Xbox One: Modell ohne Disk soll angeblich nächstes Jahr erscheinen

XOne
Bild von Denis Michel
Denis Michel 219673 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

18. November 2018 - 9:10 — vor 3 Wochen zuletzt aktualisiert

Microsoft soll derzeit nicht nur an der nächsten Xbox-Generation (Codename Scarlett) arbeiten, sondern laut einem Bericht der Tech-Website Thurrott auch zwei neue Varianten der aktuellen Xbox One planen. Diese sollen irgendwann im kommenden Jahr vorgestellt werden.

So soll der Redmonder Hersteller eine Xbox One ohne Disk-Laufwerk planen, die für Spieler gedacht sein soll, die komplett auf digitale Käufe setzen wollen. Das Ziel dahinter sei die Hardware-Kosten zu senken. Das Gerät soll laut den Quellen von Thurrott für rund 100 US-Dollar (umgerechnet etwa 88 Euro) weniger als die normale Xbox One angeboten werden. Gleichzeitig soll Microsoft sogenannte „Disc to digital“-Aktionen in Betracht ziehen, bei denen Spieler ihre physischen Spiele bei teilnehmenden Händlern gegen digitale Versionen eintauschen können.

Darüber hinaus ist laut den Insidern ein neues Modell der Xbox One S geplant, das mit überarbeitetem Innenleben daherkommen und ebenfalls auf die Kostensenkung abzielen soll. Microsoft hat sich zu den Gerüchten rund um neue Konsolen-Varianten bisher nicht geäußert.

Video:

Grumpy 17 Shapeshifter - 6166 - 18. November 2018 - 10:16 #

"Das Gerät soll laut den Quellen von Thurrott für rund 100 US-Dollar"
cool, für den preis würd ich mir auch eine holen

"weniger als die normale Xbox One angeboten werden"
oh, dann wohl doch nicht :P

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 7620 - 19. November 2018 - 8:19 #

Ging mir genauso :)

misc 16 Übertalent - P - 4995 - 18. November 2018 - 10:28 #

Verstehe ich das richtig: es soll eine neue "One" (ohne BD-ROM) und eine neue "One S" (billigeres Innenleben) geben, aber keine neue "One X" geben? Also drei Konsolen, wo Microsoft bisher nur zwei hat?

Wer soll denn da durchblicken?

Lobo1980 16 Übertalent - P - 4530 - 18. November 2018 - 11:23 #

Diese Sachen gab es doch schon immer, besonders bei Sony. Aktuell gibt es von der PS4 Pro eine neue Verison mit der Nummer CUH-7216B die leiser sein soll. Das ist ganz normal bei Konsolen, das mit der Zeit immer wieder überarbeite Geräte rauskommen, sie einfach günstiger zu produzieren sind und der Kunde davon nichts mitbekommt. Also wird es aktuell eine Konsole mit und eine ohne Laufwerk + Xbox One X für 4K User geben. Was ist daran so schwer durchzublicken?

Punisher 20 Gold-Gamer - P - 21654 - 18. November 2018 - 13:09 #

Gerade zum Ende der Konsolengeneration bietet es sich doch ein, eine kleinere/billigere Variante anzubieten. Lässt sich die alte Möhre noch eine weile abverkaufen, während die Geeks auf die NextGen springen. Gabs doch soweit ich mich erinnere z.B. bei der PS2 und PS3 auch kurz vor oder ziemlich zeitgleich mit der Vorstellung der neuen Generation.

Grad die laufwerkslose Variante würde mich als Xbox One X-Besitzer zusammen mit einem "Eintauschprogramm" durchaus ansprechen, wenns die X-Varainte wäre und nicht die normale.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 21385 - 18. November 2018 - 13:21 #

Mich nicht so, weil ich die X auch als 4K Player nutze, aber als Zweitkonsole schon eher.

Player One 13 Koop-Gamer - P - 1787 - 18. November 2018 - 19:22 #

Und dann kaufst du die Spiele im MS Store, mit den kundenfreundlichen Preisen?

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 73781 - 18. November 2018 - 19:28 #

Ach, so kundenunfreundlich sind sie im Sale gar nicht....

Lobo1980 16 Übertalent - P - 4530 - 18. November 2018 - 21:30 #

Das hast du aber überall, wenn es um digitale Inhalte geht. Serien bei Amazon, die man kaufen kann sind meist erheblich teuerer als wenn man sie sich auf BluRay kauft. Und die Preise sind bei Sony genau so hoch

Punisher 20 Gold-Gamer - P - 21654 - 18. November 2018 - 21:58 #

Also im Sale find ich die Preise nicht schlimm. Ich krieg keinen Nervenzusammenbruch, weil ich am Ende 5 Euro mehr für ein Spiel gezahlt hab, als es vor einem Monat in einem Wasweissich-Sale gekostet hat... wenn man ganz realistisch ist sind Spiele eh relativ günstig, wenn man überlegt, dass da inzwischen das vielfache an Arbeit drinsteckt wie früher, die Preise aber kaum angezogen haben und im Sale sowieso immer irgendwann fallen. Ausser bei Nintendo.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 7620 - 19. November 2018 - 8:19 #

Eventuell hat da jemand vom 3DS gelernt.

misc 16 Übertalent - P - 4995 - 18. November 2018 - 10:30 #

Andererseits könnte mich eine billigere "One X" ohne Laufwerk schon interessieren...

