade.

Da wurde mit ED ein pragmatischerer Weg eingeschlagen und den Spielern ein Grundsystem geliefert, das sukzessive erweitert wird. Hier werden neue Features wie das Gesichtsgedöns eingebaut oder bestehende Features weiter perfektioniert, ohne dass es ein wirkliches Spiel bereits gibt. Auf dem Zeitplan hängen wir bei den vierteljährlichen Updates bereits hinterher. Dort stehen auch eher technische Details als Gameplayelemente drauf. Welchen Beitrag die technischen Details zum Gameplay haben, erschließt sich mir nicht. Es wird auch nicht gelistet, welcher Aspekt zu welchem Teil fertig gestellt ist, so dass nicht absehbar ist, wo wir gerade stehen.

Für mich wäre interessant:
Wie viele Assets (Schiffe, Rüstungen, Waffen) sind bereits überarbeitet worden? Wie viele und welche müssen noch überarbeitet werden? Im Zeitplan stehen immer welche drin, die gerade aufgehübscht werden.

Welche technischen Fragen sind noch offen? Welche bzw. wie viele wurden bereits gelöst?

Welche Spielelemente (Rennen, Mining, Shooter, Dogfights,...) funktionieren grundlegend? Welche haben bereits Feinschliff erfahren? Welche sind (vorerst) fertig)?

Welche Elemente des Universums (Sonnensysteme, Monde, Planeten, Raumstationen,...) stehen bereits (grundlegend, überarbeitet, (vorerst) fertig?

Gibt es dazu bereits eine Übersicht? Sollte dem so sein, so habe ich sie bisher irgendwie übersehen.

Urghfas 09 Triple-Talent - 323 - 21. November 2018 - 5:42 #

Ja genau, da stimme ich Dir zu.
Das immer längere warten stört mich persönlich zwar nicht, da ich in der Alpha schon viel Spass habe und keinen einzigen Moment daran zweifel, dass wir mit SQ42 was immens grosses bekommen werden.
Aber ich verstehe jeden der da nicht so eingefleischt und Feuer und Flamme ist wie ich und entsprechend enttäuscht ist.

Ich hoffe inständig dass sich dieser Ärger und die lange Warterei so richtig auszahlen wird und ihr quasi mehr als ausreichend entschädigt wird.

Was das MMO und Wipes angeht, es ist ja noch kein erschienenes Spiel, sondern im Alpha Entwicklungsstand. Natürlich gibt es hier Wipes, spätestens den letzten wenn es dann offiziell erscheint, wann immer das sein wird :-D

Deshalb sage ich hier ja auch überall dass man sich bewusst sein muss dass wir, die da jetzt rein gehen, ganz bewusst und aktiv bei der Entwicklung helfen.
Bugs finden, diese reproduzieren und dann melden, das macht lange nicht jeder, aber ist auch ok, denn die schiere Masse an Spielstunden und Logins etc. sind z.B. ein toller Stresstest.
Jeder Absturzreport hilft auch, da es sooo viele verschieden PC Konfigurationen gibt.

Also, zum mal anschauen und bisschen staunen und so, lohnt es auf jeden Fall da mal rein zu gehen, gerne auch mehrmals.
Aber jetzt schon ernsthaft spielen und sich was aufbauen... ein ganz klares und deutliches NEIN!

Aber so toll Elite auch ist, die Spiele ergänzen sich eher in der Sammlung, als dass sie Konkurrenten sind. Chris empfiehlt Elite auch ganz klar als ein wundervolles und tolles SciFi Spiel.
Am Ende sind sie aber nicht miteinander zu vergleichen.

Was den Stand der Dinge angeht, muss ich sagen, finde ich Deinen Ansatz äusserst interessant!
Bis auf die Roadshow die man auf der HP einsehen kann, wüsste ich nicht ob es überhaupt so eine Aufstellung gibt. In der Roadshow sieht man sehr deutlich was die nächsten Updates dringen werden/sollen.
Zu jedem Punkt sieht man wie weit der Fortschritt ist, fertig, wieviel noch fehlt, ob es verschoben wird etc.

Urghfas 09 Triple-Talent - 323 - 19. November 2018 - 0:54 #

Hallo Leute,

vorab, ich habe selbst bisher ca. 50,- € investiert, für eine Aurora LN, da sie ein wenig Laderaum hat und ein wenig kämpfen kann (geübt sogar gefährlich ist). Den Rest möchte ich mir erspielen, da der Weg das Ziel ist und keine Charakterstufe oder ähnliches, sowas gibt es nämlich nicht!

Damit habe ich beide Spiele bei Zeiten zur Verfügung.
Der Schnitt liegt zwar knapp unter 100,- allerdings kommt das durch die starken Baker zustande, die viele Hunderte € und über Tausende € investiert haben.

45,- kosten die Spiele jetzt einzeln für sich und 60,- zusammen, wenn ich das richtig im Kopf habe.
Das ist so günstig, wie es noch nie für einen Titel solcher Qualität war (AAA+)! Und wir reden hier von bahnbrechenden Mechaniken (nie dagewesenes), woran sich folgende Spieleentwickler orientieren und "bedienen" werden.

Ich habe die letzten 2 Jahre schon soviele Stunden mit/in diesem Spiel verbracht, da müssen sich eine ganze Menge vollpreisige AAA-Titel verdammt warm anziehen, achwas - die können sich direkt dahinter verstecken :-D

Heute erst war ich ca. 8 Stunden in 3.3.5 drin... OH MEIN GOTT !

In Lorville, der Landezone des neuen Planeten Hursten, aufgewacht, war schon das Appartement von solcher Liebe zum Design und mit einer Detailtiefe erfüllt, dass ich gut 10 Minuten allein in diesen gut 6 qm mit Staunen verbracht habe.
Den Raum dann verlassen, stehe in einem Wahnsinns Flurbereich, ein Blick nach rechts... BÄM... eine Aussicht durch ein riesiges Fenster auf die Stadt... ohne Worte!

Beim Erkunden der Bereiche dann im lokalen Klamottenladen angekommen, habe ich natürlich Hosen, Hemden, Jacken, Schuhe, Raumanzüge, Helme, usw... anprobiert.
Und hier wird wirklich anprobiert! Man geht durch die Geschäfte und die Kleidungs- und Ausrüstungsgegegstände sowie Waffen und Munition liegen/hängen tatsächlich einzeln in den Regalen bzw. an Kleiderbügeln.
Und wenn man sich etwas zur Probe nimmt, verschwindet es von seinem Platz und ein leeres Regal bzw. ein leerer Bügel bleiben zurück!
Die anderen Spieler um eine herum sehen nun auch die leeren Stellen und sehen uns in der neuen Kleidung dort stehen.
Nun muss er warten bis ich es zurück legen, oder schaut sich derweil anderes an. Der absolute Wahnsinn!

Ich versuch mich ab hier was kürzer zu fassen, ich könnte eine ganze Kurzgeschichte alleine vom heutigen Tag schreiben.

Habe mir dann beim Schiffshändler einige Schiffe angeschaut, die dort allesamt ausgestellt stehen, wundervoll in Szene gesetzt (wieder die immense Detailverliebheit).
1 gekauft und nur einen der 4 Monde damit erkundet, denn ich wollte den Asteroidenabbau testen.
Dazu dann mit dem neuen Schiff nach Levski, auf dem Mond Delamar (Crusader), geflogen und hab mir eine Prospector geholt, das erste Solo-Erz-Abbauschiff.
Ab in den Orbit, in ein Asteroidenfeld und angefangen zu scannen. Nun wirds evtl. gefährlich, da man beim Abbau sehr fokusiert ist und theoretisch leicht überfallen werden kann. Allerdings ist die schiere Grösse des Weltalls in der Regel Schutz genug, solange man sich nicht in der Nähe der Orbitalen Marker/Wegpunkte aufhält.
Es kam aber dennoch ein Freund mit einem Kampfschiff, der Buccaner, vorbei, um Wache zu fliegen und auf mich aufzupassen.

Der reine Abbauvorgang besteht aus scannen des Asteroiden und mit dem Abbaulaser zerschneiden, hier kommt es sehr auf Fingerspitzengefühl an, beim einen mehr als beim anderen.
Nachdem zerbrechen in kleinere Teile erneut scannen, um zu sehen was sich lohnt und wieder zerlegen.
Die dann kleinsten Fragmente durchscannen, um nicht zuviel unnötigen Dreck und Gestein aufzusammeln, denn der Laderaum ist bregrenzt und sollte dann doch effektiv genutzt werden.

Solche Abbauausflüge dauern locker 1-3 Stunden, kommt auf die gewünschte Effektivität und Qualität an.

Allerdings hat dieses Raumschiff z.B. ein Bett an Bord, darin kann an Ort und Stelle gespeichert werden. Nicht jedes Schiff hat ein Bett! Man muss seine Ausflüge schon etwas planen, um z.B. rechtzeitig zurück zu einem Raumhafen, einem Reststop oder eines Planeten zu fliegen und dort dann zu speichern.

Hier wird auch deutlich was der Sinn dieses Spieles sein wird. Es ist jedem selber überlassen Leute, eure Kreativität und Fantasie sind hier gefragt, ihr werdet nicht an die Hand genommen oder bevormundet. Es kommt nur auf Euch selber an!
Wem das nicht gefällt, der ist hier falsch!

Und das alles aus Waschechter Ego-Sicht, eine bessere Immersion habe ich bisher noch nie erlebt.

Wer sich ERNSTHAFT einen eigenen Eindruck verschaffen möchte, sollte sich die kommende Freefly Woche anschauen. Jeder Tag ein anderer Hersteller.
Hardware und Speicherplatz vorrausgesetzt.
Schaut da mal auf der HP vorbei.

War nun doch viel länger als angedacht, aber was soll man machen, wenns einen packt und mitreisst :-D

Wie gesagt, wer sowas nur ansatzweise mag, wird dieses Universum lieben. Ich tus, auch weil ich jetzt schon mehr für meine 50,- erleben durfte und bekommen habe als ich mir nur vorstellen konnte.
Allein schon diese Welt so wie sie jetzt in 3.3.5 tatsächlich schon ist zu erleben, war es wert und gibt mir soviel mehr Spass und Befriedigung wie es lange kein Spiele mehr geschafft hat.

In eigener Sache vielleicht noch, wer sich entschliessen sollte das Spiel zu kaufen, könnte sich und mir einen kleinen Gefallen tun und einen Referralcode (Promotion/Werben) nutzen. Jeder Citizen bekommt den.
Der neue Spieler startet dadurch mit etwas mehr Startkapital später (5000,- UEC) und der werbende Spieler bekommt je nach Anzahl der geworbenen die ein oder andere Ausrüstung geschenkt.

Mein Referral Code lautet: STAR-CLM2-V6HZ

In diesem Sinne,
wir sehen uns da wo noch nie zuvor ein Mensch gewesen ist ;-)

Auf bald,

Urghfas

P.S. Achja, was Pay-To-Win angeht, die Prospector würde man aktuell als Dankeschön bekommen wenn man ca. 170,- in die Entwicklung investiert, aber meine kleine Aurora würde dieses Schiff zerlegen wie nichts :-D
Die Preise sagen überhaupt nichts aus, denn es ist kein Spiel was einem PvP aufzwingt, wenn man aufpasst.
Und nicht jedes "teure" Schiff ist im Kampf besser als günstige bzw. Einsteigerschiffe.
Denn es gibt Jäger, Kampfschiffe, Frachter, Forscher, Träger, Sammler/Verwerter, Reparaturschiffe, Lazarettschiffe, usw... jedes hat seine Rolle und seinen Platz.
Es gibt soviel zu entdecken und soviel mehr als einfach nur der Kampf gegeneinander, sooo viel mehr... !!!

Bitte informieren ;-)

Grumpy 17 Shapeshifter - 6166 - 19. November 2018 - 1:43 #

tldr

NoFanNoHaterEither (unregistriert) 19. November 2018 - 10:28 #

Genau das. Und ich kann beim besten Willen nicht verstehen, wie es solche Hardcore-Fans geben kann, die dieses Groschengrab immer und immer wieder so vehement verteidigen.

Es lohnt sich allerdings nicht, diesem Fanatismus mit Argumenten entgegenzutreten. Wozu auch? Es darf ja jeder für sich selbst entscheiden, wofür er sein Geld ausgibt. Aber Mitleid werde ich am Ende ganz sicher nicht haben, wenn das Projekt eingestampft worden und die Kohle dann weg ist...

Urghfas 09 Triple-Talent - 323 - 19. November 2018 - 21:44 #

Tja und ich kann beim besten Willen nicht verstehen warum man sich dauernd bei einem Projekt in einem Forum rumtreiben muss, welches einem nicht gefällt.

Ich bin jedenfalls glücklich und habe jetzt schon einen riesen Spass mit Star Citizen.
Warum ist das so schwer zu glauben? Macht mir ja auch Spass hier mit Euch zu diskutieren, auch wenn's vermehrt Trollbeiträge werden.

Ich beschäftige mich gerade mit etwas das mir mega gut gefällt und Spass macht, Du ja offensichtlich nicht.

Ich bin irritiert über Deine Prioritätensetzung.

Mitleid? Von Dir? Wieso? Jeder der viel investiert kann es sich erstens leisten (welch Überraschung) und macht es zweitens weil er JETZT genau aktuell JETZT schon richtig viel Spielspass hat.

Aber hey, ist doch voll egal ob Du das nachempfinden kannst oder nicht, solange Du für andere Dinge in Deinem Leben Leidenschaft entwickeln kannst ist doch alles gut. Dann halt nicht für Star Citizen, so what?

Aber danke für Deine Teilnahme an dieser Diskussion, je mehr desto besser für unseren Traum ;-)

NoFanNoHaterEither (unregistriert) 20. November 2018 - 0:11 #

Du scheinst da etwas gewaltig misszuverstehen: Mein Kommentar bezog sich allenfalls mittelbar auf dich, nämlich dass ich dem tldr meines Vorposters zustimme. Zwei Worte ("Genau das"), mehr nicht.

Alles danach ist nicht auf dich bezogen. Hättest du meinen Kommentar aufmerksam gelesen und dir nicht einfach irgendeinen Schuh angezogen, der anscheinend gerade herumstand, wäre dir das auch aufgefallen.

Woher weißt du übrigens, ob mir Star Citizen gefällt? Habe ich nichts zu geschrieben. Woher steht, dass ich nicht glaube, dass du Spaß an Star Citizen hast? Habe ich nichts zu geschrieben. Womit ich mich beschäftige und dass mir das unterstellt keine Freude machen soll, ist wahrscheinlich ein Versuch, mich zu diskreditieren. Genauso wie das Einstreuen der Worte "vermehrt Trollbeiträge". Das finde ich ziemlich charakterlos. Und wo schreibe ich, dass ich Mitleid mit dir haben will (oder auch nicht)? Habe ich nichts zu geschrieben. Weil. Es. Nicht. Um. Dich. Ging. Schalte bitte mal einen Gang runter!

Harry67 17 Shapeshifter - P - 7439 - 20. November 2018 - 13:27 #

Dann hättest du dich aber schon geradezu fahrlässig missverständlich ausgedrückt. Nach dem "genau das" mit "diese" und "solche" anzuschließen lässt da nur wenig Interpretationsraum.