Desotho 17 Shapeshifter - 6142 - 18. November 2018 - 23:04 #

Problem ist dann, dass man allein an den Online Store gebunden ist und dann sind die 100 EUR Ersparnis nach hinten raus schnell weg.
Sofern man mehr als ein Spiel für das Ding findet das man haben will :D

ERRORrothe 11 Forenversteher - 678 - 19. November 2018 - 8:38 #

Exakt. Es wäre ein cleverer Schachzug von MS. Man kann die Preise im Store diktieren UND man eleminiert den Gebrauchtspielemarkt nach und nach. Für den Konsolenspieler natürlich ein Alptraum.

Weryx 18 Doppel-Voter - 12886 - 18. November 2018 - 10:41 #

Denke das ist eher was für den amerikanischen und nicht für den deutschen/europäischen Markt.

Pro4you 19 Megatalent - 14435 - 18. November 2018 - 10:53 #

Microsoft kanns sich dank GamePass, EA Pass und Xbox Live Gold auch erlauben. Da kann man echt gutes Geld sparen und hat eine tolle Auswahl an Games

vgamer85 18 Doppel-Voter - 10166 - 18. November 2018 - 10:55 #

Hmmm als Sammelobjekt auch interessant für mich..aber wenn die Größe enorm schrumpfen sollte - dann Pflichtkauf meinerseits :-)

rammmses 19 Megatalent - P - 15975 - 18. November 2018 - 10:59 #

Sony hatte sowas mal mit einer psp versucht und das Ergebnis war, dass sich der Einzelhandel zu großen Teilen geweigert hat, das Teil in den Laden zu stellen. Insbesondere Gamestop usw verdienen nur an physischen Versionen und würden wohl eine Konsole ohne Laufwerk boykottieren.

Vidar 19 Megatalent - 13981 - 18. November 2018 - 11:10 #

War vielleicht damals so aber heute gibt es, vor allem in USA/Japan, doch schon so Game-Cards wo man sich nur den digitalen Game-Key im Laden kauft und muss sie dann zuhause Online runterladen.

Das könnte es in Zukunft vermehrter geben, wäre übrigens auch etwas fürn PC dann könnte man sich die leeren DVD Cases sparen.

Lobo1980 16 Übertalent - P - 4530 - 18. November 2018 - 11:17 #

Der grosse Vorteil an den GameCards ist ja, das der Hänlder erst dann für das Produkt bezahlen muss, wenn er es verkauft. Sonst sind das nur Wertlose Karten, da der Code erst beim kauf aktiviert wird

rammmses 19 Megatalent - P - 15975 - 18. November 2018 - 12:01 #

Aber wird das wirklich genutzt? Also Gamecards oder psn Guthaben "physisch" im Laden kaufen, das erscheint mir so widersinnig.

Punisher 20 Gold-Gamer - P - 21654 - 18. November 2018 - 13:04 #

Gibt genug Leute, die eine Abneigung gegen Online-Zahlungen haben, gerade im dem Fortschritt nicht immer offen gegenüberstehenden Deutschland... kannst ja auch iTunes und Amazon-Guthaben in Läden kaufen. Denke mal, das ist vielfach auch als Geschenk interessant. Sieht einfach immer noch netter aus, als ein ausgedruckter Code. Vielleicht gibts ja sogar eine Minihülle zu den Download-Codes. ;-)

v3to 15 Kenner - P - 3272 - 18. November 2018 - 15:52 #

Das ganz bestimmt, nur sehe ich hier ein Sturzgefälle, was das Marketing angeht und da gäbe es sicher auch eine gewaltige Verschiebung bei der Kundenklientel. "Gibt genug Leute" kann gerne auch bedeuten, dass auf einmal nur noch halb so viele Spiele im Handel gekauft werden. Da hängt viel daran, dass physikalische Medien angeboten werden und aus Sicht des Handels geht es um Folgeumsätze. Würde mich nicht wundern, wenn einige Unternehmen dann solch eine Hardware gar nicht erst ins Sortiment aufnehmen.

Punisher 20 Gold-Gamer - P - 21654 - 18. November 2018 - 22:01 #

Ja Moment, das ist ja nicht der einzige Absatzweg... das ist eine Alternative für die, die keine Online-Zahlung oder keine Discs wollen, mehr nicht; wenn jemand jetzt ne Konsole kauft besteht auch die Gefahr, dass er nur digital kauft. Der Einzelhandel hat durch meine Spielekäufe dieses maximal einen zweistelligen Eurobetrag verdient... und da bin ich sicher nicht der Einzige. Und mei, wenn sie die Hardware nicht aufnehmen, kauf ichs halt woanders wenn ichs haben will.

v3to 15 Kenner - P - 3272 - 20. November 2018 - 2:38 #

Ich vermute, das wird sich auf Dauer ohnehin verschieben. Bin mir aber selbst nicht sicher, ob ich das selbst gut finden soll. Könnte mir vorstellen, dass sich dann der AAA-Spielemarkt noch mehr als jetzt Richtung Service-Games verschiebt. EA hat schon nichts interessantes für mich mehr im Portfolio, Activision macht anscheinend auch nur noch Remaster für Einzelspieler, Bethesda probiert in der Ecke rum und dreht Arkane auf links,... Wird immer weniger Auswahl für mich.

Noodles 24 Trolljäger - P - 48189 - 18. November 2018 - 14:35 #

Also ich arbeite nebenbei an ner Tankstelle und verkaufe da haufenweise PSN-, Xbox- oder auch Steam-Guthaben. ;)

rammmses 19 Megatalent - P - 15975 - 18. November 2018 - 16:12 #

Das kaufen welche an der Tankstelle? ok :D

AlexCartman 18 Doppel-Voter - P - 9040 - 18. November 2018 - 16:57 #

Hab ich auch schon gemacht. Warum auch nicht? Sony kriegt keine Kreditkartendaten von mir, sie haben ja schon gezeigt, dass die bei ihnen nicht sicher sind.
Außerdem bewahrt wenig Guthaben vor Impulsivkäufen.

rammmses 19 Megatalent - P - 15975 - 18. November 2018 - 19:32 #

Stimmt, ich hinterlege da auch keine Kreditkarte, aber Guthaben kaufe ich trotzdem online.