NoFanNoHaterEither (unregistriert) 20. November 2018 - 14:55 #

Das sehe ich, nach nochmaliger Lektüre meines Kommentars, in der Tat genauso. Deshalb zur Klarstellung, der Gedankengang war:

Ich öffnete einen Kommentar ("restlichen Kommentar anzeigen"), den ich nur überflog, weil er mir viel zu lang war, musste kurz schmunzeln, als ich das tldr las, weil es exakt meiner ersten gedanklichen Reaktion entsprach, und wollte dann ganz generell auf einen in meinen Augen allgemeinen Missstand hinüberwechseln, für den Star Citizen (nochmals: in meinen Augen) einfach das Paradebeispiel schlechthin ist. Ich kenne kaum ein Spiel, mit dem so viele Erwartungen verknüpft sind, wo die Community so auffällig pro oder contra eingestellt ist, wo so viel versprochen und bislang, es tut mir Leid, so wenig geliefert worden ist, und wo die Leute trotzdem Lobeshymnen anstoßen, die sich bei abstrakter Betrachtung im besten Fall noch als Fanatismus seitens Hardcore-Fans bezeichnen lassen.

Ob das in diesem Fall auch auf den User oben zutrifft oder nicht, eine solche Bewertung wollte ich nie vornehmen, denn darum ging es mir überhaupt nicht. Und natürlich gestehe ich auch jedem zu, sein Geld in was-auch-immer zu investieren, von mir aus auch anzuzünden und zu verbrennen, nur Verständnis habe ich dafür nicht und wenn es am Ende zum großen Geschrei kommt, wenn "das Projekt" (vielleicht die beste Bezeichnung für Star Citizen) gescheitert ist, habe ich da auch kein Mitleid mehr nach der Vorgeschichte. Und meine Lebenserfahrung hat mir in völlig unterschiedlichen Bereichen immer wieder gezeigt, dass gerade die treuesten Fans am Ende schnell zu den größten Schreihälsen mutieren.

Wie auch immer: Das hier verdient jetzt auch ein tldr. :) Wer es trotzdem gelesen hat: Ich hoffe, ich konnte meinen Gedankengang noch ein wenig nachvollziehbarer darlegen. Und ich schreibe es auch gerne nochmal an den User oben: Ich hatte wirklich nicht speziell dich im Blick, also nichts für ungut. Smiley :) and out.

Urghfas 09 Triple-Talent - 323 - 21. November 2018 - 9:38 #

Hey, alles in Ordnung soweit.

Muss wirklich sagen dass sich Dein erster Kommentar doch recht provokant und wertend liest/lass, dazu noch mit Vorurteilen behaftet und in seiner Wirkung doch sehr auf mich abgezielt war.
Um mir dann allerdings zu unterstellen ich wäre Charakterlos und ich würde unterstellen etc. Und Du hättest nichts von Mitleid gesagt, was Du im zweiten Kommentar aber auch wieder machst.

Nur mal kurz so als Ausführung meinerseits zum ersten.

Ich danke Dir für die Klarstellung, kommt auch nicht all zu oft vor, sollte man dann auch anerkennen, Top!

Und ja, jetzt hab ich Dich verstanden und kann auch nachvollziehen worauf Du hinaus möchtest.
Natürlich ist das ganze schon in der Ecke "pervers/unbegreiflich/surreal" anzusiedeln, denn sowas hat es noch nie gegeben und dass das überhaupt möglich war/ist, ist schon nicht zu fassen, obwohl wir selbst mittendrin dabei sind.

Und ja, es muss ein Erfolg werden, denn sonst wird es einen gigantischen Schaden erzeugen.

Ich mache mir da aber keine Sorgen und falls doch, sind meine 50,- weg, aber ich selbst habe damit schon mehr Stunden verbracht und erlebt als in einigen teureren Spielen, die man ja irgendwann auch nicht mehr spielt.
Mir würde nur der Traum platzten für ein solch tolles Spieleuniversum und würde dann aber rückblickenden froh darüber sein, dieses Projekt erlebt haben zu dürfen.
Deshalb geniesse ich es in genau diesem Moment auch so sehr und bin einfach "glücklich" es jetzt zu erleben.

Denn ich bin überzeugt davon dass wir gerade mitten in der Entstehung von etwas gewaltigem sind. Man wird später, in vielen Jahren, an diesen Zeitpunkt zurück denken und ihn als Wendepunkt in der PC Spielebranche ansehen.

Geschichte ist nicht immer nur Vergangenheit. Die Kunst ist es, Geschichte in der Gegenwart zu erkennen!

In diesem Sinne, tldr ;-)

Und immer schön positiv bleiben, da wird das Leben ungleich lebenswerter.

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13114 - 20. November 2018 - 12:19 #

und nicht vergessen auch jeden kommentar mit ;-) zu beenden ;-)

Dominius 17 Shapeshifter - P - 8371 - 19. November 2018 - 2:27 #

"Und wenn man sich etwas zur Probe nimmt, verschwindet es von seinem Platz und ein leeres Regal bzw. ein leerer Bügel bleiben zurück!"

Solche Aussagen lassen mich stark daran zweifeln, dass da jemals ein fertiges Spiel bei rauskommt.
Eine SciFi-Weltensimulation wird CIG nämlich auch mit 200 Millionen nicht hinbekommen.

Urghfas 09 Triple-Talent - 323 - 19. November 2018 - 8:16 #

Ich verstehe was Du meinst.

Hier steht allerdings das interagieren und spielen mit den Schiffen absolut im Fokus und Vordergrund.
Es wird nicht sowas wie Second Life, will es auch garnicht. Es dient der Abwechslung und Auflockerung.
Der Personalisierung/Erscheinungsbild des eigenen Charakters.

Es geht um ein Wirtschaftssystem und es wird auch viel um Kampf und Erkunden/Forschen gehen.
Achja, dass es auch ein Waschechter "Egoshooter" ist sollte vielleicht auch einmal erwähnt werden ;-)

Und es funktioniert ja schon, zwar im Alphastatus und noch den ein oder anderen Abstürzen und Bugs, aber es läuft.

Und alle die da jetzt spielen, helfen bei der Entwicklung, denn das muss jedem klar sein!

Aber dadurch wird es auch das was es werden soll, sollte auch jedem klar sein.
Die Bakerzahlen steigen seit 3.3.0 und erst recht jetzt seit 3.3.5 zu Tausenden an.
Das CIG damit genau den Nerv einer grossen Spielerschaft trifft steht ausser Zweifel.

Am Ende alles richtig gemacht und weiter am Ball bleiben Chris. Denn Du entwickelst genau das was wir haben wollen.
Ich habe jetzt schon unbezahlbaren Spass und Momente in dieser Entwicklungsstufe.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49926 - 19. November 2018 - 5:52 #

Absolute Langeweile. Ich möchte eine Story erleben, nicht in Second Life in besserer Grafik spielen..

Urghfas 09 Triple-Talent - 323 - 19. November 2018 - 7:54 #

Ein Spiel kann nicht jedem gefallen, dann ist das eben so und man lässt halt die Finger davon.
Sehen hier das Problem nicht.

Wer nicht selbst für die Story sorgen kann oder nicht möchte, der spielt dann was anderes, ist das normalste der Welt.
Gefällt mir ein Produkt nicht, beschäftige ich mich nicht damit und "verschwende" nicht meine Zeit mit Dingen die mir nichts bringen.

Dass die freie Welt in Star Citizen so werden wird, war von Anfang an klar kommuniziert worden, was ja auch den Erfolg erklärt.
Die Transparenz und Offenheit vom ersten Tage an.

Übrigends war das eine Entscheidung der Community! Chris/CIG hatte seiner Zeit eine Umfrage gemacht, welcher Weg genommen werden sollte.
Wir, die Spieler, haben im Grunde entschieden dass er seinen Traum verwirklichen soll und wir daran teilhaben wollen.

Für eine Story kommt SQ42, das allerdings sehr viel später als ursprünglich angedacht.
Aber auch hier hat die Community entschieden, siehe oben.
Denn dass alle Mechaniken, Technologien und Tools, die für Star Citizen entwickelt werden, auch in SQ42 verwendet werden sollen und dort mit einfließen, haben wir ebenso entschieden.

Es wird bei jeder Entscheidungen Leute geben die damit nicht einverstanden sind. Die können tatsächlich ihr Geld zurück fordern bzw. holen es sich nicht.

Aber so wie es inzwischen schon ist und noch werden wird, wollen es die meisten haben und der Erfolg spricht für sich, dass eben genau dafür eine riesige Sehnsucht besteht und die Leute eben exakt das haben möchten.

Wie gesagt, für wen das nichts ist, lässt die Finger davon, was ja auch voll in Ordnung ist.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49926 - 19. November 2018 - 8:10 #

Schade, dass die "Community" wie so oft nur die Hardcore CIG-Anhänger widerspiegeln und nicht die schweigende Mehrheit der Menschen, die einfach nur endlich ihr versprochenes (Wing Commander) Singleplayer-Spiel haben möchten..

Urghfas 09 Triple-Talent - 323 - 19. November 2018 - 8:26 #

Ich glaube dass es hier tatsächlich andersrum ist.
Bei diesem Projekt sind so viele Spieler von Anfang an dabei und verfolgen es, dass es hier keine grosse Dunkelziffer gibt. Nicht bei denen die vom Anfang dabei sind.

Anders kann ich mir diesen "pervesern und unanständigen" Erfolg nicht erklären. Das geht nur wenn man von einer riesigen Masse getragen und unterstützt wird.
Hier liegt pure Leidenschaft bei den Bakern und der Community.

Aber ich verstehe Dich durchaus, kann es auch nach empfinden.

So hoffe ich dass Du die Geduld aufbringen kannst noch etwas zu warten und dann mit SQ42 eine wahrlich grosse Geschichte und Erfahrung erleben wirst.

Schau Dir nur den aktuellen SQ42 Trailer an... wow...

Aladan 24 Trolljäger - P - 49926 - 19. November 2018 - 8:34 #

Die Firma lebt von seinen Walen, nicht von der Mehrheit der Unterstützer. Viele viele Menschen haben den Mindestbetrag gezahlt, nicht 100+ Dollar, da kannst du dir absolut sicher sein.

Der aktuelle SQ42 Trailer ist ok. Bisschen was zusammenschnipseln kann dir aber jede halbwegs gute Marketing-Firma. Ich erwarte da ehrlich gesagt schon lange nicht mehr viel. Statt das Gameplay endlich mal spaßig zu gestalten, wird die Energie lieber in allerlei Krimskrams investiert. Und wenn das Gameplay so bleibt, wie es aktuell ist, wird Squadron 42 wohl maximal ein mittelmäßiges Spiel..

Urghfas 09 Triple-Talent - 323 - 19. November 2018 - 8:43 #

Vom Gameplay haben wie bisher ja noch nichts gesehen. Das kann man ja noch garnicht beurteilen.
Und das was wir sahen, war halt eben Wing Commander. Mission auf dem Träger angenommen/bekommen und dann raus ins All und los gehts - ca. 30-45 Minuten ohne die Möglichkeit zu speichern.

Genau was Du möchtest!

Und ja, das habe ich bereits geschrieben dass die meisten nicht an die 100,- investiert haben.

Aber das bisschen zusammenschnipseln basiert auf eine Engine die es so noch nicht gibt.
Hier wird in der Spieleentwicklung Geschichte geschrieben, das sollte mal langsam klar werden.

Dies wird rückblickend einen Wendepunkt markieren, was die PC Spielebranche angeht, evtl. auch darüber hinaus.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49926 - 19. November 2018 - 8:48 #

Das Gameplay ist das, was wir aktuell in den Versatzstücken des Multiplayer-Teils testen können..

Urghfas 09 Triple-Talent - 323 - 19. November 2018 - 9:09 #

Nein ist es nicht, das ist das Gameplay des MMO Openworld Teils, also Star Citizen.

Was wir da schon erleben sind die Gameplaymechaniken und die Physikengine der Flugmodelle und des Shooters, welche in SQ42 verwendet werden.

Das Gameplay des Singleplayers SQ42 ist absolut geheim, deshalb sieht man auch nichts davon, nur ab und zu mal ein paar Einblicke.
Wie etwa die Ankunft auf der Idris, als wir zusehen durften wie die ersten Schritte als neuer Spieler ablaufen werden, oder eben jetzt den Missiontrailer.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49926 - 19. November 2018 - 9:14 #

Natürlich hat Squadron 42 das gleiche Gameplay. Da ist gar nichts geheim, sie haben einfach bisher nichts zum zeigen gehabt, was problemlos zusammenhängend funktioniert hätte.

Urghfas 09 Triple-Talent - 323 - 19. November 2018 - 9:26 #

Ich glaube wir definieren Gameplay unterschiedlich.

Gameplay eines Storymode zu zeigen hiesse zu Spoilern. Und wie bereits geschrieben, haben sie schon Teile von SQ42 gezeigt, die Einführung (Gameplayszenen) und eben die Mission (Gameplay).

Und zusammenhängend funktioniert in Star Citizen aktuell gerade alles! Führe ich hier ja gerade zur Genüge aus.

Ich gehe inzwischen fest davon aus dass Du selber noch nie in Star Citizen unterwegs warst und Dir hier nur etwas zusammenreimst aufgrund von Videos und Überlegungen.

Ich empfehle Dir die Freeflywoche ab dem 23. wirklich mal zu nutzen, kostet ja nichts.

Dann kannst Du selbst erleben das alles schon funktioniert.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49926 - 19. November 2018 - 9:29 #

Ich rede von Gameplay. Wie bewegt man sich in der Welt, wie funktionieren Kämpfe, wie funktioniert das Reden mit NPC.

Ich war in jeder neuen Version kurz unterwegs, aber das aktuelle Gameplay packt mich im Vergleich zu anderen Weltraum Spielen halt nicht. Und wozu sollte ich Freefly nutzen? Ich hab das Ding schon auf Kickstarter vor 6 Jahren unterstützt.

Urghfas 09 Triple-Talent - 323 - 19. November 2018 - 9:56 #

Ah ok, dann hatte ich recht, wir reden aneinander vorbei, so weit so gut.

Wie oben beschrieben, sind das für mich Spielmechaniken, zu fühlen wie etwas technisch funktioniert, also wie sauber, intuitiv, flüssig, etc.

Gameplay ansich, also das spielen des Inhalts, ist für mich das durchleben der Story, der Plot, in einem MMO das "Leben" in der Welt und das interagieren im Multiplayer (Multicrewschiffe/Organisationen).

Freely brauchst Du dann ja nicht, korrekt ;-)

Du kannst von Star Citizen tatsächlich nur die Mechanik, wie es aussieht (Deteiltiefe), sich anfühlt und für Dich von der Hand geht, für SQ42 mitnehmen. Aber für die Story vermittelt es natürlich null an "Gameplay"-Gefühl, ja.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49926 - 19. November 2018 - 10:11 #

Wenn das Gameplay nicht gut ist, scheitert ein Spiel für mich. Da kann die Story dann noch so cineastisch erzählt werden.

Ich spiele Spiele zu allererst des Gameplays wegen. Erst danach kommt alles andere.

Urghfas 09 Triple-Talent - 323 - 19. November 2018 - 10:50 #

Da ich jetzt verstehe was es für Dich bedeutet, ja klar, keine Frage.

Klare Vorstellungen die man erfüllt haben möchte, so muss das auch sein, top!

Jac 17 Shapeshifter - P - 8496 - 20. November 2018 - 17:28 #

Kann ich gut verstehen. Ein exzellentes Gameplay und eine schöne Welt können bei mir auch die Story egalisieren, zumindest soweit sie mich nicht extrem nervt.

Harry67 17 Shapeshifter - P - 7439 - 19. November 2018 - 9:35 #

Was mich immer etwas wundert ist, dass die eigentlichen Klopper beim Gameplay wie z.B. das Balancing, das einen riesigen Entwicklungsaufwand erfordert so überhaupt nicht kommuniziert werden. Als ob alle um das Wesentliche des Spiels herumschleichen.

Urghfas 09 Triple-Talent - 323 - 19. November 2018 - 10:04 #

Das liegt daran, da das Spiel an sich ja noch nicht fertig ist.
Mit dem OCS (Object Container Streaming) ist nun endlich eine sehr sehr grosse Hürde genommen, wenn nicht die grösste die es gab.