Vidar 19 Megatalent - 13981 - 20. November 2018 - 8:15 #

Meinte da auch nicht Guthaben Karten sondern direkt die Spiele selbst.
Also ne "Guthaben Karte" ohne Guthaben sondern mit einen Key für ein spezielles Spiel.

ERRORrothe 11 Forenversteher - 678 - 19. November 2018 - 8:42 #

Ja aber dafür fällt der Handel mit Gebrauchtspielen dann komplett weg und davon leben auch einige Läden. Damit wäre auch einer der Vorteile der Konsolen nicht mehr existent und dann wirds langsam eng.

Early78 12 Trollwächter - 847 - 18. November 2018 - 18:22 #

Fragt sich, ob heutzutage noch so viele Menschen im Einzelhandel Spielkonsolen und dazugehörige Spiele kaufen. Kann mich gar nicht mehr erinnern, wann ich das letzte Mal ein Spiel lokal gekauft habe. Wahrscheinlich am Anfang der Last-Gen vor circa 10 Jahren.

Jürgen 23 Langzeituser - P - 44273 - 18. November 2018 - 22:13 #

Ich kaufe gerne im Einzelhandel. Und bei mir um die Ecke gibt es noch zwei Läden mit Gebrauchtspielen. Herrlich!

Jonas S. 19 Megatalent - P - 17244 - 18. November 2018 - 22:22 #

In Leipzig gibts noch Retro Games. Das wäre glaub dein Stammladen. ;)
http://retro-games-blog.de/

Admiral Anger 25 Platin-Gamer - P - 55667 - 18. November 2018 - 22:44 #

Kann ich nur empfehlen, auch wenn das GameCube-Angebot jetzt schon seit 'ner Weile ziemlich mau ist... ;)

Jonas S. 19 Megatalent - P - 17244 - 18. November 2018 - 23:45 #

Nicht immer alles leerkaufen. ;)

Weryx 18 Doppel-Voter - 12886 - 18. November 2018 - 23:05 #

Ab und an schon, aber nicht zum Vollpreis und PC Spiele schon ewig nicht mehr, eher PS4/Switch/3DS

rammmses 19 Megatalent - P - 15975 - 18. November 2018 - 23:06 #

Hm, ich bei neuen Spielen fast ausschließlich und bin auch nicht der einzige Kunde. Bei den Mondpreisen im PSN/Xbox Live sehe ich auch überhaupt keinen Sinn außerhalb von Sales oder Digital Only irgendwas zu kaufen.

Bluff Eversmoking 15 Kenner - P - 3389 - 18. November 2018 - 11:13 #

Was sollte man in das Laufwerk denn einlegen wollen? Die CDs mit den vielen Exklusivspielen, dank derer die Xbone sich so gut verkauft?

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 73781 - 18. November 2018 - 12:46 #

Wie wäre es mit Blue Rays und UHDs, du oller Meckerpott? ;)

Tasmanius 19 Megatalent - - 19718 - 18. November 2018 - 12:48 #

Und heute geht die Auszeichnung troll-of-the-day an dich. Noch vor dem Mittagessen, Respekt :-)

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 73781 - 18. November 2018 - 12:51 #

Ach, unter Xone News ist er regelmässig mit solchen Beiträgen dabei. Scheint Langeweile zu haben. XD

Bluff Eversmoking 15 Kenner - P - 3389 - 18. November 2018 - 12:52 #

Ja wennse meinen

Jonas S. 19 Megatalent - P - 17244 - 18. November 2018 - 12:51 #

Exklusivspiele sind Krebs. Braucht keiner und will keiner. ;)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19997 - 18. November 2018 - 14:37 #

Nee leider wollen das noch immer Leute.

Jonas S. 19 Megatalent - P - 17244 - 18. November 2018 - 14:41 #

Ob das die Leute wollen sei mal dahin gestellt. Sony, MS und Nintendo wollen das um ihre jeweilige Konsolen zu pushen.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19997 - 18. November 2018 - 15:27 #

Ja da gibts echt welche.
Mit so Gründen wie nur so würden die besten Spiele entstehen und als Entscheidungsgrund pro Konsole XY und so weiter.

Ich hab sogar schon ab und an mal sowas (schwachsinniges) gelesen das ein an sich schon tolles Multiplattform Spiel als Exclusiv Titel garantier besser wäre ...

Epic Fail X 17 Shapeshifter - P - 6129 - 18. November 2018 - 15:44 #

Das Argument mag zu einer Zeit, als die jeweiligen Systemarchitekturen komplett verschieden waren, vielleicht noch halbwegs valide gewesen sein. Aber heutzutage...

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19997 - 18. November 2018 - 19:33 #

Welches der Argumente? :-P

Um mal auf eins einzugehen
Man findet nicht umsonst unter quasi jeder News zu den Konsolen auf fast allen Webseiten hunderte Kommentare die sich nur mit dem Schwanzvergleich aufhalten wer mehr Exclusives hat und ob MS Spiele die sowohl WIndows als auch XBOX kommen noch Exclusiv sind.