Nun zieht es merklich an Tempo an. Es wird bald das neues Flugmodell implementiert.

Erst wenn ein Spiel in den Grundstrukturen fest steht, lohnt es sich ans Balancing zu gehen. Das kommt nun dank OCS langsam in diese Phase.

Dies ist auch der Grund warum so viele Spieler/Baker das auch spielen, damit durch die schiere Flut an Daten was fürs Balancing zur Auswertung zur Verfügung steht. Je mehr desto besser. Kampf, Handel, Reisen, Erzabbau, Missionen, etc.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49926 - 19. November 2018 - 10:13 #

"Erst wenn ein Spiel in den Grundstrukturen fest steht, lohnt es sich ans Balancing zu gehen."

Ich merke gerade, wie traurig dieser Satz nach 6 Jahren ist.

Urghfas 09 Triple-Talent - 323 - 19. November 2018 - 10:29 #

Da Du ja von Anfang an dabei bist, kennst Du ja die Entwicklung, dass es 2 Spiele sind und auch nicht vom ersten Tag an eine solche Mannstärke daran arbeitet.

Und ja Balancing kommt nun mal eher nicht am Anfang ;-)

Eins steht fest, MMO ist nicht Deins, was voll ok ist. Schade nur dass Du so lange auf das gewünscht Spiel warten musst.
Ich bin überzeugt es wird sich lohnen und Du wirst so viel mehr Spass damit haben als mit etwas das vor z.B. 2 Jahren erschienen wäre.

Zumindest hoffe ich das, denn für mich hoffe ich es nämlich auch :-D

Edit: muss gleich los, danke für die Unterhaltung, ich schaue unterwegs noch mal rein.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49926 - 19. November 2018 - 10:30 #

Ich spiele seit DAoC MMO´s. Aktuell seit Release Final Fantasy XIV mit allen Addons und freue mich auf Shadowbringer..

Urghfas 09 Triple-Talent - 323 - 19. November 2018 - 10:39 #

Ok, ein echtes MMO wie man es sich vorstellt wird SC auch nicht werden, da hast Du recht.

Ich habe mit DAoC Shrouded Isles angefangen, danke für den mega tollen Flashback gerade :-)

(Bin auf Camelot Unchained gespannt)

Just my two cents 16 Übertalent - 5181 - 19. November 2018 - 11:32 #

Der Satz "Es wird bald das neues Flugmodell implementiert." ist nach 6 Jahren in Entwicklung bei einem Space Fighter Game eigentlich noch viel trauriger...

Urghfas 09 Triple-Talent - 323 - 19. November 2018 - 21:47 #

Nicht wenn man sich mal informieren würde.

Ist auch immer wieder bezeichnend wie sie alle nur einen irgendwie angreifbaren Schlagsatz rausnehmen, ach herrlich :-D

So ich guck morgen nochmal rein, freu mich schon drauf ;-)

daenemarque 11 Forenversteher - 691 - 19. November 2018 - 17:23 #

Ich hocke gerade auf dem Thron. Als ich auf die Spülung gedrückt habe, erlebte ich wirklich bahnbrechendes (nie dagewesen!). Oh my goodness!

rammmses 19 Megatalent - P - 15992 - 19. November 2018 - 22:12 #

Schön, wie das Spiel jetzt schon so viel Faszination ausstrahlt, danke für den Einblick!

furzklemmer 15 Kenner - 3424 - 19. November 2018 - 0:54 #

Was ist den Star Citizen im Moment für in Spiel? Hat man da schon Spaß mit? Gibt es Missionen und ein realistisches Universum, ähnlich zu Elite Dangerous?

Aladan 24 Trolljäger - P - 49926 - 19. November 2018 - 5:56 #

Ich würde sagen, wenn man Second Life, Grafiktestprogramme oder ähnliches mag kann man Spaß haben. Ansonsten würde ich einen Bogen drumherum machen.

Die Versatzstücke bieten aktuell nichts, was man nicht woanders mit mehr Spaß bekommen kann.

Urghfas 09 Triple-Talent - 323 - 19. November 2018 - 9:17 #

Seit Euch bewusst, es ist mitten im Entwicklungsstatus, kein fertiges Spiel!

Jedem der da rein geht muss das bewusst sein! Wir helfen bei der Entwicklung. Wer vergleicht denn bitte schon eine laufende Entwicklung mit fertigen Produkten?!?!

Und es bietet Elemente die es schlicht so nicht gibt, ergo nicht vergleichbar sind.

Mit der Grund des immensen Erfolgs.

vgamer85 18 Doppel-Voter - 10192 - 19. November 2018 - 9:38 #

Und das schon seit 6 Jahren oder so?Da ist Kritik berechtigt, oder.

Urghfas 09 Triple-Talent - 323 - 19. November 2018 - 10:11 #

Nun, die ersten Jahre war es ein kleines Team. Die "Hundertschaften" sind ja erst seit gut 3-4? Jahren stetig angewachsen und nicht auf einen Schlag da.

Natürlich benötigt es Zeit, 2 solche AAA Titel zu entwickeln. Zumal man sich hier in gänzlich neue Bereche vorwagt.

Endlich wird der PC mal wieder gefordert :-D

Dazu kommt auch noch dass wir vom ersten Tag bei solch einem Mammutprojekt transparent dabei sei können und dürfen.
Bei AAA titel hat es das so noch nie gegeben.

Nehmt es eher als Anlass mal die ganze Arbeit der anderen Hersteller zu schätzen, die auch über 5 Jahre und mehr an ihren Titeln arbeiten und das mit voller Mannstärke vom ersten Tag an!

vgamer85 18 Doppel-Voter - 10192 - 19. November 2018 - 11:07 #

Vielen Dank für die Erklärung. Stimmt, am Anfang war das Team ja wirklich klein..hab nicht daran gedacht. Ohja, der PC wird ordentlich powern müssen bei den Anforderungen :-)

Drugh 15 Kenner - P - 3267 - 19. November 2018 - 7:11 #

First Person Space Sim. Zurzeit mit >70 voll ausmodellierten, begehbaren Schiffen. Es gibt eines (von langfristig 100) Planetensystemen, mit voll begehbaren und nahtlos ladenden Oberflächen in Crysis-Niveau.

Du wachst in einem Habitat auf, gehst durch einen Raumhafen, holst dein Schiff, nimmst eine Patrouillenmission an. Dann fliegst du vom Planeten weg, springst zu einem Asteroidgürtel und spürst dort die KI-Piraten auf, die du dann in einem Wing Commander ähnlichen Kampf besiegst.

Wenn du auch Handeln und Fracht transportieren willst, oder auch Bergbau in Asteroidenfeldern betreiben willst, geht das mit dem passenden Schiff auch.

Es gibt, da das Spiel noch in einer Early Access / Alphaphase ist, diverse bugs, Server und Client Crashes, das wird aber zunehmend stabiler.

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 22268 - 19. November 2018 - 8:00 #

Das System das wir haben ist erst ca. zur Hälfte fertig. Aber man fliegt eine lange Zeit bereits da durch. Die einen finden es shice - zu lange bereits der Flug - nach Microtech kann man nochmal das draufrechnen. Die andern finden es genial da es eben auch wirklich die Strecke ist, die man jederzeit verlassen kann.

Flug von der Station Port Olisar nach Hurston mit der Aurora, Hornet und Constellation, also die Schiffe die am meisten verkauft wurden bisher
12.30 Min
Hier ne Übersicht
https://i.imgur.com/KvOaPX9.png
Hier ein Video von mir mit der Constellation.
https://youtu.be/nsNnhM8uc_g
Wie gesagt - kein Ladescreen oder sonstwas sondern wirklicher Flug. Hätte auch 2 mal auf den neuen Rest Stop Stationen landen können für Tanken falls nötig oder da Ware verkaufen und weiter nach Hurston zb. Meine Hammerhead Korvette hingegen braucht dank größeren Komponenten nur die Hälfte der Zeit
https://www.youtube.com/watch?v=hEqfDdXBCmY
Video geht länger da ich hier auch den Anflug auf die Stadt Lorville mit aufgenommen hab.

Im Moment haben wir 4 Landezonen - Port Olisar, Grim Hex Station, Lorville auf Hurston und als "Gast" Delemar der Planetoid mit Levski. Dazu 7 Monde und 4 weitere Stationen. 4 NPC Questgeber und über das Mobiglass - so ne Art Handy des 29 Jahrhunderts gibt's Generierte Missionen ala Wing Commander Privateer. Die NPC geben bisher auch nur Random Missionen - das sollen später kleine Questlines ala WC Privateer oder WoW geben die Storys erzählen. Die richtige Story mit den Schauspielern wie Mark Hamill gibt's nur in der Trilogie der Squadron 42 wo der erste Teil grad in Bearbeitung ist und Chris das alles im Geheimen hielt - bis zur CitizenCon und dem Trailer und nun die Ankündigung das der Stand im Dez beim Holiday Stream gezeigt wird. Denk also ein Release nach all der Zeit 2019. Object Container Streaming haben die über 3 Jahre dran gebastelt und das war das was die Entwicklung am meisten aufgehalten hat.
https://www.youtube.com/watch?v=ZH20aZmyZ8o

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 7638 - 19. November 2018 - 8:23 #

Äh... kann man das Spiel jetzt eigentlich schon spielen? Oder Teile davon?

Aladan 24 Trolljäger - P - 49926 - 19. November 2018 - 8:25 #

Man kann eine Zahl von Funktionen des Spielsystems im Multiplayer-Modus nutzen.

Kotanji 12 Trollwächter - 1848 - 19. November 2018 - 8:27 #

Ja schon lang

Urghfas 09 Triple-Talent - 323 - 19. November 2018 - 9:18 #

Ja das geht, allerdings ist es noch Entwicklungsstatus!

Zwar ist die Welt schon persistent (Waren, Kleidung, Geld, Schiffe bleiben erhalten), aber alles wird gerade getestet.
Das Wirtschaftssystem ist noch nicht aufeinander abgestimmt.
Preise für Waren, Erze, Schiffe, Missionen, Wartung, Tanken und Versicherungen passen nicht wirklich zusammen.
Dies wird auch gerade durch die Spieler einem "Stresstest" unterzogen.

Es muss ganz klar sein, wer jetzt da rein will, hilft bei der Entwicklung und muss mit technischen Problemen rechnen.
Ich habe z.B. eine volle Erzladung durch nen Gamecrash verloren. Was aber voll egal ist, denn die ganze Welt wird nochmal gewiped, da hier absoluter Alphastatus herrscht!
Also mein Schiff nochmal geholt und nach dem Neustart wieder raus in den Asteroidengürtel :-D

Wer das im Hinterkopf behält und selbstverständlich kein fertiges Produkt erwartet, der wird jetzt schon einen grossen Spass haben!

Achja, man kann natürlich auch Dogfights (Arena Commander, hier auch Solo gegen Gegnerwellen) und Shooterschlachten (Star Marine) auf eigens dafür existierende Karten spielen.
Man muss nicht in die persistente Welt. Allerdings hat man hier "nur" das Schiff zur Verfügung welches man gekauft hat. Die kleinen Starterschiffe haben im Arena Commander eher keine Chancen.
Da es aber nur eine Simulationsebene ist und nichts mit der "echten" Welt zu tun hat, ist das auch eher egal. Dann lieber im Verse die ersten Schritte erleben, was ohnehin den Wow Effekt ausmacht.

Edit: Huch, wollte auf den Unregistriebaren antworten - hmpf

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 7638 - 19. November 2018 - 13:42 #

Mit so Space Opera Wirtschafts Ballerkram kann man mich wirklich kriegen. Hab mal geschaut, die momentan spielbare Version kostet ca 45 USD.
Leider habe ich überhaupt keinen Bock auf MMO. Gibt es denn okaye Single-Player-Alternativen? Gerne auch älter, wie z.B. DarkStar One.

Harry67 17 Shapeshifter - P - 7439 - 19. November 2018 - 13:49 #

Freelancer. Ist sogar gut gealtert und hat ordentliche Musik. Lässt sich auch nach Storyende noch gut weiterspielen, ich wollte z.B. unbedingt noch das beste Schiff und musste dafür meine ganzen Fraktionen über den Haufen werfen

Urghfas 09 Triple-Talent - 323 - 19. November 2018 - 17:03 #

Ein richtiges MMO ist es ja auch nicht, eher ein Multiplayer gefühlt nach Shooterart.
Es gibt keine Charakterentwicklung und auch nichts zu skillen. Man skillt nur sich in

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 7638 - 19. November 2018 - 18:16 #

Nee, ich mag einfach nicht Kanonenfutter für irgendwelche Superfreaks sein. Ausserdem will ich unabhängig von anderen Spielern zocken können. So die typischen MMO-Kritikpunkte eben.

Urghfas 09 Triple-Talent - 323 - 19. November 2018 - 20:49 #

Ja, das kann ich auch überhaupt nicht leiden.

Man wird sich im Verse an vielen Stellen recht sicher aufhalten können, man hat es ganz gut in der Hand ob ich mich in riskante und gefährliche Gebiete wage oder nicht.

Solo spielen wird sehr gut gehen, natürlich sind dann die grösseren Schiffe nicht leicht oder die wirklich grossen garnicht zu bekommen. Die kann man sich aber anschauen wenn man sich selber z.B. als Geschützbediener "anbietet" und dann gegen Bezahlung angeheuert wird, von einem Spieler.

Man wird die zu teuren Schiffe auch ingame mieten können, soll auch von Spielern gehen. Man kann selber seine freien Schiffe dann auch vermieten.

Wird genug geben um eine unbehelligte Soloerfahrung zu erleben.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 7638 - 20. November 2018 - 21:00 #

Also gut, das sind ja schon einige Möglichkeiten, klarzukommen auch in einer MMO-Umgebung.
Trotzdem freue ich mich auf die Single-Player-Option. Auch wenn es ein wenig Kribbeln verurschen könnte, sich vor allzu viel Aufsehens verstecken zu müssen und heimlich durch die Galaxie zu fliegen. Nur sollte es dann halt erfolgreich sein.

Urghfas 09 Triple-Talent - 323 - 21. November 2018 - 3:25 #

Ohja, SQ42 kann ich auch kaum abwarten. Vor allem bin ich mega gespannt wie es sein wird zwischen all den Schauspielern rumzulaufen und mit ihnen zu interagieren.
Ich hoffe dass es eine Wahnsinns Atmosphäre wird. Ich drück sämtliche Daumen.

FastAllesZocker33 16 Übertalent - P - 4011 - 22. November 2018 - 20:21 #

Ich hoffe Du wirst nicht Opfer Deiner hohen Erwartungen.

Urghfas 09 Triple-Talent - 323 - 23. November 2018 - 7:45 #

Ja danke, ich auch.

Die "Gefahr" besteht natürlich.
Ich baue darauf dass es im grossen und ganzen so wird wie die Szenen die wir schon gesehen haben, das Kennenlernen, das Briefing, die Vanduul und die Videocomms während der Missionen.

Kotanji 12 Trollwächter - 1848 - 19. November 2018 - 8:27 #

Ach putzig, wo kommt jetzt plötzlich das Budget von GTA V her. Früher hieß es immer ca 100.

Urghfas 09 Triple-Talent - 323 - 19. November 2018 - 8:45 #

Oh nein, die haben Gerüchtweise mit Marketing angeblich irgendwo zwischen 400-500 Millionen investiert.

Hat sich ja auch mehrfach ausgezahlt.

Aixtreme2K 13 Koop-Gamer - 1440 - 19. November 2018 - 9:39 #

Wie sagt der Kölner: Dat weed nix!