Also offensichtlich ist das immer noch ein Thema. LEIDER

Siehe weiter unten auch hier in den Kommentaren:
"Wenig exklusive Titel, viele Spiele kommen gar nicht mehr Retail und die mehr oder minder schleichende PC-isierung machen die Xbox in meinen Augen immer unsexier."

rammmses 19 Megatalent - P - 15975 - 18. November 2018 - 23:12 #

Zumindest kann man sehr wohl beobachten, dass einige der besten Spiele ihres Genres exklusiv sind. So ganz abwegig scheint das Konzept "Systemseller" nicht zu sein.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19997 - 19. November 2018 - 0:18 #

Darüber lässt sich auch streiten ^^.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49903 - 19. November 2018 - 5:58 #

So ist es. Man sehe sich nur mal dieses und letztes Jahr an. The Legend of Zelda - Breath of the Wild, Super Mario Odyssey, God of War und Spider-Man. Das sind Systemseller und Speerspitzen in ihrem Genre.

Punisher 20 Gold-Gamer - P - 21654 - 19. November 2018 - 7:51 #

Ich glaube man kann bei den sog. Systemsellern argumentieren wie man will, welcher Argumentation man eher glaubt liegt dann im Auge des Betrachters - um es wirklich zu wissen müsste man mehr Zahlen sehen, um z.B. die Verkaufszahlen eines Gow-Bundles mit einem CoD-Bundle o.ä. zu vergleichen. Wenn ich das richtig in Erinnerung habe sind die Verkaufszahlen der PS4 dieses Jahr auch nicht überproportional gestiegen, trotz GoW und Spider Man. Die Switch in diesen Vergleich mit einzubeziehen ist find ich eh schwierig, weil Nintendo schon immer NUR von den exklusiven Nintendo-Marken lebt. Abseits davon gibt/gab es ja bisher kaum einen Grund, eine Nintendo-Konsole zu kaufen - alles andere hatte man auf jedem anderen System auch, nur technisch besser.

euph 26 Spiele-Kenner - P - 67059 - 19. November 2018 - 8:21 #

"Abseits davon gibt/gab es ja bisher kaum einen Grund, eine Nintendo-Konsole zu kaufen - alles andere hatte man auf jedem anderen System auch, nur technisch besser."

Aber nicht mobil. Zudem hab ich vom Entwickler des neuen Monsterboy gelesen, dass das Spiel auf der Switch 6x öfter vorbestellt wurde, als auf der PS4. Scheint also doch einen Grund für die Switch zu geben.

Punisher 20 Gold-Gamer - P - 21654 - 19. November 2018 - 10:44 #

Das war dann wohl zu unkonrekt... ich bezog mich damit nur auf die Spiele.

Und "kaum" sagt ja durchaus, dass es Ausnahmen geben kann. Rein der Spiele wegen kauft man doch normalerweise eine Nintendo-Konsole, weil man Nintendo-Spiele spielen will. Was ich im übrigen auch nicht schlecht oder schlimm finde oder so. Nintendo macht das wahnsinnig clever, sich im Kern ausserhalb der Schlacht um die Vormachtstellung im Mainstream-Markt zu platzieren und quasi in sich eine eigene Nische zu sein - egal ob ich persönlich alles gut finde, was sie tun, schon dafür gebührt ihnen mein wirtschaftlicher Respekt.

Grinsen muss ich allerdings immer ein wenig wenn sich die Leute über die Preise in PSN und XBL beschweren, gleichzeitig aber die Switch loben, bei der noch nichtmal im stationären Handel die Preise geringer werden und sogar gebraucht sind die Spiele vielfach teurer als Sale-Preise anderer Konsolen. Nintendo hat das schon geschafft, wo MS und Sony gerne hin wollen, was die Preise und deren Stabilität angeht und alle machen mit. Insofern wieder - größter Respekt.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19997 - 19. November 2018 - 22:01 #

Mir hat so ein Systemseller noch nie ein System gesellt ^^.

Und Ehrlich GoW vielleicht kann ich nicht zu sagen Aber SpiderIchWillDochNurBatmanNachmachenMan als Speerspitze und Systemseller? Ich hau mich weg.
Das ist n Super Spiel keine Frage aber das war es auch schon. Immer diese jämmerlichen Übertreibungen.

Das einzige wo ich wirklich "Systemseller" sehe ist bei Nintendo. Aber die haben jaa schonlange eine Sonderstellung. Und verkaufen viele Systeme auch eher aus Nostalgie zu ihren Marken.

Bluff Eversmoking 15 Kenner - P - 3389 - 18. November 2018 - 21:13 #

Wieso leider? Es ist ja eine legitime Kaufentscheidung. Mir als Konsumenten soll es mehr als recht sein, wenn Microsoft seine Titel auch für den PC herausbringt, der dank Steam-Link auch im Wohnzimmer nutzbar ist. Aber es wäre mir ungleich lieber, sie würden die Arbeit in interessante Spiele stecken, als in die Pflege eines komplett abgehängten Modells.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19997 - 18. November 2018 - 23:01 #

Haha!
.
.
.
Danke für die Bestätigung ...

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35825 - 18. November 2018 - 16:03 #

Mir ist das sowas von schietegal.

vgamer85 18 Doppel-Voter - 10166 - 18. November 2018 - 13:24 #

Das macht die Xbox doch exklusiv ;-) Mal keine bzw kaum Exklusiv Titel ist auch exklusiv :p Deswegen hab ich eine und die xbox one x ist mit bester konsolenhardware auch exklusiv. Wird geholt

hex00 18 Doppel-Voter - P - 9370 - 19. November 2018 - 7:58 #

Du verdienst mit deinem YouTube-Kanal einfach zu gut, dass du dir eine Konsole nach der anderen anschaffen kannst :-D

vgamer85 18 Doppel-Voter - 10166 - 19. November 2018 - 8:14 #

Ja hab voll die Einnahmen, ähnlich wie Gronkh,PietSmit und so ;D Und das bei so wenig Abos :D

Extrapanzer 16 Übertalent - P - 4402 - 19. November 2018 - 0:35 #

Derzeit noch die ganzen alten 360er-Spiele als Authorisierung, um die runtergeladenen Komplettimages der Spiele starten zu dürfen.

Tasmanius 19 Megatalent - - 19718 - 18. November 2018 - 12:38 #

War nur eine Frage der Zeit.

zuendy 15 Kenner - 3020 - 18. November 2018 - 12:44 #

Wenn ich so mein Derzeitiges Verhalten bei PS3 Spielen anschaue und die Preise mit dem Online-Store vergleiche, würde ich wohl Abstand von so einer Konsole nehmen. ^^' Aber irgendwann wird auch die Möglichkeit vorbei sein.

Punisher 20 Gold-Gamer - P - 21654 - 18. November 2018 - 13:05 #

Nuja, bei der Playstation mag das stimmen. Bei der Xbox hast du aber als digital-Freund mit GwG, Gamepass und EA Access schon einen ganzen haufen gute und sehr gute Spiele für vergleichsweise kleines Geld. Und da die Gamepass-Spiele ja auch wechseln eine gute Aussicht, dass das so bleibt.

zuendy 15 Kenner - 3020 - 18. November 2018 - 13:21 #

Ach ich weiß nicht, 50 Spiele für 80€ physisch dazuhaben und das bei meiner 16 MBit Leitung, find ich schon angenehm.
Aber ja, an das Microsoftkonzept auch nach dem Ablauf der monatlichen Zahlung von GwG weiter spielen zu können, habe ich nicht dran gedacht. ^^' Da komme ich z.B. bei PS+ überhaupt nicht mit klar. :D

Grumpy 17 Shapeshifter - 6166 - 18. November 2018 - 13:43 #

das gilt nur für xbox360 spiele

Punisher 20 Gold-Gamer - P - 21654 - 18. November 2018 - 22:04 #

Das gabs aber auch nur auf der 360. :) Und da die Games im Hintergrund runterladen, ich hab schon vor meinem Leitungsupgrade auf 50mbit (vorher 25) überwiegend digital gekauft. Das schöne ist, dass man die GwG Mitgliedschaft immer mal wieder zum Schnäppchenpreis bekommt, ähnlich wie PS+. So bin ich gar nicht versucht, die auslaufen zu lassen. ;-)

Vampiro 23 Langzeituser - P - 42512 - 18. November 2018 - 13:15 #

100 Euro billiger haben sie nach 3 oder 4 verkauften Spielen locker wieder drin. Vorteil von Disc Versionen ist, dass der Handel die irgendwa mal abverkaufen muss. Und so gibt es Preisdruck.

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13101 - 18. November 2018 - 13:19 #

auch kannste die gebraucht kaufen, versuch das mal mit digital-versionen.

Vampiro 23 Langzeituser - P - 42512 - 18. November 2018 - 13:22 #

Genau, stimmt. Und tauschen bzw verleihen.

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 73781 - 18. November 2018 - 13:38 #

Das kommt schon noch.

Jürgen 23 Langzeituser - P - 44273 - 18. November 2018 - 14:01 #

Abwarten. So lange kaufe ich digital nur, wenn es wirklich billig zu haben ist.

Weryx 18 Doppel-Voter - 12886 - 18. November 2018 - 23:08 #

Bei der Xbox kann man Games Online sehr billig in ausländischen Stores mit den Mainaccount kaufen und sie auf deutsch zocken, mit dem Sony Account geht dies leider nicht(jedes Landesstore benötigt dort einen eigenen Account), so kriegt man Spiele sehr billig.

Golmo 17 Shapeshifter - 6459 - 18. November 2018 - 13:26 #

Ich hoffe dann auf das neue Modell 2020 ohne CPU und Grafikkarte. Kann ich dann als Gamer-Brotkasten verwenden.

Lorion 17 Shapeshifter - P - 8016 - 18. November 2018 - 13:36 #

Ok, den find ich gut. :D

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 20626 - 18. November 2018 - 14:54 #

Dann wäre sie immer noch schneller als ne Switch.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49903 - 18. November 2018 - 14:01 #

Mit Game Pass und Xbox Live haben interessiere Spieler wahrscheinlich eh schon mehr als genug zu spielen. Für mich persönlich wäre eine Konsole ohne Laufwerk aber nichts.

zz-80 13 Koop-Gamer - 1498 - 18. November 2018 - 15:00 #

Ich kaufe mir Spiele seit Jahren nur noch digital, darauf habe ich gewartet! :)

vgamer85 18 Doppel-Voter - 10166 - 18. November 2018 - 15:02 #

Ich seit einem Jahr, seit dem ich kein LTE Internet habe, ebenfalls :-) Davor war mein Datenvolumen sehr tödlich und ich musste zur Verpackungsversion greifen. Nun lade ich es ausm Store

hex00 18 Doppel-Voter - P - 9370 - 19. November 2018 - 7:59 #

Aber LTE ist das Datenvolumen i. d. R. begrenzt und das Kontigent bei großen Downloads schnell aufgebraucht?

vgamer85 18 Doppel-Voter - 10166 - 19. November 2018 - 8:14 #

Ja, hatte nur 30 Gbyte, das war gar nichts.

misc 16 Übertalent - P - 4995 - 18. November 2018 - 20:57 #

Ich mache es auf der PS4 ähnlich. Ich habe da nur das ursprünglich gebundelte Uncharted 4 und einen GG Wochengewinn auf Disc. Der Rest ist rein digital, hauptsächlich weil mich die Laufwerksgeräusche der Discs nerven.