Urghfas 09 Triple-Talent - 323 - 19. November 2018 - 10:20 #

Der sagt aber auch: Et kütt wie et kütt ( Es kommt wie es kommt )

Und: Et hätt noch immer jot jejange ( Es ist noch immer gut gegangen )

:-D

vgamer85 18 Doppel-Voter - 10192 - 22. November 2018 - 14:57 #

und wie sagt der Bayern fan..mia san mia und mia san fertig...oder trapatoni..was erlauben Star Citizen...immernoch in Entwicklung... :D

Urghfas 09 Triple-Talent - 323 - 22. November 2018 - 18:46 #

:-D passt

CIG und Chris entwickeln wie Flasche leer :-DDD

vgamer85 18 Doppel-Voter - 10192 - 22. November 2018 - 19:57 #

Was erlauben Chris?! :-)

ThokRah 16 Übertalent - P - 4341 - 19. November 2018 - 9:55 #

Auch wenn ich nach wie vor sehr skeptisch bin, was die Fertigstellung dieses Titels anbelangt und ich auch denke, dass CIG sich in zu vielen Details und Features verliert/verrennt, werde ich es mir bei diesem Freeweekend mal anschauen. Ich will einfach mal mit eigenen Augen sehen, was hinter der, zugegeben sehr hübschen Grafik so steckt. Und ja, ich bin mir bewusst, dass sich das Spiel noch in der Alpha befindet.

Was ich aber schon etwas schade finde ist, dass es bei dem Spiel wohl nur schwarz oder weiß zu geben scheint. Die einen hassen es aus Prinzip, die anderen loben es über den Klee. Eine differenzierte Meinung darf man anscheinend hier nicht haben. Sorry, aber ich bin eben gerne in dieser Minderheit der relativ neutralen Skeptiker. Mal schauen, ob das Freeweekend meine Meinung in eine Richtung ändern kann, oder ob ich bei der Einstellung bleibe. :)

Urghfas 09 Triple-Talent - 323 - 19. November 2018 - 10:29 #

Hey,

das liest sich wirklich erfrischend und gesund neutral noch dazu :-)

Na klar darf man sich irgendwo zwischen schwarz und weiss aufhalten, ist ja auch in der Regel der bessere/richtige Weg!

Ich finde allerdings, dass wir uns hier nicht die Köpfe einschlagen, sondern uns eher unterhalten.
Gefällt mir recht gut, auf diese Weise wird ja auch aufgeklärt oder eben Missstände aufgezeigt.

Ich wünsche Dir viel Spass beim reinschnuppern und hoffe Dich auf der hellen Seite der Macht wiederzusehen ;-)

ThokRah 16 Übertalent - P - 4341 - 19. November 2018 - 10:50 #

Naja, teilweise werden hier schon sehr die Messer gewetzt. Zumindest empfinde ich das so. Aber ja, größtenteils hält es sich noch in Grenzen.
Ich bin doch schon auf der hellen Seite der Macht. Ich spiele Elite Dangerous. :D
Aber Spaß beiseite, ich werde reinschnuppern, ja. Aber ernsthaft spielen werde ich es danach sicher nicht. Dafür ist mir noch zu wenig "spielbarer Inhalt" drin. Wenn es mir aber jetzt gefallen sollte und ich doch Potential darin sehe, wird es sicher intensiver weiter verfolgt und dann bei Release auch gespielt. Solange halte ich aber doch ED die Treue. :)

Urghfas 09 Triple-Talent - 323 - 19. November 2018 - 20:27 #

Volle Zustimmung, anschauen, erleben und dann in Ruhe bewerten.

Wenn, dann sollte man es auch eher mit dem Gedanken der Entwicklungsunterstützung regelmäßig spielen, sonst rate ich eher davon ab jetzt schon dauernd dort unterwegs zu sein.

Elite ist auch toll, bleib da bloss dran :-)

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13114 - 20. November 2018 - 14:59 #

die ganze diskussionskultur rund um das spiel ist völlig fürn arsch, weswegen man sich darüber bis vlt auf news-kommentare auch kaum mehr austauscht. hab das selbst in einem anderen forum erlebt, wo nach diversen aufgehetzten debatten dann schlussendlich ein eigener moderator (!) für das thema abgestellt wurde und das mittlerweile nur noch ein kreisgewichse von SC-fanboys ist, die sich gegenseitig ihre ansichten reflektieren. kritische debatten über den zustand und die zukunft des spiels werden schnell als trollerei oder derailing angesehen. dabei war das anfänglich noch ein thema für viele user, denn allein der anspruch und die größe macht es für viele PC-spieler interessant, die sich aber mittlerweile deswegen kaum noch blicken lassen, weil bis auf hypen und fachsimpelei kaum noch etwas anderes möglich ist.

ich gehe jetzt mal hier auf diesen kommentar ein stellvertretend für den rest, denn mit deiner offensiven freundlichkeit und passiven aggressivität verkörperst du damit ganz gut das problem. kommentare mit offener erwartungshaltung wie hier von ThokRah werden gönnerhaft gelobt und als beispielhaft angepriesen. kommentare mit offener kritik hingegen werden mit ellenlangen auflistungen zugemüllt, was das spiel doch alles schon kann und was schon alles implementiert wurde. immer mit der impliziten unterstellung die kritik würde durch eine unkenntnis über die genauen details entstehen und nicht etwa durch die allgemeine ausrichtung und umsetzung. garniert wird das ganze dann noch mit einem abschließenden ironie-smiley und dem hinweis, dass jegliche widerrede ja die eigene position und das spiel nur stärke und damit jegliche kritik ohnehin irrelevant und unerwünscht ist. bei so einer argumentation muss man sich dann über mangelndes interesse an einem austausch auch nicht mehr wundern.

aber eigentlich mein ich es ja nur nett mit dir. daher brauchst du mir auch nicht zu antworten, denn ich wollte dich nur belehren und nicht mit dir diskutieren, obwohl ich mir die mühe gemacht selbst einen ausführlichen beitrag zu schreiben. daher beende ich jetzt meine ausführungen auch mit einem ;-)

so dann werde ich mal weiter pornos schauen xDDD

Urghfas 09 Triple-Talent - 323 - 21. November 2018 - 3:17 #

Hm, wieso kann es nicht echt und ernst von mir gemeint sein?

Es ist nunmal nicht schlimm kritisch zu dem ganzen zu stehen. Die Hauptsache ist dass wir vernünftig miteinander reden. Und ich gebe mir ja nun wirklich Mühe hier ernsthaft zu diskutieren/unterhalten.
Das schaffen ja auch andere hier, verstehe Dich da nicht so ganz.

Das es mal was neues ist wenn ne Star Citizen Diskussion nicht explodiert und den ein oder anderen irritiert, tja, wird Zeit dass wir hier eher miteinander als gegeneinder reden.
Bringt mehr Qualität und hilft am Ende auch tatsächlich mal dem ein oder anderen, egal ob pro oder contra.

Das ich der bin der sich oft Schlagworten gegenüber gestellt sieht und dennoch nicht provozieren lässt und höflich bleibt ist jetzt eine offensive Freundlichkeit?
Das ist mal was anderes. So kann man natürlich wirklich jeden Versuch vernünftig miteinander zu reden zunichte machen. Muss aber ja nicht klappen ;-) (Oops wieder so ein Smilie)

Ok, passive Aggressivität, nur weil man sich nicht treiben lässt und gesittet bleibt? Natürlich lasse ich offensichtliche "Angriffe" auf mich nicht gänzlich unbeachtet. Da steht mir dann schon der ein oder andere Stupser zu. Da Du Deinen Vorwurf aber hier an den reagierenden (sich "verteidigenden") und nicht den provozierenden richtest, spricht auch schon wieder Bände. Oh, war das wieder zu Aggressiv?

Ist es Dir anders wirklich lieber? Nun, mir nicht, deshalb bin ich nunmal wie ich bin.
Hab da klare Prioritären was mir wichtig ist (hier rede ich über mich, bevor das wieder anders ausgelegt wird) ;-)

Da Texte oft schwer richtig zu deuten sind, gibt es nunmal das Hilfsmittel der Smilies.
Ich kenne die ganzen Leute hier doch nicht, wieso soll ich denn nicht freundlich bleiben und hier anfangen zu kämpfen?
Das ist doch nichts weiter als eine traurige Gewohnheit in Foren.
Ich nutze die Smilies gerne, da man dann besser einschätzen kann ob etwas eher ernst/böse gemeint, oder eben doch eher auf der "Kumpel quatschen" Ebene angesiedelt ist.