Ich könnte mir vorstellen, dass das jetzt ein Testballon ist von Microsoft ist. Verkauft sich die XBox ohne Laufwerk gut, wird die nächste große XBox auch nur für rein digitalen Vertrieb konzipiert.

Punisher 20 Gold-Gamer - P - 21654 - 18. November 2018 - 22:06 #

Letzteres haben sie glaub ich schonmal ausgeschlossen. Ich denke eher, dass die nächste Generation diese NoDisc-Variante als Option ab Start haben wird.

zz-80 13 Koop-Gamer - 1498 - 19. November 2018 - 8:05 #

Auf der PS4 habe ich auch noch ein paar Spiele auf Disc. Bei der Xbox habe ich vor drei Jahren alle Discs verkauft und mir digital im Sale wieder gekauft. Digital hat den Vorteil das man nicht den Disc-Jockey spielen muss, Platz spart und effizienter auch auf Konsolen einen PoS/MoJ aufbauen kann. :)

Auf dem PC habe ich seit ich bei Steam angemeldet bin (~2007) kein einziges physisches Spiel mehr gekauft.

Maverick 30 Pro-Gamer - P - 379614 - 18. November 2018 - 15:06 #

Wäre nichts für mich, da ich gerne noch meine Blu-Ray und Ultra-HD-Blu-Ray-Disks abspielen möchte auf der Konsole. Bin kein Digital-Only-Käufer.

Sh4p3r 15 Kenner - 3616 - 18. November 2018 - 15:34 #

Würde für mich nicht überraschen, wenn Microsoft als Erster mit einer Disc-losen Konsole kommt. Nur dass es in einer laufender Generation geschehen würde, bis dato nicht. Wenn die nächste Gen gänzliche physisches Medium kommen, fällt deren Konsole von vornherein raus.

feuergott666 12 Trollwächter - 1079 - 18. November 2018 - 18:16 #

Die Xbox One ist für mich schon jetzt der klare Verlierer dieser Konsolen-Generation (die Switch schon mitgerechnet).
Wenig exklusive Titel, viele Spiele kommen gar nicht mehr Retail und die mehr oder minder schleichende PC-isierung machen die Xbox in meinen Augen immer unsexier.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49903 - 18. November 2018 - 19:03 #

Seit Spencer und den damit einhergehenden Kurswechsel haben sie sich doch gut gefangen. Klar werden sie diese Generation nicht mehr an Sony herankommen, aber ich schätze ihre Pläne für die nächste Generation verdammt stark ein.

Vorausgesetzt ihre ganzen neuen und alten Studios bauen einige echt gute exklusive Spiele, die auch über die gesamte Lebenszeit der nächsten Generation erscheinen sind sie auch von Beginn an wieder mehr als Konkurrenzfähig.

NiksLauda (unregistriert) 18. November 2018 - 19:28 #

Und ich bin von der Pro maßlos enttäuscht: Gaming Ende des Jahres 2018 muss anders aussehen. Leider hat es Sony bei all seinen Vorbereitungen für die nächste Konsolengeneration (PS5) versäumt, uns während der Wartezeit ein potentes "Upgrade" zu spendieren. Im Gegensatz zu Microsoft schafft es die Sony-Konsole leider nicht, den anspruchsvollen Gamer auch leistungsteschnisch zufriedenzustellen. Eine Konsole, die man Ende 2018 erwirbt, muss meiner Ansicht nach natives 4K beherrschen. Denn 4K-Tvs sind bereits weit verbreitet und auch die Diagonalen der Tvs wandern deutlich in die Breite. Die Pro schafft es nur mal so hier und da in diesem Feld mitzuspielen. Bei den meisten Spielen wird versucht, irgendetwas hochzurendern oder zu skalieren. Oft muss man sich aber zwischen besseren Texturen ODER mehr FPS entscheiden, ein Flaschenhals. Alles wirkt nicht wirklich gelungen bzw. grafische Verbesserungen zur normalen PS4 muss man eigentlich schon mit der Lupe suchen. Sony hat hier offensichtlich versucht, den 4K-Konsolenmarkt noch vor Microsoft zu dominieren. Dadurch wurden meiner Meinung nach viele (Leistungs-)Möglichkeiten verschenkt. Microsofts Entwicklung wirkt hier deutlich ausgereifter. Klar, auch viele neue Sony-Spiele sehen immer noch recht ansehnlich aus und nicht jedem fallen grafische Mängel sofort auf. Da die PS5 allerdings erst 2021 kommen wird, sollte man sich trotzdem in jedem Fall fragen, ob einem im Jahr 2019 und 20 die Leistung noch ausreicht, die Spielbibliothek ausreichend überzeugen kann. Mich hat beispielsweise bereits der Grafik- und Leistungsgewinn für die Playstation VR-Unterstützung enttäuscht. Die Augen geöffnet hat mir allerdings der erst kürzlich erschienene Titel Red Dead Redemption II, der durch seine volle 4K Unterstützung auf der X einfach doppelt so gut aussieht. Vielleicht nicht auf einem 32 Zoll, ab einem 55 Zoll 4K TV aber mit Sicherheit..
Ich als Besitzer eines 65 Zoll (Sony!) 4K-TVs jedenfalls überlege ernsthaft, für die letzten zwei Jahre noch mal den "Konsolenbetreiber" zu wechseln, obwohl ich, abgesehen von meinem PC-Beriebssystem, noch nie etwas vom "Gegenspieler" M. besessen habe..

Aladan 24 Trolljäger - P - 49903 - 18. November 2018 - 19:46 #

Da wir aktuell keine Konsole auf dem Markt haben die jedes Spiel nativ in 4k laufen lässt, macht der ganze Kommentar irgendwie keinen Sinn. Übrigens sieht Red Dead Redemption 2 mitnichten doppelt so gut aus. Die Unterschiede sind wie immer ziemlich klein, wenn man dann vor dem Bildschirm sitzt.

Und man darf halt nicht vergessen, dass die Hardware nicht alles ist. In einem Jahr mit God of War und Spider-Man muss sich die Playstation vor gar nichts verstecken.

AlexCartman 18 Doppel-Voter - P - 9040 - 18. November 2018 - 19:59 #

Auf meinem Nicht-4k-Beamer macht die Pro super Bilder.

rammmses 19 Megatalent - P - 15975 - 18. November 2018 - 20:44 #

Also ich habe Pro und one x und die nehmen sich in der Praxis nicht viel, mit Checkerboard 4K hast du auch auf PS4 bei gut optimierten Titeln keinerlei Treppchen und sehr scharfes Bild.

vgamer85 18 Doppel-Voter - 10166 - 18. November 2018 - 23:16 #

Selbst in 1080p siehts auf der PS4 Pro sehr gut aus;-)

Tasmanius 19 Megatalent - - 19718 - 18. November 2018 - 20:22 #

Jetzt schon? Ziemlich gewagt, so kurz nach Release der Konsolen so eine Meinung zu äußern.

rammmses 19 Megatalent - P - 15975 - 18. November 2018 - 20:41 #

Ja, ich überlege ja eher, ob sich die PS2 nun gegen die Dreamcast durchgesetzt hat.

misc 16 Übertalent - P - 4995 - 18. November 2018 - 21:06 #

Dreamcast war natürlich die klar bessere Konsole (insbesondere mit einem VGA-Adapter für non-interlaced Bild). Nur gekauft hat sie halt niemand (außer mir natürlich).

Jonas S. 19 Megatalent - P - 17244 - 18. November 2018 - 21:10 #

Und Zehn Millionen andere.^^

Bluff Eversmoking 15 Kenner - P - 3389 - 18. November 2018 - 21:18 #

Und außer mir natürlich.

Die Dreamcast bis heute einen festen Platz im TV-Rack. Das kann die im Regal verstaute PS4 zum Beispiel nicht von sich behaupten. Aber eine x86-Möhre hat auch nicht diesen japanischen 128Bit-HiTech-Flair, den so nur die Dreamcast hat.

Extrapanzer 16 Übertalent - P - 4402 - 19. November 2018 - 0:58 #

Auf der anderen Seite wäre die X1X ein ziemlich guter PC für 250 Euro (Preis der nackten Basiseinheit bei Paketkauf), wenn Microsoft die Hardware für Windows 10 freigeben würde...
Die Preise bei Grafikkarten halten mich gerade sehr erfolgreich davon ab, mir turnusmässig einen neuen Gaming-PC zuzulegen, der auch wirklich schneller ist, als das letzte Gerät von vor 1-2 Jahren.

Punisher 20 Gold-Gamer - P - 21654 - 19. November 2018 - 10:47 #

Es gerüchtet ja teilweise, dass die next gen einen Windows 10-Modus bekommt. Wenn ich dann da Steam installieren könnte... ;-)

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13101 - 19. November 2018 - 11:23 #

was ja auch gar nicht angebracht ist, denn solche fortschritte gibt es gar nicht. Nvidia hat ja gerade ihre RTX-reihe rausgebraucht und die ist bis auf die neuen features raytracing und DLSS nicht performanter als die GTX-1000'er reihe.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49903 - 19. November 2018 - 11:44 #

Außer das die 2080 knapp 10% über einer 1080 ti liegt, während die 2070 knapp 10% unter der 1080 ti liegt und damit noch wesentlich schneller ist als die 1080. Das heißt, Nvidia hat innerhalb von bisschen über 3 Jahren basierend auf der 980 ti einen Leistungssprung von ca. 80% zur 2080 gemacht. die 2080 ti lasse ich mal außen vor, denn die läuft wie zuvor die 1080 ti in einer eigenen Dimension.

Das einzig doofe daran sind die Haarsträubenden Preise.. ;-)

vgamer85 18 Doppel-Voter - 10166 - 19. November 2018 - 12:13 #

Das ist echt krass mit den Preisen. Als ich mir die GTX 580 geholt habe für 500 Euro, hatte ein jahr später die GTX 680 einen Preis von 600 Euro..da waren die besseren Karten GTX 590 und GTX 690 nicht so weit entfernt, oder?

Jetzt gibt es eine Karte für über 1200 Euro...das ist mal das doppelte...

Aladan 24 Trolljäger - P - 49903 - 19. November 2018 - 12:23 #

Wobei ich hier die 80er ti Modelle wirklich außen vor lassen würde. Sowohl die 1080 ti als auch die jetzige 2080 ti sind jeweils Performance-Monster. Sieht man ja jetzt gut, wo die 1080 ti immer noch mit den neuen Spitzenmodellen mit hält, obwohl die die restliche 10er Serie komplett alt aussehen lassen.