Uff... auch wieder so lang, aber es macht gerade auch echt Spass hier :-) (ernst und fröhlich gemeint)

Ich mag das Spiel nunmal unheimlich gerne, bin eben erst wieder 2-3 Stunden rumgeflogen und hab jetzt auch mal mit der Webcam FoIP und Tracking probiert.

Andere mögen es nicht oder sind unzufrieden mit Art der Umsetzung/Handhabung durch CIG.
Warum muss das ein Grund sein uns gegenseitig an die Gurgel zu gehen? Tut mir Leid, das werde ich nie verstehen, das ist es doch überhaupt nicht wert.

Bisschen necken und pisaken is ja ok, aber das muss es dann auch gewesen sein.
Und damit meine ich ganz klar beide Seiten!!! (Sehr ernst gemeint, daher kein Smilie und 3 !)

Ach und mangelndes Interesse an einem Austausch sehe ich hier auch nicht, geht doch ganz gut soweit.
Und gönnerhaft ist da nix, ist einfach Anstand und die Wahrheit. Er macht es ja nun auch genau richtig für sich, hat er doch verständlich geschrieben. Muss ich ihn deshalb jetzt angehen?
Verstehe ich wieder nicht.
Und wenn jemand seine Bedenken äussert, ist es mir verboten darzulegen weshalb ich diese Bedenken nicht habe?
Verstehe ich wieder nicht.
Ist ja nur ne Info über meine Sicht der Dinge. Dem einen mag's vielleicht sogar helfen, in welche Richtung auch immer. Muss man mir deshalb folgen? Natürlich nicht, wo sind wir denn hier.

Ich bitte darum nicht mit zweierlei Mass zu messen, bringt nur unnötige Unruhe rein.

Ohje, für den Brocken an Text werd ich mir bestimmt was anhören können :-D (lache mich hier gerade selber aus)

Edit: Wie schonmal erläutert, die Bakerzahlen gehen gerade durch die Decke, ganz im Gegenteil, hier wird niemand abgeschreckt, maximal einzelne. Und ich wette die werden es später dann auch spielen ;-)
Viel Spass beim rumpimmeln ;-P (einfach nur witzig gemeint)

Edit 2: Sorry, echt :-D
Ich tu auch nichts ab oder lasse keine Kritik zu. Allerdings quittierte ich Provokationen entsprechend. Wie gesagt, zweierlei Mass und so.
Und ich stimme ja auch zu und zeige Verständnis für den Kritiker und gebe ihm ja auch recht, nachdem ich verstanden hatte was für ihn wichtig ist.
Ich rate auch mehrfach davon ab jetzt einzusteigen, da es keinen Preisvorteil mehr gibt, sondern eher die Testwoche nutzt um dann in Ruhe zu reflektieren.

Sorry mein Freund, hast Dir leider genau den falschen ausgesucht um mich pauschal zur Darstellung des Problems heranzuziehen ;-)

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13114 - 21. November 2018 - 10:33 #

tl;dr

PeterS72 16 Übertalent - P - 4457 - 19. November 2018 - 13:43 #

Die neutralen Skeptiker sind vielleicht die schweigende Mehrheit. Würde mich persönlich jetzt auch eher dazu zählen. Ich werde Star Citizen gerne kaufen, wenn es mal fertig ist. Ich "hasse" weder das Spiel noch die Firma dahinter, bin aber vorsichtig abwartend.
Die momentane Monetarisierung mit nicht im Spiel befindlichen Schiffe für teils sehr viel Geld, nicht eingehaltene Versprechen in der Vergangenheit und die generelle Frage der Machbarkeit der angekündigten Features lassen mich doch eher skeptisch bleiben.

Urghfas 09 Triple-Talent - 323 - 19. November 2018 - 20:39 #

Gesunde Skepsis ist auch voll in Ordnung. Ich werde auf jeden Fall noch hier und da persönlich enttäuscht werden, da bin ich mir ganz sicher.
An das grosse Ganze zweifel ich aber inzwischen nicht mehr, dazu wurde schon zuviel "Unmögliches" möglich gemacht.

Was die Verkäufe angeht... Ja... finde das krank, pervers und bemerkenswert zugleich.
Ich bin natürlich glücklich darüber dass so viele Menschen bereit sind für diesen Traum solche Summen zu investieren/zahlen.

Es wird tatsächlich niemand übers Ohr gehauen, alle wissen was sie da tun und wofür.

Ganz ehrlich, es ist lange überfällig das die Leute wieder selbstbestimmt handeln. Wer sich übernimmt oder Mist baut, tja, akzeptiere die Konsequenzen des eigenen handelns sag ich da nur, kann auf lange Sicht nur helfen.

Aber wer dort Leidenschaft spürt und sie so auslebt, sehr gerne, allemal besser als z.B. saufen zu gehen.

In diesem Sinne,

*Prost*

CBR 20 Gold-Gamer - P - 22962 - 19. November 2018 - 10:08 #

Ich fand den letzten "Letter of the Chairman" sehr informativ und hätte ihn nicht nur auf die 200M reduziert. Dort wurde in für Außenstehende verständlichen Worten erklärt, was genau mit 3.3.0 und 3.3.5 im Bezug auf die dargestellte Welt erreicht wurde. Auch ging er näher darauf ein, warum die Performance nun besser sein soll.

Obendrein gab es den Hinweis, dass ab Dezember der Entwicklungsplan für SQ42 öffentlich gemacht werde. Das ist zwar vielleicht nichts wirklich bahnbrechendes. Aber für mich, der ich nur an SQ42 interessiert bin, immerhin ein Lebenszeichen, dem ich wirklich entgegenfiebern werde.

Für mich war dies das lesenswerteste Update seit Monaten.

Denis Michel Freier Redakteur - 220067 - 19. November 2018 - 15:54 #

Ich bin nicht sicher was du meinst. Infos zu 3.3.5 wurden bereits vorher in einer anderen News verarbeitet und in dieser News nochmal verlinkt. Das mit FOIP ist schon seit August letzten Jahres bekannt und zur Performance sagte er lediglich, dass diese seit 3.3 dank Object Container Streaming und Client Bind Culling besser geworden ist. „Für alle Verständlich erklärt“ ist das nicht gerade, es sei den man zieht sich die Artikel zu den beiden Themen rein.

tintifaxl 12 Trollwächter - P - 969 - 19. November 2018 - 16:10 #

Freu mich noch immer auf SQ42 - ich bin aber auch ein geduldiger Mensch geworden.

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 22268 - 21. November 2018 - 12:21 #

Jeder mit Account kann sich nun selbst ein Bild machen. 3.3.5 ist live. Und Überraschung - der Anniversary Sale mit einer EXPO Show ist dieses Jahr INGAME! Also man kann nicht nur die 80 Schiffe ab Freitag Freeflight fliegen, sondern die sind am Boden mit einer Militärshow zusätzlich und man wie beim Shop in Hurston oder Delemar auch in die Schiffe gehen kann um sich die von innen anzusehen.

https://youtu.be/OMGs63MsSBI?list=PLnmkvt6FnpURMrIAQH2miYIaH2cYaXoeY
INGAME ab Freitag!

Urghfas 09 Triple-Talent - 323 - 21. November 2018 - 20:33 #

Yeah Mann, nice, hab ich noch garnicht mitbekommen.

Hört sich irre an!

rammmses 19 Megatalent - P - 15992 - 21. November 2018 - 22:10 #

Als Raumschiffkauf-Simulator funktioniert das Spiel also bestens ;)

Urghfas 09 Triple-Talent - 323 - 21. November 2018 - 22:30 #

Haha ja, an Geschäftsidee nicht zu überbieten :-D

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)