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13101 - 19. November 2018 - 18:28 #

was sich allerdings eben auch nicht durch eine höhere effizienz der architektur ergibt, sondern durch höhere basis-werte wie größere chip-fläche. da beißt sich eben auch in den hintern, dass nvidia entgegen der planung immer noch auf einen 12nm fertigungsprozess setzen musste. geplant war ja eigentlich 7nm.

euph 26 Spiele-Kenner - P - 67059 - 19. November 2018 - 7:50 #

Sowas brauch ich (noch) nicht.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 5162 - 19. November 2018 - 8:42 #

Eigentlich sah ich die XOne als Allround-Entertainment-Geraät, mit dem man auch einen Film von BluRay schauen kann, wenn man will sogar in 3D, womit man Musik hört, Serien streamt und Spiele spielt. Ohne Laufwerk fällt da Einiges weg. Aber über den finalen Erfolg entscheiden dann ja die Käufer.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49903 - 19. November 2018 - 8:45 #

Ich würde mal behaupten, dass das einige Leute genau so machen. Nicht umsonst sind die Playstation und die Xbox die erfolgreichsten Bluray-Player der Welt. ;-)

Maulwurfn Community-Moderator - P - 21385 - 19. November 2018 - 15:59 #

Ich z.B.

rammmses 19 Megatalent - P - 15975 - 19. November 2018 - 21:23 #

Nee, die taugen wenig als BR Player, zu laut, zu viel Stromverbrauch, relativ schlechtes Bild. Witzigerweise ist selbst die PS3 ein besserer BR Player, von richtigen Modellen ganz zu schweigen. Also für Notfälle geht es, aber für regelmäßige Nutztung sollte man lieber die 100€ für nen ordentlichen Player investieren.

Punisher 20 Gold-Gamer - P - 21654 - 19. November 2018 - 23:46 #

Dann solltest du mal eine Xbox One X probieren. Mit der Vapor-Chamber Kühlung quasi geräuschlos - nor das Laufwerk hört man, aber auch nicht mehr als bei einem normalen Blu Ray-Player, brilliantes Bild, HDR - alles drin, alles dran.

rammmses 19 Megatalent - P - 15975 - 20. November 2018 - 7:02 #

Habe ich, das Laufwerk ist gut hörbar und damit viel zu laut, sonst als uhd player ok.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49903 - 20. November 2018 - 17:12 #

Falls das Laufwerk gut hörbar ist, liegt es mit aller Wahrscheinlichkeit an der Unterlage, auf der die X steht. Normalerweise sollte das Laufwerk nur leicht zu hören sein, wenn eine leise Stelle in einem Film läuft.

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 73781 - 20. November 2018 - 7:46 #

Also entweder hast du ein Gehör wie ein Luchs, oder eine gestörte Wahrnehmung. Das X Laufwerk ist im Film nahezu unhörbar. Es sei denn, du drehst den Ton weg, und selbst da gibt es nur ein sehr leises surren.

rammmses 19 Megatalent - P - 15975 - 20. November 2018 - 16:53 #

Ja, es geht um sehr stille Szenen, es ist jetzt nicht extrem, aber durchaus wahrnehmbar. Mein Player ist hingegen absolut geräuschlos.

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 73781 - 20. November 2018 - 17:04 #

Siehe Punisher, ich hör das Ding nur wenn ich danebenstehe, und das Ohr dranlege. Steht auf einer vibrationsfreien Oberfläche.

Punisher 20 Gold-Gamer - P - 21654 - 20. November 2018 - 15:39 #

Ich höre keinen Unterschied zwischen meinem BluRay-Player (übrigens von Sony) und XBO, wenn ich Filme abspiele. Entweder hast du ein defektes Laufwerk erwischt oder die Konsole auf einem dieser Ikea-Hohlraum-Regale stehen, die quasi als Lautsprecher funktionieren und jede Vibration vervielfachen. Seit meine Konsolen auf einem Extra-Brettchen mit zusätzlichen Gumminippeln stehen sind beide VIEL leiser, das Laufwerk höre ich wie beim BD-Player wenn ich direkt daneben stehe/sitze.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49903 - 20. November 2018 - 7:30 #

Ein "ordentlicher" UHD-Player ist eher im Bereich um die 150-200 €. Und die X hat einen ordentlichen Player, dessen Software auch weiterhin geupdatet wird, siehe z. B. das Thema RGB.

rammmses 19 Megatalent - P - 15975 - 20. November 2018 - 16:54 #

Der Preis bezog sich auf normale BR Player ohne UHD

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35825 - 20. November 2018 - 17:11 #

Weck mich mal bitte jemand auf wenn es die XboneX in dieser Version in einem Angebot gibt. Das wäre dann eine ganz schnieke Abwärtskompatiblitätskonsole.

AlexCartman 18 Doppel-Voter - P - 9040 - 21. November 2018 - 14:26 #

Braucht man für 360-Spiele denn die Rechenleistung der X?

rammmses 19 Megatalent - P - 15975 - 21. November 2018 - 14:30 #

Manche laufen auf der X in nativen 4K wie zum Beispiel RDR1.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49903 - 21. November 2018 - 14:35 #

Der Vorteil ist das Xbox One X Enhanced, was unter anderem die Auflösung entsprechender Titel auf 4k bringt. Natürlich laufen die Spiele alle auch auf der normalen Xbox One.

Und wenn sie nicht "Enhanced" sind, gibts unter anderem folgende Vorteile:

- Improved framerate stability
- Games utilizing a dynamic resolution will hit their max resolution more
often, or at all times
- 16x anisotropic filtering
- Forced V-sync to decrease or eliminate Screen tearing.
- Variable refresh rate compatibility (when used with a compatible display), also FreeSync

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35825 - 21. November 2018 - 14:44 #

Das nicht zwingend, aber wenn ich mir schon einmal im Leben eine Xbox kaufe dann hätte ich schon gerne die mit dem größten Potential sowohl für die exklusiven Spiele als auch die älteren, damit alles so gut läuft wie möglich.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)